weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Raumschiffklassen und mögliche Designs

vento76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumschiffklassen und mögliche Designs

30.10.2008 um 21:55
@holzer2.0
Dass ein Ha`Tak 1km lang ist halte ich für ein Gerücht, man sieht in der Serie dass sie eindeutig kleiner sind als ein Ori-Shiff, aber ein Ori-Schiff misst nur 170x200 Meter.
Ausserdem sollte man berücksichtigen dass ein Ha`Tak nur etwas grösser als eine Pyramide sein kann, da es genau auf eine Pyramide passt. Die grösste Pyramide ist die Cheopspyramide und sie hat ein Basismass von 230 Metern.
Dieser Grössenvergleich stimmt wohl nicht bei allen Modellen. ;)


melden
Anzeige

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 00:52
@vento76
Da stimme ich dir zu, was die größe eines Ha´Tak angeht..

Diese Zusammenstellung gefällt mir ganz gut..

Hatte heut am abend bissel I-Net probleme, verdammte T-Com, egal..


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 01:00
Was mich aber immer wundert, ich habe mal nach ner Skizze von der Andromeda gesucht, so mit Größenangaben und Lageplan der Räume, also wo was auf ihr zu finden ist..

Leider habe ich dazu bisher nichts gefunden..

Nur sone Blueprints, oder 3D Render-pics, aber ohne jegliche Angaben..

Falls da einer mal was zu findet, bitte posten..


Geil finde ich auch die Wraith Basis-schiffe, aus Stargate Atlantis..


@Kurti

Schickes Bild von dir.. :)


melden
vento76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 01:11
Hmm, ne leider kenne ich zu den Massen der Andromeda keine Quellen, aber die Masse von Romi würden mich mehr interessieren ;)
Bei den Star Trek schiffen ist der Grössenvergleich gut, aber bei Babylon 5 habe ich auch nie gedacht dass die Schatten, Mimbari und Vorlonenschiffe so riesig sind. Mir erschienen diese trägen, altmodischen Erdkreuzer und Narnkreuzer immer viel grösser. Aber das mag an ihrer langsamen Geschwindigkeit und mangelnden Manövriefähigkeit gelegen haben. Die Schattenschiffe waren so rasant unterwegs, da musste man eben denken dass sie kleine und wendige Jäger sind ;)


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 11:54
@vento76
>>>aber die Masse von Romi würden mich mehr interessieren <<<

Oder von Trance Gemini, denn die ist auch net ohne, oder Doil, die neue Androidin, die Harper nach Romi gebaut hat..


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 12:06
@Uftata.
ganz extrem würde es wenn sich Segelschiffe durchsetzen würden. Ein Raumschiff das fast ausschließlich aus einer mehrere tausend Quadratkilometer großen hauchdünnen Segelfläche mit den zugehörigen Verstrebungen und Verspannungen besteht können sich wohl die wenigsten vorstellen und habe ich niemals in irgendeiner SciFi-Serie gesehen.
---------------------------------------

Naja Solarsegler wären schon so eine Sache, Aber die Segelfläche wäre Riesieg obwohl gerade was leichte Materialien angeht enorme fortschritte erzielt werden.


Allerdings räume ich dem Magnetsegeln mehr Chancen ein, bzw M2P2

ein größeres Magnetfeld lässt sich besser errichten , außerdem ist der Impuls stärker als der durch Reines Sonnenlicht.


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 13:47
So ein Segelschiff im Weltall ist ein Eindrucksvoller Designertraum, allerdings blaube ich, du hast dir deines weniger eindrucksvoll vorgestellt
----------------------------------------------

Leider hat das mit dem Seglen im All nicht Viel zu tun.


http://msnbcmedia3.msn.com/j/msnbc/Components/Photos/041109/solarsail.widec.jpg

Wikipedia: Magnetic_sail

http://www.niac.usra.edu/files/studies/final_report/740Howe.pdf

--------------------
Es gab in den 60er mal einen SciFi Author der so unheimliche fesselnde Stories geschrieben hat, auch über sogenannte Habermänner. Das waren die Steuermänner von Sonnensegler. Denen haben sie die Nerven zum Gehirn gekappt und den Körper an eine Steuereinheit angeschlossen, so das sie 100 Jahre ohne zu schlafen, ohne Schmerzen und Emotionen einen interstellaren Segler
-------------------------------------------------------------------------

Ich hab mal Nachgeschaut für alle

ich vermut es war Paul Myron Anthony Linebarger Daneben hat er unter verschiedenen Pseudonymen (Felix C. Forrest, Carmichael Smith, Cordwainer Smith) Unterhaltungsliteratur geschrieben


http://www.planetary.org/solarsailcd/smith.htm


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 17:44
Link: www.drg-gss.org
hier noch auf deutsch:

http://www.drg-gss.org/?page=easy&section=9923


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 17:57
Link: www.drg-gss.org
Diese Webseite ist übrigends wirklich sehr interesant. Natürlich nur für die bei denen Weltraumfahrt und -forschung noch was anderes ist als das auswendiglernen von Fernsehserienrequisiten.

http://www.drg-gss.org/index.php?page=easy


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 17:59
Japp , die Website habe ich auch schon sehr ausführlich gelesen.

die ist sehr informativ für Raumfaht und die Möglichkeiten der nächsten 50 Jahre +


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 18:35
Weiter oben wurden Ha´Taks angesprochen. Das sind Goa´Uld Mutterschiffe aus der Serie Stargate..

So sehen die aus:

uf47347,1225474527,8426-k



Was haltet Ihr Davon, Wäre sowas denkbar?


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 19:04
@Feydakin
Fedaykin schrieb:ch hab mal Nachgeschaut für alle

ich vermut es war Paul Myron Anthony Linebarger Daneben hat er unter verschiedenen Pseudonymen (Felix C. Forrest, Carmichael Smith, Cordwainer Smith) Unterhaltungsliteratur geschrieben


http://www.planetary.org/solarsailcd/smith.htm
Jeep, das ist er. Und vielen Dank für den Link, ich habe es grad noch mal gelesen.

Der Typ hat einen Schreibstil drauf der voll unter die Haut geht. Ich kenne sonst keinen Author der solch eine dichte, gefühlvolle Atmosphere erzeugen kann wie er. Und die Storys die er erzählt sind so weit jenseits der üblichen Knall-Bum Handlung entfernt das man immer wieder überascht ist.

Echt, ich bin immer wieder begeistert auch wenn ich seine wenigen Storys jeweils schon ein halbes dutzend mal gelesen habe.


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 19:09
Link: www.stargate-wiki.de
Ich hab mal über Stargate-Wiki etwas über Ha`Taks gefunden

Allgemeine Informationen: ( Vermutungen )

Höhe : 400 m

Durchmesser : 1000 m

- Mehrere Ringtransporter

- Hyperantrieb der Geschwindigkeiten von bis zu 32.000 facher Lichtgeschwindigkeit ermöglicht

- Zum Landen auf einem Planeten benutzt ein Ha'tak normalerweise eine Pyramide, auf die es wie ein Hut gestülpt wird. Innerhalb dieser Landevorrichtungen befindet sich ebenfalls ein Ringtransporter.


Ebenfalls fand ich dort ein nettes bild zum Grössenvergleich:


uf47347,1225476544,8426-l


Quelle: stargate-wiki.de ©


Wenn man nun bedenkt, das die Cheopspyramide ne Basis(Kanten)länge von ca 200m hat, und das Ha´Tak ja nur mit dem mittleren Pyramidkörper sich darüber stülpt, könnte man doch an die 1000meter Durchmesser glauben..

Was meint Ihr?


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 19:12
The_Borg schrieb:Was meint Ihr?
das selbst die Benzingespräche pupertierender Milchbartträger über die aktuelle Produktion niemals bezahlbarer Blechkarossen fesselnder sind?


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 19:26
@The_Borg

weisst du, eigentllich könnte dieser Threat ja ganz interesant werden. Dachte ich mir auf jedenfall zuerst einmal. Aber dass das dann darin ausartet die Kulissen irgendwelcher Fernsehserien herunter zu beten hätte ich nicht gedacht. Und dabei gibt das Thema wirklich mehr her. Allerdings findet man dieses "mehr" eben nicht im Vorabendprogramm der Privatsender.


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 19:31
Ich habe nun das Bild mit der größe des Ha´Taks nochmal ergänz, wie es im Verhältniss aussehen würde, wenn es auf der Cheopspyramide landet..

Rotes Dreieck = andeutung Cheopspyramide

uf47347,1225477862,8426-m

So in etwa sieht man das auch in einer Folge, wo ein solches Schiff auf einer Pyramide landet..

Also was die Größe des Schiffs angeht, könnte es durchaus möglich sein..


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 19:48
@UffTaTa

Es geht mir in diesem Thread darum, wie Raumschiffe Aussehen können, Welche Typen es geben kann, und was technisch möglich sein kann..

Die Hinzunahme, bekannter Schiffe aus Filmen/Serien sind meiner Meinung nach gute Vergleichswerte, die man ebenfalls abwägen kann/muss..

Sicherlich werden einige Designmodelle undenkbar sein, und rein auf unserer Fantasie basiern, dennoch findet man viele geometrische Formen sowohl in Fotos und Videos von angeblichen echten Sichtungen, als auch in zahlreiche Modellen im TV wieder..

Kleines Beispiel:

In Ägypten kamen diverse Gottheiten in so genannten BENBEN´s vom Himmel zur erde nieder..

Diese Benbens haben einen Tetraeder als Form, und sind somit den Pyramiden sehr Ähnlich.. Auch in einigen heutigen Ufosichtungen, sind es dreieckige Fluggeräte..

Im Film dagegen sind es Pyramidkörper, die noch diverse Anbauten drann haben, logisch, denn dort sind vielleicht Antrieb, Waffen etc verbaut..

Könnte doch sein, das dies wirklich mögliche Schiffsklassen sind, die es mal gab oder immer noch gibt..

Also letztendlich finde ich es schon ok, auch über Film Raumschiffe zu posten, um herraus zu finden, was möglich sein könnte..


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 19:58
The_Borg schrieb:Es geht mir in diesem Thread darum, wie Raumschiffe Aussehen können, Welche Typen es geben kann, und was technisch möglich sein kann..
tja, das uist eben das Griundproblem. Solange du glaubst dass das was in den SciFi-Filmchen rumschwirrt irgendetwas ist das logisch, naheliegend oder aufgrund physikalischer Notwendigkeit richtungsweisend ist, ist dieser Thread eben sinnlos.

Was in den Filmchen gezeigt wird hat nichts, wirklich absolut nichts mit dem zu tun was aufgrund physikalischer oder ingenieurstechnischer Notwendigkeit zu erwarten ist.

Und dementsprechend hat es mit irgendwelchen Flugobjekten der Zukunft ebenso nichts zu tun.

Und ja, ich weiß, du siehst das anders. Wobei ich lieber nicht frage wieso, die Antwort darauf kenne ich nämlich wohl schon zu genüge.


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 20:02
Die Raumschiffs"typen" ( wie du es so nennst) in den SciFi-Filmchen sind eine verballhornte Version dessen was Zivilisten meinen von Militärtechnik zu verstehen verpackt in runde Formen und mit sinnlosen Technikphrasen bepappt.

Das aber die Anforderungen der Raumfahrt völlig andere sind als die der Seefahrt wird dabei genau so ignoriert wie jeder Gedanke an Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit der ganze Chose.

Denn es geht bei diesen Dingern nicht um Sinnhaftigkeit sondern um den OHA-Effekt. Und was dabei rauskommt hat weniger mit der Realität zu tun als eine Silvesterrakte mit einer Panterabwehrrakete.


melden
Anzeige

Raumschiffklassen und mögliche Designs

31.10.2008 um 20:51
Was mich an der Darstellung von Weltraumschlachten im Film immer so verwundert (außer dem Gewummere der Antriebe im Vakuum und die Laserstrahlen im D-Zugtempo und das man gebündelte Lichtstrahlen im Vakuum überhaupt sehen kann) ist wie eng es da als zugeht.

Da ist also das riesige Universum (pder Sonnensystem, wie auch immer) mit seinem Millionen und Milliarden Kilometern freiem Raum in alle Richtung, nur mal unterbrochen von ein paar winzigen, kaum sichtbaren (so klein sind se) Planeten, aber die Raumschiffe hocken sich alle auf dem Schoß als ob sie sich gegenseitig wärmen wollen.

Und alle feuern sie immer im Kernschußbereich. Keine Ballistik (die gibts auch im Weltraum), keine tricky Schüsse um die Ecke (Planeten bringen das). Kein Feuern und dann mal die Minuten abzählen (oder Stunden/Tage/Wochen) bis das Geschoss einschlägt. Nee, die ballern immer rum als wären sie im Salon Angesicht zu Angesicht ihres Gegeners.

Das bei bsp. einer Geschwindigkeit von mehreren tausend kilometern pro Sekunde es schon verdammt nahe ist wenn man eine halbe Million kilometer von seinem Gegener entfernt ist wird da genau so wenig beachtet wie sonstwede Physik die seit Newton bekannt ist.


Ebenso ballern sie immer mit irgendwelchen Strahlenwaffen rum und vergessen dabei dass die allergrößte Waffe die sie besitzen direkt unter ihrem Hintern ist. Gegenüber der Strahlenintensität der Antriebe ist doch jedes Lasergeschütz ein Flohbiss. Aber hat schon mal jemand in einem Weltraumgefecht gesehen das einer mit dem Hintern zielt?


Usw. usf.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden