weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

372 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Regierung, Nasa Hacker, Geheime Unterlagen, Garry Mckinnon
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 15:54
Groom ist einer von der ganz ehrlichen seite, eben ein narr.

:D


melden
Anzeige

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 16:01
Ein Hacker mit einem 56 k Modem??????'

Lol

LEIDER lügt dieser Typ wiegedruckt! Hacker die sich in ein solches Netz hacken, brauchen da schon bessere Technik,nicht?


melden

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 16:01
soso
klopft dem narren auf die schulter
so putzt er euch nicht runter
ach wieschön
soso


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 16:11
>Ein Hacker mit einem 56 k Modem??????'

Ist natürlich möglich!


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 16:35
jaja 9600bps wäre auch möglich.... Dann wäre der warscheinlich immernoch bei deranmeldung in sein netz.

Das ist hirnrissig.

mmm


melden

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 16:39
">Ein Hacker mit einem 56 k Modem??????'

Ist natürlich möglich!"

Jasicher....

Aber WENNs was gibt, dann ist das 1. sicher im Netz besser verstecktund 2. musst du sehr gut sein und ein schnelles Modem haben! (Damit das FBI nicht schonin deiner Wohnung steht, während dein Modem sich beim jeweilgen Netz immer nochanmeldet!)

Verstehst xpq101. Wenns was gibt (und ich glaub auch dran) dann is essicher nicht so einfach!


melden

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 19:17
Die Story ist doch mehr als unwahrscheinlich.

Derartig brisante Daten würde mannur in einem von allen anderen Zugängen physisch getrennten Netz aufbewahren, dasprinzipiell nicht gehackt werden kann.


melden

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 19:18
@kgersen....
Wie immer halt: nichts Neues und nichts Beweisbares.

DasGanze kann stimmen, kann aber auch die Story eines armen Würstchens sein, der schnellnoch versucht, ein bisschen Geld zu verdienen, bevor er verurteilt wird.

Möglich ist das....
ABER: Wenn er so ein Würstchen wäre, hätten sie ihn dannEINGELOCHT?
Gut in Guantanamo sitzen auch Unschuldige....mmh.... ;)

@Morph...
Mach mal einen Selbstversuch...
Geh mal zu Google, such nachirgendwelchen Bildern, klick eins an und kapp dann deine Internetverbindung. Dann drückstdu "Druck/S-Abf" auf deiner Tastatur, öffnest ein Grafikprogramm (paint, Photoshop),öffnest dort wiederrum ein neues Bild und drückst "Strg + v".

Das ist aberetwas "ANDERES!" als ein "Remote Access" - dabei siehst du auf deinem Bildschirn, denBildschirm des gehackten Compi's...und wenn der abgeschalltet, ist dein Bildschirm"Schwarz!"

@hanadeka...

Japs...
ist demnach sehr lächerlich...
vorallem ein Hacker mit nem 56 kb Modem?

Ist es nicht, weil du mit nem56K Modem eben auch "NICHT!" so schnell zurück verfolgbar bist, wie mit DSL...das ist jawohl Logo. oder etwa nicht und das ist auch der Grund warum Hacker, die solcheExpirimente starten, mit Modems Arbeiten, weil sie nicht so schnell zurück verfolgtwerden können.

@Ophiuchus....
Er schrieb aber das er das Bild"runterladen" wollte und seine 56k-verbindung abgebrochen ist -.-

Ganzgenau, so ein Bild baut sich dann entweder, "Zeile, für Zeile" auf....oder man machteinen "Rechts Klick = Speichern unter" ....aber beides dauert gleich lang! ;) wenn man esspeichern will. - Und wenn er es sich "Zeile für Zeile" aufbauen läßt, dann wird dasBild, nach JEDER ZEILE = "Refreshed" und das bedeutet, das es "Unsichtbar" ist BEI JEDEMREFRESH!!! Und wenn dabei die Verbindung abkackt, siehst Du gar nichts mehr!

@hanadeka...
Er hatte ein Bild geöffnet...
Das hätte er screenen können...
also demnach alles Quatsch...

Aus genanntem Grund "EBEN NICHT!"

@tobiasw...
Aber WENNs was gibt, dann ist das 1. sicher im Netz besserversteckt und 2. musst du sehr gut sein und ein schnelles Modem haben! (Damit das FBInicht schon in deiner Wohnung steht, während dein Modem sich beim jeweilgen Netz immernoch anmeldet!)

Das ist völliger Unsinn, ist etwas gesichert, per "Passwordund User" dann sind das ein paar blöde "Ascii Zeichen" die durch die Leitung huschen, dasgeht mit nem 56K Modem "Ratz Fatz" - Das einzig was bei nem 56K Modem dauert, sind"GRAFIKEN!" ...alles klar!?

Und übrigends, nehmen Hacker gerne ein "Modem" weiles Analog ist, in den USA sind nämlich "MODEMS" immer noch WEIT verbreitet, die haben danämlich fast ÜBERALL 56K Modem Anschlüsse = "FÜR UMSONST!" um ins Internet zukommen....ja, da staunt ihr, was!? Und das Analoge Netz, ist nicht so schnell zurück zuverfolgen wie eine DSL Leitung. Und in den USA heißt es auch "AUSDRÜCKLICH = A-DSL" wassie dort haben!


melden

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 19:22
@rigor

"ABER: Wenn er so ein Würstchen wäre, hätten sie ihn dann EINGELOCHT?
Gut in Guantanamo sitzen auch Unschuldige....mmh.... "

Um andereabzuschrecken. Außerdem hat er (soweit ich mich erinnere) auch Daten gelöscht unddurcheinandergebracht.

Ich will ja nicht sagen, dass die Story nicht interessantist. Ich befürchte halt, dass nichts dabei rauskommt (wie immer).


melden

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 19:23
ADSL ^^


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 21:10
Und übrigends, nehmen Hacker gerne ein "Modem" weil es Analog ist, in den USA sindnämlich "MODEMS" immer noch WEIT verbreitet, die haben da nämlich fast ÜBERALL 56K ModemAnschlüsse = "FÜR UMSONST!" um ins Internet zu kommen....ja, da staunt ihr, was!? Und dasAnaloge Netz, ist nicht so schnell zurück zu verfolgen wie eine DSL Leitung. Und in denUSA heißt es auch "AUSDRÜCKLICH = A-DSL" was sie dort haben!

recht haste @rigor!
nur interessiert das den skeptiker leider recht wenig.
dat passt nicht insweltbild... ;)


melden

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 22:30
Link: www.testticker.de (extern)

Was mich schon etwas erstaunt ist, daß McKinnon noch auf freiem Fuß ist!

LautNetzzeitung sehen die britischen Behörden keine Handhabe gegen ihn,
und die von derUSA geforderte Auslieferung fand nicht statt!

Ist doch seltsam das die von derInsel ihn nicht an ihren großen Freund ausliefern, oder nicht?

Vielleicht botman ihm auch auf der Insel sowas wie "Straffreiheit" an,
wenn er ihnen dafür seineInfos gibt.

Warum sonst wären wohl die USA an ihm so interessiert,
nur damiter seiner Strafe wiederfährt, das glaube ich so einfach nicht.

Auf der anderenSeite, so denke ich, erzeugt es bei mir schon ein leichtes
Lächeln wenn er von einem"zigarrenförmigen Objekt" und "Excel - Dateien mit
den Namen ausserirdischerOffiziere" spricht.

Vielleicht möchte er auch einfach nur von heißen Infosablenken.

Aber wir werden sehen.


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 23:20
-
Auf der anderen Seite, so denke ich, erzeugt es bei mir schon ein leichtes
Lächeln wenn er von einem "zigarrenförmigen Objekt" und "Excel - Dateien mit
denNamen ausserirdischer Offiziere" spricht.
-

Lächeln ist gut cohiba, da kannich nur drüber herzlich ablachen.

So, ich steck mir jetzt die cohiba in denmund.
Gut rauch!

mmm


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 23:44
Hehehe ... was braucht man mehr als einen Internetanschluss um zu cracken !?!

Davon ab sind 56k Modems sehr gut in der Lage zu hacken ... übermittelt wird nämlichhauptsächlich nur Text !!


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

26.06.2006 um 23:51
Moin Sam,
Kommt drauf an was man hackt, gelle?

Natürlich kann ich text auchmit BTX hacken!

;)

mmm


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

27.06.2006 um 00:00
@mmm

BTX ist doch schon lange aus der Mode ... ;)

Ach ja, das warennoch Zeiten. Mit der guten alten Brotkiste noch unterwegs.

Aber nein .... heutegeht es "fast" wie in DOS Manier.


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

27.06.2006 um 00:03
Hm...
Mal abgesehen davon, daß man MIT BTX nicht häcken kann, sondern nur mit dergeschwindigkeit 1200bps, ist BTX sehr geil gewesen.

mmm


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

27.06.2006 um 00:05
@mmm

Für die damalige Zeit schon, keine Frage. Aber davon exestiert BTX heutenoch als Videotext ... ;)


melden

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

27.06.2006 um 00:46
@ Rigor

"Das ist völliger Unsinn, ist etwas gesichert, per "Password und User"dann sind das ein paar blöde "Ascii Zeichen" die durch die Leitung huschen, das geht mitnem 56K Modem "Ratz Fatz" - Das einzig was bei nem 56K Modem dauert, sind "GRAFIKEN!"...alles klar!?"

Jop alles klar! ;)
Danke, denk jetzt ein bisschen anderstüber diesen Fall!


melden
Anzeige

Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

27.06.2006 um 00:54
>>>... Das ist aber etwas "ANDERES!" als ein "Remote Access" - dabei siehst du auf deinemBildschirn, den Bildschirm des gehackten Compi's...und wenn der abgeschalltet, ist deinBildschirm "Schwarz!" ...<<<

Du kannst ja mal mit einer 56k Verbindung einRemoteprogramm starten, dort einen Account hacken und dich dann ducrch ein Dateisystemwühlen. Man merkt das du kaum Ahnung hast! Schon zwischen 10MBit und 100MBit ist dort eindeutlicher Geschwindigkeitseinbruch zu bemerken! Wie soll das erst bei 56kBit was werden?Remoteprogramme sind alles andere als zum schnellen Durchfortsen von Verzeichnisbäumengemacht!
Weiterhin geht es alles andere als Ratze fatz einen Account der mit simplenBuchstaben gesichert ist zu hacken! Kleines Beispiel? Für ein "kurzes" Passwort mit 6Stellen gibt es 308915776 verschiedene Möglichkeiten! Was ich jetzt außer acht gelassenhab sind Zahlen und Groß- und Kleinschreibung. Dann nämlich erhöht sich diese Zahl nochmal auf läppische 618831552 Möglichkeiten. Weiterhin hab ich in dieser Rechnung denUsernamen nicht berücksichtigt...

Und ganz nebenbei steht das A in ADSL nichtfür analog! Das ganze heißt ausgeschrieben: Asymmetric Digital Subscriber Line...


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Endlich der Beweis?172 Beiträge
Anzeigen ausblenden