Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kein Leben auf dem Mars

142 Beiträge, Schlüsselwörter: Mars, Nasa, Phoenix

Kein Leben auf dem Mars

04.08.2008 um 15:53
Ich kann den Amis und der Nasa eh kein Glauben schenken,gab in der Vergangenheit bis heute zahlreiche Indizien das dort was nicht richtig läuft,und uns einiges vorenthalten wird.Das was man mal ab und zu über die Nasa im Fernsehn sieht,ist nicht sehenswert,da schalte ich lieber grad weg
------------------------------

Aha aber wenn einer NASA Amerikaner angelich Rosswell bestätigt wird ihm geglaubt??


melden
Anzeige

Kein Leben auf dem Mars

04.08.2008 um 15:57
Beweis du erstmal dasgegenteil ooops das kannst du garnicht hmm schade naja kannst ja wieder mit der argumentation kommen das mein vater da mehr wüsste auch wenn er nur im bereich antriebe tätig ist das würde dir doch sicher gut passen ihn in deinem nächsten txt zuerwähnen.
---------------------------------------

Ja klar dein Vater bei der ESA der bei deinem VT gelaber die Hände über den Kopf zusammenschlägt. Vielleicht solltest du mehr auf deinen Vater hören.



im Überigen kann man die nichexistenz von etwas nicht beweisen. Denk mal drüber nach auch wenn man das hier 10000 Mal posten soll.


Zur Marsziv. wenn die Theorie mit der Kollision eines planetoiden stimmt, dann dürften alle spuren weg sei sofern vorhanden.

http://www.zeit.de/online/2008/26/Mars-Meteoriteinschlag


melden

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 11:58
Die Oberfläche des Planeten Mars ist möglicherweise lebensfeindlicher als bislang angenommen. Die Sonde "Phoenix" fand einen Stoff im Marsboden, der schädlich für Lebewesen sein könnte. Wissenschaftler gingen bis jetzt davon aus, dass der Boden auf dem Mars dem der Erde ähnlich ist - auch mit ähnlichen Nährstoffen. Die neuesten Laborergebnisse weisen einen brandfördernden Stoff nach. Die US-Raumfahrtbehörde NASA versucht jetzt zu klären, wie die Substanz auf den Planeten kam


http://www.wdr5.de/nachrichten/wdr5-nachrichten.html#ffl1173168
------------------------------------------


jetzt ist es bestimmt wieder ne verschwörung

http://www.nzz.ch/nachrichten/panorama/mars__1.799221.html


melden

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 12:09
Durch bomben von aliens vor langer langer zeit ;)


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 12:16
Ich finde wir sollte abwarten und tee trinken den die untersuchungen sind noch lange nicht abgeschlossen...wir sollte abwarten bis bei der nächsten sonde die boden proben auf der erde bringt.. dann wissen wir auf jeden fall bescheid...^^


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 12:22
Achso noch ein tip wenn man den mars besiedeln will braucht man ja auch gewisse vorraussetzungen... guter boden wasser und einige andere faktoren ...wenn denn alles so schlecht steht..wäre die besiedelung unmöglich...


melden

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 12:28
Ja unmöglich nicht, bis zu einem gewissen grad, kann man ja alles Importieren.

das der Mars aber mal große Menschenmengen beherbergt , naja. Da wären die Weltraumkolonien warhsceinlich noch besser zu handhaben.


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 12:32
die besiedelung würde laut schätzung der wissenschaft ein paar tausend jahre dauern..ich habe das auf meiner neuen dvd gesehen.. die heißt zielort Mars.


melden

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 12:35
Ach mit dem Vermeintlichen Terraforming.


den Aufwand wird wahrscheinlich keiner in Angriff nehmen, das bleibt er bei isolierten stützpunkten.


melden

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 12:38
jo denk ich auch nich bis wir fertig auf dem mars geformt haben ham wir die erde schon so runtergewirtschaftet das wir mitten drin untergehn :D


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 13:29
ach was..rohstoffe gibt es massenhaft im universum...der mond hat mehr titan vorkommen als die erde..glas kann man auch unmengen herstellen.... ich denke mal die förderung wird in zukunft auf dem mond sattfinden.. und imm weltall denke ich ist es besser schiffe zu bauen....ich denke auch das es erst habitate geben wird und vielleicht in später zukunft kuppeln auf den mars..oder ähnliches.


melden

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 13:32
Ja aber des dauert noch ewig bis es ne technik gibt sicher in den weltall zukommen wirds noch einige zeit dauern die heutigen raketen kannste ya nich 5 am tag hochschiessen =)


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 13:37
das shuttel hat doch ausgedient..so heist es .. mann ist doch bereits soweit neue fluggeräte und antriebsarten..

gas atom antrieb..ganz neu..der antrieb..mit zusätzlicher unterstützung im nachhinein des ionenantriebs wenn das ding auf geschwindigkeit gekommen ist.. laut rechnung brauchen astronauten nur noch 3 monate bis zum mars..das ist auch auf meiner dvd zu sehen und erklärt worden.


melden

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 13:45
cool hast du nen link zur dvd wo man die evtl bestellen kann =)


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 13:49
zweifler2007 schrieb:ich denke auch das es erst habitate geben wird und vielleicht in später zukunft kuppeln auf den mars..oder ähnliches.
Eine "Besiedlung" des Mars ist für den Menschen riskanter, als die meisten hier annehmen, das grösste Problem ist die Fallbeschleunigung, welche "nur" 3,71 m/s² beträgt, dies entspricht in etwa 38 % der Fallbeschleunigung auf der Erde ! Das bedeutet, wenn ein Mensch z.B. 100kg auf der Erde wiegt, dann entspricht sein Gewicht auf dem Mars auch nur 38kg ! Was das auf lange Sicht gesehen für Auswirkungen auf den Organismus hat, kann sich wohl jeder vorstellen, schon nach wenigen Generationen kann man dann tatsächlich von "Marsmenschen" sprechen, eine Rückkehr oder ein Besuch auf der Erde wären so gut wie unmöglich, da man unter der Gravitation zusammen brechen würde !

Hinzu kommen Sonnenwinde, da keine schützende Atmosphäre, das beschleunigt den Verfall aller "Gebäude" immenz, ob es sich dann lohnt, dort "zu bauen", glaube ich nicht, im grossen und ganzen bleibt das ganze doch nur SF, zumindest, wenn man von grösseren Dimensionen ausgeht, eine kleine Forschungsstation, für wenige Jahre, wäre allerdings durchaus möglich und wird mit Sicherheit auch in Angriff genommen.


melden

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 13:50
also wenn se eine bauen wird die 100% länger als ein "paar" jahre gewartet ......


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 13:55
@dj-illegal

Es geht sich um die Kosten, man muss das ganze ja auch erstmal dorthin "fliegen", du kannst das Teil nach 10 Jahren wieder abreissen, wenn denn überhaupt noch was übrig ist und wieder neu aufbauen, die Frage ist, ob es sich überhaupt lohnt, dafür Geld zu verschwenden, letztlich bleibt es ein Prestigeobjekt, genau wie beim Mond ;)


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 13:56
uf44748,1217937377,DSCI0077.JPG
Chris0815 da haste recht.. unser physischen eigen schaften könnten sich verändern..weniger muskel.. dickere bäuche dünnere knochen.. alles möglich durch auswirkung der geringen schwerkraft.

gegen sonne stürme könnten wir schon einiges aufbringen denke ich..

vieleicht geht man auch unter die oberfläche das könnte schutz bieten gegen sonnen stürme .. sonstige stürme...temperaturen usw...

bestell habe ich die dvd nicht.. die habe ich gekauft..sie wurde ende 2007 erstellt und kam vor kurzem raus...


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 13:59
zweifler2007 schrieb:vieleicht geht man auch unter die oberfläche das könnte schutz bieten gegen sonnen stürme .. sonstige stürme...temperaturen usw...
Das wäre sogar eine sehr gute Möglichkeit, nur das "natürliche" Sonnenlicht würde fehlen, was dem Menschen auf Dauer auch nicht gut bekommt !


melden
Anzeige
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Leben auf dem Mars

05.08.2008 um 14:04
da kenn ich eine möglich keit.. in russland gibt es ein ort der so verscmutzt ist das kaum sonnenlicht hindurchkommt.. die kinder und andere müssen eine uv bestralung durchmachen jeden tag eine stunde..wäre doch ne möglich keit..oder man nimmt ne kuppel mit die nur die wichtigen stralen der sonne durchlassen und die gefährlichen nicht..aber ich denke das wird nicht so schnell zu bauen sein.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
UFO über Egelsbach12 Beiträge
Anzeigen ausblenden