Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

1. TV-Sendung für Aliens

88 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aliens, Für Aliens, Tv Sendung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

1. TV-Sendung für Aliens

01.10.2006 um 19:46
Ach Scheiße, habe es auch verpasst ... hat das denn keiner hier ganz gesehen?


melden

1. TV-Sendung für Aliens

01.10.2006 um 20:49
Die fast 3-stündige Sendung, deren Fernsehsignal auch von CNES ins All, also in denWeltraum, ich glaube, per Infrarot-Wellen, ausgestrahlt wurde, hieß CosmicConnexion, undist geschmacksache gewesen, finde ich!

Ein poppiges Kunstspektakel und ein M-TVflair in den Bilder- und Animations-Ausdrücken war diese Sendung gewesen.
---

Bei der Alien-Arten-Auflistung haben sie, nach meiner Meinung nach, dieAußerirdischen der Pflanzen-Formenreihe vergessen.

Alle intelligenten Alienssollen oder haben die Grundform des Menschen, ob sie nun der Menschen-Formenreihe, dertierischen Formenreihe oder der pflanzlichen Formreihe angehören würden.

Alleanderen Lebensformen, die nicht die Grundform des Menschen haben, sind dem Tierreich derder Tierwelt zu zu ordnen.

Aliens der menschlichen Formenreihe sind dieErdlinge, die Venusianer, die Erraner(Plejadier), vielleicht auch die Aldebaraner usw..

Aliens der tierischen Formenreihe sind die Grays(die Grauen Aliens), dieNagas(die Schlangenwesen), die Drakos(die Drakonier, sind Echsenmenschen oderKrokodilsmenschen, können auch die Siraner sein), die Reptiloiden(sind Menschen derDinosaurier-Gattung, oder des Dinosaurier-Zeitalters unserer Erde). Diese Reptoidenkönnen heute noch tief unter der Erde oder in unsere Erde leben, wenn man auch die Romanvon Jules Verne sich vor Augen nimmt usw.. Zudem könnte es auch sein, dass die Reptoiden,doch diese ursprünglichen NAGAS-Schlangenwesen sein könnten, denn die Formenreihe derDinosaurier hat als Grundform die Schlange.

Aliens der pflanzlichen Formenreihe,sind mir bis jetzt noch nicht bekannt.

Es könnten aber wahrscheinlich in derufologischen Literatur, Kontaktfälle und Sichtungsfälle gefunden werden, die so seltsameWesen beschreiben, die man dann der Pflanzen-Formenreihe der Alien-Menschheiten zuordnenkönnte!?
----

Zur Spiegel TV-Alien-Doku:

Mir kam hierbei derEindruck, dass es sich bei dieser Dokumentation auf VOX, um die schon mehrmals auf demSender N24 ausgestrahlten UFO-Doku; Was wäre, wenn die Außerirdischen kommen, gehandelthat!

Aber wenigstens sind/waren dann bei VOX nicht die lästigenBörseneinblendungen gewesen! ;)


melden

1. TV-Sendung für Aliens

01.10.2006 um 21:56
@rafael

Was sind denn Venusianer?

Aliens der menschlichenFormenreihe sind die Erdlinge, die Venusianer, die Erraner(Plejadier), vielleicht auchdie Aldebaraner usw..


melden

1. TV-Sendung für Aliens

02.10.2006 um 15:09
kann man das irgendwo nochmal sehen? link o.ä?!


melden

1. TV-Sendung für Aliens

02.10.2006 um 15:14
Der Raffi hat in seiner Auflistung seine Lieblings-Wichtel vergessen!

Diefurzenden Mondzwerge.

Gehören die zur blähenden Formenreihe?


melden

1. TV-Sendung für Aliens

02.10.2006 um 17:00
Ein Gedrängel ist das in diesem Sonnensystem...Hat man denn nirgendwo mal seine Ruhe?!


melden

1. TV-Sendung für Aliens

02.10.2006 um 17:42
Erwarten die wirklich das da *etwas* zuschaut?
Also bitte, so ein Blödsinn.


melden

1. TV-Sendung für Aliens

02.10.2006 um 19:42
@chen
Hast natürlich recht damit! Mich nervt es aber immer wieder und wieder solcheVerallgemeinerungen von den UFO-Gläubigen lesen oder zu hören zu müssen.
Ich habenatürlich nichts gegen Skeptiker. Sie werden eigentlich zu unrecht von einigenUFO-Gläubigen verflucht und verteufelt. Die Skeptiker haben der UFO-Fraktion schon guteDienste geleistet. Sie haben so manche Fälscher entlarvt und angeprangert.


melden

1. TV-Sendung für Aliens

02.10.2006 um 20:44
totaler käse wenn ihr mich fragt öô
hallo?welcher alien besitzt bitte schön nfernseher?
moment mal...es gibt keine aliens -____-

alleskääääääääääääääääääääääse...-.-


~Irgendwann wird die Menschheit von grünenMännchen an die Leinen gelegt....Das ist dann die INVASIOOOON~

Für sowas bezahltman GEZ ...


melden

1. TV-Sendung für Aliens

03.10.2006 um 01:35
"hallo?welcher alien besitzt bitte schön n fernseher? "

Sofern die Sendungüberhaupt empfangen wird, werden die Bewohner anderer Systeme sicherlich Möglichkeitenhaben, solche von ihrer Warte der Technik aus gesehen primitive Aufzeichnungen zuentschlüsseln.

Unter der Voraussetzung natürlich, dass sie wie gesagt
A dieSendung empfangen und
B uns tatsächlich technisch mindestens ebenbürtig oder garüberlegen sind.


melden

1. TV-Sendung für Aliens

03.10.2006 um 01:46
Also bei dem ganzen Fernseh-Müll den wir tagtäglich (natürlich nicht unbedingt in dieserIntensität und so zielgerichtet) in Form von Radiowellen ins Weltall schleudern find ichdie Idee durchaus mal ganz wichtig und man sollte das ganze vielleicht auch nicht allzuernst nehmen.

Allerdings sollte man aufpassen was genau man da an Inhaltzu den Sternen sendet, denn ich könnte mir gut vorstellen, dass wir im Handumdrehen eineintergalaktische Interventionsflotte am Hals haben, sollten wir auch nur eine Minute desMusikantenstadls übertragen :D.


melden

1. TV-Sendung für Aliens

03.10.2006 um 02:00
"Allerdings sollte man aufpassen was genau man da an Inhalt zu den Sternen sendet, dennich könnte mir gut vorstellen, dass wir im Handumdrehen eine intergalaktischeInterventionsflotte am Hals haben, sollten wir auch nur eine Minute des Musikantenstadlsübertragen"

Wieso, Karl Moik ist doch selbst einer von denen^^


melden

1. TV-Sendung für Aliens

03.10.2006 um 02:07
Wieso, Karl Moik ist doch selbst einer von denen.

Ja stimmt, deshalbversucht er hinter den Kulissen auch schon seit Jahren genau das zu machen um seinenFreunden ein Zeichen und einen Grund zu liefern die Erde dem Erdbodengleichzumachen.


melden

1. TV-Sendung für Aliens

03.10.2006 um 02:09
Ups...seh grad nen Fehler:

Es sollte --> find ich die Idee durchaus mal ganzwitzig <-- und nicht find ich die Idee durchaus mal ganz wichtig heißen


melden

1. TV-Sendung für Aliens

03.10.2006 um 13:49
musikantenstadl loool


melden

1. TV-Sendung für Aliens

08.10.2006 um 23:43
Diese Sendung CosmicConnexion, so poppig diese auch gewesen sein mag, also dem Kunst undKultursender Arte wohl entsprechend, ist wenigstens eine Art von Anfang gewesen, was unsErden-Menschen angeht, und was eben mit unserem Bewußtseinszustand zu tun hat.

Wir selbst müssen uns auch öffnen,...müssen es von uns aus, auch selbst wollen, ebendiese Realität annehmen oder akzeptieren lernen.

Die Wirklichkeit der UFOs undAliens, und alles was damit zusammenhängt, ist und war schon immer eine Realität, so wieauch alles andere um uns herum, schon immer eine Realität war.

Es liegt daleider auch hauptsächlich, wenn nicht gar absolut an uns Menschen selbst, unsererEinstellung zum Leben und unserem Bewußtseinszustand, auch durch unseren Freien Willenbedingt, einen Aspekt oder einen Teil der Realität(Realitäten) anzunehmen oderanzuerkennen, oder eben "neu" für uns, zu erschließen/entdecken.

Wir Menschensollten, ja müssen so eine Art ersten Schritt machen, müssen den Schlüssel nehmen um dieTür zu öffnen. Diese Tür war schon immer da. Sie war/ist nur verschlossen "gewesen".

Es gibt da ein Geheimnis, dass wohl der Freie Wille eines Menschen, eines Wesens,oder eines Geschöpfes, zu einem sehr großen Teil, seine eigene Realität erschafft, undauch erschaffen darf und erschaffen soll/muss.

Die Probleme, die wir Menschenalle auf unserer Erde haben, die alle Menschen auf allen Planeten in der Unendlichkeithaben und die alle Menschen-Seelen und Geister und Geist-Wesen haben, sind oder können zueinem sehr großen Teil, wenn nicht gar, überhaupt grundsätzlich, hausgemacht sein, alsoauf den Mist ihres eigenen Freien Willens gewachsen sein, und nicht auf Gott oderirgendwelchen Äußeren Umstände, oder eines anderen, außenstehenden Menschen, Seele, Wesenoder Geist.

Der Freie Wille, als die Ur-Kraft eines intelligenten Geschöpfes inder Unendlichkeit und auch als der Erschaffer der eigenen Wirklichkeiten und Realitäten!

Die Science Fiction Welten, denen wir Menschen uns aussetzen, in unsererUnterhaltungs-Industrie, und in unserer Freizeit, und mit derer wir so nach, eben keineGlaubens und Auffassungs-Probleme haben, entsprechen nur unseren eigenen Träumen und derKraft unserer Gedanken, und auch dem Potenzial unseres Geistes. Aber alles in allem,ist/sind sie nur ein Abglanz von dem, eine Ahnung oder ein Hauch von Ahnung, jenerWirklichkeit(en), die sich dahinter verbergen, und die eben dann auch alles in denSchatten stellen, was dort alles, von uns selbst, dargestellt wird.

Es wird ZeitErwachsen zu werden, und sich von der Unterhaltung, von dem Spielen und der Fantasterei,dieser Realität zuzuwenden. Die Ufologie ist nur die Spitze des Eisberges von dieserRealität!

Oder man kann sagen, es gibt Informationen, die kann man eben demUFO-Phänomen zuordnen, mögen sich auch auf ihre Weise, vielschichtig sein und nicht nureine UFO-Sichtung darstellen oder beschreiben.

Zum Beispiel hat das UFO-Phänomendas Potenzial insich, dass uns Menschen aufzeigt, wie wir die/unsere eigenen Schranken imUniversum, überwinden können, wenn wir sehen, wie sich jene Flugkörper bewegen usw..

Natürlich müssen wir selbst anpacken, müssen selbst neuartige Antriebe entwickeln,die alles in den Schatten stellen, was die Raumfahrt bis heute, zumindest offiziell, zubieten hat.

Selbst wenn die Aliens uns Erden-Menschen einen UFO-Antrieb odereine UFO-Technolgie anständig übergeben würden, so müssten wir Menschen uns dennochgenauso in der gleichen Anstrengung um das Verständnis dieser Technologie bemühen, wieals wenn wir auch von uns selbst aus, einen neuartigen Antrieb entwickeln würden.

:)


melden

1. TV-Sendung für Aliens

09.10.2006 um 11:00
is schon recht rafael, und noch eine pille für .......


melden

1. TV-Sendung für Aliens

09.10.2006 um 11:15
@rafael,

soweit so gut!

Wir selbst müssen uns auch öffnen,...müssenes von uns aus, auch selbst wollen, eben diese Realität annehmen oder akzeptieren lernen.
Es liegt da leider auch hauptsächlich, wenn nicht gar absolut an uns Menschen selbst,unserer Einstellung zum Leben und unserem Bewußtseinszustand, auch durch unseren FreienWillen bedingt, einen Aspekt oder einen Teil der Realität(Realitäten) anzunehmen oderanzuerkennen, oder eben "neu" für uns, zu erschließen/entdecken.


Ich bin soweit geöffnet, weiter geht es kaum noch!
Auch bin ich mir der Realität des lebensbewusst!

Nur warum zum teufel sehe ich sie nicht oder anders gefragt, warumzeigen sie sich nicht mir gegenüber, wenn dem so ist wie Du beschreibst?

Diewelche die ein oder andere Sichtungen gahabt haben (Piloten oder Zivile Sichtungen),haben mit sicherheit eine gänzlich andere Einstellung zu ihrem Bewußtseinszustand, alswie von Dir beschrieben. Wenn auch nicht alle, so zumindest die meisten und trotzdemhaben sie sich ihnen gezeigt.

Irgendwas kann also nicht so ganz stimmen!?


xpq101

:>


melden

1. TV-Sendung für Aliens

09.10.2006 um 12:18
>Ich bin so weit geöffnet, weiter geht es kaum noch!
eben nicht ganz dicht !

;)

-
Wenn auch nicht alle, so zumindest die meisten und trotzdem habensie sich ihnen gezeigt.
-
Wieso glaubt ihr immer das es auserwählte gibt?






mmm


melden

1. TV-Sendung für Aliens

09.10.2006 um 12:20
Nun an auserwählte glaube ich auch nicht direkt.
deshalb frage ich ja warum das sosein sollte?


melden