Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Interview mit Virgil Armstrong 1996

83 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Krieg, Militär, Geheim
Tanterabe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 15:26
@BreeZeR_T
das stimmt und es ist auch viel wirres zeug dabei.
aber manches ergäbe durchaus einen sinn. ( die mondstory nun mal ganz rausgelassen)


melden
Anzeige
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 15:27
Ist natürlich nur ne These von mir...

Aber es könnte auch sein, dass Herr Armstrong einen "Handel" abschliessen musste um ein paar Sachen auszuplaudern...

Sprich das CIA lässt es zu, dass 2,3 Geheimnisse ans Tageslicht kommen (warscheinlich alte Akten/Fälle die eh niemanden mehr interessieren...)
Aber im Gegenzug muss Armstrong dafür eine Menge unglaubwürdige *Klischee* Verschwörungen dazu erfinden um genau eines zu erreichen, die Untergrabung der Glaubwürdigkeit...

Aber warum sollte sich dann jemand wie Armstrong dafür hergeben?

Vielleicht wurde ihm zu seiner aktiven Zeit öfters mal bewusst "Desinformation" erzählt/anvertraut... Immerhin war es die Zeit des kalten Krieges und "Spione" bzw. Plappermäuler gab es viele... Man sieht ja wie er es mit der Geheimhaltung nimmt ;)

Ach, seltsam alles...

Anhang^^:
Da klingelt auch noch ein Telefon wärend des Interviews und der Reporter lässt Armstrong da einfach sitzen und geht an den Hörer... Sehr seriös bzw. respektvoll :)


melden
foursa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 15:47
@MajorNeese

Definitiv war er Emotionsgetrieben (Beitritt der Streitkräfte nach Pearl Habour) und Vietnam hat ihn wie viele andere auch emotional in Bezug auf die Gutherzigkeit der USA zu Grunde gerichtet, zumal er nicht der dümmste war und die tatsächlichen Hintergründe sicherlich verstanden hat.

Das widerrum könnte ein Beleg dafür sein, dass er die Wahrheit sagt, da er diese Methoden des Schweigens nicht länger billigen wollte aber es könnte auch ... schlicht der Wahnsinn gewesen sein.

So oder so...Beim Geheimdienst (auch um Reifen der Vorgesetzen aufzupumpen) arbeiten keine Leute, die im Augenblick der Arbeitsaufnahme, also der psychologischen Untersuchung als potentielle Gefährder/Plappermäuler eingestuft werden.

Um es aus Sicht der Öffentlichkeit zu erklären...
Reden kann er viel, der Vietnamversager, der sich dem Suff hingab.

Ob das allerdings gerechtfertigt ist für jemanden der sein Arsch für sein Land hingehalten hat. Naja ^^ Ansichtssache.


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 16:14
Ich habe grad nochmal in das Interview rein geschaut (4. Teil), ich konnte es mir nicht länger als zu dem Punkt anschauen, als er sagte, die Afrikaner haben mit Masern (weiterentwicklung des Lasers), in Kalahari ein UFO abgeschossen. Sie wußten nicht, wie man es bergen sollte, als holten sie die Amis... Bei manchen Aussagen, hat man den Eindruck, er würde sie sich gerade in dem Moment ausdenken, er fängt dann schon fast selber an zu lachen...


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 16:52
@BreeZeR_T

da bekommst du meine volle unterstützung.
klar ist das ein geiles thema. und ich bin auch sicher,
dass es da draussen noch was unbekanntes gibt. 100 pro!
aber was der mann ablässt, nee nee, das ist einfach abso-
luter schwachsinn. es hat wirklich den anschein, als fällt
dem das gerade ein.
total unglaubwürdig!!!


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 17:04
@MajorNeese
MajorNeese schrieb:Aber die Amerikaner hatten/haben ein Raumschiff mit dem sie zum Mars geflogen sind?
Ja... und das soll das passende Video dazu sein, das in den 60ern aufgetaucht ist... Es zeigt die Landung auf dem Mars...

http://www.fast-geheim.de/html/videos-a3-ballantine_video.html

interessant ist, dass das Flugzeug echt eigenschaften hat, die es damals noch nicht gab... und bei der vertikalen Landung wird kein Staub aufgewedelt...

und um in der Zeit sowas in hollywood zu presentieren hätte man eine Unsumme ausgeben müssen... und dafür ist das Video zu unbekannt...

Vielleicht weiß ja einer mehr dazu...


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 17:18
@The_Styx

das video taucht hier ständig auf,und ist widerlegt. es war ein aprilscherz...
muss nur kurz nachsehen wo der thread dazu ist...


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 18:26
Das letzte Video ist schon alleine unglaubwürdig da anscheinend ein verzögerungsloser Funkkontakt besteht mit Houston. Lichtgeschwindigkeit und so... blaa..

Huch, denunziere ich schon wieder?


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 18:49
@The_Styx
Eines macht mich stutzig... Warum hat der Mars im Video eine "blaue" Atmosphäre?
Und dann wird auch noch leben entdeckt...

Für mich sieht das Video eher wie eine dieser "Jahrmarktattraktionen" aus.
Also diese Raketen in die man sich reinsetzt und ein Video beobachtet, dabei wird die Kanzel bewegt...

Will damit sagen, dass ich der Meinung bin da läuft ein Video auf ner Leinwand hinter einem "Cockpitfenster".

Die Landung könnte mit einem Heissluftballon aufgenommen worden sein, der wirbelt ja auch nicht viel Staub bei der Landung auf...

Ich sehe das ganze recht kritisch...
Einerseits könnte(!?) die Mondlandung 1969 gefaket sein, andererseits waren sie vorher schon auf dem Mars...<-->hä? Verschwörungen die sich wiedersprechen... Ring frei :)


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 19:25
interessant ist, dass das Flugzeug echt eigenschaften hat, die es damals noch nicht gab... und bei der vertikalen Landung wird kein Staub aufgewedelt...

und um in der Zeit sowas in hollywood zu presentieren hätte man eine Unsumme ausgeben müssen... und dafür ist das Video zu unbekannt...

Vielleicht weiß ja einer mehr dazu...
----------------------------------------

nicht wieder den Hoax, und was Vertikale STarts und landungen angeht empfele ich mal ein paar Videos vom Harrier Jet anzuschauen.


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 20:05
@MajorNeese

Die ersten Bilder vom Mars sollen ja auch eine Atmosphere abgebildet haben...

Was man auf den ersten Bildern auch sieht... anscheinend hat das LIFE Magazine von damals *aus versehen* unbearbeitete Bilder bekommen... (laut R.C. Hoagland, der angeblich im mission Control saß, als die ersten Farbbilder vom Mars zur Erde kamen)

und auf denen sieht man eine Atmosphere....

uf56199,1251655508,119-105-0100


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 20:06
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:nicht wieder den Hoax, und was Vertikale STarts und landungen angeht empfele ich mal ein paar Videos vom Harrier Jet anzuschauen.
und nur um ein paar Leute zu verarschen machen die so einen Film und nehmen noch eine sau teure Harrier-Maschiene?


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 20:08
ich bin wirklich erstaunt, dass hierüber überhaupt diskutiert wird. was dieser typ erzählt ist abosluter mist und fernab jeder erdenklichen realität. ich hab prustend losgelacht als er von der rückseite des mondes erzählte...wo bedingungen wie auf der erde herrschen und 3 zivilisationen leben sollen.

damit hat der auch noch geld verdient. schlimm sowas.


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 20:12
@MajorNeese
oder hier ist der Mars auch nicht mehr soo rot! ;)

uf56199,1251655969,mars-surface-from-phoenix-lander-credit-nasa-jpl-caltech-uni-of-arizona-texas-am-uni


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 20:16
Die ersten Bilder vom Mars sollen ja auch eine Atmosphere abgebildet haben...

--------------------

Ja klar hat der Mars eine Atmospähre



---------------------------------
und nur um ein paar Leute zu verarschen machen die so einen Film und nehmen noch eine sau teure Harrier-Maschiene?
------------------------------------------------------

Das meiste vom Film war ne ganz normale Aufnahme aus nen Hubschrauber


Ton drüber fertig

im Überigen lustig das es zwischen sChweben und Aufsetzen eine Bildstörung gibt.

ich mein echt billig.

und wie schon erwähnt, echtzeit Kommunikation ist nicht.


melden
foursa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 20:21
Und hier die Erde nichtmehr sooo blau :)

uf56199,1251656513,7smog


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 20:23
uf56199,1251656592,blue mars

@Fedaykin
das ändert aber nichts daran, dass auf dem Foto auch ein blauer MArs zu sehen ist...


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 20:25
frag mich gerade mal,warum keiner glaubt,das auf der rückseite des mondes zb.etwas wächst.hat hier irgendeiner beweise,das es nicht so ist?und kommt mir jetzt bitte nicht mit gefälschten nasa fotos..beweise her..zackig......zz.^^jeder ehemalige cia,fbi,oder nasa mitarbeiter wird erst mal als lügner dargestellt,frag mich mal,warum die da erst eine aussage machen????dann muß man noch auf den hitler achten,wäre ich hitler gewesen mmmmmh,also ich wäre nicht in berlin in einen bunker untergetaucht.ihr etwa????das glaube ich schon,das der das weite gesucht hat.achso@Tanterabe
schöner beitrag!!!!


melden

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 20:53
Das große Problem an der ganzen Geschichte ist,es kann keiner zu 100% sagen,dass dies alles blödsinn ist,was er erzählt.
Es ist wie mit Hawkins..
Der einzige Grund,warum er noch keinen Nobelpreis bekommen hat,ist der,weil es ihm keiner beweisen kann,dass er mit seinen Theorien recht hat.
So ist es auch mit Virgil Armstrong.
Es kann alles Mist sein,was er erzählt,aber das Gegenteil kann niemand beweisen.


melden
Anzeige
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interview mit Virgil Armstrong 1996

30.08.2009 um 20:58
@NzcR
NzcR schrieb:ich hab prustend losgelacht als er von der rückseite des mondes erzählte...
Du hast es sogar solange ausgehalten? ;)

@olli77
Leider kann ich gar nichts beweisen...
Und das ist ja auch der Trick bei solchen Behauptungen!!!

Man kann es nicht Beweisen und der Gegenbeweis ist nicht sehr überzeugend...

Damals haben die Atzteken Menschen geopfert damit am nächsten Tag die Sonne aufgeht... Haben sich da auch nicht viele gefragt ob das sinnvoll ist?
Man konnte das Gegenteil nicht beweisen...
Und wer hätte damals den Mut gehabt die Sonne herrauszufordern???

Es gibt doch die Theorie, dass die Menschheit noch nie "bemannt" im Weltraum war...
Mondlandung 69 nur Fake... Der Sinn dahinter, die ganzen Gelder die für die Raumfahrt ausgegeben wurden(Steuergelder...) sind ganz anders verwendet worden...
Aber man muss den Menschen halt öfters ein paar "Fake-Happen" vorwerfen damit sie glauben da draussen wäre etwas...

Das könnte auch diese Videos erklären... Es war Material für eine Kampagne die dann doch nicht durchgeführt wurde... Aber das Material taucht dann doch irgendwann auf...

Oder war es ein weiteres "Propagandavideo" aus der Zeit des kalten Krieges?
Ist doch vorteilhaft der Welt vorzugaukeln wir wären auf dem Mars gewesen...


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt