Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Zivilisation der Greys !

112 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Greys, Zivilisationen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 13:38
Hallo......

Also ich möchte hier nun versuchen, einige Lebensaspekte der Zivilisation der Grauen Aliens zusammen zustellen!!

Es folgen Zitate aus dem Buche
– Kosmische Begegnung_Die Außerirdischen sind unter uns -von Courtney Brown

Auf der Rückseite dieses Buches steht folgendes......

Neueste Forschungen beweisen: Die Außerirdischen sind unter uns. Das „Scientific Remote Viewing“ = SRV, eine vom US-Militär unter strengster Geheimhaltung entwickelte Spionagemethode, ermöglicht es, die Grenzen von Raum und Zeit zu überwinden. So ist es nun erstmals gelungen, direkt mit den Außerirdischen in Kontakt zu treten und wertvolle Informationen über sie zu erhalten – Informationen, die von entscheidender Bedeutung für das Überleben unseres Planeten sein könnten.
-------------

Nun..das SRV ist eine andere Bezeichnung oder eine abgewandelte Form des TRV = Technical Remote Viewing. Also eine andere Zielsetzung zum Beispiel. Das eine ist das Technische Fernwahrnehmen und das andere das Wissenschaftliche Fernwahrnehmen oder so!!

Wie schon einmal erwähnt, ist Ingo Swann der Begründer oder Entwickler dieser Technik des Fernwahrnehmens oder des Kontrollierten Hellsehens.

Um die Richtigkeit oder die Genauigkeit der Empfangenen Daten unseres Geistes überprüfen zu können, werden sogenannte Realitäts Checks gemacht. Man gibt der TRV oder SRV-Person ein bekanntes Irdisches Ziel z. B. in seiner Nähe, wo diese Person sich aufhält, aber diese Person kennt das Ziel natürlich mit dem Normalen Bewusstseins-Zustand nicht, aber man kann es dann leichter überprüfen ob es dann stimmt. Die SRV-Person beginnt dann diese Sitzung, meistens mit einem Monitor(das ist eine Person, die die SRV-Person während den Sitzungen begleitet). Man geht nach einem gewissen Schema F vor und notiert sich Zahlen, Farben und sonstige Einzelheiten auf Papier, was man dafür unbedingt braucht usw.. Man muß wissen, wie eine solche Sitzung im Grunde abläuft, bzw. man muß überhaupt wissen, was TRV ist und wie es abläuft! Man kann sich dazu auch etwas im Internet Informieren.
Ziel ist es, dass Gehirn-Verstandes-Bewusstsein auszutricksen und die Informationen ungefiltert auf Papier zu bringen!!!

Nun klar ist, dass viele Menschen, auf der Ganzen Welt und möglicherweise von allen Gesellschafts-Schichten von diesen Grauen Aliens entführt worden sind oder mitgenommen wurden!! Das Schicksal scheint zwischen uns Menschen und den Grauen sehr verflochten zu sein!!

Nun, wenn man viele Entführungsberichte lesen kann, oder vor sich hat, dann gibt es schon im Grunde übereinstimmungen in den Fällen, aber auch wieder unterschiede. Man könnte deshalb sagen, dass es also doch nur Fantasie oder Alpträume oder so sind. Aber da gibt es aus jenem oben genannten Buche eine Besonderheit!!

Also es gibt mehr Graue als man denkt!!

Nun........Zitate aus jenem Buche...............

-Die Ursache für den Zusammenbruch der frühen Zivilisation der Greys-

Eines der wichtigsten Ziele(SRV) meiner Forschungsarbeiten(von Courtney Brown)ist es, die Gesellschaft der Greys in ihrer Frühzeit verstehen zu lernen. Ich wollte möglichst viel über ihre Heimatwelt wissen, über die wichtigsten Ereignisse im Laufe ihrer Geschichte und über die großen Herausforderungen, mit denen sie als Kultur konfrontiert waren. .............

Während einer Sitzung.......................

......Die Wesen(Greys) sind menschenähnlich, sehr hoch entwickelt....................

Ihr Job(von gewissen Greys) hat mit der Umwelt und mit dem Ozean zu tun. Es geht hier irgendwie um die Vielfalt von Fischarten in Verbindung mit dem Lebensraum Meer, um Rettung/Erhaltung/ Vorbereitung auf irgendeine Veränderung. Ich spüre auch, dass Sie(die frühen Greys) besorgt sind, weil eine gewisse Destruktivität in ihrem Lebensraum herrscht.......................Ich nähere mich wieder den Wesen. Sie sind eindeutig menschenähnlich. Ich gehe näher..............Ihre Augen sind nicht so groß, aber diese Wesen sind eindeutig Greys. Die Augen sind auch eingesunken. Diese Wesen scheinen mich jetzt bemerkt zu haben. Sie scheinen über mein Auftauchen ein bißchen erstaunt zu sein. Das ist ungewöhnlich. Ich habe noch nie zuvor einen Grey überrascht. Ich bekomme den Eindruck, dass sie meinen Besuch mit Respekt aufnehmen und gerade von Vorgesetzten – von irgend jemandem, dem sie unterstellt sind – den Auftrag bekommen haben, mit mir zusammen zu arbeiten.

Monitor : Was können Sie mir über ihre Kleidung sagen ? Tragen Sie irgend etwas ?

CB(Courtney Brown) : Sie haben Uniformen an. Sie tragen sogar Abzeichen auf den Uniformen. Ich skizziere die Abzeichen jetzt. Hmmmm. Es sind dieselben, die ich auf den Uniformen der Greys gesehen habe, die die Marswesen auf dem Mars gerettet haben – das herzförmige Ding mit der schlangenartigen Figur darin. Das ist ihr Abzeichen. Es ist das Symbol ihrer Einheit oder ihres Corps...............

Monitor : Versuchen Sie, von ihnen Informationen darüber zu bekommen, wo sie sind.

CB : Ich mache das jetzt........Die Frage bezieht sich auf Örtlichkeiten.................
...Ich habe hier eine Art Stadt; aus meiner gegenwärtigen Perspektive gesehen liegt vor der Stadt ein offener Platz. Es gibt Gebäude, glatt und glänzend. Viele der Gebäude sind oben spitz, so wie Kirchtürme. Es riecht hier stechend und nach Ruß. Ich habe die starke AOL = Analytic Overlay = Analytische Überlagerung, dass daß die Heimatwelt der Greys ist.

Monitor : Courtney, sondieren Sie aus dieser Perspektive die Bedeutung der Abzeichen auf den Uniformen.

CB : Sie sind das Zeichen eines Rettungscorps. Es gibt irgendeine Art von Katastrophe oder Problemsituation, und diese Einheit versucht, etwas zu retten. Ich bekomme den klaren Eindruck, dass diese spezielle Einheit oder dieses Corps seinen Ursprung in der Zeit des Zusammenbruchs der frühen Grey-Zivilisation hatte.

Monitor : Sondieren Sie den Zusammenbruch.

CB : Warten Sie. Ich spüre Brandgeruch, stechend, nach Ruß, stinkend. Hier gibt es enorme Umweltverschmutzung.

Monitor : Was ist mit der Führung (der Greys) ?

CB : Diese Grey-Gesellschaft ist sehr egoistisch orientiert. Die Gesellschaft hat die Gier institutionalisiert. Es wird als normal angesehen, dass daß Individuum sich nimmt, was immer es will, und sich nicht um das Wohl der Gemeinschaft als Ganzes kümmert....................

............................

CB : Das Rettungscorps wird von der (Grey)-Gesellschaft aufgestellt. Es sind die Leute mit den Abzeichen. Warten Sie, irgend etwas verändert sich.........Ich bin jetzt in direktem Kontakt mit einem einzelnen Grey, dessen Aufgabe es ist, mir verstehen zu helfen, was vorgeht. Dieser Grey scheint zu sein wie die anderen, dass heißt, er hat dieselben Riesenaugen. Ich bekomme das Gefühl, dieser Grey denkt, dass mich diese Sitzung ein bißchen verwirrt hat und die Greys die wichtigen Dinge klarstellen müssen. Ich bin jetzt wieder bei den Gebäuden.
Ich zeichne jetzt eine bessere Skizze. Ich folge dem Signal und nähere mich jetzt dem Zusammenbruch der Umwelt(der Greys). Hier gibt es totale Umweltverschmutzung. Diese Wesen schwimmen buchstäblich in ihren eigenen Fäkalien. Ihr ganzes Bewußtsein ist nur auf das eigene Wohlergehen ausgerichtet. Ich sondiere jetzt Sex. Es scheint, als ob diese Wesen extrem stark sexuell motiviert sind. Ich gehe weiter zu Lebensmitteln. Ihre Lebensmittel stammen aus Massenproduktion. Es gibt viele Individuen, die ernährt werden müssen, Milliarden. Im Laufe der Zeit wurden die Lebensmittel immer stärker verarbeitet(evtl. Gentechnisch manipuliert usw.), und sie haben heute nur noch wenig mit den natürlichen Ausgangsprodukten zu tun. Die ursprüngliche Nahrungsquelle waren die Meere. Ich bekomme den Eindruck, dass diese Wesen Fisch essen......................


Diese Sitzung ist nun beendet und es folgt eine Beurteilung, ein Resüme, eine Meinungsbildung oder so.................

..............In dieser (einer) früheren Sitzung( Am 3.Dez.1993) sah ich eine sehr stark übervölkerte und verschmutzte Stadt. Die Atmosphäre in der Heimatwelt der Greys schien rauh zu sein, an Erdenstandards gemessen fast ätzend, und das war nicht von Natur aus so.

Was die frühen Greys selbst betrifft, so hörte ich auch ihre Stimmen. Sie klangen eigenartig zirpend. Ich hatte auch den Eindruck, dass die Psychologie der Greys jener Periode etwas mit der Psychologie der Menschen(unserer Erde)gemeinsam hat. Die früheren Greys hatten kleinere Augen als jene Greys, die jetzt auf der Erde und um die Erde(herum) aktiv sind. Ihre Haut war hell und glatt, und wenn sie berührt wurde, bekam sie Falten. Sie hatten keine Haare, soweit ich es erkennen konnte. Was ihre Sexualität betraf, so hatten die frühen Greys einen äußerst starken Geschlechtstrieb, sie waren diesbezüglich sehr aktiv.
In dieser früheren Sitzung sah ich auch, dass die Babys der früheren Greys Probleme hatten, sie waren krank aufgrund der Umweltverschmutzung. Viele(Babys) starben auch daran. Die Greys fingen an, Schwierigkeiten mit der Reproduktion zu bekommen. Sie gebaren zwar Kinder, aber es gab Probleme. Sie hatten auch kein klares Bewußtsein davon, wie groß die Schwierigkeiten waren, in denen sie sich befanden, dass heißt, die frühe (Grey)-Gesellschaft war in bezug auf ihr Dilemma ziemlich naiv; nicht unähnlich den heutigen(Erden) Menschen.
----------------

- Nicht alle Greys sind gleich -

Die im folgenden beschriebene Sitzung war eigentlich nicht geplant, weil das zugehörige Ziel in meiner Zieleliste nicht aufschien. Mein Monitor gabe es mir unter Typ-4-Bedingungen an; ich arbeitete mit Monitoring und blind, weil seine Intuition im sagte, dass wir mehr über die Entführungen herausfinden mußten. Als klar war, dass wir nun UFO-Entführungen viewen konnten, ließ interessanterweise unser beider Interesse an dieser Art von Ziel sehr stark nach. Wahrscheinlich meinte jedoch mein Monitor gerade deshalb, wir sollten uns wieder mit dem Zweck hinter den Ufo-Entführungen beschäftigen, bevor wir unsere ganze Aufmerksamkeit anderen Dingen zuwenden konnten. Und es war mein Unbewußtes, dass einen Zugang zu diesem Ziel wählte, der uns einen neuen Aspekt der Grey-Gesellschaft enthüllen sollte, über den wir zuvor nichts gewußt hatten. Deshalb vertiefte diese Sitzung nicht nur unser Verständnis des Entführungsphänomens. Sie half uns auch, die komplexe Struktur der Grey-Gesellschaft besser zu verstehen, und sie half uns zu erkennen, warum sich um die Entführungen derart unterschiedliche Erzählungen ranken.
..............................

Monitor : Courtney, peilen Sie den ersten Kontakt zwischen Greys und Menschen an, den diese Leute hatten.(Es handelt sich um gewisse Menschen, denen CB bei dieser Sitzung in einem Alien-Schiff der Grauen begegnet ist.)

CB : Ich sehe nach......Zumindest eines dieser Individuen hatte in jugentlichem Alter eine Entführungserfahrung. Vielleicht gilt das auch für die anderen, aber derzeit konzentriere ich mich nur auf einen.
Es scheint, als hätten die Greys mit diesem Individuum schon vor dessen Geburt zu tun gehabt. Ich bin dem Signal gefolgt und habe die menschliche Mutter festgestellt. Derzeit bin ich offensichtlich auf der Erde irgendwo an einer Küste. Die Greys plazieren den Fötus im Uterus der Frau. Hmmm. Das sind ziemlich PRIMITIVE Greys. Sie haben den Fötus physisch implantiert. Sie verwenden keine technologisch fortgeschrittene Implantationsmethode. Das war eine eher rohe gynäkologische Prozedur, wie sie Menschen in naher Zukunft wohl auch fertigbringen werden.
Diese Greys scheinen nicht hoch entwickelt zu sein. Sie hantieren offensichtlich recht ungeschickt mit den Menschen und verletzen sie, eigentlich ohne es zu wollen. Sie VERSTEHEN es einfach NICHT BESSER. Irgendwie fehlt ihnen jedes menschliche Mitgefühl.

Monitor : Peilen Sie das DNA-Konzept an!

CB : Hmmm. Es scheint, als würde hier mit der genetischen Ausstattung der Individuen im U-Boot experimentiert. Beinahe ihre gesamte DNA ist menschlich, aber ein kleiner Teil ist nichtmenschlichen Ursprungs, er stammt wahrscheinlich von den Greys. Warten Sie. Diese Greys haben meine Aktivitäten jetzt bemerkt. Erstaunlich, wie lange sie dazu gebraucht haben.
Machen wir mit den Greys weiter.... Diese Greys beschäftigen sich mit geringfügigen Veränderungen des genetischen Materials von Menschen. Aber die Veränderungen stammen möglicherweise nicht von den Greys. Die Gene können ebensogut von woanders kommen. Die Veränderungen sind allerdings wirklich geringfügig und spezifisch. Es handelt sich um dasselbe Genetikprogramm, dass wir überall festgestellt haben, aber es wird auf einer primitiveren Ebene durchgeführt, vielleicht haben wir es hier erst mit dem Beginn zu tun.

Monitor : Bedeutet das, dass es VERSCHIEDENE Arten von Greys gibt ?

CB : Sie sind eigentlich nicht wie unterschiedliche Fraktionen, aber sie sind doch verschieden. Das ist die primitivste mit Menschen arbeitende Gruppe, die ich bisher beobachtet habe. Sie verwenden die Menschen als versuchskaninchen, um festzustellen, was nach diesen geringfügigen genetischen Veränderungen passiert. Die Änderungen zielen direkt auf geistige Kontrolle und/oder telepathische Kommunikation ab.

Monitor : Warum tun sie das ?

CB : Sie wollen den menschlichen Genotyp so verändern, dass sie langfristig ein neues Vehikel für die Greys zur Verfügung haben. Der Begriff Vehikel erscheint in diesem Zusammenhang sinnvoller als der Begriff Körper. Es scheint, als wären die Greys in erster Linie an der Verbesserung oder Entwicklung eines Gruppenbewußtseins(nach Art der Greys) mit menschlichen Genen interessiert, als würden sie einen überdimensionierten menschlichen Telepathieanschluß errichten.
Das scheint für sie Priorität zu haben. ...................

Ein Resüme, bzw. Diskussion..........

Das Ergebnis dieser Sitzung waren zwei faszinierende Erkenntnisse. So zeigte sich, dass manche Entführungen weniger harmlos sind als andere. Ich verfüge über keinerlei Hinweise auf eine besondere Bösartigkeit der Greys. Man hält mangelnde Kenntnisse und Fähigkeiten natürlich häufig für Bösartigkeit. Für die Entführten erscheinen ihre Interaktionen mit den Greys wahrscheinlich ausschließlich negativ, und die angeführte Unterscheidung hat für sie keinerlei Relevanz. Es scheint tatsächlich, als sei das zu geringe Wissen der Greys der Grund für die negativ besetzte Beziehung, die einige von ihnen zu Menschen haben. Sie wollen niemandem schaden, es scheint nur, als wüßten zumindest einige Greys nicht, wie man derart komplexen Wesen, wie es Menschen sind, emotional begegnet. Sie beurteilen ihre Aktivitäten wahrscheinlich nicht ebenso negativ wie wir, wenn wir Versuche mit Tieren assoziieren. Ja, so wie ich den relativen Mangel an emotionaler Flexibilität bei diesen Greys einschätze, ist es sehr gut möglich, dass sie mit Menschen ganz ähnlich verfahren wie untereinander. Sie werden sich erinnern, dass Greys mit der Theorie der Selbstbestimmung des Individuums nicht viel anfangen können.

Die zweite faszinierende Erkenntnis, die sich aus den Daten dieser Sitzung ableiten läßt, besagt, dass offensichtlich verschiedene Gruppen von Greys mit Menschen interagieren. Vielleicht können wir diese Gruppen als (1) primitiv, (2) fortgeschritten und (3) hyperentwickelt kategorisieren. (Bis zu dieser Sitzung hatte ich noch keine Begegnung mit hyperentwickelten Greys gehabt. Ich werde sie jedoch in einer späteren Sitzung viewen.) Die Greys aus dieser Sitzung scheinen der primitiven Gruppe anzugehören, dürfen aber nicht mit den ganz frühen Greys verwechselt werden, die unmittelbar vor dem Zusammenbruch ihrer planetaren Zivilisation in ihrer ursprünglichen Heimat lebten. Diese sehr frühen, planetengebundenen Greys kannten, soweit mir bekannt ist, keinerlei Interaktionen mit Menschen.

Besteht nun ein Kontakt zwischen diesen drei primären Grey-Typen? Wie sind sie organisiert? Wenn man es mit Wesen zu tun hat, die ihre Raumschiffe ohne technische Probleme durch die Zeit steuern können, wird es ziemlich knifflig festzustellen, wie dieselbe Spezies untereinander interargiert, wenn sich die gegenwärtigen, früheren und nachfolgenden Wesen am selben Ort befinden.
Ich kann nur den Schluß ziehen, dass technisch fortgeschrittene Außerirdische an derartige Erlebnisse gewöhnt sind und schließlich auch geregelte Arbeitsprotokolle für ihre Interaktionen entwickeln. ........

Soweit erstmal....... .....und Danke fürs lesen.....

:)



melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 15:19
sind die grauen nicht so eine komische rentnerpartei?

im übrigen(oder auch des weiteren): ich(stryke.)finde diese SWOPS = scientific work of perfect shit = wissenschaftliche arbeit von perfekter scheiße, ist sehr interessant aber ich(stryke.)würde sie dennoch in den bereich der WABS = What a bullshit = so ein Scheiß, einordnen.

nunmal ernsthaft(ohne spaß): ich(stryke.)halte die existenz(dasein)dieser greys(graue)für doch sehr fragwürdig....

ist fragwürdig eigentlich auch eine würde? wenn ja dann nehme ich das zurück.


stick movies rulen... : http://www.sfdt.com/flash/movie-pages/movies/8403.html (Archiv-Version vom 12.02.2004)



melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 15:28
hört sich alles etwas psycho an...

visit: http://www.ey0815.de.vu (Archiv-Version vom 23.11.2003)


melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 15:42
Eine ähnliche theorie hab ich auch schon von dem amerikanischen Anthropologen Professor Arthur David Horn gehört. Auch er behauptete, dass die greys nichts aus Bosheit, sondern nur Unwissenheit tun.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 16:15
ich habe gehört, dass zuviel dummheit schädlich für das gesellschaftliche miteinander sein kann. desshalb wundert es mich nicht, dass ihr hier in eine forum anonym euren schwachsinn verzapft.

herr, ich danke dir, dass ich nicht so bin, wie die anderen!
lukas evangelium, neues testament



melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 16:21
na das war ja klar,Oh mein Gott es geht um aliens,dass MUSS ja falsch sein,alles klar palladium ;)

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 17:05
nun.....

Achtung! Alaaarrrrmmmmmmmm *+*

Vernehmet nun die Worte eines Spinners, eines Idioten und eines Fantasten!!!

Ich weis, dass es sehr schwer ist, an Dinge zu Glauben, die den Normalen menschlichen Verstand übersteigen......die das alltägliche Wahrnehmungs-Bewusstsein überfordern usw..



Jaa ich weis auch, dass die ERDE noch ein SCHEIBE ist!! :(

Ja die ERDE ist eine SCHEIBE und das war immer so und es wird auch immer so bleiben! Amen........ :(

Nun wir sind also die EINZIGSTEN Lebewesen im Universum!?

Alle Planeten und Sonnensyteme, Galaxien und Universen stehen nur so SINNLOS im RAUME herum und haben sonst KEINE Bedeutung oder Aufgabe!

Ja......Gut........ :|

nun....ich wünsche eine angenehme Nachtruhe!!!!

Chiau


melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 17:15
Was soll ich sagen Palladium hat recht

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen. (ich)
Die Zeit ist unsere Feind, den wir uns selbst erschaffen haben.(ich)
AVE SATANS



melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 17:49
Recht oder unrecht dass ist hier die frage.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 17:49
@ rafael & tea

ist dies nicht ein schönes land ?
es gibt freie meinungsäusserung und glaubensfreiheit.....
jeder kann glauben was immer er will.... :)

.......und wenns der größte blödsinn ist...

sorry ,aber euch ist nicht zu helfen .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 17:52
ach komm wenn du Wahrheit nicht verträgst was offensichtlich ist, dann betitel nicht irgendwelche dinge über die du nicht wirklich vollständig die wahrheit weiss als blödsinn.Das ist lächerlich mehr nicht.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 17:54
"ich habe gehört, dass zuviel dummheit schädlich für das gesellschaftliche miteinander sein kann."
kann ich mir zwar nicht vorstellen, dass dummheit in unserer gesellshcaft schädlich für das miteinander ist, aber abgesehen davon überzeugen mich eure greys auch nicht so ganz.
*sich selbst in die luft spreng*

bier her, bier her oder i foi um!


melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 17:57
okay jeder wie ers möchte,aber andere sachen als bödsinn abzustempeln und dann noch angäblich freie meinung auszuschreien ist problematisch und unlogisch.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 18:18
Ihr habt ja alle was gegen mich... :( :( :(


;) ;) :) :) :)

Et In Arcadia Ego


melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 18:25
ohhhhhhhh

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 18:27
nein gegen tea ihre Alien scheiße gehts mir am Arsch. Ihr ist echt nicht zu helfen.
KRANK. du tust mir echt leid.
meine güte, wie man so eine scheiße glauben kann.

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen. (ich)
Die Zeit ist unsere Feind, den wir uns selbst erschaffen haben.(ich)
AVE SATANS



melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 18:31
ah ein grey! er will mich fressen!

noch mal eine sache @rafael:
ich versuche immer höflich zu bleiben und habe auch immer respekt vor allen personen. trotzdem: wie blöd bist du eigentlich? es geht hier doch gar nicht darum, dass wir behaupteten, die einzigsten lebewesen im universum zu sein... aber das kannst du doch nicht eine eine schublade mit deiner geschichte um „Scientific Remote Viewing“ und diesen ganzen schmarrn mit der zivilisation der greys schmeißen! aber was soll man von jemandem erwarten der um 5 ins bett geht und glaubt dass auf der anderen seite des mondes ein ozean ist...


stick movies rulen... : http://www.sfdt.com/flash/movie-pages/movies/8403.html (Archiv-Version vom 12.02.2004)



melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 18:36
respekt hat hier offensichtlich keiner,geschweige denn ne ordentliche artikulation.aber gut man braucht ja niemanden mehr zu überzeugen, da es offensichtlich ist, was damals geschehen ist,mit den ausserirdischen göttern meine ich. Alles andere werden die menschen früh genug sehen, sind dann aber nicht gleich so geschockt wenn sie kommen, da sie schon verrückte geschichten gehört haben.daher okay wie ihr meint,war ja nur gut gemeint.Aber ich verstehe ja.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 20:19
ich bin nicht dazu geneigt, den ganzen langen text zu lesen ;) und auch nicht unbedingt an sowas wie greys zu glauben.

aber bitte, dann muss man jemanden doch nicht gleich als absolut blöd etc. abstempeln. und man kann auch höflich bleiben (palladium und x35!!)

mehr habe ich hierzu nicht zu sagen.

danke.


melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 22:00
hör doch endlich auf, immer zu behaupten, es sei selbsverständlich, offensichtlich und logisch, dass alle götter aliens waren/sind, dass alles wissen was wir heute haben von den aliens stammt, dass alles was wir heute als großleistungen der menschheit betrachten in wirklichkeit produkt des ausseridrischen influsses ist.



wie gesagt, man darf glauben, was man will, aber untergrabe damit dann nicht die eigentliche wahrheit, nur weil, sie dir nicht passt!!!




herr, ich danke dir, dass ich nicht so bin, wie die anderen!
lukas evangelium, neues testament



melden

Die Zivilisation der Greys !

13.01.2004 um 22:14
@ palladium
dir passt sie doch auch nicht :o ... die eigentliche wahrheit...


THE TRUTH...
...IS OUT THERE



melden