Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

George Adamski

190 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: George Adamski ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

George Adamski

21.03.2010 um 01:57
Adamski ist doch schon länger als Schwindler enttarnt worden, nur hat sich das noch nicht überall herumgesprochen. Allein schon die "Öse", die man an seinem "Ufo" auf einigen Bildern sieht, müsste einem schon den Verdacht an einem Betrug kommen lassen, und eine menschliche Frau die in einem Blaumann aus einem Ufo aussteigen zu lassen, ist nicht nur unglaubwürdig, sondern auch phantasielos...

Wer Antworten zum Thema Adamski sucht, der ist mit diesem Link ganz gut bedient...

http://www.lanzendorfer.ch/Artikel_Daten/kleinschrift_1.htm (Archiv-Version vom 10.03.2009)

Besonders der letzte in Kursivschrift geschriebene Absatz ist interessant...

"die „Fliegende Untertasse“ war ein Flaschenkühlgerät"


2x zitiertmelden

George Adamski

21.03.2010 um 02:02
hehe die konnten ja aus den offenen Bullaugen kotzen :)
@voidol


@Muroc
ich habe die Bilder selbst gesehen früher vom britischen Chefufologen vom cooler im TV und in Büchern...aber lies doch mal WIKI oder die wohl seriöseste Forschungseinrichtung MUFON:

http://www.theblackvault.com/wiki/index.php/George_Adamski (Archiv-Version vom 08.09.2010) Casefile

was willst du denn noch? das Buch wurde vorher geschrieben,Die Bilder als Lampe entarnt,der Clip auch durch versch.Aspekte,Die story kann sowiso nicht stimmen. e.c.t.ich weiss dass interessiert dich eh nicht..

Es gibt Translatoren zum übersetzen..


1x zitiertmelden

George Adamski

21.03.2010 um 02:11
@wolf359

Lies mal den ganzen Lanzendorfer-Link :D
Im 17. Kontaktgespräch vom Freitag, 9. Mai 1975 erklärte zum Beispiel Semjase, die Kontaktfrau Billy Meiers bezüglich der Person George Adamski, ab Vers 53 folgende Zusammenhänge



melden

George Adamski

21.03.2010 um 02:14
Zitat von wolf359wolf359 schrieb:"die „Fliegende Untertasse“ war ein Flaschenkühlgerät"
Ice-maschine, Hühnerbruthilfe und ein Flaschenkühlgerät! :D Das sind ja drei Dinge auf einmal...das geht nun wirklich nicht außer in der

/dateien/uf2646,1269134075,610178


:D :D :D :D


melden

George Adamski

21.03.2010 um 02:25
1. sind das Aussagen der personen die du da verlinkst nicht die des Autors
2. geht es um eine maschine die früher in den 50er eingesetzt wurde um Flaschen zu kühlen. und ja eine öse kann man dann dranlöten!
3. Geht es dir um die Wahrheit oder willst du weiter fantasieren?

So Jetzt ignorier ich wirklich diesen Thread...


2x zitiertmelden

George Adamski

21.03.2010 um 02:27
@smokingun
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:So Jetzt ignorier ich wirklich diesen Thread...
Zuviel Stress, was? :D Hier wird Dir weiter geholfen:

http://www.willheulen.de/ (Archiv-Version vom 20.01.2010)


:D :D :D :D


1x zitiertmelden

George Adamski

21.03.2010 um 02:28
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:und ja eine öse kann man dann dranlöten!
Ist aber keine Öse... ;)


melden

George Adamski

21.03.2010 um 02:30
@Muroc
Zitat von MurocMuroc schrieb:http://www.willheulen.de/ (Archiv-Version vom 20.01.2010)
mann, die seite gibt's ja wirklich :D


melden

George Adamski

21.03.2010 um 02:31
@Muroc

Na ja...
Die Air-Force hielt es für die Nahaufnahme von einem Staubsauger. Man muß eben solange Vermutungen aufstellen, bis man weiß, was dort zusammengeschwurbelt wurde. Die Aufnahmen sollen recht raffiniert angestellt worden sein, aber ich muß sagen, das ich auch ohne nähere Kenntnis irgendwelcher Links sie für nichts als einen reinen Schwindel gehalten habe. Wie auch immer fremde Raumschiffe von anderen Welten aussehen, so sicher nicht. Man muß aber sagen, das er sich an die Vorstellungswelt seiner Zeit gehalten hat, und deshalb hat wohl auch niemanden das Design der Raumschiffe gestört. Allerdings ist nicht einzusehen, das sich außerirdische Raumschiffe an ein solches Design halten, das gerade der Zeit entspricht, in der sie gesichtet werden...

Solche "Kontaktler" sind wirkliche Schädlinge für die erstzunehmendere Ufologie. Ich halte Ufos durchaus für eine reale Möglichkeit, eine Möglichkeit, deren Wahrscheinlichkeit wir angesichts mangelnden Wissens nicht genau abschätzen können, aber deshalb muß man trotzdem offenen Auges an jeden "Beweis" herangehen, denn nur so kann man falsche Ufos aussortieren, und vielleicht eines nicht so fernen Tages echte Ufos zweifelsfrei erkennen...


2x zitiertmelden

George Adamski

21.03.2010 um 02:43
@wolf359

Schonmal dran gedacht das die Außerirdischen Ihre Raumschiffe an die jeweilige Zeit angepasst haben damit die Kontakler nicht gänzlich überfordert sind, oder auch einige Ihrer Aussagen? Man muss ja auch mal bedenken was das damals für eine Zeit war, wie prüde usw.
Zitat von wolf359wolf359 schrieb:Solche "Kontaktler" sind wirkliche Schädlinge für die erstzunehmendere Ufologie.
Finde ich aber nicht richtig! Wenn man Kontaklern als Zeugen nicht traut dann kann mans auch ganz vergessen und keinem Zeugen trauen und das ganze Phänomen über den Haufen werfen.


1x zitiertmelden

George Adamski

21.03.2010 um 09:54
Zitat von MurocMuroc schrieb:Schonmal dran gedacht das die Außerirdischen Ihre Raumschiffe an die jeweilige Zeit angepasst haben damit die Kontakler nicht gänzlich überfordert sind, oder auch einige Ihrer Aussagen? Man muss ja auch mal bedenken was das damals für eine Zeit war, wie prüde usw.
Ja klar, die bauen jedesmal ihre Schiffe um, nur damit irgendwelche Hinterweltler nich gleich nen Schreck bekommen. ^^
Vielleicht passen die ja auch ihr Aussehen an? *g*
Bei Adamski wars noch ne blauäugige Blondine von der Venus, mit Hakenkreuzen auf den Schuhsohlen und deutschen Akzent.
Heute sinds inzwischen kleine graue Männchen mit großen schwarzen Augen, die alles entführen was nicht niet- und nagelfest ist und Kühen die Gesichter herunterschmelzen.
Alles natürlich nur ums "Kontaktlern" leichter zu machen, klar. ^^
Vielleicht ändern sie auch jedesmal ihre Geschichte die se erzählen?
Vorgestern noch vom Mars, danach von der Venus, heute aus ner anderen Dimension. ^^

*an Kopf fass*


2x zitiertmelden

George Adamski

21.03.2010 um 10:13
@xxstyxx
Morgen.

hab den thread mal kurz überflogen. also der Goeorg Adamski ist nicht der einzige der behauptet mir Ausserirdischen in kontakt getreten zu sein. da gibts ein landsmann von mir der genau dies auch behauptet. es behauptet sogar das er von ausserirdischen entführt wurde.

name meines landsmannes. Erich von Daeniken


melden

George Adamski

21.03.2010 um 10:16
Zitat von voidolvoidol schrieb:Die Videos sind übrigens extrem steil. Die Venusianer müssen dauergekotzt haben da drinnen
Wetten das man das nicht merkt... ;)
Zitat von wolf359wolf359 schrieb:"die „Fliegende Untertasse“ war ein Flaschenkühlgerät"
Geil...da hätten wir Flaschenkühler, Eismaschine, Hühnerbruthilfe
und Tischlampe....und zum aufhängen...Smokingun besteht darauf,
wegen der fehlenden festen Oberfläche des Gasplaneten Venus,
kann man ja nirgends hinstellen und muss man also irgendwo hinhängen,
würde ja sonst durch den Planeten fallen..... ;)
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:hehe die konnten ja aus den offenen Bullaugen kotzen
Ich muss nur noch Lachen über so viel Blödsinn, Du meinst also echt
die haben keine Fenster....oder müssen Glas benutzen als Fenster,
ist das so eine Vorschrift für Ufos in diesem Universum oder dürfen
die auch anderes nicht reflektierendes Material benutzen? Wer überwacht
das eigentlich, der Ufo-TÜV?.... ;)
Zitat von wolf359wolf359 schrieb:Die Air-Force hielt es für die Nahaufnahme von einem Staubsauger. Man muß eben solange Vermutungen aufstellen, bis man weiß, was dort zusammengeschwurbelt wurde.
Genau, alles Propaganda....passt genau....man Schwurbelt solange über Eismaschinen
und Tischlampen bis die Leute zufrieden sind und sich keine Gedanken mehr machen
oder Fragen stellen, man müsste ja sonst bei der Air-Force oder anderer Stelle
zugeben das man keine Ahnung hat.....wie Sumpfgas sieht es ja nicht aus und mit
Ballons wird man hier nicht weiter kommen, also wird man noch Abstruser und dann
ist es halt ein Flaschenkühler...... ;) hier sind dann die Normalos zufriedengestellt und die
anderen Sachen kann man dann unter den Tisch fallen lassen, wieso empfängt
man den in Rom beim Papst?, warum wurde Er auf dem selben Friedhof beerdigt wie JFK?,
wieso hat JFK den Empfangen?, wo war Er noch?...bei der Queen?...bei anderen?.....die Story das es ein Fake sein soll Stinkt aber sowas von.... ;)


1x zitiertmelden

George Adamski

21.03.2010 um 10:20
Zitat von xxstyxxxxstyxx schrieb:Ja klar, die bauen jedesmal ihre Schiffe um, nur damit irgendwelche Hinterweltler nich gleich nen Schreck bekommen.
Müssen die doch, sonst wird keiner das als Raumschiff akzeptieren....diesmal haben
sie halt die Glasscheiben in den Fenstern vergessen....dumm gelaufen....manchmal..
ja klar gibt nur eine form von Raumschiffen... ;)


melden

George Adamski

21.03.2010 um 10:31
Das soll ein UFO sein? Für wie Blöd hällt uns Goeorg Adamski eigentlich?

Im oberen Teil die Bullaugen zum Rausko****


/dateien/uf2646,1269163892,adamski saucer


melden

George Adamski

21.03.2010 um 12:36
@xxstyxx
Zitat von xxstyxxxxstyxx schrieb:Ja klar, die bauen jedesmal ihre Schiffe um, nur damit irgendwelche Hinterweltler nich gleich nen Schreck bekommen.
Diese Schiffe sind meisten ohne Nieten usw., also an einem Stück. Gut möglich das es sich dabei um Metall handelt das unter bestimmten Umständen seine Form verändern kann.
Aber das war ja nur ne Vermutung...vielleicht stehen die menschlichen Außerirdischen auch einfach nur auf Oldies...tun wir Menschen bei einigen Autos ja auch.
Zitat von xxstyxxxxstyxx schrieb:Bei Adamski wars noch ne blauäugige Blondine von der Venus, mit Hakenkreuzen auf den Schuhsohlen und deutschen Akzent.
Du tätest gut daran mal darüber zu lesen wo Du drüber schreibst. Adamski traff an Bord des Mutterschiffes zwei außerirdische Frauen und die eine hatte tatsächlich blonde Haare aber keine blauen Augen sondern "goldfarbene" Augen, die andere Frau hatte dunkle Haare und schwarze Augen. Keine von denen trug Schuhe mit Hakenkreuze.
Und der außerirdische Mann den Adamski bei seiner ersten Begegnung traf hatte auch keine Hakenkreuze an den Schuhen.
Zitat von xxstyxxxxstyxx schrieb:Heute sinds inzwischen kleine graue Männchen mit großen schwarzen Augen, die alles entführen was nicht niet- und nagelfest ist und Kühen die Gesichter herunterschmelzen.
Entführungen sind nicht von Außerirdischen gemacht sondern von der Schattenregierung, siehe Steven Greer.


@maxtron
@smokingun
Zitat von maxtronmaxtron schrieb:Ich muss nur noch Lachen über so viel Blödsinn, Du meinst also echt
die haben keine Fenster....oder müssen Glas benutzen als Fenster,
ist das so eine Vorschrift für Ufos in diesem Universum oder dürfen
die auch anderes nicht reflektierendes Material benutzen? Wer überwacht
das eigentlich, der Ufo-TÜV?....
Das ist wirklich witzig wo es doch schon seit mind. 10 Jahren, eher sogar noch länger, sogenannte entspiegelte Brillengläser gibt.

Quelle (sogar mit Animation für die "einfach Gemüter"):

http://www.zeiss.de/netfraldemo_entspiegelung (Archiv-Version vom 16.04.2010)


@smokingun klicke mal auf Aussehen mit Entspiegellung. Nach Deiner Logik sind da dann KEINE Gläser mehr in den Brillen. :D
Zitat von maxtronmaxtron schrieb:wieso empfängt
man den in Rom beim Papst?, warum wurde Er auf dem selben Friedhof beerdigt wie JFK?,
wieso hat JFK den Empfangen?, wo war Er noch?...bei der Queen?...bei anderen?....
Ganz genau, alles berichtigte Fragen! Adamski hatte auch eine Medallie vom Papst die man so nicht bekommen kann, es sei denn man bekommt sie vom Papst.


1x zitiertmelden

George Adamski

21.03.2010 um 12:59
Und wieder wird zurückgerudert. Klar gab es Hakenkreuze:

/dateien/uf2646,1269172784,image011

Rosinenpicken gibt es nicht!

Adamski hat nicht gelogen und seine Aufnahmen sind alle echt!!11


1x zitiertmelden

George Adamski

21.03.2010 um 14:09
@voidol

Öhmm...und wo soll das Hakenkreuz sein? Was man da allenfalls erkennen kann ist eine sogenannte Wikipedia: Swastika ein Symbol das es, laut Wiki, in vielen Kulturen gab, siehe Link wo ein Bild einer hinduistisch-indische Darstellung einer Swastika zu sehen ist.

Ein Hakenkreuz sieht so aus http://www.dhm.de/lemo/html/nazi/innenpolitik/hakenkreuz/index.html und das ist schon ein bischen unterschiedlich.

Auch findet man Ähnlichkeiten der Symbole der Schuhabdrücke mit den Entdeckungen in Piedra Pintada, die Prof. Homet auf einem Felsmonolithen gefunden hat. Heute sind einige Forscher der Ansicht, die prähistorischen Petroglyphen zeigen höchstwahrscheinlich die Schrift einer uralten Zivilisation, die im Laufe der Jahrtausende untergegangen ist.


melden

George Adamski

21.03.2010 um 14:10
Zitat von voidolvoidol schrieb:Adamski hat nicht gelogen und seine Aufnahmen sind alle echt!!11
Endlich hast Du es Begriffen @voidol :D


melden

George Adamski

21.03.2010 um 16:04
Zitat von MurocMuroc schrieb:Keine von denen trug Schuhe mit Hakenkreuze.
Und der außerirdische Mann den Adamski bei seiner ersten Begegnung traf hatte auch keine Hakenkreuze an den Schuhen.
Abgezeichneter Fußabdruck eines "Venusianers":
/dateien/uf2646,1269183860,pl06

Hier auch auf einer "Collage" der "Adamski Foundation":
/dateien/uf2646,1269183860,Symcoleg
Zitat von MurocMuroc schrieb:Diese Schiffe sind meisten ohne Nieten usw., also an einem Stück. Gut möglich das es sich dabei um Metall handelt das unter bestimmten Umständen seine Form verändern kann.
Vielleicht warens auch nur selbstgebastelte Modelle?
Vielleicht warens angemalte Lampenschirme?
Vielleicht warens Deckel von irgend nem Kühlgerät? *g*
Zitat von MurocMuroc schrieb:Entführungen sind nicht von Außerirdischen gemacht sondern von der Schattenregierung, siehe Steven Greer.
Ja ne, is klar. ^^
Öhmm...und wo soll das Hakenkreuz sein? Was man da allenfalls erkennen kann ist eine sogenannte Wikipedia: Swastika ein Symbol das es, laut Wiki, in vielen Kulturen gab
Und nu die Quizfrage: Was ist ein Hakenkreuz?
a. Eins Swatiska
b. Eine Autohupe
c. Japanische Frühstücksflocken


melden