Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tiahuanaco

310 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geschichte, Bolivien, Tiahuanaco ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tiahuanaco

07.02.2004 um 23:35
genau :)

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Tiahuanaco

08.02.2004 um 13:39
Ich werde mal dort hin fliegen, und mir das ganze selber anschauen.

...leben heisst lieben!


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 15:23
Ich auch, aber ich weiss eigentlich schon was dort damals vorgefallen ist, aber so aus der Nähe wirkts doch gleich viel beeindruckender.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 15:30
sag mal tea, mußt du eigentlich den tollen leuten die dir das wissen über diese aliens vermitteln auch was zahlen?

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)



melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 15:35
die vermitteln mir ja nichts,ich ziehe nur meine schlüsse aus so manchem zeugenbericht und vergleiche schriftzeichen und aliendarstellungen mit altertümlichen bildern. wem sollte ich da was zahlen? das kann doch jeder selbst kombinieren.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 15:36
at tea

Na dann pass mal auf das du die greys nicht verärgerst. Laut deiner Aussage
mögen die es ja nicht, wenn man da so rumtiegert ! ;)

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 15:39
das waren die Reps,nemo,immer merken die greys flattern am himmel rum,die reps könnten sich auch unter der erde befinden,also in den coolen höhlen,okay?

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 15:40
@tea

also wenn ich das richtig versteh sitzt du zu hause so rum und liest ein paar zeugenberichte und bastelst dir dein weltbild daraus. oder gibts da noch andere mit denen du dich austauschst?

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)



melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 15:43
och ich war auch in anderen foren, wo ich etwas über adoniesis gesagt hab und infos von anderen wollte,daraus wurde aber nix.naja das war ne sache für sich. Ansonsten mit wem soll ich denn sonst darüber reden? der einzige wäre siragus ein cooler Kontaktler,der sich aber nicht mehr bei mir meldete.Ausserdem "bastel" ich mir kein weltbild ,sondern vergleiche nur fakten.Manche die sich als falsch rausstellen werden dass gleich eliminiert,und sonst wirds langsam was.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 15:51
@tea

meinst du nicht dass du dich da in etwas reinsteigerst das gar nicht da ist?
und wie bist du auf das ganze gekommen? ich glaub dir nicht dass du einfach nur irgendwelche berichte gelesen hast - irgendwer muss dich da beeinflußt haben, so überzeugt wie du dich gibst..

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)



melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 16:00
at tea

Ja, genau tea ! Erzähl mal wann du das erste mal dich damit beschäftigt hast.
Was war so zu sagen der Auslöser ?
Hast du eigentlich auch Freunde, die sich für dieses Thema interessieren oder
stößt du auch bei dehnen auf Abwendung ?

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 16:08
haha ja da hat mich jemand beeinflusst und zwar die Wahrheit. nagut also ich hab mal vor ein paar jahren ein film ,ach so ne doku über ufos gesehen und seitdem wusste ich einfach dass das stimmt. ich hab mich regelrecht gewundert dass keiner was davon wissen will, naja und dann hab ich viele Bücher gekauft ,durchgelesen und schon wurde alles klar,für mich. Wie gesagt für mich ist die leitlinie schon ziemlich klar,sonst wäre ich nicht so überzeugt. Also wenn ich freunden von "rüsselchen" erzähle lachen sich erstmal alle tot,ich mein sie glauben mir jetzt nicht,wissen aber das ich alles ernst meine.Aber die grieg ich schon noch.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 16:13
@tea

nein, ich denk die wirst du nicht überzeugen können, so wie du niemanden hier überzeugen kannst.
wir finden dich niedlich mit deinen ideen aber annehmen, also nein.

hast du nie an dem gezweifelt was du glaubst?

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)



melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 16:20
niedlich? nee also ist ja lächerlich hallo? es gibt auch leute die mir vieles glauben,was z.B. die alten bauwerke angeht oder die figuren und bilder.Das eben war nur auf ado bezogen. Denn was denken hier denn alle wer die götter waren? wieso wurden soo grosse Bauten zu ehren de götter gebaut? wieso gibt es so viele bilder die zum himmel zeigen und die man nur aus der luft sehen kann? woher hatten sie ihr wissen über die sterne? die fragen sollte man sich erstmal stellen,dann wird man auch merken, dass die götter nicht irdisch waren.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 16:23
at tea

" Aber die grieg ich schon noch. "
Wozu missionieren ? Was ist wenn du sie rumkriegst ? Könnt ihr euch dann
gegenseitig belügen so das ihr eure Lüge als Wahrheit erfahrt ? Christentum und
Islam tun dies schon seit Generationen !

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 16:31
@nemo
was heisst denn da belügen? man muss nur einsehen dass es wert ist in den alten aufzeichnungen zu suchen. dort gibt es nämlich erstaunliche dinge zu finden. die haben mit Lügen nichts zu tun, ich verstehe ja auch nicht was daran so schlimm ist, dass die götter aliens waren. ist doch okay.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 16:36
@tea

warum die leute damals so viele verschiedene götter anbeteten ist leicht erklärt.
sie hatten noch keine wissenschaft mit der sie sich z.b. erklären konnten woher der regen kommt und warum er zu gewissen zeiten ausfällt....warum getreide wachst wenn man es säht...usw.
also haben sie sich darüber gedanken gemacht (natürlich nicht auf wissenschaftlicher basis - weil sie hatten ja noch keine) und haben eben jedem naturereignis einen gott vor gestellt. jeder mit seiner aufgabe.
und wenn der regen mal ein paar wochen ausgeblieben ist haben sie sich das ganze mit ihren mythen erklärt - dass von mir aus die trolle dem regengott sein werkzeug stahlen, und er deshalb grad keinen regen machen konnte.
daher dann auch die ganzen opfergaben. weil die menschen dachten sie müßten in solchen zeiten den jeweiligen gott stärken, im nahrung bringen, damit er sich zur wehr setzen kann und sein werkzeug wieder zurückhollen kann.
das alles sind mythen und legenden - die leute damals konnten es sich eben einfach noch nicht anders erklären.

ich hab das übrigens aus dem buch sofies welt - dort wird ein einblick in die geschichte der philosophie gegeben. ich kanns dir nur wärmstens empfehlen! :)

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)



melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 16:41
at tea

Erstaunliche Dinge kann man sich auch auf erstaunliche Art und Weise
zusammen faken und zurecht basteln. Aber wenn daraus deine Wahrheit besteht,
dann Suche nach ihr. Fahr mal wirklich zu diesen Orten und stelle eigene
Erkundungen an. Aber nochwas.....woher stammen deine Götter ?
Sie müssen doch in der Tat auch sowas wie eine Evolution durchgemacht haben.
Von der Mikrobe zum Alien und dann ..... zu Gott ? Wo hat dies denn alles
stattgefunden ?

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 16:44
@algiz
ich kenn sofies welt,ist aber eher nur auf den einzelnen menschen und dessen moral anzuwenden. von mir aus auch auf die gesellschaft. aber die coolen alten völker,dachten anders,sie haben sie götter nicht erfunden da bin ich 100pro sicher. Schliesslich haben sie ihre gottjeiten auch gemalt und zwar nicht nur irgendwie als verkörperungen von wind ,regen usw, sonder sie hatten ganz bestimmte merkmale, wie wesen wie man sie noch nie gesehen hatte.Auch haben einige götter,wenn ich da mal an die australischen wondjinas denke, ganz typische kleidung mit seltsamen details. Ähnliche darstellungen wurden auch in Amerika gefunden. Sie waren nicht bloss irgendwelche erfindungen sie haben real damals existiert.Und auch aus dem Mittelalter gibts immer wieder ufobilder. Sie wurden also nicht nur heute gesehen , sondern damals auch schon. Und die mayas zum beispiel stritten bei bestimmten grossen tempeln ab,diese gebaut zu haben und haben auf die götter verwiesen,wieso sollten sie das tun?

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Tiahuanaco

09.02.2004 um 16:50
@nemo
Bingo auch die götter haben sich entwickelt. Wo das stattfand? ja ich nehm doch mal stark an auf ihrem planeten,sei es mars oder sonst wo. Sie haben sich aber nicht zu gott entwickelt. Gut zuerst war da sicher auch so ne Ursuppe mit Aminosäuren und anderern Bausteinen für Leben. daraus sind höhere lebewesen entstanden,die auf der erde landeten und dort als götter verehrt wurden.was heisst hier zusammenfaken? wenn ich auf einer babylonischen tempelwand zwei menschenähnliche wesen sehen die einen "Lebensbaum" bearbeiten,was soll das dann wohl darstellen.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden