Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aliens - wie sehen sie aus?

1.077 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 18:29
Ok,es krabbelt eine Insektenart mit 6 Beinen aus dem Wasser.
Das Vieh will intelligent werden und Werkzeuge nutzen.Was muss er machen?
Die vorderen Extremitäten zu Armen umbauen.Also wird er ein Vierbeiner.

Dann müsste es schon ein Krebsartiges Wesen sein.Wo also von vornherein 2 Gliedmasse als Arme funktionieren.
Aber aus einem Krebs wird kein Säugetier durch 2 Arme.Er hat ein Exoskelett.
Und Aliens werden zu (ok,übertrieben)99% als humanoid beschrieben.
Es wurde ,glaub ich,noch nie von 2m großen Flusskrebsen in UFOs berichtet.


melden
m7 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 18:38
Sind wir Aliens auf unserem eigenen Planeten?
Urform des Lebens könnte durch Meteoriten-Einschlag auf die Erde gelangt sein

2h343.bild
Ähnlich wie in diesem Symbolfoto raste der Asteroid auf die Erde zu. An seinen Gesteinsresten wurden nun die sensationellen Entdeckungen gemacht

British Colombia (Kanada) – Es klingt wie pure Sciencefiction – und doch ist es real. Wissenschaftler in Kanada machten auf der Oberfläche eines Meteoriten einen Sensations-Fund: Hinweise auf unser Leben auf der Erde!

Im Winter des Jahres 2000 stürzten 4 Meter große Teile eines Asteroiden auf die Erde zu, ein Großteil des All-Gesteins verglühte jedoch beim Eintritt in die Erdatmosphäre.

Wenige Reste des Meteoriten fielen auf den zugefrorenen Tagish-See in Kanada.

Ein Anwohner barg die etwa 500 Gramm schweren Gesteinsreste, lagerte sie acht Jahre lang in einem Eisschrank, bevor er sie für 850 000 kanadische Dollar an ein Konsortium kanadischer Wissenschaftsinstitute verkaufte.

Jetzt fanden Wissenschaftler auf der Oberfläche der außerirdischen Gesteinsformationen Aminosäuren und Monocarbonsäuren – beides wichtige Bestandteile der Evolution!

Mit dieser Entdeckung wird die Theorie gestützt, dass die Lebensformen, wie wir sie auf der Erde kennen, in den Weiten des Weltalls ihren Ursprung hat!

Ganz nebenbei wäre so auch Leben auf dem unserer Erde sehr ähnlichen Mars als möglich bewiesen!

SIND WIR ALIENS AUF UNSEREM EIGENEN PLANETEN?

„Dieser Mix aus prä-biotischen Molekülen, die wir auf dem Meteoriten fanden, ist für das Leben als solches auf der Erde von essenzieller Wichtigkeit“, sagte Dr. Chris Herd, leitender Wissenschaftler der Untersuchungen und Mitarbeiter der University of Alberta.

„Mit viel Glück“ sei ein Meteorit vor Millionen von Jahren auf die Erde gestürzt und habe biologisches Leben so erst möglich gemacht.

Weitere Experten bescheinigen, dass es sich bei den gefundenen Säuren nicht um Kontaminationen der Erde handeln könne.

Auch seien die Zusammensetzung des Asteroiden, des Mutter-Gesteins des Meteoriten, und die im Innern der Gesteinsreste gefundenen Wasserspuren eindeutige Indikatoren dafür, dass das organische Material seit der Geburt des Sonnensystems mit dem Asteroiden gereist sein dürfte.

*Quelle* Bild-online


melden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 18:40
@Taln.Reich
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:wofür umfallen/umgeworfen werden dann aber viel schwieriger ist, da man ja immer vier Beine auf dem Boden hat.
Entschuldigung aber du stellst das so hin als würden unsere Vierbeiner auf der Erde alle zwei minuten umkippen.Mehr Stabilität ist nun wirklich nicht nötig und wiegt ganz sicher nicht die negativen Folgen von mehr Beinen auf.
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:Nur das es in einer Welt, deren Landlebewesen sich aus Sechsbeinern entwickelt haben, keine Vierbeiner geben wird. Allenfalls als nicht überlebensfähige Mutationen, da die Sechsbeine schon zu tief im Körperbau verankert sind.
Wieso sollte es einem viergliedmaßigen Fisch nicht gleichzeitig gelingen zu einem Landlebewesen zu werden.


1x zitiertmelden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 18:44
Zitat von TundraLdbzTundraLdbz schrieb:Entschuldigung aber du stellst das so hin als würden unsere Vierbeiner auf der Erde alle zwei minuten umkippen.Mehr Stabilität ist nun wirklich nicht nötig und wiegt ganz sicher nicht die negativen Folgen von mehr Beinen auf.
Klar fallen sie nicht dauernd um, aber mit einer größeren Stabilität können größere Steigungen begangen werden.
Zitat von TundraLdbzTundraLdbz schrieb:Wieso sollte es einem viergliedmaßigen Fisch nicht gleichzeitig gelingen zu einem Landlebewesen zu werden.
Lässt sich natürlich nicht ausschließen, aber ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass ein derartiger Evolutionärer Sprung von zwei grundlegend verschiedenen Spezies zur gleichen Zeit beganngen wird.

Und wenn doch, wäre es mit Sicherheit ein interessannter Evolutionärer Wettkampf.


1x zitiertmelden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 18:47
@Taln.Reich
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:Klar fallen sie nicht dauernd um, aber mit einer größeren Stabilität können größere Steigungen begangen werden.
Das zusätzliche Gewicht der Beine und der zusätzliche Energieverbrauch erschweren das Aufsteigen aber wieder.
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:Lässt sich natürlich nicht ausschließen, aber ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass ein derartiger Evolutionärer Sprung von zwei grundlegend verschiedenen Spezies zur gleichen Zeit beganngen wird.
Wie du anhand deiner Insektenbeispiele schon sagtest gibt es in gewisser Weise doch auch hier beide Tierarten gleichzeitig.


1x zitiertmelden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 18:53
Zitat von TundraLdbzTundraLdbz schrieb:Das zusätzliche Gewicht der Beine und der zusätzliche Energieverbrauch erschweren das Aufsteigen aber wieder.
Was aber durch die größere Stabilität mehr als ausgeglichen wird. Ein Vierbeiner kann bei hoher Steigung jeweils nur ein Bein bewegen, also ein Viertel. Ein Sechsbeiner hingegen kann drei Bewegen, also die Hälfte.
Zitat von TundraLdbzTundraLdbz schrieb:Wie du anhand deiner Insektenbeispiele schon sagtest gibt es in gewisser Weise doch auch hier beide Tierarten gleichzeitig.
Aber sie gingen nicht gleichzeitig an Land. Außerdem unterscheidet sich der Landgang der Insekten doch stark von dem der Wirbeltiere.

Btw. genau betrachtet sind Insekten evolutionär erfolgreicher als die von dir sogenannten "höheren Tiere", da sie einen wesentlich größeren Teil der Artenvielfalt bilden, und auch wesnetlich beständiger sind.


1x zitiertmelden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 18:58
@Taln.Reich
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:Was aber durch die größere Stabilität mehr als ausgeglichen wird. Ein Vierbeiner kann bei hoher Steigung jeweils nur ein Bein bewegen, also ein Viertel. Ein Sechsbeiner hingegen kann drei Bewegen, also die Hälfte.
Und welchen Vorteil soll das genau bringen?


1x zitiertmelden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:00
Zitat von TundraLdbzTundraLdbz schrieb:Und welchen Vorteil soll das genau bringen?
Der Vierbeiner muss vier Schritte machen, der Sechsbeiner nur zwei. In beiden Fällen standen zu jederzeit drei Beine fest auf dem Boden. Wenn es also um das bewältigen großer Steigungen geht, sind mehr Beine klar von Vorteil.


melden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:05
@Taln.Reich
Wie gesagt meiner Meinug nach gleicht der höhere Energieverbrauch auf Grund der zusätzlichen Beine und des zusätzlichen Gewichts das schnellere Vorankommen aus.Und abgesehen davon macht sich der Effekt des schnelleren Vorankommens ja sowieso erst bei relativ hohen Steigungen bemerkbar.Und welches Tier lebt schon in solchen Gegenden.Damit sich sechsbeiner aufgrund dieser Fähigkeit am meisten ausbreiten müsste schon der ganze Planet voller steiler Gebirge und Hügellandschaften sein.


1x zitiertmelden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:08
Zitat von TundraLdbzTundraLdbz schrieb:Damit sich sechsbeiner aufgrund dieser Fähigkeit am meisten ausbreiten müsste schon der ganze Planet voller steiler Gebirge und Hügellandschaften sein.
Vielleicht ist er es ja.

Außerdem gehst du die ganze Zeit davon aus, dass es parralel zu den Sechsbeinern auch Vierbeiner gibt, aber das ist nicht automatisch so gegeben. Womöglich haben sich auf dem Planeten überhaupt nie vierbeiner entwickelt, ist schließlich ein evolutionärer Zufall.


melden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:10
@Taln.Reich
Es müssen sich keine Vierbeiner entwickelt haben.Aber wenn die Lebensbedingungen für Vierbeiner besser wären.Würde das zusätzliche Beinpaar bei Sechsbeinern einfach verkümmern da es nur negative Folgen hätte es zu behalten.


2x zitiertmelden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:14
Zitat von TundraLdbzTundraLdbz schrieb:Aber wenn die Lebensbedingungen für Vierbeiner besser wären.Würde das zusätzliche Beinpaar bei Sechsbeinern einfach verkümmern da es nur negative Folgen hätte es zu behalten.
Unwahrscheinlich. Gliedmaßen sind einfach zu tief im Bauplan eingegraben, als dass deren Anzahl einfach so variiert werden könnte. Und wie soll so ein Verkümmern evolutionär zustande kommen? Evolution verläuft schrittweise, eine Mutation, die dazu führt, das eines der Beinpaare nicht mehr den Boden berührt, wäre sehr Nachteilhaft, da das Lebewesen immernoch einen großteil der toten Masse hätte, aber die möglichen Vorteile nicht mehr hätte.

Oder warum haben vierbeinige Ameisen noch nicht die Sechsbeinigen abgelöst?


2x zitiertmelden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:19
Zitat von TundraLdbzTundraLdbz schrieb:Es müssen sich keine Vierbeiner entwickelt haben.Aber wenn die Lebensbedingungen für Vierbeiner besser wären.Würde das zusätzliche Beinpaar bei Sechsbeinern einfach verkümmern da es nur negative Folgen hätte es zu behalten.
verkümmern nicht unbedingt, vlt. in anderer funktion so wie wir unsere hände u. den schultergürtel umgebildet haben, um damit besser flexibler zu greifen, kann ein 6beiniges wesen weiter auf 4 extremitäten unterwegs sein u. hat daneben noch 2 'handlungsarme' um seine umwelt im sinne kultureller entwicklung zu gestalten
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:Evolution verläuft schrittweise, eine Mutation, die dazu führt, das eines der Beinpaare nicht mehr den Boden berührt, wäre sehr Nachteilhaft, da das Lebewesen immernoch einen großteil der toten Masse hätte, aber die möglichen Vorteile nicht mehr hätte.
schon richtig aber wir waren auch auf 4 beinen unterwegs u. haben es letztendlich geschaft mit nur 2en auszukommen. durch anatomische umbildungen kann dies bei einem 6 beiner auch passieren
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:Oder warum haben vierbeinige Ameisen noch nicht die Sechsbeinigen abgelöst?
einfach weil die umweltbedingungen es nicht erfordern/erlauben?

@Taln.Reich
@TundraLdbz


1x zitiertmelden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:20
@Taln.Reich
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:Oder warum haben vierbeinige Ameisen noch nicht die Sechsbeinigen abgelöst?
Wie gesagt für Ameisen sind sechs Beine nützlich.
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:Unwahrscheinlich. Gliedmaßen sind einfach zu tief im Bauplan eingegraben, als dass deren Anzahl einfach so variiert werden könnte. Und wie soll so ein Verkümmern evolutionär zustande kommen? Evolution verläuft schrittweise, eine Mutation, die dazu führt, das eines der Beinpaare nicht mehr den Boden berührt, wäre sehr Nachteilhaft, da das Lebewesen immernoch einen großteil der toten Masse hätte, aber die möglichen Vorteile nicht mehr hätte.
Und ich sprach von verkümmern nicht von verschwinden.Und bspw bei Dinosauriern verkümmerten doch auch die Vorderbeine.Es würde so verlaufen dass sich der Oberkörper leicht nach oben beugt und die vordersten Beine immer kürzer werden.Aber da nach dir ja hier nur Vierbeiner leben weil unser erster Vorfahr der an Land ging zufällig vier Flossen hatte.Sollten wir vielleicht überlegen warum ein Fisch denn sechs Gliedmaße haben sollte.


1x zitiertmelden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:24
Zitat von SonohSonoh schrieb:verkümmern nicht unbedingt, vlt. in anderer funktion so wie wir unsere hände u. den schultergürtel umgebildet haben, um damit besser flexibler zu greifen, kann ein 6beiniges wesen weiter auf 4 extremitäten unterwegs sein u. hat daneben noch 2 'handlungsarme' um seine umwelt im sinne kultureller entwicklung zu gestalten
Zitat von TundraLdbzTundraLdbz schrieb:Und ich sprach von verkümmern nicht von verschwinden.Und bspw bei Dinosauriern verkümmerten doch auch die Vorderbeine.Es würde so verlaufen dass sich der Oberkörper leicht nach oben beugt und die vordersten Beine immer kürzer werden
Was, bei einen Sechsbeiner als Grundlage, auf ein Centauroides Erscheinungsbild hinauslaufen würde.
Zitat von TundraLdbzTundraLdbz schrieb:.Aber da nach dir ja hier nur Vierbeiner leben weil unser erster Vorfahr der an Land ging zufällig vier Flossen hatte.Sollten wir vielleicht überlegen warum ein Fisch denn sechs Gliedmaße haben sollte.
Aus dem selben Grund, warum er vier Flossen haben sollte: reiner Zufall. Zufällig hat eine Mutation eben zu vier Flossen geführt, statt zu einer ganz anderen Zahl.


1x zitiertmelden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:25
@Taln.Reich
Du denkst also es ist reiner Zufall das die ersten Lebewesen vier Gliedmaße hatten?


1x zitiertmelden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:26
Zitat von TundraLdbzTundraLdbz schrieb:Du denkst also es ist reiner Zufall das die ersten Lebewesen vier Gliedmaße hatten?
Zumindest der erste Quastenflosser.

Evolutionärer Zufall eben: eine bestimmte Muatation zur Erschließung eines neuen Lebnensraumes findet nur bei einer Spezies statt, und in der Folge teilen alle Bewohner dieses Lebensraumes von da an die Characktaristia dieser Spezies.


melden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:27
@Taln.Reich
Tja dann würde ich sagen,dass die Diskusion zumindest was die Gliedmaßen angeht keinen Sinn macht.Da es einfach vom Zufall abhängt.


melden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:28
ich glaube ihr versteift euch da zu sehr bei der betrachtungsweise

will mal ein bsp geben. ein elefant hat sogesehen 5 gliedmaßen, weil er mit 4ren läuft u. einen rüssel hat, der in der natur ein einmaliges u. sehr flexibles instrument darstellt, nicht nur um sich nahrung in den schlund zu schaufeln o. rumzutröten

forscher haben sogar schon eine art roboterarm nach diesem prinzip gebaut
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:Was, bei einen Sechsbeiner als Grundlage, auf ein Centauroides Erscheinungsbild hinauslaufen würde.
nicht unbedingt, die freiwerdenden glieder könnten auch in 2ter reihe direkt hinter dem ersten beinpaar stehen

@TundraLdbz
@Taln.Reich


melden

Aliens - wie sehen sie aus?

11.06.2011 um 19:30
@Sonoh
Ein Rüssel ist keine Gliedmaße.


1x zitiertmelden