Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

253 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Sichtungen, Buzz Aldrin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 09:23
@Groucho

aber es geht mir dabei um den punkt das die Ufos infrarotlicht emittieren . das damit Objekte unkenntlich werden können, haben wir ja schon besprochen..


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 09:39
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:aber es geht mir dabei um den punkt das die Ufos infrarotlicht emittieren .
Du verstehst aber schon, dass das zwei VÖLLIG unterschiedliche Vorgänge sind?
Einmal angebliche Ufos, die nicht sichtbar sind und nur mit speziellen IR Filtern sichtbar gemacht werden können und auf der anderen Seite UFOs, die mit dem bloßen Auge sichtbar sind, dann aber auf Bildern angeblich wegen einer IR Emission nicht gut erkennbar sind.
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:das damit Objekte unkenntlich werden können, haben wir ja schon besprochen..
Ja, und dass das auf die im Buch angesprochenen Ufo Bilder höchstwahrscheinlich nicht zutrifft auch - auch wenn ihr das wieder und wieder ignoriert.


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 10:08
@Jayman

Respekt...das kann sich jeder incl. meiner mal als Vorbild nehmen. das nenne ich mal Eigeninitiative! Bin mal gespannt was sie dir zum Thema noch zusendet. Sag mal hast du zufällig auch dazu sie befragt oder angefragt, ob die noch ein weiteres Buch zum Thema veröffentliche möchte? Okay, gerade vielleicht ein bisschen viel aber hätte ja sein können ;) lg


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 15:02
@Jayman,

gute Idee, warten wir den Rest ab.

Erlaube mir aber schon mal, auf einen Irrtum in ihrer Aussage hinzuweisen:
Zitat von JaymanJayman schrieb:The infrared prevents it from being seen very well on film (we're talking about film here, not digital cameras).
Da sie ja ganz offenbar von einem FILM spricht, ist ihre Annahme falsch. Denn gerade Filme, wenn sie nicht speziell für IR ausgelegt sind, können kein IR aufzeichen. Folgerichtigerweise auch keine IR Reflexionen.

Wie ich schon zweimal erwähnte: guck Dir einen warmen Ofen, Heizkörper, Motorhaube, etc an. Sind die warm? Senden die IR aus? Kannst Du sie noch sehen? Mach doch mal ein Foto davon. Verschwindet der Heizkörper oder wird er unscharf abgebildet?

Abgesehen davon, findest Du es nicht eigenartig, dass sie jetzt erst, nachdem Du sie gefragt hast, einen professionellen Fotografen kontaktieren möchte? Ja, woher hatte die Dame denn ihre Infos bezogen, bevor sie diese ohne porfessionelle Überprüfung in ihrem Buch veröffentlichte?

Dieses inkompetente Vorgehen sagt sehr viel über ihre Arbeitsweise aus.


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 15:37
Ah, kleiner Irrtum: die Dame frug zwar keinen Fotografen, aber bezog sich offenbar auf eine Studie, die sie allerdings nicht angab.


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 15:57
Sie ist sich nicht mal sicher, ob es eine Studie war, oder die Aussage eines Fotografen
Zitat von JaymanJayman schrieb:It was a study, as I recall. or something an expert photographer said.



1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 18:26
@Groucho
@xpq101
@smokingun
@off-peak

Vielen Dank an euch, für das nette Kompliment.

@off-peak
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:die Dame frug zwar keinen Fotografen, aber bezog sich offenbar auf eine Studie, die sie allerdings nicht angab.
@Groucho
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Sie ist sich nicht mal sicher, ob es eine Studie war, oder die Aussage eines Fotografen
Na ja, weil sie zurzeit nicht an die entsprechenden Daten kommt.
Man kann von einer vielbeschäftigten Journalistin und Buchautorin nicht erwarten, dass sie jederzeit über alle Informationsrelevanten Fakten verfügt, ..oder?
Warten wir einfach ab bis Leslie wieder zurück ist, damit sie sich mit den spezifischen Daten auseinander setzen.. und dann antworten kann.
Bis dahin wäre jede weitere Interpretation rein spekulativ.

@xpq101
Zitat von xpq101xpq101 schrieb:Sag mal hast du zufällig auch dazu sie befragt oder angefragt, ob die noch ein weiteres Buch zum Thema veröffentliche möchte?
Leider nein.
Meine E-Mail bezog sich nur auf das IR-Thema, daher hielt ich meine Anfrage auch so kurz und effizient wie möglich.
Aber ich gebe Deine Frage in der nächsten Mail gern an sie weiter.


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 18:49
@Groucho

ja diese Unterschiede sind mir schon bewusst, dass eine sind auch Tages-Aufnahmen und das andere in der Nacht gefilmt..
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ja, und dass das auf die im Buch angesprochenen Ufo Bilder höchstwahrscheinlich nicht zutrifft auch
ja vermutlich.. hier mal ein Standbild aus einem der besagten Videos (Marcel Alfarano Clip) :


milbel-2

diese Video- Kameras hätten so oder so nur das sichtbare Licht aufgenommen und nicht das Objekt ...


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 18:50
Man kann von einer vielbeschäftigten Journalistin und Buchautorin nicht erwarten, dass sie jederzeit über alle Informationsrelevanten Fakten verfügt, ..oder?
DAS war auch kein Vorwurf an Kean, sondern nur ein Kommentar in Richtung off-peaks post


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 20:40
@Jayman
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Man kann von einer vielbeschäftigten Journalistin und Buchautorin nicht erwarten, dass sie jederzeit über alle Informationsrelevanten Fakten verfügt, ..oder?
Jein. Ich erwarte aber von einem Buchautor, dass er/sie weiß, wie er/sie an ihre Behauptungen kam. Was im Übrigen kein Problem wäre, wenn er/sie seine Quellen gleich beim Schreiben genannt hätte.

Wie auch immer, bin gespant, wie es weiter geht.


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 20:41
Könnte mal wer das in Frage kommende Foto scannen und einstellen?


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 20:54
@off-peak

Was genau meinst Du mit in Frage kommende Foto</font
?


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

15.04.2014 um 22:45
So, habe mir Keans Buch mal zugelegt. Ich erlaube mir mal, den entsprechenden Abschnitt im englischen Original zu zitieren. Es muss leider etwas umfangreicher ausfallen, da man sonst den Kontext nicht erkennen kann:
Even when a picture is taken, it doesn’t always come out. If the lights are some distance away and the exposure too short, nothing shows up in the frame. Also, other characteristics of the UFO can inhibit the registering of its bright lights on film. In one case, a Belgian movie producer and two colleagues, using high-sensitivity film, photographed one of the objects passing directly overhead.
The photographer estimated its altitude to be only about 1,000 feet, with the object’s diameter six times that of a full moon. As a control, he photographed an ordinary airplane several minutes later in the same spot, using all the same settings on the camera.
On the pictures, however, the bright “spotlights” on the UFO, which to the viewers’ eyes had looked much, much brighter than the lights on the airplane, were hardly discernible. The triangular shape of the UFO, clearly visible to the naked eye, was also lost on the film. At the same time, the airplane lights came out brighter than those of the UFO, appearing just the way they had looked from the ground, even though the UFO was much closer to the observers than the airplane. Laboratory experiments show that this was likely due to the effect of infrared light around the UFO, which can cause even such an object to disappear altogether in a photograph. This could be one reason why so few usable pictures were received by investigators during the Belgian wave, and why bona fide UFO pictures are not as common as one might expect.
Auch wenn ihre Antwort noch ausstehen mag, kann man ja jetzt schon einiges sagen. Es geht wohl um die belgische Ufo Welle. Soweit ich weiß existiert da nur ein Bild von dem Ding, und das wurde als gefälscht enttarnt.

Also nach den Angaben oben muss zumindest noch ein echtes Bild existieren, auch wenn angeblich die dreieckige Kontur nicht zu erkennen ist und die Lichter nur sehr schwach. Und dies führt die Autorin dann darauf zurück, dass das Ufo von IR "umgeben" war, was aber gar nicht explizit untersucht wurde. Oder anders gesagt, sie postuliert es, um eine schlechte Bildqualität zu erklären.

Sie geht sogar noch weiter und postuliert es dann als ein generelles Phänomen bei Ufos und deren photographischer Abbildung. Dummerweise kann der Effekt aber nur - wenn überhaupt - bei analogen Filmmaterial auftreten. Bei digitalen Aufnahmen bzw. generell bei CCD-Sensoren (auch analoge Videokameras) müsste es dann umgekehrt sein. Wenn kein IR-Filter verwendet wurde (wird bei schwachem Licht eh meist abgeschaltet), dann müssten sich die Ufos gerade in der Dunkelheit als sehr helle Objekte abbilden.

Wenn das so ist, wäre es zumindest eine Beobachtung, die die These stützen würde. Ist es aber nicht so, dann wäre ihre "Theorie" widerlegt.
Zitat von JaymanJayman schrieb:The infrared prevents it from being seen very well on film (we're talking about film here, not digital cameras). I'll see what I can find."
Da bin ich auch mal gespannt. Aber ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und behaupte, sie wird mit dem Herschel-Effekt kommen. Es müsste aber explizit gezeigt worden sein, dass er auch während der Belichtung stattfinden kann. Und es müsste natürlich nachgewiesen sein, dass immer auch IR Strahlung bei der Aufnahme im Spiel war.


6x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

16.04.2014 um 07:33
Letzlich ist es auch ziemlich wurscht !
An Ausreden, wieso man keine Ufos im außerirdischen Sinne, sehen, filmen
oder fotografieren kann, haben die Believer doch immer parat !
Wenn es nicht das ist, dann ist es eben was anderes.
ET macht einfach seine Tarnung an, und gut ist.....


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

16.04.2014 um 09:40
@Konfuse
Zitat von KonfuseKonfuse schrieb:Auch wenn ihre Antwort noch ausstehen mag, kann man ja jetzt schon einiges sagen. Es geht wohl um die belgische Ufo Welle. Soweit ich weiß existiert da nur ein Bild von dem Ding, und das wurde als gefälscht enttarnt.

Also nach den Angaben oben muss zumindest noch ein echtes Bild existieren, auch wenn angeblich die dreieckige Kontur nicht zu erkennen ist und die Lichter nur sehr schwach. Und dies führt die Autorin dann darauf zurück, dass das Ufo von IR "umgeben" war, was aber gar nicht explizit untersucht wurde. Oder anders gesagt, sie postuliert es, um eine schlechte Bildqualität zu erklären.
es geht um die UFO sichtung der drei SOBEPSMitarbeiter , 300 - 400 m grosses ufo , es wurde korrekt fotografiert - 5 fotos

video bei 05:20


di


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

16.04.2014 um 18:00
@Jayman
Was genau meinst Du mit in Frage kommende Foto ?
Das, von dem ich bisher dachte, das wir darüber reden. Ich kannte das Buch ja noch nicht und ging daher irrtümlicherweise davon aus, dass Kean über ein abgebildetes Foto redet.
Jetzt, wo ich mal ins Werk rein sah, sehe ich, dass da keine Fotos drin sind.

Was es natürlich unmöglich macht, ein Foto zu analysieren.


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

16.04.2014 um 18:37
Zitat von KonfuseKonfuse schrieb:Even when a picture is taken, it doesn’t always come out. If the lights are some distance away and the exposure too short, nothing shows up in the frame.
Das ist leider nicht genau ausgedrückt. "Nothing" kommt nur dann zustande, wenn das Bild verwackelt, überblendet oder total unterbelichtet wird. Oder in Sachen UFO am Himmel keine Wolken vorhanden waren.
Zitat von KonfuseKonfuse schrieb:The triangular shape of the UFO, clearly visible to the naked eye, was also lost on the film.
Falls dieses UFO nicht knapp über dem Kopf des Fotografen flog und er so nur ne dunkle Stelle auf dem Film hatte, ist diese Aussage da oben falsch. Ob hier der Fotograf irrte oder die Autorin anlog, oder jene sich irrt oder die Leser für dumm verkauft, weiß ich nicht.
Im mildesten Falle ist die gute Kean zu gutgläubig.

Wie schon zigmal geäußert, sind Objekte, die das Auge sieht, für jede Kamera erfassbar. Besonders wenn ...
Zitat von KonfuseKonfuse schrieb:The photographer estimated its altitude to be only about 1,000 feet,
... deutlich wird, dass das UFO doch nicht direkt über des Fotografen´s Kopf flog.

Auch die Höhenangabe ist bedenklich: 1000 Füße = ca 300 (!!!) m. Hallo, Piloten, kann man in dieser Höhe fliegen??? Also, nicht ansteigen oder landen, sondern fliegen???

An alle Anderen: messt mal 300 m ab und fotografiert etwas in der Entfernung. Ihr werdet es aufs Bild bekommen.
Zitat von KonfuseKonfuse schrieb:with the object’s diameter six times that of a full moon.
Klingt imposant, kann aber vergessen werden, denn niemand maß das Objekt nach. 6 x so groß wie der Durchmesser des Mondes wären nämlich ... bei einem Monddurchmesser von 3476 km dann ... 20 856 km ... in Worten: ZWANZIGTAUSEND Kilometer!!! Also, der halbe Erdumfang!!!!

Und dieses Monster schaffte es, in nur 300 m Flughöhe zu fliegen? Und dabei von KEINEM ANDEREN PLANETENBEWOHNER gesehen zu werden???

Überlegen wir weiter: sehr wahrscheinlich, irrt der Zeuge oder Kean gibt seine Aussage nicht korrekt wieder. Was wohl viel eher gemeint ist, ist, dass die Größe nur so wirkte. Der Zeuge, die Autorin und die Leser vergessen, dass der "Durchmesser" des Mondes, den wir sehen, aufgrund der wahnsinnigen Entfernung nicht der realen Größe entspricht.

Auch hier kommt etwas hinzu, das eigentlich jeder von uns kennen sollte, die perspektivische Verzerrung: ein naher Gegenstand wirkt größer als ein weit entfernter. Als Folge davon kann also die Größe eines UFOs nicht durch den Vergleich mit dem weit entfernten Mond (noch dazu, wo dessen Abstand zur Erde im Laufe seiner Erdumkreisung bis zu 40 000 km variiert) ernsthaft gemessen werden.
Das reicht für Märchen, aber nicht für eine seriöse Berichterstattung oder gar Überprüfung.

Astronomische Entfernungen und Größen lassen sich nicht mehr schätzen. Das gilt auch für das Schätzen von Flugzeugflughöhen. Dazu bedarf es raffinierterer Methoden als nur zum "Himmel hoch gucken".

Dieser Irrtum findet sich auch in dieser Aussage hier wieder:
Zitat von KonfuseKonfuse schrieb:As a control, he photographed an ordinary airplane several minutes later in the same spot, using all the same settings on the camera. ...
Nein, geneigte Gläubige, vom Boden aus kann niemand richtig abschätzen, ob das Flugzeug in der selben geschätzten Höhe flog wie das "UFO".

Und wenn ihr weiterhin davon ausgehen wollt, dann rechnet doch bitte mal nach: das UFO flog angeblich in 300 m Höhe, ein Flugzeug fliegt aber so zwischen 8 000 - 12 000 m Höhe.
Hier stimmt also mit der Zeugenaussage schon wieder etwas nicht.

Usw, usw.

Und jetzt, liebe UFO Gläubigen, ist es an der Zeit, Euch mal den Kopf zu waschen!!! Was ist nur los mit Euch, dass ihr JEDEN SCHMARRN glaubt?? OHNE ihn zu ÜBERPRÜFEN???
Ihr braucht noch nicht mal wer weiß was studiert zu haben. Weder Physik, noch müsst ihr Flugzeuge bauen oder Fotograf sein.

Das Einzige, das ihr tun müsst, ist gut zuzuhören bzw nach zu lesen und Zeugenaussagen zu überprüfen. Das geht, wie man gerade sah, mit einfachster Mathematik.

Das ist alles keine Kunst. Man muss es nur tun. Macht etwas Arbeit, wie man an meinen ausführlichen Posts sehen kann. Ist aber notwendig, um die Mär von der Wahrheit zu trennen. Ernsthafte Ufologen mache auch genau das.


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

16.04.2014 um 18:41
@Konfuse
Zitat von KonfuseKonfuse schrieb:Dummerweise kann der Effekt aber nur - wenn überhaupt - bei analogen Filmmaterial auftreten.
Ehrlich gesagt, tritt dieser IR Effekt dummerweise gerade bei aufs normale Tageslicht ausgelegten analogen Filmen NICHT auf. Weil man würde dann ja kaum noch etwas sehen, wenn die Temperaturen ansteigen. Gäbe dann auch keine, hach, so schöne Sonnenuntergangsfotos ...

Es sei denn, sie meint den Herschel-Effekt, aber auch zu dem habe ich mich bereits ausführlich geäußert.


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

16.04.2014 um 19:17
@off-peak

Alles, was du geschrieben hast, kann ich unterschreiben.
Dennoch zwei Anmerkungen dazu.

Zu dem Mondvergleich: Ich denke, hier war nicht die reale Größe des Mondes gemeint, sondern die realtive. Also die Größe, die er für unser Auge hat, wenn er nachts am Himmel steht.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Falls dieses UFO nicht knapp über dem Kopf des Fotografen flog und er so nur ne dunkle Stelle auf dem Film hatte, ist diese Aussage da oben falsch. Ob hier der Fotograf irrte oder die Autorin anlog, oder jene sich irrt oder die Leser für dumm verkauft, weiß ich nicht.
Im mildesten Falle ist die gute Kean zu gutgläubig.
Aber selbst für den mildesten Fall, kann man nicht mehr von seriösem Journalismus sprechen.
Daserinnert mich irgendwie an eine Zeugenaussage im Phoenix Lights Fall (jetzt nur nicht hyperventilieren smokingun :D )
Ein Zeuge wollte auch ein massives Objekt gesehen haben (statt 5 Flugzeuge in V Formmation). Als das Objekt am Mond "vorbeiflog, konnte der Zeuge den Mond "durch das Objekt " sehen.
Anstatt der Zeuge sich nun hinterfragt, ob es vielleicht doch kein massives Objekt war, ist seine Erklärung:
Das Ufo "hat auf transparent " gestelllt.


2x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

16.04.2014 um 19:26
@Groucho
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Zu dem Mondvergleich: Ich denke, hier war nicht die reale Größe des Mondes gemeint, sondern die realtive
Denke ich auch, und ich schrieb es auch, ist womöglich in der Fülle der Information untergegangen.

Aber hier liegt ja ein sehr großer Fehler: nämlich, die fehlende Einsicht in das Problem, dass der Mensch nur sehr kleine Entfernungen auf der Erde abschätzen kann. Und jeder seriöse Forscher oder Befrager oder Autor weiß das auch und berücksichtigt es.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Das Ufo "hat auf transparent " gestelllt.
Ha, der ist gut. :) Zeigt deutlich mehrere der Probleme von Believern, gelle?


1x zitiertmelden