Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

UFOs, Aliens und die USA

99 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Aliens, Ufos

UFOs, Aliens und die USA

28.01.2009 um 19:13
@DerDicke

Naja Amerika ist immernoch das "reiche land mit dem Unbegrenzten möglichkeiten " wieso wandern denn so viele manschen ausgerechnet nach Amerika aus ?


melden
Anzeige
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs, Aliens und die USA

28.01.2009 um 19:15
Das is wohl wahr , die zahlen sprechen für sich , aber bestimmt nicht nur wegen der Schönheit der Landschaft .


melden

UFOs, Aliens und die USA

28.01.2009 um 19:22
Eben und wieso sollten dieso Extraterrestrischen Wesen das nicht tuen ......wo viel inteligenter sind sie nun auch nicht ^^


melden
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs, Aliens und die USA

28.01.2009 um 19:27
Kann man so sehen , möchte zu gerne wissen wer bei denen die Raumschiffe baut .


melden

UFOs, Aliens und die USA

28.01.2009 um 22:09
@janus
janus schrieb:Naja Amerika ist immernoch das "reiche land mit dem Unbegrenzten möglichkeiten " wieso wandern denn so viele manschen ausgerechnet nach Amerika aus ?
hmm.... *rofl* Das reiche Land :D *lol* Der war echt gut... Die beschränkten Möglichkeiten nehm ich Dir ja noch ab... aber das mit dem Reich sollten wir besser streichen :D Die klotzen bloßen mehr... Das hat aber nichts mit Reich zu tun.... und wozu es sie geführt hat dürfte ja inzwischen bekannt sein.

Auswanderungsland??? naja.. Wer genug schotter hat, macht es sich eben in Florida oder Californien gemütlich... manche werden auch zwangsweise, beruflich nach NewYork oder Detroit versetzt.... Die Zahl der ECHTEN Auswanderer hält sich aber sehr in Grenzen... Diese bevorzugen andere Länder.

Aber was weiß ich schon, ich armer Wicht :D

Amerika (damit sind die USA gemeint) .... ist für mich der größte Luftballon der Welt... würd es Leuchten hätten wir eine gigantische Partylaterne :D


melden

UFOs, Aliens und die USA

28.01.2009 um 22:12
Ich leibe Amerika und will dich nicht verletzen !^^

Also back to topic


melden

UFOs, Aliens und die USA

28.01.2009 um 22:20
janus schrieb:Ich leibe Amerika und will dich nicht verletzen !^^

Also back to topic
*lol* Das war der Topic !!!


Naja.. Wenn ich´s mir recht überlege, dann passen Aliens, Fabelwesen und Amis prima in einen Topf... Das Land der ungewünschten Möglichkeiten :D Wo Europa liegt wissen sie nicht... dafür aber in Kontakt fremden Wesen .... naja.. hier könnte man eine Theorie draus ableiten :D Werde ich aber besser nicht... denn ich will Dich auch nicht verletzen :D


melden
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs, Aliens und die USA

28.01.2009 um 22:28
Amerika ist auch Klasse , wenn da nicht so viel mist passiert die wir mit unseren Europäischen geschulten Scharfsinn verfolgen , nicht immer so Klische verhaftet sein


melden

UFOs, Aliens und die USA

28.01.2009 um 22:44
@Kurti
Kurti schrieb:Amerika ist auch Klasse , wenn da nicht so viel mist passiert die wir mit unseren Europäischen geschulten Scharfsinn verfolgen , nicht immer so Klische verhaftet sein
ääh !? Wie war das jetzt ?


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs, Aliens und die USA

28.01.2009 um 23:24
Amerika ist auch Klasse , wenn da nicht so viel mist passiert die wir mit unseren Europäischen geschulten Scharfsinn verfolgen , nicht immer so Klische verhaftet sein

Dieses Klische wird meistens selbst von den Ammis hervorgehoben. Außer in den deutschen Nachrichten. ;)


melden
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs, Aliens und die USA

28.01.2009 um 23:25
Meine ich doch auch ^^


melden

UFOs, Aliens und die USA

30.01.2009 um 03:58
Es ist schon interessant das nach einer so langen Historie von gut dokumentierten UFO Sichtungen, Nahbegegnungen, Erlebnissen...ect., die von Hundertausenden Augenzeugen bestätigt wurden, das Phänomen immer noch verlacht wenn nicht gar komplett ignoriert wird.
Das unter den Zeugen, Polizisten, Wissenschaftler, Hohe Militärs, sowie Piloten aus Ziviler und Militärischer Luftfahrt, als auch NASA Mitarbeiter und Astronauten sind,
scheint an den ständigen Dementies, banalen Erklärungsversuchen oder konsequenten Schweigen seitens der Regierungen zum Thema UFO, auch nichts zu ändern.
Allen voran die USA.
Wenn alle Zivil - und Luftwaffenpiloten, die UFO`s gesehen - und manchmal verfolgt - haben, Opfer von Halluzinationen gewesen wären, dann müßten sehr viele Piloten aus dem Verkehr gezogen werden und Flugverbot erhalten.
Das irgend etwas am Himmel vorgeht, was jenseits unserer Vorstellungskraft liegt, steht außer Zweifel. Etwas, was wir (noch nicht) verstehen. Aber ob nun Außerirdisch, Multidimensions - oder Zeitreisend.... Wichtig ist, das wir uns nicht von orthodoxem Denken blenden lassen.


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs, Aliens und die USA

30.01.2009 um 04:02
@Jayman

Hast du mal eine Ufosichtung gehabt?

Gruß


melden

UFOs, Aliens und die USA

31.01.2009 um 19:17
@Jayman
Verdammt du sprichst mir aus der Seele ^^


melden

UFOs, Aliens und die USA

31.01.2009 um 22:20
der regierung bleibt ja auch nichts anderes über..was meint ihr was los wäre wenn die bevölkerung die wahrheit wüsste..da wäre massenpanik vorprogramiert


melden

UFOs, Aliens und die USA

02.02.2009 um 10:27
und wie lange?

Wie geht weiter nachdem man 2 bis 7 Tage panisch umherläuft und sich ins Auto setzt und rumfährt ect


melden

UFOs, Aliens und die USA

09.02.2009 um 06:01
Es würde keine Panik geben. In manchen Kulturen und Religionen könnte es zu Problemen führen, aber solche Wenden hatten wir im Mittelalter genug. Auf sowas sollte man mit der Wahrheit auch keine Rücksicht nehmen.

Das ist schwachsinn das die Amerikaner heimlich mit Außerirdischen kontakt haben, genauso ein Blödsinn wie manche Leute behaupten die Mondlandung sei gefälscht. Und diese ganzen Verschwörungstheorien die irgendwelche Überlustigen in die Welt setzen und andere glauben das und machen einen Hel daraus. Es soll sogar Leute geben die glauben die Erde wäre doch ne Scheibe wenn mans ihnen sagt.

-Kennedy wurde von einem Zeitreisenden erschossen weil es sonst einen Atomkrieg gegeben hätte.
-Die Mondlandung war die größte Fälschung des Jahrhunderts wo man gleich 5 weitere Mondlande-Fälschungen dran hängte die aufwändiger waren.
-Die Amerikaner haben heimlich Beweise für Aliens und in engen Kreisen sogar Kontakt mit denen, aber trotzdem haben wir keinen technologischen Vorteil und diejenigen die das wissen dürfen die einzigen sein die nicht dumm bleiben.
-Dann nochmal eine Milliarde ausgeben für Marssonden um Bakterien zu finden obwohl die wissen das es im All größere Wesen gibt.

Man sollte nen klaren Verstand haben und logisch denken. Manche Menschen sollten nur glauben was sie sehen und wissen.


melden

UFOs, Aliens und die USA

27.02.2009 um 16:06
Turrican2k
Turrican2k schrieb am 09.02.2009:Das ist schwachsinn das die Amerikaner heimlich mit Außerirdischen kontakt haben, genauso ein Blödsinn wie manche Leute behaupten die Mondlandung sei gefälscht.
Lass uns seriös und bei den Fakten bleiben.
Wir können nicht mit Bestimmtheit wissen ob die Amerikaner in Kontakt mit einer Fremden Intelligenz stehen oder ob sie es nicht tun. Aber die Möglichkeit eines Kontaktes generell als "Schwachsinn" zu verwerfen halte ich für bedenklich.
Außer Frage steht, das es in aller Welt zu etlichen Sichtungen und Nahbegegnungen mit dem mysteriösen UFO Phänomen gekommen ist, wie ich es schon in meinem obigen Bericht geschrieben habe. Ob nun die Amerikaner, Franzosen, die Briten oder Russen
tatsächlich in kommunikativen Kontakt mit den Fremden stehen, ist rein spekulativ.
Aber irgendetwas oder jemand muss diese Objekte ja steuern und daher liegt es zumindest im bereich des möglichen.
Was die Mondlandung angeht da gilt für mich das gleiche..., man sollte zumindest die
Möglichkeit in betracht ziehen das Amerika sich die Option der gefacten Mondlandung
"Made in Studio" offengelassen hat. Ich gehöre allerdings zu den Leuten die glauben das
Neil Armstrong sich mit seinem Fußabdruck da oben verewigt hat.
But, who knows....?


melden

UFOs, Aliens und die USA

27.02.2009 um 16:48
@du
du schrieb am 30.01.2009:Hast du mal eine Ufosichtung gehabt?
Nein, bisher noch nicht.

Gruß


melden
Anzeige

UFOs, Aliens und die USA

06.03.2009 um 16:56
Jayman schrieb am 30.01.2009:Es ist schon interessant das nach einer so langen Historie von gut dokumentierten UFO Sichtungen, Nahbegegnungen, Erlebnissen...ect., die von Hundertausenden Augenzeugen bestätigt wurden, das Phänomen immer noch verlacht wenn nicht gar komplett ignoriert wird.
Quelle?

Auch eben laß ich das Nasa-Hacker einfach verschwinden. Das sind diejenigen die Glück gehabt haben, denn mit ihren Fähigkeiten sitzen sie nun selber bei ner Nasa auf hohem Posten mit einer neuen Idendität!
Leider hat der aktuelle Nasa-Hacker, welcher noch in England sitzt, wohl wegen den weltweiten Medienauffuhr weniger Glück ein neues Leben in Freiheit angeboten zu bekommen.
Ich will nur an Werner von Braun erinnern der, wegen seines können, gleich einen hohen Posten bekam. Er war einfach zu wertvoll als ihn für seine Vergangenheit zur Verantwortung zu ziehen. Was er wirklich tat weiss man nichtmehr oder wurde mit absicht vertuscht, aber er wusste das seine Raketen von Zwangsarbeitert im dritten Reich gebaut wurden und er nahm dies in kauf!


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt