Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollten uns Aliens entführen?

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Entführung

Warum sollten uns Aliens entführen?

08.06.2006 um 18:49
"Stimmt, aber es schaut ja auch nicht jeder Fernsehen und es gibt Berichteüber
Entführungen von 1961, und da gab es solche Serien auch noch nicht und nichtjeder hatte
ein Fernseher."


Schlicht und einfach falsch. Buck Rogersgibt es als TV
Serie seit 1930 und ist parallel auch in Comics und Cartoonsverarbeitet worden. In den
USA war dies einer der größten SciFi Erfolge aller Zeitenund prägend für viele spätere
Nachkommer wie Lost in Space etc. Außerdem hatte 1961fast jeder Amerikaner einen
Fernseher. Alle Elemente von Alienentführingen lassen sichin Buck Rogers wiederfinden.


melden
Anzeige

Warum sollten uns Aliens entführen?

08.06.2006 um 18:54
Vielleicht war er ja ein Entführter???


melden
the_angel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollten uns Aliens entführen?

11.06.2006 um 12:46
also, ..
Ich denke,
es gibt Aliens
und ich denke nicht,
das es nicht soist!
Es gibt genug Beweise dafür,
das es sie "Möglicherweise" Gibt!


melden

Warum sollten uns Aliens entführen?

11.06.2006 um 12:48
Widerspruch in sich, ganz toll...


melden
tyrus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollten uns Aliens entführen?

11.06.2006 um 20:09
Ich erinnere mich, dass ich irgendwann im Winter 2004 vor dem Fehrnsehr saß und plötzlichder Film unterbrochen wurde und man einen Grey sah, welcher irgendwas erzählte...Sekunden später war der Grey von der Bildfläche verschwunden und der Film ging weiter -Gott sei Dank!

Und nein, ich war nicht bekifft oder auf Psychofarma - dasseltsame daran war nur, das mich gleich danach ein Kumpel anrief, der es auch sah...

Naja, what ever...


melden

Warum sollten uns Aliens entführen?

11.06.2006 um 20:26
Weil wir Menschen mit 6,5 Mrd versuch objekt in allen Lagen ... neu,alt, schön,hässlich,fett,dünn usw. zu haben sind ...

nicht so öde wie bei den Grey's woalle gleich aussehen !!!


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollten uns Aliens entführen?

11.06.2006 um 20:31
Ich erinnere mich, dass ich irgendwann im Winter 2004 vor dem Fehrnsehr saß undplötzlich der Film unterbrochen wurde und man einen Grey sah, welcher irgendwaserzählte... Sekunden später war der Grey von der Bildfläche verschwunden und der Filmging weiter - Gott sei Dank!

Hä???
das höre ich heute das erste mal!!!
Wann bitte soll das den genau gewesen sein?
Wann im Winter 2004 und auf welchenKanal?

Hmm, Ich weiß ja nicht...


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollten uns Aliens entführen?

11.06.2006 um 20:44
Es gibt ja einen realen Grund warum in China oder Afrika wohl kaum Alienentführungenauftreten.

Wie will man denn da überhaupt eine Entführung feststellen? InAfrika gibts nichtmal Papier zum schreiben und in China wird sowieso alles zensiert, dakönnten ganzen Dörfer verschwinden, und niemand würde davon Notiz nehmen!

Dasist völlig normal, das Entführungsgeschichten vorallem da auftreten, wo es auch Mediengibt, die sie wiedergeben können!


melden
tyrus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollten uns Aliens entführen?

11.06.2006 um 20:44
Also es war auf Pro7 (jedenfalls bin ich mir da zu 99% sicher) und wie erwähnt war ichnicht der Einzige, der es sah... Ich glaube es war Anfang Dezember 04.
Ich weiß abernoch das ich vorher rum Zappte, bis ich auf diesem Sender blieb...

Und es hatecht keiner gesehen oO


melden

Warum sollten uns Aliens entführen?

11.06.2006 um 21:03
Jemand hat einmal gesagt, die Ausserirdischen hätten gerne Menschen entführt, aberdurften per göttlichem Gesetz nicht, weil die Menschen dies auch nicht machen.

Da haben die Ausserirdischen die Menschen dahingehend verführt, dass diese selberbegannen, ihre Mitmenschen zu entführen und sie begannen, mit Tieren zu forschen undherum zu experimentieren.

Als dies geschehen ist, durften die Ausserirdischendann auch Menschen entführen, weil diese das auch selber getan haben.

Dies wardie List der Ausserirdischen :)

Warum sie entführt wurden? Als Spielzeuge, fürin Zoos und auch zum erforschen der Biomasse.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollten uns Aliens entführen?

11.06.2006 um 22:39
Die Außerirdischen haben mit der Regierung der Vereinigten Staaten der USA einen Vertragvereinbart, indem die Regierung von den Außerirdischen Technischen Wissen übermitteltbekommt und im Gegenzug ist es den Außerirdischen erlaubt sich an einigen Tieren zuvergreifen. Allerdings haben sich die E.T nicht an den Vertrag gehalten und entführtenauch Menschen. Erst als es schon lange zu spät war, erkannte die USA die Gefahr undversucht seitdem alles unter dem Teppich zu schieben. Sie haben einen Fehler gemacht! DieAußerirdischen welche die Regierung der USA zu erst kontaktierten, schlugen der Regierungvor sie technisch zu unterstützen, wenn sie ihre Atombomben vernichten würden. Aus Angstdass sie dadurch ihre Vormacht in der Welt verlieren würden, schlugen sie das Angebotaus. Anschließend gingen sie den packt mit den bösen Außerirdischen ein und bemerktenihren Fehler erst, als es schon zu spät war.
Dabei wurde die USA von denAußerirdischen über die der bösen Außerirdischen (die grauen) gewarnt!
Nun ja, Machtalleine ist ebbend doch wichtiger und dafür hat man sogar seine eigenes Land und ihreBürger verkauft und verraten!


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollten uns Aliens entführen?

12.06.2006 um 01:54
@xpq
Du solltest deine Stories mit "Es war einmal..." beginnen lassen und zum Schlußdas "Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute." anfügen.

ImErnst, wie kann man solchen Mist glauben? Oder hast du *prust* irgendwelche Beweisedafür, daß es so war? :D


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollten uns Aliens entführen?

12.06.2006 um 01:58
Nachtrag:

Wer hat das hier wohl mal gesagt?
"Nun den, das WortAußerirdisch nehme ich auch nicht gerne in den Mund. Da bin ich immer etwasvorsichtig..."

Die Antwort gibts hier:
Diskussion: Tierverstümmelungen

;)


melden

Warum sollten uns Aliens entführen?

12.06.2006 um 02:05
Es war xpq101 ... nur schade das keiner Aniki erzählte das man seine Meinung ändern kann.(gilt nur wenn xpq101 kein Wellenreiter ist)


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollten uns Aliens entführen?

12.06.2006 um 11:02
Ah...ehrlich gesagt habe ich schon länger drauf gewartet, bis mich mal einerdiesbezüglich anspricht ;)

Im Großen und Ganzen stehe ich auch zu meinerÄußerung auf:
Diskussion: Tierverstümmelungen !!!!!

Ich habelediglich versucht, die Ansicht von manjatu
mit der meinigen gerade zu rücken! Ob siestimmt weiß ich natürlich auch nicht.

Es war eine kurze Übersicht und die habeich noch nicht mal ganz korrekt wieder gegeben.
Damit aber alles seinen korrekten Wegläuft und keiner hier wieder alles auf die Gold Wage versucht zu legen, habt ihr dieMöglichkeit den Vollständigen Text zu lesen – wer den will (ist auch nicht wirklich neu)

Kontakte zur Regierung
Im Jahr 1953 entdeckten Astronomen eine großeAnzahl von Objekten im Weltraum, die sich der Erde näherten. Zuerst nahm man an, eshandele sich dabei um Asteroiden. Spätere Hinweise ergaben, daß diese Objekte Raumschiffewaren. Man fing den Funkverkehr der Außerirdischen auf. Als sie die Erde erreicht hatten,bezogen sie eine sehr hohe Umlaufbahn über dem Äquator. Es war eine Anzahl riesigerSchiffe und ihre eigentlichen Absichten waren unbekannt. Mit Hilfe von Funkkontakten,unter Verwendung der Binärsprache, gelang es eine Landung zu arrangieren, in deren Folge1954 ein Angesicht zu Angesicht-Kontakt mit Außerirdischen stattfand.
In dieser Zeithatte eine weitere Rasse von menschenähnlichen Außerirdischen Kontakt zur US-Regierungaufgenommen. Diese Gruppe warnte uns vor den Fremden, die den Äquator umkreisen und botuns Hilfe in unserer spirituellen Entwicklung an. Als Vorbedingung verlangten sie von unsden Abbau und die Vernichtung unserer nuklearen Waffen. Sie verweigerten einenTechnologieaustausch mit Hinweisen auf unsere spirituelle Unreife und unsere Unfähigkeit,mit der damals schon zur Verfügung stehenden Technologie umgehen zu können. Sie glaubten,wir würden jede neue Technologie nur dazu verwenden, um uns gegenseitig umzubringen.Diese Rasse führte an, daß wir uns auf dem Wege der Selbstzerstörung befänden und daß wiraufhören müßten uns gegenseitig umzubringen, die Erde zu verunreinigen, die natürlichenRessourcen der Erde zu vergewaltigen und daß wir lernen müßten in Harmonie zu leben.
Diesen Bedingungen wurde extremes Mißtrauen entgegengebracht, besonders derHauptforderung nach nuklearer Abrüstung. Man glaubte, ein Nachgeben bei diesenBedingungen würde uns hilflos gegenüber einer möglichen außerirdischen Bedrohung machen.Nukleare Abrüstung wurde nicht als "im besten Interesse der Vereinigten Staaten"angesehen und die Angebote abgelehnt.
1954 landete die Rasse der "großnasigen"grauen Außerirdischen, welche die Erde umkreist hatten, in der Holloman Air Force Base.Ein grundsätzliches Abkommen wurde erreicht. Diese Rasse behauptet von einem Planeten ausdem System eines roten Sterns in der Konstellation Orion, uns als Beteigeuze bekannt, zukommen. Ihr Planet starb und sie würden bald nicht mehr dort leben können. Eine zweiteLandung folgte auf der Edwards Air-Force-Base. Dieses historische Ereignis war im vorausgeplant und Einzelheiten eines vorgesehenen Abkommens konnten jetzt abgestimmt werden.Eisenhower arrangierte einen Urlaub in Palm Springs. Am vorgesehenen Tag entführte manden Präsidenten, brachte ihn zum Stützpunkt, gab aber der
Presse gegenüber einenZahnarztbesuch an. Eisenhower traf sich mit den Außerirdischen und ein formelles Abkommenzwischen dieser außerirdischen Nation und den Vereinigten Staaten wurde unterzeichnet.Wir empfingen den ersten außerirdischen Botschafter. Sein Name und Titel waren:"Allmächtige Hoheit Krlll" (ausgesprochen "Krill"). Beide Landungen und die Treffenwurden gefilmt.
Der Pakt
Das Abkommen sah folgende Übereinkünfte vor:
-Die Außerirdischen mischen sich nicht in die inneren Angelegenheiten der USA undumgekehrt.
- Die USA halten deren Existenz geheim.
- Die Außerirdischenversorgen die USA mit fortgeschrittener Technologie und helfen ihnen bei dertechnologischen Entwicklung.
- Sie schließen mit keiner anderen Nation der Erdeeinen Vertrag ab.
- Sie dürfen begrenzt und periodisch Menschen entführen zum Zweckeder medizinischen Untersuchung und Überwachung der Entwicklung mit der Maßgabe, daß alleEntführten unverletzt blieben, an den Punkt der Entführung zurückgebracht würden, von demGeschehnis keine Erinnerung behielten, und daß die Aliens der Regierung (MJ12) regelmäßigeine Liste aller Entführungen und Kontakte zukommen lassen würden.
- Jede Nationsollte einen Botschafter der anderen Seite empfangen, solange das Abkommen inkraft ist.
- Es sollen zwischen den Vereinigten Staaten und dieser außerirdischen Nation jeweils16 Personen, zum gegenseitigen Kennenlernen, ausgetauscht werden. Während dieaußerirdischen Gäste auf der Erde weilen, sollen die menschlichen Gäste zum Herkunftsortder Außerirdischen reisen.
- Zur Nutzung durch die Außerirdischen sollenUntergrundbasen gebaut werden, 2 weitere werden zur gemeinsamen Benutzung durch dieAußerirdischen und die amerikanische Regierung geschaffen.
In den Gemeinschaftsbasenist der Technologieaustausch geplant. Sie sollen unter Indianerreservaten imVierländereck UTHA, COLORADO, NEW MEXICO und ARIZONA liegen. Eine weitere wurde inNEVADA, in dem Gebiet, bekannt als S 4, etwa 7 Meilen südlich der westlichen Grenze derArea 51, auch bekannt als "Dreamland", errichtet. Alle Basen der Außerirdischen befindensich unter der Kontrolle der US-Marine.
Die weitere Entwicklung
1955 fand dieKommission (MJ 12) heraus, daß die Außerirdischen die Verträge brachen. Der Verdacht kamauf, daß die Aliens keine vollständigen Listen über ihre Kontakte mit Menschen undEntführungen an MJ 12 eingereicht hatten. Es wurde deutlich, daß Experimente undTierversuche stattfanden, die weit über den Rahmen des Vertrages hinausgingen.Menschliche Körper wurden von ihnen mißbraucht, um ihr eigenes Überleben zu sichern. Manerkannte, daß die Aliens größere Zahlen von Menschen benutzten, unter Zuhilfenahme vonGeheimgesellschaften, Zauberkraft, Magie, Okkultismus und Religion.
Man verdächtigtesie der Zusammenarbeit mit der UdSSR, und dieser Verdacht bestätigte sich.
Es gabmilitärische Versuche der Regierung die Aliens loszuwerden, die aber an derenÜberlegenheit scheiterten. Weitere Maßnahmen wurden zurückgestellt bis bessere Waffenverfügbar sind. (M. W .Cooper, Die geheime Regierung, S. 11/12)
Ein weiteresbedeutendes Ereignis war, daß die Aliens Menschen wie auch Tiere als Quelle vonDrüsensekreten, Enzymen, Hormonen und Blut sowie für schreckliche genetische Handlungenbenutzten. Sie erklärten ihre Handlungen als zu ihrem Überleben notwendig. Sie erklärten,daß ihre eigene genetische Struktur soweit geschädigt sei, daß sie sich nicht mehrfortpflanzen können und daß, falls sie ihr Experimente nicht fortsetzen können, ihreRasse bald aufhören würde zu existieren.
Wir begegneten ihren Erklärungen mitäußerstem Mißtrauen. Da unsere Waffen aber, den Aliens gegenüber wirkungslos waren,beschloß MJ 12 solange freundschaftliche Beziehungen mit ihnen aufrecht zu erhalten, bises uns gelungen war, eine Technologie zu entwickeln, die uns in die Lage versetzte, ihnenmilitärisch gegenüberzutreten. Man wollte der Sowjetunion und anderen Nationen anbieten,zum Überleben der Menschheit zusammenzuarbeiten.
Inzwischen wurden Pläne zum Bau vonzwei Waffensystemen, unter Einbezug konventioneller und nuklearer Technologie entwickelt,die uns vielleicht einen Gleichstand bringen konnten. Die Ergebnisse dieser Überlegungenwaren die Projekte Joshua und Excalibur. Joshua war eine Waffe, erbeutet von denDeutschen und schon zu jener Zeit (Zweiter Weltkrieg) in der Lage, 10 cm dickePanzerplatten, durch Verwendung von gebündelten niederfrequenten Schallwellen, aus einerEntfernung von fast zwei Kilometern zu zertrümmern. Man glaubte diese Waffe wirkungsvollgegen außerirdische Flugkörper und Strahlwaffen einsetzen zu können.
Excalibur wareine Waffe, die mit einer Rakete hochgeschossen wurde. Sie flog nicht höher als 10.000Meter, streute nicht mehr als 50 Meter am Ziel und konnte 1000 Meter tief in den Bodeneindringen. Sie sollte eine Megatonne Sprengkopf tragen und war dazu bestimmt, die Aliensin ihren Bunkern zu vernichten.
Joshuas Entwicklung war erfolgreich, doch wurde sienach Cooper's Wissen nicht eingesetzt. Bei Excalibur bemühte man sich lange nicht um eineWeiterentwicklung, doch man unternimmt gegenwärtig große Anstrengungen zu ihrerFertigstellung. (Milton William Cooper, Die geheime Regierung, S. 13/14)


Obwohl ich, wie ich schon oben betonte zu meinen Ansichten stehe, finde ich dieVorstellung, das Außerirdische eine Art von Vertrag mit den USA eingegangen sind, garnicht mal für so Unvorstellbar. Möglich ist alles und wie oft hat man schon Pferde vorder Apotheke hat Kotzen gesehen ;)
Nein im Ernst, auch wenn ich ein UFO noch langenicht zwangsläufig mit einer Außerirdischen Rasse in Verbindung bringe, so heißt das aberauch noch lange nicht, das es keine Außerirdischen existieren. Es gibt einfach noch zuviele unbeantwortete Fragen. Soll heißen, das immer noch mehr Fragen als Antworten imRaum stehen und wenn ich da an das Thema Tierverstümmelung denke oder diese ganzenmerkwürdigen Sichtungen (UFO) welche man zum Teil bis heute nicht geklärt hat, so findeich und sollte man nichts ausschließen! Bewiesen ist nichts, werde in die eine noch in diandere Seite!
Doch es gibt genug Hinweise für die Existenz von Außerirdischen. z.B.die ganzen Sichtungen und gerade auch die Sichtungen im All selber und von der Nasa, dieTierverstümmelungen, die Aufnahme von dem angeblichen Alien gefilmt in Area 51, etc….
Das alles sind Indizien welche noch enormes Klärungsbedarf benötigt und so lange mandieser Sache nicht versucht auf den Grund zu gehen und das doch möglichst freiöffentlich, solange werden die Verschiedensten Theorien nicht auf hören weiter zuwachsen!
Wenn man nichts zu verbergen hat sage ich immer….
Rationale Erklärungenbin ich keineswegs abgeneigt, ganz im Gegenteil wenn sie schlüssig sind. Nur ist dasebbend nicht immer der Fall. Oft stehen dem Gegenüber Aussagen von Geschulten Profisgegenüber (Flugpiloten, Militär-Piloten, Astronauten, etc…) und wenn die sich alle irrensollten, dann frage ich mich warum diese nicht vom Dienst wegen der Inneren Sicherheitbeurlaubt oder gar suspendiert /Versetzt werden. Das sind alles Menschen die für solcheDinge ausgebildet wurden und den glaube ich mehr als den einen oder anderen Lösungsansatzvon dem einen oder anderen User hier! Warum dem so ist liegt wohl auf der Hand – solltees zumindest! Bei dem Thema Verschwörungen verhält es sich schon etwas anders. Doch aufGrund der Tatsache dass der Mensch schon oft von den Regierungen hinters Licht geführtwurde, schließe ich das hinsichtlich des Vorteilsrechts nicht unbedingt aus. Das derMensch an sich über Leichen geht, ohne großartige Rücksicht auf Verluste, wenn diese zumVorteil dient oder dienen könnte sollte auch allen klar sein.
So und um mal wiederzum eigentlichen Thema „Warum sollten uns Aliens entführen?“ zurück zu kommen, könnte esdoch vielleicht sein, dass der von den Außerirdischen erschaffen wurde um die SklavenArbeit für die Außerirdischen zu verrichten. Da das ganze nun schon sehr langezurückliegt, wollen sie sich über die genetische Entwicklung des Menschen auf demLaufenden halten oder diese vielleicht verändern. Ob das stimmt weiß ich nicht!!! Es warlediglich ein Versuch für einen Lösungsansatz bezüglich der Entführungen.

Unmöglich ist eigentlich nur das Wort an sich...

Xpq101 :>


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollten uns Aliens entführen?

12.06.2006 um 13:13
Also, "Hänsel und Gretel" oder "Rotkäppchen" find ich wesentlich spannender... :)


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollten uns Aliens entführen?

12.06.2006 um 23:43
war spannend hier das Thema?


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollten uns Aliens entführen?

12.06.2006 um 23:59
Stimmt, spannend ist das Thema hier echt nicht... :)


melden

Warum sollten uns Aliens entführen?

13.06.2006 um 08:04
Warum uns aliens entführen sollten? Weil es ja sein kann, dass wir eine Art "Projekt"sind von ihnen! Ich glaub nicht an den Jesus Quatsch oder an Adam und Eva.... tz....
Wenn wir viell. ein Projekt sind, dann ist es wohl logisch, dass sie uns beobachtenund uns untersuchen... wegen unserer Entwicklung!....


melden
Anzeige

Warum sollten uns Aliens entführen?

13.06.2006 um 08:18
So langsam wird mir natürlich klar, warum xpq101 überall Aliens sieht. Weil sein Weltbildfast 1:1 mit der großen Hintergrundgeschichte von Akte X übereinstimmt. Das sollte schonzu denken geben.


An den Alien 2004 bei Pro Sieben kann ich mich übrigensnoch dunkel erinnern. Das war irgendein Werbespot, ich glaube es könnte für "Signs"gewesen sein.


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden