Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

schneller als das licht

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Lichtgeschwindigkeit, Überlichtgeschwindigkeit
chris-ak21
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

schneller als das licht

18.07.2004 um 11:08
...
Natario hat nun jedoch entdeckt, dass in den Berechnungen aus den 90-ern ein Fehler steckt: Er wandte die Formeln auf ein blasenförmiges Objekt an, dass mit sehr hoher Geschwindigkeit durch den Raum rast. Dabei fand er keine Hinweise auf eine veränderte Raumzeit. Sollten seine Berechnungen bestätigt werden, gebe es nicht einmal theoretisch die Möglichkeit einer Reise mit Überlichtgeschwindigkeit.

portugiesische Physiker Jose Natario im Fachblatt "Classical and Quantum Gravity"

was meint ihr dazu ?

an ideale zu glauben und seine gefühle auszuleben ist kein wiederspruch


melden
Anzeige

schneller als das licht

18.07.2004 um 11:16
Hi@All !

Gedanken sind schneller als das Licht ! - Und Grundlage alles Seienden.
" Im Anfang war das WORT... "

Ohne Idee kein Objekt...

Versuchts mal mit Medtation und :

Möge DIE MACHT mit Euch sein !

MIKESCH : )

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

schneller als das licht

18.07.2004 um 12:43
Es gibt ja auch schon lange theoretisch nicht die Möglichkeit einer Reise mit Überlichtgeschwindigkeit, ja nicht mal mit Lichtgeschwindigkeit.

Aber vielleicht irgendwann praktisch schon.
Vielleicht sind ja alle Theorien halbfertig bzw. falsch ? Wir stehen schliesslich ganz am Anfang unserer Erkenntnisse.
Motto: Was nicht sein kann, das nicht sein darf.


Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Träume nicht Dein Leben - Lebe Deine Träume


melden

schneller als das licht

18.07.2004 um 12:48
überlichtgeschwindigkeit kann nie erreicht werden.... aber das weiß man nicht erst seit den 90ern...


@ MIKESCH

gedanken sind informationen.... und informationen werden genau oder annähernd mit lichtgeschwindigkeit übertragen.... da hilft auch keine macht....

achja und wenn mal wieder jemand sagt: "Das ging ja schneller als ich gedacht hab!", dann wird einfach nur langsamer denken als alle anderen.....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

schneller als das licht

18.07.2004 um 13:23
erstens, reisen mit überlichtgeschwindigkeit sidn nciht möglich. iman kann noch so viele modelle aufstellen, mit raumblasen oder wurmlöchern oder weis der teufel was. nichts kann jemals mit überlichgeschwindigkeit fliegen, sofern es an eine reele masse gebunden ist. so ist es nunmal.

und kommt mir jetzt nicht mit dem tunneleffekt, das ist was anderes, das will nur niemand so wahrhaben.

was die gedanken angeht, das gehirn arbeitet auf elekrtomagnetischen wechselwirkungen, und die sind an c als obergrenze gebunden. die sache ist ja so, dass das gehrin nicht mit dem gedankenobjekt (sagen wir mal dem pluto) wechselwirkt, sondern nur im kopf wechselwirkt.

mein sonnenschein: fernsehn, sulfosalze, bier, schwedinen, kirschen, die toten hosen und bettina zimmermann.
visit http://www.csherrmann.com


melden

schneller als das licht

18.07.2004 um 13:29
genau so ist es..... die einzige möglichkeit, "schneller" als das licht zu sein, ist, dass man den weg irgendwie abkürzt.... man ist dann insofern schneller, da man eher am ziel ist, als das licht..... aber die geschwindigkeit bleibt trotzem unterhalb von c....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden
chris-ak21
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

schneller als das licht

18.07.2004 um 18:06
zum thema gehirn die nerven impulse sind sehr langsam ~30m/s

zum thema space travel
wenn man die zeit anhalten könne wäre die geschwindigkeit unendlich?

@ palladium

anscheinend glaubst du an die kalte fusion?

an ideale zu glauben und seine gefühle auszuleben ist kein wiederspruch


melden

schneller als das licht

18.07.2004 um 18:08
ich weis nicht, was du mit kalter fusion meinst, also nein, ich glaube nicht daran.

mein sonnenschein: fernsehn, sulfosalze, bier, schwedinen, kirschen, die toten hosen und bettina zimmermann.
visit http://www.csherrmann.com


melden
chris-ak21
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

schneller als das licht

18.07.2004 um 18:14
naja weil du dich palladium nennst

hier was zum grübbeln
n
aja die frage ist warum gibt es neutronen ?
die antwort damit sie die starke kernkraft ausgleichen können

v. uran gibt es 3 varianten u - 338 335 usw.
sie haben alle eine unters. neutronenanzahl

das erg. ist eine verschn. halbwertzeit die zeit in der die element zerfallen




an ideale zu glauben und seine gefühle auszuleben ist kein wiederspruch


melden

schneller als das licht

18.07.2004 um 19:59
da hat aber jemand in chemie klasse 10 aufgepasst.
was willst du von uns???

mein sonnenschein: fernsehn, sulfosalze, bier, schwedinen, kirschen, die toten hosen und bettina zimmermann.
visit http://www.csherrmann.com


melden

schneller als das licht

18.07.2004 um 21:35
Wir wissen noch nicht was Licht ist, definitiv!
...zumindest kann man das an nehmen, wenn ein Mensch sich solch eine
Frage stellt.

...leben heisst lieben!


melden
chris-ak21
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

schneller als das licht

19.07.2004 um 08:49
@ palladium

wem meisst du mit "uns"mr atomphysiker, das hört sich ja fast so an als wenn du dich begroht füllst?

was ich will? ganz einfach, wissen was für ein anklang meine sicht der dinge findet

„An Ideale zu glauben und seine Gefühle auszuleben ist kein Widerspruch!“

„Im Prinzip ist alles machbar man muss nur den Mut haben es zu wagen!“


melden
chris-ak21
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

schneller als das licht

19.07.2004 um 08:51
du glaubst doch nicht ernsthaft das alle die selbe meinung wie du im forum haben?

„An Ideale zu glauben und seine Gefühle auszuleben ist kein Widerspruch!“

„Im Prinzip ist alles machbar man muss nur den Mut haben es zu wagen!“


melden

schneller als das licht

19.07.2004 um 16:20
verstehe mich nicht falsch, aber du sagst, du hättest was zum grübeln, dann kommt eine recht spezielle frage und du lieferst gleiche eine antwort. was sollen wir dann da noch machen?

im übrigen, die neutronen sind deshalb da, weil die quarks in den protonen mit denen aus den neutronen gluonen austauschen und somit eine kraft verursachen, die die jeweiligen quars aneienader bindet. also deine antwort bezüglich*azusgleichen* ist etwas schwammig.

mein sonnenschein: fernsehn, sulfosalze, bier, schwedinen, kirschen, die toten hosen und bettina zimmermann.
visit http://www.csherrmann.com


melden

schneller als das licht

19.07.2004 um 16:48
Ich bin nur interessierter Laie, aber gabs da nicht auch was mit Teilchen aus der gleichen Quelle die ohne Zeitverlust Eigenschaften übertragen? Egal welche Entfernung zwischen ihnen liegt?

Palladium, Du weißt doch da bestimmt mehr!

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)


melden

schneller als das licht

19.07.2004 um 17:05
@darthhotz
also, was du meinst ist die verschränktheit; zwei teilchen, werden bezüglich ihrers quantezustands miteinander *verbunden*. dies geschieht durch ein ereignis, dessen ausgang einem beobachter verlossen bleibt.

ein paradebspiel ist das, bei dem ein teilchen in drei photonen zerfällt, die alle eine unterschiedliche polarisation haben, damit die gesammt polarisation erhalten bleibt. wir haben also drei photonen mit dem polarisationen 1, 2 und 3. (welche zusammen den polarisatuionszustand des ursprünglcihen teilchens wiederspiegeln)
diese drei fliegen weit auseineader und werden schließlich von drei separaten beobachtern beobachtet. ändert nun der eine beobachter die polarisation eines photons vom zustand 1 in den zustand 2, so ändert sich schlagartig, ohne zeitverlust auch die polarisation des photons, das zu beginn den zustand 2 hatte in den zustand 1. es gibt also immer drei photonen mit unterschiedlicher polarisation, wird sie verändert, sie zieht das gleichzeitig eine entsprechende veränderung eines anderen photons nach sich.

die rt wird dabei auch nicht verletzt, denn es werden keine informationen mit überlichtgeschwindigkeit ünbertragen. wie der vorgang von statten geht, ist noch rätslerhaft, einen guten ansatz, finde ich, liefert aber die absorber theorie von feynman und wheeler

mein sonnenschein: fernsehn, sulfosalze, bier, schwedinen, kirschen, die toten hosen und bettina zimmermann.
visit http://www.csherrmann.com


melden

schneller als das licht

19.07.2004 um 22:39
@Palladium

Ich wußte doch das Du da mehr weißt. Danke für die Info. Jetzt werd ich mir mal die Absorber Theorie anschauen und mit meinen laienhaften Kenntnissen hoffentlich auch ein wenig begreifen können. Wenn Du zu dem Thema vielleicht noch einen guten Link kennst würde ich mich über diesen sehr freuen.

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)


melden

schneller als das licht

20.07.2004 um 04:59
Hi@Tommy137 !

>..... die einzige möglichkeit, "schneller" als das licht zu sein, ist, dass man den weg irgendwie abkürzt.... <

Die Entfernung von Hamburg nach München beträgt Luftlinie ca. 800 KM,
aber ich kenn eine Abkürzung !
- Oder wie ???

Im Übrigen @All :

Ich glaube an eine kalte Fusion !

Möge DIE MACHT mit Euch sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.


melden

schneller als das licht

20.07.2004 um 10:30
@ MIKESCH

so ungefähr ja..... da gibs ja das schöne beispiel mit dem papier..... man will von dem einen ende zum anderen.... das licht "fliegt" ganz normal über das papier.... wenn man das bapier aber so knickt, dass die beiden enden aufeinander liegen, hat man ne abkürzung....

das is die einzige möglichkeit... auch wenns sehr abstrakt klingt....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden
deepcraze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

schneller als das licht

06.09.2004 um 15:13
Ich weigere mich strikt zu glauben es gäbe nichts was
schneller sein könnte als Licht.
Das ist vielleicht bis heute so, muß aber nicht in 200 Jahren so sein.

Früher glaubte man auch felsenfest, daß die Sonne um die Erde kreist
ebenso wie man mit Sicherheit wußte die Erde sei eine Scheibe.


melden
Anzeige

schneller als das licht

06.09.2004 um 15:21
der vergleich hinkt mit allen verfügbaren beinen....

Früher glaubte man auch felsenfest, daß die Sonne um die Erde kreist
ebenso wie man mit Sicherheit wußte die Erde sei eine Scheibe.


dann sag mal, wie die leute es damals bewiesen haben.... das waren alles nur annahmen auf grund des religiösen glaubens (geozentrisches weltbild) oder einfach falsche wahrnehmungen bzw. vermutungen (erde = scheibe)


außerdem wird nur gesagt, dass materie sich nicht schneller als das licht bewegen kann, um mal wieder auf die (weder belegten noch widerlegten) tachyonen zurückzukommen...


das wird sich so schnell auch nicht in 200 jahren von heute auf morgen plötzlich ändern..... oder bei einstein hat sich ein großer fehler eingeschlichen, aber das ist nach den vielen nachprüfungen eigentlich auch unmöglich....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Von Welt zu Welt25 Beiträge