Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bob Lazar und die Area 51

3.320 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Area 51, Bob Lazar
wildsceptic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

04.03.2007 um 19:42
@FrankD

http://www.welt.de/wissenschaft/article732720/Im_ewigen_Frost_entsteht_ein
_Bunker_fuer_die_Quelle_der_Menschheit.html


Was da verloren gegangenist
darüber können wir nur spekulieren. Warum du aber ausschließt, dass da Wissenverloren
gegangen ist, ist mir nicht ganz klar.
Viele Wissenschaftler sagen dasGegenteil von
dem was du da sagst.


Grüße
wildsceptic


melden
Anzeige
Tobiasw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

04.03.2007 um 19:47
@frank D

kannst du mir den genauen Link zu dieser Wikipediaseite angeben? Danke...


melden
Tobiasw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

04.03.2007 um 19:49
Deine Zitate klingen erfunden!


melden

Bob Lazar und die Area 51

04.03.2007 um 20:20
@tobias:

LOL, jetzt wirds langsam oberpeinlich :D Wie wäre es wenn Du einfach malnach "Steinzeit" suchst?

Wikipedia: Steinzeit

Hast Duirgendeine Agenda, oder ein Weltbild, was gerade erschüttert wird, oder warum regst DuDich so darüber auf???

@wildsceptic:

Vielleicht sollte man erstmaldefinieren, was wer mit "Wissen" meint. Das technische Know How der Ägypter ist wohlbekannt, alleine schon durch ihre Grababbildungen und die Funde die man aus allen Zeitengemacht hat, daher dürfte in dieser Beziehung kaum Wissen verloren gegangen sein.Natürlich gibt es Phantasten die meinen, daß doert UFO-Baupläne oder Aufsuchkarten nachAtlantis zu finden gewesen seien, aber auf welcher Basis?

FD


melden
Tobiasw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

04.03.2007 um 21:28
Ich rege mich nicht auf, Frank D
Wie kommst du darauf? Und sowieso ist es ja egal, wiedie damals gelebt haben! Ich selber bin der Meinung, dass sich unserer Glauben aber erstmit dem Fruchtbarkeitskult gebieltet hat..
Mit meinem Weltbild hat das sehr wenig zutun, und DU weisst genau, dass man sich ziemlich streitig ist, wie es nun damals ablief..


melden
Tobiasw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

04.03.2007 um 21:33
@ Frank D

" auch benutzte oder neue Werkzeuge fanden sich. Über die Vorstellungenüber ein Leben nach dem Tod oder die religiösen Gefühle weiß man trotzdem so gut wienichts,"

Zitat aus deinem Link


melden
Tobiasw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

04.03.2007 um 21:34
oobs..sry..da hab ich zuviel aus Wiki Kopiert

"Über die Vorstellungen über einLeben nach dem Tod oder die religiösen Gefühle weiß man trotzdem so gut wienichts,"

Eigentlich ist nur der Teil wichtig


melden

Bob Lazar und die Area 51

04.03.2007 um 22:22
LOL, Du bist witzig... Du ziehst hier ein Ding ab wie es seltsamer nicht seinkönnte.

"Ich selber bin der Meinung, dass sich unserer Glauben aber erst mit demFruchtbarkeitskult gebieltet hat."

Das ist nett, hat aber nichts mit dem THEMA zutun, nämlich dem Auftreten des modernen Menschen. Der mindestens bis 140000 BCEnachweisbar ist und nicht erst 12000 BCE wie einige Spezialisten hierbehaupten.

""Über die Vorstellungen über ein Leben nach dem Tod oder diereligiösen Gefühle weiß man trotzdem so gut wie nichts,"

Eigentlich ist nur derTeil wichtig"

Nein, dieser Teil ist gänzlich unwichtig, da auch über den Glaubender ersten Ackerbaukulturen praktisch nichts bekannt ist. Das ändert sich erst ein paar1000 Jahre später.

Wichtig ist, daß entgegen Deiner Ursprungsbehauptungen bereitsMenschen in der Mittelsteinzeit bestattet wurden, mit Grabbeigaben, und daß daher sehrwohl ein Totenkult existierte. Der berühmte Neanderthaler vom Neanderthal stammt übrigensauch aus einer Doppel- oder Dreifachbestattung (zusammen mit einer Frau undmöglicherweise noch einem Jugendlichen) - vor 38000 Jahren.

Ich widerhole nochmalDeine Eingangsbehauptung:

"Menschen die vor dem Ende der Eiszeit lebten vergrubenihre Toten zB nicht...Sie fragte sich nicht, was nach dem Tot passiert!"

Und dasist definitiv nachgewiesenermaßen falsch. Punkt, aus, Schluß, darüber muß man keineeinzige Zeile mehr verschwenden.

Die neolithische Revolution war auch nocht sorevolutionär wie Du Glauben machenwillst:

Wikipedia: Neolithische_Revolution
"Das ist zum einender Übergang vom mobilen Leben als Jäger und Sammler zum sesshaften Leben als Bauer.Sesshafte Lebensweise war im Orient bereits im Mesolithikum vor über 20.000 Jahren, z. B.in der Natufien-Kultur, üblich. Vor rund 11.500 Jahren begann dort der Ackerbau (PPNA -englisch: Pre-Pottery Neolithic Agriculture) und schon vorher wurden nach demVerschwinden der Gazellenbestände, Schaf, Ziege und Rind domestiziert.

Zum anderengeht es um den Übergang von Anpassung an die Umwelt zu einem durch folgenreicheErfindungen dynamisierten Prozess mit rasant steigender Produktivität. Die Anfänge dieserEntwicklung fanden möglicherweise in der Levante statt, beginnend vor etwa 20.000Jahren.
...
Heute ist die überwiegende Auffassung, dass zwischen den verschiedenen"Erfindungen" wie Sesshaftigkeit, Keramik, erste Tier- und Pflanzenzucht rund 5000 Jahreliegen, mithin dieser "Revolution" der Charakter der Schnelligkeit des sozialen Wandelsfehlt, weshalb man jetzt in der Forschung eher den evolutionären Wandel betont und dasWort Revolution in diesem Zusammenhang seltener verwendet. Als revolutionär werden jedochnach wie vor die Folgen dieser Entwicklung angesehen. "

FD


melden

Bob Lazar und die Area 51

04.03.2007 um 23:26
@tobias

<<Wahrscheinlich...vielleicht begruben sie sie schon, aber sie habensich nicht gefragt, was mach dem Tot passiert...
Den einzige "Glauben" die die Jägerund Sammler hatten war der des Jagdzaubers..<<<

woher nimmst du dieseVorstellung?

und warum sollten die Neanderftaler weiter entwickelt gewesen seinals die ersten Menschen?, die ja zeitgleich oder später lebten?


melden

Bob Lazar und die Area 51

04.03.2007 um 23:27
<<und warum sollten die Neanderftaler weiter entwickelt gewesen sein als die erstenMenschen?, die ja zeitgleich oder später lebten?<<

also bezl. Totenkult?


melden
Tobiasw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

05.03.2007 um 09:16
@ Ufftata und Frank D

Ihr missversteht micht völlig...

MEINE Meinung ist,dass sich der moderne Mensch erst entwickelte als er sesshaft wurde, also in derneolithischen Revolution! Natürlich gab es den Mensch schon vorher. Das hab ich auch nieabgestritten.
Als der Mensch sesshaft wurde, hat sich eine Religion entwickelt, einWirtschaftssystem wurde aufgebaut und grosse Kriege wurden geführt.
Die Jäger undSammler hatten das nicht, oder einfach nicht im grossen Stil.

Woher ich dieVorstellung nehme, dass Steinzeitmenschen keinen glauben haben? Aus einerBBC-Reportage...
Frank ICH bin mir meiner Ansichten auch nicht 100% sicher...Ich kannnicht sagen, dass es damals so war, wie ich es behaupte...

"Als revolutionärwerden jedoch nach wie vor die Folgen dieser Entwicklung angesehen."

Genau...

"Und das ist definitiv nachgewiesenermaßen falsch. Punkt, aus,Schluß, darüber muß man keine einzige Zeile mehr verschwenden."

Vielleichtsolltest du unterscheiden zwischen Neanderthaler und Menschen!
Ich nähmlich denkeNICHT dass damals alle Menschen ihre Toten vergruben, vor allem nicht, wenn sie unterwegswaren! Ich denke, dass das vergraben von Toten erst begann, als die Menschen sesshaftwurden.
WEIL, sesshafte Menschen lebten immer am selben Ort! Bekanntlich entsteht beiToten mit der Zeit ein unangenehmer Geschmack..Deshalb vergrub man sie!
Jäger/Sammlerhatten das Problem nicht, weil sie immer weiter wanderten!
Neanderthaler warenvielleicht schon früher als die Menschen sesshaft....

grüsse

PS..Frank Dnur weil ich eine eigene Meinung vertrette musst du mir nicht unterstellen, ich seiseltsam! Du solltest auch nicht für mich sprechen und behauptet ein Weltbild würde fürmich zusammenbrechen...Das ist alles kacke was du da schreibst!


melden

Bob Lazar und die Area 51

05.03.2007 um 11:17
Hallo!

Woher ich die Vorstellung nehme, dass Steinzeitmenschen keinen glaubenhaben? Aus einer BBC-Reportage...

Aua, aua, aua - bitte lass' die Finger weg vonFernseh- oder anderen Reportagen als Quelle. Das ist oft nur populär und nichtmalwissenschaftlich - so durfte James Cameron da neulich den Exodus decoden (ein Ereignisalso, was nie stattgefunden hat - mit tollen Special Efects und wabernder New-Age-Musik)und sich jüngst mit dem Jesus-Grab lächerlich machen. Und auch das Siegel "BBC" stehtleider nicht mehr für Qualität - ich kenne einen ehemaligen Produzenten von Horizont, derdie BBC verlassen hat, weil er den gesunkenen Standard nicht mehr vertretenwollte.
Reportagen können einen Anreiz bieten, sich mal näher mit wasauseinanderzusetzen, einen Startpunkt bilden, aber das ist auch alles.

>Ichnähmlich denke NICHT dass damals alle Menschen ihre Toten vergruben,

Dein Glaubeist irrelevant. Ich habe Dir Links gegeben aus denen das zu entnehmen ist.Himmelherrgottnochmal, mach Dich bitte einfach mal kundig und trenne Dich von DeinerBBC-Doku. Ist ja nett, daß Du Dir so eine nette Idee zusammengestoppelt hast, aber siejenseits der Fakten weiter zu vertreten ist irrational.

>PS..Frank D nur weil icheine eigene Meinung vertrette musst du mir nicht unterstellen, ich seiseltsam!

Nun, die Weise wie Du Deinen Glauben hier vertrittst ist schlichtseltsam. Ich hab Dir Links gegeben in denen eindeutig steht, daß der Mensch seine Totenschon in der Mittelsteinzeit begrub, aber das juckt Dich nicht. Und eigene Recherchenüber Deine BBC-Reportage hinaus scheinst Du auch nicht zu untrnehmen. Für mich ist dasseltsam.

FD


melden
Tobiasw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

05.03.2007 um 12:08
@ Frank D...

Nun ja, ich kenne die Qualität von BBC-Reportagen...Die finde ichnicht mal so schlecht.

"Ich hab Dir Links gegeben in denen eindeutig steht, daßder Mensch seine Toten schon in der Mittelsteinzeit begrub"

Das ist so neSache..Einige Archeologen behaupten dies, andere das!
Du bist so frech und sagst meinGlaube sei irrelevant, aber es ist nicht mein Glaube, sondern Ansichten andererArcheologen. Ich werde mich nicht von dieser BBC-Docu trennen nur weil sie eine andereAnsicht vertritt wie du!

Ich sage dir nochmals. Ich weiss nicht ob diese Totenvergraben wurden oder nicht! Logisch wäre einfach, dass Tote erst vergraben wurden alsman sesshaft wurde, WEIL man die Toten nicht die ganze Zeit vor der Hütte liegen habenwollte. Vielleicht ist das mit dem Tote vergraben ein von mir unglücklich gewähltesBeispiel!
Eigentlich ist meine Kernaussage der ganzen Sache, die, dass der moderneMensche erst seit der neolithischen Revolution existiert!
Erst sesshafte Menschenbauten sich eine Stadt auf, pflegten ihre Herdentiere, pflanzten Getreide an, handeltenim grossen Stil mit Waren, erfanden Religionen und trieben Kriege voran!
Kriegeentstehen erst wenn man sein eigenes Territorium erweitern will, und dabei ein Konkurentim Wege steht!
Wandernde Jäger und Sammler brauchten kein Territorium!
Ergo: DerModerne Mensch existiert ERST seit 20000 und 2000 Jahren VOR Christus!
Die Frage diesich jetzt stellt ist, ob die MEnschen tatsächlich "erst" seit der neolithischenRevolution sesshaft sind!
Frank D, ich habe nichts gegen deine Ansichten, ich habe alldeine Links gelesen. wobei ich das meiste schon kannte!

Mir gehts eigentlichnicht um die Toten die vergraben wurden, sondern dass Werwie als Ketzer der Wissenschaftdargestellt wird, als Kreationist beschimpft wird und ein Bibel-Liebhaber seinsoll!
Und das nur weil er behauptet hat, dass der moderne Mensch erst seit 11500Jahren existiert!

Um es in deinen Worten auszudrücken Frank D

das istdefinitiv nachgewiesenermaßen richtig Punkt, aus, Schluß, darüber muß man keine einzigeZeile mehr verschwenden.


melden

Bob Lazar und die Area 51

05.03.2007 um 12:38
OK, ich gebs auf. Gegen Deinen unfundierten Glauben (sprich: Dein persönliches Dogma)können rationale Argumente und einfache Fakten natürlich nicht anstinken. Also, behalteDeinen Glaube, und viel Spaß damit.

Amen,

FD


melden
Tobiasw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

05.03.2007 um 15:01
Och Frank....
Du bist doch kein Kindchen mehr...

Was hat das mit Glauben zutun? Spinnst du jetzt? Aber ich glaube du überfliegst meine Posts nur oder kapierst denInhalt nicht!
Von welchen rationalen Argumenten sprichst du?

Du gehst NICHTeine Sekunde auf meine Ansichten ein! Oder WO liegt dein Problem?


melden
Tobiasw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

05.03.2007 um 15:03
Und Franki...

Dein Amen kannst du dir verflucht nochmals sparen...Ich hab noch niein meinem Leben auch irgendwie an so etwas geglaubt!


melden

Bob Lazar und die Area 51

05.03.2007 um 17:26
>>>OK, ich gebs auf. Gegen Deinen unfundierten Glauben (sprich: Deinpersönliches Dogma) können rationale Argumente und einfache Fakten natürlich nichtanstinken. Also, behalte Deinen Glaube, und viel Spaß damit.<<<

hast aber(zu) lange durchgehalten... kompliment;)


melden

Bob Lazar und die Area 51

05.03.2007 um 19:01
@Freddy_mac:

Naja, ich gehe immer erst davon aus, daß mein Gegnüber anDiskussionen und Fakten interessiert ist.
Aber es ist immer wieder erstaunlich zusehen, wenn ihnen im Verlauf dann die Argumente ausgehen, und die Feigenblätter derDiskussionswilligkeit fallen und sich dann doch alles auf festgefahrene Dogmen reduziert.

Naja, sind ja nicht alle so...

FD


melden
yrnamo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

05.03.2007 um 22:14
@frank

Homo sapiens bedeutet ja eigentlich der "weise Mensch". Ich schätze beimLesen dieses Forums muß man sich der Sache bewußt werden, dass Evolution nichtunabdingbar biologische Entwicklung, sondern auch geistige Verwicklung bedeuten kann.Homo sapiens wird nachweislich zu Homo ignoramus. Manchmal gewinnt man sogar denEindruck, dass wir dem Homo aerobubblus schon erstaunlich nahe sind.


melden
Anzeige
Tobiasw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

08.03.2007 um 09:24
@frank D

"OK, ich gebs auf"

Aha...

Kennst du die Muttergöttin?Oder wann sie entstand?
Sie entstand, als die Menschen sesshaft wurden und warum?
Als die Menschen Jäger und Sammler wanderten sie durch die Gegend! Sie ernährten sichvon Beeren und Fleisch.....
Weil sie die ganze Zeit herumwanderten, sahen sie NIE wieeine Pflanze (Beere) heranwuchs...Die Nahrung war immer da....Die Wanderer wussten nicht,dass aus einem Samen mal eine Pflanze wird...
ERST als die Menschen sesshaft wurde,ist ihnen das klar geworden! Sie sahen ihr Getreide heranwachsen usw!
Die erstenBauern verglichen das mit einem heranwachsenden Kind im Mutterbauch....DeshalbMuttergöttin
DAS, lieber Frank D, war die erste Religion oder besser gesagt die ERSTEGottheit! Der Fruchtbarkeitskult war entstanden...

Ich weiss schon, Frank D,dass das älteste Grab, das man fand, 100 000 Jahre alt ist....Da musst mich weder alsignorant noch als dumm darstellen!
Wer weiss schon wie solche alte Gräberentstanden...Ich schätze, es gab schon damals einige sesshafte Kulturen!

Überlegdoch mal, Frank D, was nützt ein Grab für wandernde Völker?

Ein Grab ist dazuda um es zu besuchen, oder Blumen (Opfergaben usw), Sachen die einem den Toten insTotenreich begleiten hinzustellen!
Ein wanderndes Volk, wird unterumständen NIE mehrdas Grab ihres Verstorbenen besuchen können...eben weil sie NICHT sesshaft sind!
So...

DU hast gesagt, dass BBC reprotagen seien schlecht..DU selbst aberzitierst aus Wikipedia! Dort, wo jeder, excusé, Idiot was reinschreiben kann!


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt