Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Entführungs-Schwachsinn

351 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aliens, Entführungen, Hinterfragung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 14:24
@düsenschrauber
Habe ich auch geschrieben, lies mal richtig.


melden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 14:24
die von Einstein und Rosen Wikipedia: Wurmloch entwickelte Theorie an. Es ist also möglich, sogar für uns wäre es, mit einem großen Aufwand möglich, wenn wir Generationenraumschiffe bauen würden
naja, hier schreibst du aber es sei möglich, möglich ist es aber nicht.


1x zitiertmelden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 14:26
@düsenschrauber
Zitat von düsenschrauberdüsenschrauber schrieb:möglich ist es aber nicht.
Ach und das weißt du einfach so? Hast du irgendwelche Beweise?


1x zitiertmelden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 14:33
Zitat von WanagiWanagi schrieb:Ach und das weißt du einfach so? Hast du irgendwelche Beweise?
Ja, habe mit einer Professorin der Physik exakt darüber gesprochen, diese befasst sich mit der Feldtheorie bzw. mit der Einstein-Rose Brücke. Exakter Wortlaut:
Bislang haben wir nur gezeigt, dass es solche Wurmloecher geben koennte,
wenn die verwendete Theorie eine gute genaeherte Theorie fuer unser Universum ist.
Wie und unter welchen Umstaenden die Wurmloecher dann entstehen koennten, ist eine Frage,
die wir zur Zeit noch nicht beantworten koennen.



melden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 14:37
@Amsivarier
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Man ist fasziniert von einer Theorie und möchte sie selbst erleben.
*seufz* Das Problem am Schnelllesen ist offensichtlich, dass man dabei wertvolle, um nicht zu sagen fundamentale Informationen überliest.

WAS ist Deiner Meinung nach bitteschön daran

- Schlaflosigkeit, Alpträume und Dunkelangst,
- wiederholtes Erwachen im Zustand der Paralyse,
- das Gefühl der Anwesenheit von Fremden im Schlafraum,
- ein Eindruck von Zeitverlusten und Erinnerungsstörungen,
- fortgesetzte Angst vor medizinischen (bei Frauen insbesondere: gynäkologischen)
Untersuchungen,
- Nasenbluten und unerklärliche kleine und größere Narben an verschiedenen Stellen des Körpers

abenteuerlich??? Also ich zumindest stell mir unter Abenteuer etwas ganz anderes vor...

Dass die Entführungsopfer nach ihrem Erlebnis Angst und traumatische Zustände haben, ist Fakt.
Aber die spielen das natürlich alles nur, klar ne?

Vielleicht einfach nochmal den Artikel von M. Schentsche lesen und auch den Wiki-Artikel über die anderen wissenschaftlichen Ansätze/Theorien dazu.

Und jetzt zur vielbeachteten und heißgeliebten Logik:

WIE bitte sollen sich zu Zeiten. als es noch kein www gab, die Menschen untereinander abgesprochen haben, denn schließlich sind ihre Erlebnisberichte weitgehendst gleich. Mittels Telepathie etwa?

Und nochmal: Berichte über Entführungen von "übernatürlichen Wesenheiten" gibt es bereits, seit es schriftliche Aufzeichnungen gibt, und zwar in beinahe jeder Kultur, und sind nicht etwa ein neuzeitliches Phänomen!
Nur waren es damals keine Außerirdischen, sondern Feen, Elfen, Sukkubi, Engel, Dämonen, etc. Die Beschreibungen der Entführungen selbst sowie die psychischen Nachwirkungen der Opfer haben eine frappante Ähnlichkeit zu den Alien-Abduction-Berichten, die jedenfalls nicht von der Hand zu weisen ist!


3x zitiertmelden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 14:57
Frage:
Zitat von MarougeMarouge schrieb:WIE bitte sollen sich zu Zeiten. als es noch kein www gab, die Menschen untereinander abgesprochen haben, denn schließlich sind ihre Erlebnisberichte weitgehendst gleich. Mittels Telepathie etwa?
Antwort:
Zitat von MarougeMarouge schrieb:Berichte über Entführungen von "übernatürlichen Wesenheiten" gibt es bereits, seit es schriftliche Aufzeichnungen gibt, und zwar in beinahe jeder Kultur, und sind nicht etwa ein neuzeitliches Phänomen!
Genau wie Geschichten über Hexen, Riesen, Werwölfe, usw. ... Früher war man vom Teufel besessen, heute kommt das UFO und holt dich ab.


melden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 14:57
Text
Zitat von MarougeMarouge schrieb:Nur waren es damals keine Außerirdischen, sondern Feen, Elfen, Sukkubi, Engel, Dämonen, etc. Die Beschreibungen der Entführungen selbst sowie die psychischen Nachwirkungen der Opfer haben eine frappante Ähnlichkeit zu den Alien-Abduction-Berichten, die jedenfalls nicht von der Hand zu weisen ist!
Absolut korrekt.
Das ist die Erklärung für folgende Zitatfrage von dir:
Zitat von MarougeMarouge schrieb:WIE bitte sollen sich zu Zeiten. als es noch kein www gab, die Menschen untereinander abgesprochen haben, denn schließlich sind ihre Erlebnisberichte weitgehendst gleich.
Es gab schon immer überbordende Fantasie.
Und wie kommst du darauf das Schmerzen,Angst etc. für bestimmte Personen kein Abenteuer sind?
Was gefährlich und problematisch ist,ist die Steigerung in diese Psychose.
Ähnlich wie die Kinder die sich ritzen.Sie kommen aus dem Teufelskreis nicht mehr hinaus.

Jemand der meint das er entführt wurde von ET,holt sich weiterführende Lektüre.
Er sackt immer tiefer hinein.

Weisst du,ich unterhalte mich seit einiger Zeit mit 2 Fachpersonen aus Soziologie,Psychologie,Kriminologie und Theologie über diese extremen Allmyaner.

Ich selber bin ja nur ein lieber,netter Mann vom Lande,aber was die beiden mir über das Verhalten derer erzählen usw. ist beeindruckend.


2x zitiertmelden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 14:57
@Amsivarier

Das kann jetzt aber kein Zufall sein...


melden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 14:58
@HBZ
Wie geil.... lass dich drücken... :lv:


melden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 15:00
@Marouge
Jeder sieht das was er sehen möchte.
Hast du schon mal von einem UFO-Gläubigen gehört das ihm die Engel die Sicht auf ein UFO versperren?

Du wirst von einem Esoteriker,der an Elfen glaubt,zig "Beweise" für die Existenz von ihnen bekommen, aber keinen für die Existenz von UFOs.

Alles ist die Erwartungshaltung.Der UFO-Freak will unbedingt ein UFO sehen.
Er sieht einen weissen Punkt am Himmel....wow,ein UFO.
Auch wenn er selber weiss das es der Mallorcabomber von FH Köln/Bonn ist.
"Aber der fliegt so komisch,könnte doch ein UFO sein."

Der Engelsgläubige hat Glück beim Verkehrsunfall und sieht im Dampf des zerfetzten Kühlers eine Engelgestalt.
Der sieht in dem Augenblick keinen Werwolf.....


1x zitiertmelden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 15:06
Zitat von MarougeMarouge schrieb:WAS ist Deiner Meinung nach bitteschön daran

- Schlaflosigkeit, Alpträume und Dunkelangst,
- wiederholtes Erwachen im Zustand der Paralyse,
- das Gefühl der Anwesenheit von Fremden im Schlafraum,
- ein Eindruck von Zeitverlusten und Erinnerungsstörungen,
- fortgesetzte Angst vor medizinischen (bei Frauen insbesondere: gynäkologischen)
Untersuchungen,
- Nasenbluten und unerklärliche kleine und größere Narben an verschiedenen Stellen des Körpers

abenteuerlich??? Also ich zumindest stell mir unter Abenteuer etwas ganz anderes vor...
Eines noch....
Ich weiss nicht wie alt du bist,aber Sexualität spielt dabei auch eine große Rolle.

Nachgewiesenermaßen haben Männer und Frauen Vergewaltigungsfantasien.
Eine Studie aus dem Jahr 1980 zeigte auf, dass 45,8 % der befragten Männer über den Wunsch nach heterosexuellen Geschlechtskontakten sprachen, im Zuge jener sie darüber fantasierten, von der Partnerin vergewaltigt zu werden.

Vergewaltigungsfantasien unter Zwang zählen Sexologen wie auch verschiedenste Medien (zum Beispiel das Portal Askmen.com) zu den 10 häufigsten Sexualfantasien von Frauen, da sie ihnen das Ausleben ihrer Träume über wilden, schmutzigen Sex ermöglichen, ohne dass sie sich dabei schämen oder schuldig fühlen müssten.
ET ist anonym,hat so gesehen kein Gesicht und ihm wirst du morgen im Büro nicht begegnen.
Also kannst du mit ihm herrlich deine Fantasien ausleben.
Jeder 3te Mann und jede 8te Frau hat Vergewaltigungsfantasien.Aber dafür schämt man sich.
Aber mit wem lebt man seine Fantasien aus?Mit Frau Schmidt aus der Lohnbuchabteilung?Nee,die ist so dominant...

Ein Hinweis darauf könnten die zigfach aufschlagenden Threads von 12-15jährigen Mädchen sein,die hier von Bedroomvisitors berichten.
Diese fassen die Mädchen an,legen sich dazu,etc.

Junge Mädchen glauben natürlich das es Dämonen sind aufgrund diverser Fernsehserien/Kinofilmen,Typen wie one... glauben hingegen das es ET war...


Dann kommen die Ufologen mit Eso-Hintergrund.Sie sind eigentlich die dü.... in der Sache.Sie haben nur 3-4 Bücher von Idioten gelesen und leben in einer Traumwelt.Auch sie fühlen sich als elitäre Kaste,da ja nur erlesene Menschen in den Genuss von Bedroomvisitors kommen.
Der Dummkopf von der Strasse weiss ja nicht was ER weiss.Denn der "Wissende" ist ja was besonderes.Immerhin kommen die Aliens zu IHM!Das hat schon religiöse Züge.Wie bei den Aposteln kommt der heilige Geist (ET) über dich und segnet dich mit Wissen!


Dann die ohne Selbstbewusstsein.
Einerseits fühlen sie sich in ihrer Unterdrückung bestätigt,denn ET und Regierung wollen es ja das er vergewaltigt/untersucht wird von ET.
Nicht mal in seiner Burg (My Home is my Castle)ist er sicher.Die Wesen dringen durch Wände ein.Der Sexualtherapeut sieht da eine Entjungferung.
Dann werden ihm Schmerzen zugefügt.Der Arme....
Dann sucht er Hilfe und findet sie in esoterischen Schundbüchern.
Allerdings nach dem "Genuss" des Eso-Buches ist er uns allen überlegen,da ja nur ER die Wahrheit kennt.
Er wird ein Märtyrer.Er opfert sich für die Wahrheit.
Dadurch bedient er sein Minderwertigkeitsgefühl und zeitgleich kann er sich wie in "World of warcraft" zum Herrscher über Leben und Tod schwingen,allerdings ohne Gefahr zu laufen im Real-Life damit konfrontiert zu werden.


1x zitiertmelden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 15:18
@Amsivarier
Haha ja da fällt mir ein gutes Beispiel ein, als die Spanier in Südamerika "landeten", nur die Schamanen sahen damals die Schiffe , als solche, für die anderen hätte es sonst etwas sein können :D
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Sie haben nur 3-4 Bücher von Idioten gelesen und leben in einer Traumwelt.
Oh Dude wie wieder mal alle über einen Kamm scheren??
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Auch sie fühlen sich als elitäre Kaste,da ja nur erlesene Menschen in den Genuss von Bedroomvisitors kommen.
Siehst du wegen solchen Äußerungen trauen sich viele nicht Hilfe zu suchen, da ihnen allerlei Klischees untergejubelt werden.
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Denn der "Wissende" ist ja was besonderes.Immerhin kommen die Aliens zu IHM!Das hat schon religiöse Züge
Wenn du dich ein wenig informieren würdest wärst du nicht so vorurteilsbeladen, die meisten Menschen, denen sowas widerfährt, leiden unglaublich unter der Situation, sie fühlen sich ausgeliefert, sie können nichts dagegen machen, hinzukommt dass Verwandte oft das selbe erleben, ein Harvardprof sagte einmal, dass dieses Phänomen scheinbar "vererbbar" ist, also im übertragenen Sinne gemeint. Viele vermuten ein Defekt im Gehirn dahinter, ist scheinbar auch erstmal das logischste, was sich anbietet aber man übersieht etwas:
Ein Großteil der Menschen erinnern sich in der Hypnose zum ersten mal daran! D.h. dass es verdrängt wurde.
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Dann die ohne Selbstbewusstsein.
Einerseits fühlen sie sich in ihrer Unterdrückung bestätigt,denn ET und Regierung wollen es ja das er vergewaltigt/untersucht wird von ET.
Nicht mal in seiner Burg (My Home is my Castle)ist er sicher.Die Wesen dringen durch Wände ein.Der Sexualtherapeut sieht da eine Entjungferung.
Dann werden ihm Schmerzen zugefügt.Der Arme....
Dann sucht er Hilfe und findet sie in esoterischen Schundbüchern.
Allerdings nach dem "Genuss" des Eso-Buches ist er uns allen überlegen,da ja nur ER die Wahrheit kennt.
Er wird ein Märtyrer.Er opfert sich für die Wahrheit.
Dadurch bedient er sein Minderwertigkeitsgefühl und zeitgleich kann er sich wie in "World of warcraft" zum Herrscher über Leben und Tod schwingen,allerdings ohne Gefahr zu laufen im Real-Life damit konfrontiert zu werden.
Oh DUDE! DU stellst fest, DU bist der Wissende, denn du durchschaust alles, du kannst einen Lügner förmlich 100 Meter gegen den Wind "spüren", denn du kennst alles!
Geh mal raus auf die Straße, eine Portion Realität würde dir und deiner Menschenkenntniss vermutlich ganz gut tun.


2x zitiertmelden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 15:22
Zitat von WanagiWanagi schrieb:Oh DUDE! DU stellst fest, DU bist der Wissende,
Ach Mensch,entweder lies richtig oder hör auf zu trollen.
Ich schrieb:
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Weisst du,ich unterhalte mich seit einiger Zeit mit 2 Fachpersonen aus Soziologie,Psychologie,Kriminologie und Theologie über diese extremen Allmyaner.
Aber selbstverständlich weisst DU mehr als Professoren...


melden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 15:24
Hier nochmal für alle, die meinen das Thema zu kennen aber doch kaum etwas wissen. Diese Doku ist sehr informativ, denn sie drückt keine Meinung auf, sie schildern die Phänomene, wie sie ihnen widerfahren sind, sie drucksen nichts dazu, Therapeuten, Psychiater kommen auch zu Wort. Wie immer ist es contraproduktiv eigene Vorstellungen in fremde Erlebnisse zu projezieren, so jetzt schmeiß ich euch ins kalte Wasser:
https://www.youtube.com/watch?v=DuTnekHVzms


melden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 15:24
Zitat von WanagiWanagi schrieb:Haha ja da fällt mir ein gutes Beispiel ein, als die Spanier in Südamerika "landeten", nur die Schamanen sahen damals die Schiffe , als solche, für die anderen hätte es sonst etwas sein können
Haha,eine urban legend.
Davon stimmt kein Fitzelchen.


melden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 15:29
Es ist keine Legende, du hast es vermutlich nicht genau verstanden:
sie sahen schon die Schiffe aber eben wussten viele sie nicht zuzuordnen, für viele hätte es gleich ein Naturphänomen sein können, sie hätten nichts gemerkt, die Schamanen sahen sie aber als etwas Außergewöhnliches, es heißt, dass sie dachten, die Götter würden wiederkommen.
Eine andere Geschichte ist z.b Christoph Kolumbus, es sah z.b. auch leuchtende Objekte, die aus dem Wasser stiegen und wegflogen, er hat es glaube ich in seinem Tagebuch geschrieben, er erkannte die äußergewöhnliche Natur dieses Objekts/Objekte.


melden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 15:48
ALLE sahen die Schiffe,nur die Schamanen kannten die alten Überlieferungen wegen der Rückkehr der Götter etc.

Selbst in dem Beispiel sieht man schon wie die "Wissenden" ihren Vorteil nutzen.


melden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 15:53
@Wanagi
@Amsivarier


denkt iht wirklich dass es entführungen gab oder noch gibt? und was sollt es denn eurer meineung nach mit den [ implantaten ] auf sich haben? und sind die angeblichen entführungsopfer überhaubt glaubwürdig.


1x zitiertmelden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 15:57
@EC145
Um Gottes Willen,der ganze Entführungs-Zirkus ist Blödsinn.
Allerdings hochgepuschter Blödsinn.


1x zitiertmelden

Entführungs-Schwachsinn

05.12.2012 um 15:59
@Amsivarier
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb: Um Gottes Willen,der ganze Entführungs-Zirkus ist Blödsinn.
Allerdings hochgepuschter Blödsinn
sehe dies genau so. und die hill story ist auch n märchen. danke für deine meinung.

mfg:


melden