Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

schneller als das licht

48 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Licht, Lichtgeschwindigkeit, Überlichtgeschwindigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

schneller als das licht

07.09.2004 um 14:44
Mal ne Frage an alle..............!

Nehmen wir an, ich hätte ein Fahrzeug oder Flugzeug das mit Lichtgeschwindigkeit fährt / fliegt.
Was passiert, wenn ich die Scheinwerfer einschalte? Ist das licht dann doppelt so schnell oder überhole ich es?
Nehmen wir nun weiter an, einer von euch hat ebenfalls ein Fahrzeug das Lichtgeschwindikkeit fährt / fliegt und fährt / fliegt hinter mir. Wie sehen meine Rückleuchten aus? Was passiert da mit dem licht?



„Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als sich Eure Schulweisheit träumen lässt..“ *Howard Phillips Lovecraft *

_____________________________________________________
Rechtschreibfehler sind gewollt und taktisch platziert



melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 14:54
v = (v1 + v2) / (1 + v1 * v2 / c^2)

mit:

v = Gesamtgeschwindigkeit
v1 = Geschwindigkeit 1
v2 = Geschwindigkeit 2
c = Lichtgeschwindigkeit



fliegt nun (rein theoretisch) ein flugzeug mit Lichtgeschwindigkeit (v1 = c) und schaltet man das licht an (v2 = c), ergibt sich für die gesamtgeschwindigkeit folgendes:

v = (c + c) / (1 + c * c / c^2)

v = (2c) / (1 + c^2 / c^2)

v = (2c) / (1 + 1)

v = (2c) / (2)

v = c



also bewegt sich das licht der scheinwerfer von einem außenstehenden betrachter ausgesehen, nicht von dem flugzeug weg.....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 14:59
jo ,so ist es
oder leienhaft ausgedrückt
wenn du in einem raumschiff sitzen könntest das mit lichtgeschwindigkeit fliegt, und du schaltest den scheinwerfer an,bliebe es drausen dunkel...
.. warum .. logisch weil du dich genauso schnell bewegst wie die masselosen teilchen des lichts..

lieber stehend sterben als kriechend leben


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 15:00
und die rückleuchten...??

lieber stehend sterben als kriechend leben


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 15:01
was ist wenn ich mit anährender lichtgeschwindigkeit fliege und sich jemand in meine flugrichtung von meinem raumschiff abstösst? dann ist er doch schneller, als das licht.
vielleicht gibt es noch etwas anders als licht, dass unendlich schnell ist, somit würde es keine begrenzung geben.
glaube persöhnlich schon ,dass man schneller als licht sein kann.

...life is live...


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 15:10
@ occuIt

massebehaftete teilchen immer v < c

masselose teilchen maximal v = c



von außen betrachtet wird trotzdem nicht c überschritten.... auch wenn er sich von dir aus gesehen abstößt

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 15:15
Wenn du dich mit Lichtgeschwindigkeit bewegst, holst du das Licht deiner Scheinwerfer unmittelbar ein, das Licht wird also die Quelle quasi nicht verlassen (können). Im anderen Fall bwegt sich der andere mit gleicher Relativgeschwindigkeit zu dir. Betrachte es als geschlossenes System, dann befindet ihr euch gegeneinander in relativer Ruhe. Das heisst das Licht aus deinem Rücklicht bleibt quasi "stehen" (du bewegst dich ja mit Lichtgeschwindigleit von ihm weg) und der nachfolgende Protagonist bewegt sich mit Lichtgeschwindigleit auf das "stehende" Licht zu. Du siehst es genauso wie in einem ruhenden System. In deinem Fall ist es immer das gleiche Ergebnis egal welcher Geschwindigkeitsbereich zwischen 0 und c gewählt wird, Hauptsache beide bewegen sich gleich schnell.

n_n

Wer zuletzt lacht hat es nicht eher verstanden!


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 15:38
Es ist schön was man heute beweisen kann aufgrund von Formeln, die mit heutigen Messmethoden erarbeitet wurden.

Vor x jahren waren Atome das kleinste was es gab, das war erwiesen, da man nichts hatte um etwas kleineres wahr zu nehmen.
dann war das Atom auf einmal nciht mehr das kleinste sondern eine fast leere hülle mit wenigen elektronen, neutronen und positronen....

irgentwann finden wir vieleicht etwas, einen "stoff", energie oder etwas, für das wir heute noch keinen namen haben weil wir nicht wissen das es überhaupt existiert, was schneller las das licht ist.

vieleicht finden wir irgentwann etwas was überall zur gleichen zeit ist.....dann ist es "nur" noch eine frage und heute bekannte stoffe in den selben zustand zu bringen und kontroliert wieder zurück und schon könnte wir sofort überall sein wo wir wollen......

ok es ist ein etwas gewagtes gedankenbeispiel, aber man soll ja den unbekannten offen gegenüber sein...


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 15:50
Es gibt doch schon etwas, welches überall zur gleichen Zeit ist, aber das Wissen darüber nutzt nichts (im Sinne von intensiv und bewusst nutzen), denn es ist (noch) nur ist speziellen Fällen verwendbar, obwohl es für jeden von uns die Lebensumstände erheblich erleichtert.

Dennoch gilt, solange keine neue Theorie auf dem Tisch liegt, die prüf- und verifizierbare Ergebnisse bringt, ist Einsteins Werk das Masz der Dinge, jedenfalls im hier hinterfragten Kontext.

n_n

Wer zuletzt lacht hat es nicht eher verstanden!


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 16:57
Ääähhmmm, ja ne, is klar....
Also das mit den Scheinwerfern hab ich verstanden, aber das mit den Rückleuchten noch nicht so ganz.
Wär schön wenn das mal einer auf deutsch erklären könnte.

„Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als sich Eure Schulweisheit träumen lässt..“ *Howard Phillips Lovecraft *

_____________________________________________________
Rechtschreibfehler sind gewollt und taktisch platziert



melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 17:47
Vereinfachen wir das Licht als Ball. Aus dem ersten Auto betrachtet bewegt sich der Ball mit c von diesem weg. Der Betrachter befindet sich gegenüber dem Auto 1 in Ruhe, da er sich mit ihm fort bewegt, deshalb sieht er wie sich der Ball von ihm mit c entfernt. Im zweiten Fahrzeug kommt der Ball mit c auf den Betrachter zu. Auch zu diesem Fahrzeug befindert sich der Betrachter in Ruhe, deshalb empfindet er es so als kommt der Ball mit c auf ihn zu. Um es komplett zu machen schauen wir uns die Sache mal von aussen an, während die beiden Autos sich an uns vorbeibewegen. Genau in dem Augenblick als uns das Fahrzeug 1 passiert, sendet es den Ball aus. Für uns sieht es so aus als bliebe der Ball stehen bis er vom Fahrzeug zwei eingefangen wird.

Es gibt ein beobachtetes Ereigniss, das je nach Ort des Betrachters unterscheidlich bewertet wird. Aus diesem Grund sind solche Fragen mit einfachen Worten schwer zu beantworten.

n_n


Wer zuletzt lacht hat es nicht eher verstanden!


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 18:01
Das ganze nennt sich Allgemeine Relativitätstheorie und ist in Büchereien der Wahl nachlesbar ;)

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 18:08
Es liest sie nur keiner, leider. Ist eben einfacher sich was vorkauen zu lassen als selbst abzubeissen.

n_n




Wer zuletzt lacht hat es nicht eher verstanden!


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 18:25
@nicht_nett: Stimmt. sieht man in vielen Threads hier...

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 19:27
hm ne frage:
wäre es rein theoretisch eine geschwindigkeit zu ereichen die 1 m/s unter der lichtgeschwindigeit liegt?
also dass man mit annähernd lichtgeschwindigkeit reist??


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 19:32
Sicher ist das möglich. Die nötige Energie ist zwar ziemlich extrem hoch, aber sie ist endlich.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 20:01
Fragen dieser Art zielen zumeist darauf, ob dem Menschen jemals Reisen in fremde Sternensysteme innerhalb realistischer Zeiträume möglich sein werden. Ich denke, dies kann man mittlerweile eindeutig verneinen.
Ich möchte sogar soweit gehen, zu behaupten, daß niemals (selbst in noch so ferner Zukunft) bemannte Raumflüge außerhalb unseres eigenen Sonnensystems realisierbar sein werden.

Aufwand und Nutzen stehen spätestens ab Distanzen jenseits der Jupitermonde in keinem Verhältnis mehr zueinander; weiter ausgreifende Flüge zu "benachbarten" Sternen sind ohnehin technisch schlicht und ergreifend nicht realisierbar.


Gruß, Höllenhund


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 20:07
@Höllenhund: Hier widerspreche ich Dir. Wir fliegen immernoch mit Silvesterböllern ins All und lernen dort grade segeln. Da kann sich noch sehr viel ergeben. Z.B. eine Kombination aus Raumfaltung und tunneln. Beides wäre mit endlicher Energie machbar. Aber es gibt sovieles, wass wir noch net wissen, dass ich da keine Prognose wagen werde.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 21:08
Hallo Jever...


Lass Dich nicht irre machen, diese "Möglichkeiten" sind lediglich mathematischer Natur und technisch in Ermangelung ausreichender Energie ohnehin nicht durchführbar - selbst mit der Gesamtenergie vieler Millionen Sonnen nicht...

Manche Dinge kann man nun mal nicht ändern..
*seufz*


Viele Grüße, Höllenhund


melden

schneller als das licht

07.09.2004 um 22:12
@HH: Noch nicht. Ich bin in solchen Sachen halt Optimist ;)
Wenn es theoretisch machbar ist, und das weisst Du ja selber, geht es auch praktisch. Die Energie des Universums brauche ich nur für eine komplette Faltung, aber nicht für eine teilweise Faltung. Beim Thema Tunnelung stehen wir auch erst am Anfang. Ich rede ja net von einem Menschenleben, sondern überhaupt, soviel Realist muss sein :)

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden