weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was tun Außerirdische tagsüber?

640 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Außerirdische, Alltag, ET, Fremde Zivilisationen
oneisenough
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

16.01.2012 um 21:32
Ich bin überzeugt, wenn es eine Gemeinsamkeit zwischen uns Menschen und bereits weiter entwickelten Lebewesen/Daseinsformen gibt, egal, ob man sie nun Aliens oder sonst wie nennt, dann ist es die Gemeinsamkeit des Kommunizierens. Ich kenne kein Lebewesen, welches nicht auf irgendeine Art und Weise mit anderen kommuniziert.

Wir mögen andere Mittel dafür benutzen, wie beispielsweise unsere physischen Körper. Für weiter entwickelte Daseinsformen muss das zwangsläufig jedoch nicht gelten, sie benutzen eventuell ganz andere Formen der Kommunikation. Doch es ist meine feste Überzeugung, dass es zum Alltagsgeschehen eines jeden Lebewesen gehört, zu kommunizieren. In welcher Art und Weise auch immer.

Ob sie wohl auch Kinder haben und so etwas wie "Schulen"? Und müssen deren Kinder wohl auch, wie unsere, erst mal ein paar Basics erlernen? :)


melden
Anzeige

Was tun Außerirdische tagsüber?

16.01.2012 um 22:21
Ich nehme an das außerirdische Wesen (höherentwickelte Wesen)
ihr persönliches Bewusstsein auf ganz anderen Bewusstseinsebenen
erleben. Bestimmt können sie Gier, Lust, Hass besser kontrollieren
als wir Menschen. Ihre Reaktionen und Entscheidungen werden "logischer" seien.

Ich denke auch das sie eine Art kollektives Bewusstsein besitzen.
Sie stellen vielleicht das Wohl ihrer Art über das eigene Wohl.
Das würde man bei uns Opferbereitschaft nennen. Vermutlich auch die höchste Kunst, aller Lebewesen mit Bewusstsein.

Ob es sowas wie "Freizeit", freie Entscheidungen (wie. z.b. Berufswahl etc) gibt bleibt
nur zu spekulieren übrig.
Auf alle Fälle (und da lass ich mich nicht beirren) fühlen sie sich erhaben. Vielleicht sogar als Götter.
Bei gewisser Intelligenz / Macht ist sowas nicht selten anzutreffen.
Und wenn man sich etwas mit Präastronautik befasst weis man was ich mit meinem letzten
Absatz meine...


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

16.01.2012 um 22:27
Mich interessiert eher, was sie Nachts so tun...


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 01:47
@Promille86

Ich denke auch das sie eine Art kollektives Bewusstsein besitzen
Nach dem Motto: Wir sind Borg, Sie werden assimiliert,
Die Existenz wie sie sie kennen, endet hiermit …:-)


Nun, ich jedenfalls finde diese Frage interessant und habe auch schone oft darüber spekuliert. Aber leider auch eine nicht ganz einfache Frage, denn die Antwort bleibt offen, und der Fantasie sind damit keine Grenzen gesetzt.

Aber erst mal: Wie lange dauert denn bei ET ein Tag? 1 Jahr, 1 Woche oder 10 Stunden?
Oder brauchen sie überhaupt so etwas wie Schlaf zur Erholung?
Welche Interessen würden sie verfolgen? Kunst, Philosophie, Wissenschaft, Sport, Politik, Religion, etc. Ich glaube aufgrund der Basis dieser Interessen wäre bestimmt auch ihr Alltag gerichtet.

Ein Religiös gerichteter ET würde den Alltag damit verbringen zu beten, Opfer darzubringen & das übliche. Künstlerisch ET's würden ihren Alltag wohl eher mit Talenten wie z.B. Musik (wie auch immer diese klingen mag), Theater, und ähnl. füllen. Vielleicht hätten sie aber auch den ganzen Tag nur Sex. wer weiss das schon ;-) Wissenschaftliche Aliens würden wohl nach anderen Lebensformen wie wir Ausschau halten.

Es könnte aber auch sein, dass sie was Ähnliches wie ein Bioneurales Al-Pad
mit Zugriff auf ein globales SpaceNet haben, und dort einer
die Frage ins Netz wirft: Was tun Außerirdische tagsüber?


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 05:00
Sie "spielen Gott". Was so viel heist, sie schaffen Leben. Damit meine ich nicht durch eventueller Geschlechtspaarung für Nachkommen, sondern durch Züchtung. "Experimentiel" könnte man vielleicht sagen. Nur wenn wie mit der Buchstabenkombination ,,Genexperimente" konfrontiert werden, besteht darin eine Kritik. Die Aliens, die es aus reiner Freude (am Leben) machen, "experimentieren" dadurch auch an sich selbst in dem sie die Komunikation zwischen ihnen und ihren Geschöpfen beobachten.
Da es aber bewusst geschaffen wird, und nicht aus Neugier ob das Genexperiment funktioniert, ist es auch kein ,,Experiment", sondern ein Akt der Liebe. Ja sie fördern das Leben nicht nur ihrer eventuellen Nachkommen, sondern auch ihre bewusster erschaffenden Geschöpfe führsorglich und mit Liebe.
Vielleicht erschaffen sie auch ganze Planeten ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 06:55
@BluePain
BluePain schrieb:Mich interessiert eher, was sie Nachts so tun...
Sie manipulieren uns wenn wir schlafen und kriechen in unser Unterbewusstsein.:)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 07:29
@C
C schrieb:... Wie lange dauert denn bei ET ein Tag? ...
Je nach dem, von welchen Planeten die jeweiligen
Spezies kommen.


@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:... Vielleicht erschaffen sie auch ganze Planeten
Wozu das denn ?
Gibt's nicht schon genug Planeten im Universum ?


melden
mich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 08:29
Meine außerirdischen Freunde wohnen auf einem Planeten, der hier von manchen "Arkturus" genannt wird. Genau gesagt, es ist ein Planeten-System und liegt, von hier aus gesehen, in der Richtung des Sterns Arktur, aber noch weiter entfernt. Ich kenne 2 der bewohnten Planeten, auf einem ist die Hauptstadt, ein anderer ist schön zum Urlaub-Machen (herrlicher Strand, Seen, Wälder, Wiesen, Felder. Weiden gibt es nicht, da die Arkturianer Vegetarier sind.). Die Luft und das Wasser sind dort so rein, wie wir es auf der Erde gar nicht kennen. Das System hat 2 Sonnen, das Zentralgestirn und eine weitere, die durch Entzündung eines Gasplaneten entstanden ist. Viel Nacht bleibt da wohl nicht.

Die Arkturianer schlafen aber auch, wenn auch nicht so viel wie wir. Überhaupt sind ihre materiellen Bedürfnisse nicht so groß wie unsere, denn sie existieren in der Mentalwelt (2 Stufen feinstofflicher als unsere grob-materielle Welt). Sie haben aber eine warhnehmbare Umwelt, aus der sie auch ihre materiellen Bedürfnisse erfüllen (Nahrung, Wohnung, Kleidung). Dafür arbeiten sie auch. Von ihrer Technologie weiß ich wenig - ich würde es ohnehin nicht verstehen. Fernsehen und Internet gibt es auch dort.

Sie kommunizieren mental miteinander. Dies war aber nicht immer so, vor sehr langer Zeit existierten sie im grobstofflichen Zustand wie wir, da hatten sie auch eine akustisch vernehmbare Sprache. Eine Schrift haben sie immer noch.

Das ganze Planetensystem ist nur ein Staat, und es gibt nur eine Religion. Sie besteht darin, Kontakte in verschiedenen Welten zu pflegen. Es wird kein höheres Wesen verehrt und nicht gebetet. Es gibt religiöse Gebäude, in denen man sich versammelt. Dort kann man in die Akasha-Chronik schauen, in der alles aufgezeichnet ist, was jemals war. Nach ihrer Meinung haben wir hier auf der Erde viel zu viele Religionen.

Der arkturianische Staat wird von einer Regierungsversammlung geleitet, die einen Sprecher hat. Er ist ein Bundesstaat, in dem die einzelnen Volksgruppen weitegehend selbständig sind und ihre gemeinsamen Angelegenheiten miteinander abstimmen.

Auf Arkturus gibt es eine große Hauptstadt und andere Städte. Außerdem viel Wald. Die Bewohner achten darauf, dass sie die Wälder erhalten und die Gewässer schützen. Sie üben strenge Geburtenkontrolle aus. Die Luft ist rein und klar, denn die Arkturianer haben eine umweltfreundliche Technologie und gehen sparsam mit ihren Ressourcen um.

Ein Bewohner von Arkturus erschien mir häufig - auf der mentalen Bewusstseinsebene. Er fragte mich, ob er mir seinen Planeten zeigen dürfte. Ich hatte Vertrauen zu ihm gewonnen und sagte ja. Ich bekam einen Raumanzug - auch in der Mentalwelt ist Schwerelosigkeit nicht bekömmlich - und schon waren wir dort.
Wir kamen in die Hauptstadt. Sie ist dicht und hoch bebaut, mit auffällig vielen Blumen. Einzelheiten konnte ich nicht erkennen, und mein Freund meinte auch, dass solle ich nicht versuchen, denn es kostet zuviel Energie, weil alles in den Einzelheiten ganz anders aussieht als bei uns. Im Prinzip ist es aber gleich: die Blumen haben auch Stengel, Blätter und Blüten, die Menschen und Tiere sind auch so gebaut wie wir, nur eben ganz andere Arten.
Es gibt Straßen, aber keine Autos. In der Mentalwelt bewegt man sich schwebend und ziemlich schnell fort. Auch nicht beliebig schnell, aber alles, wofür wir ein Auto brauchen würden, kann man "zu Fuß" erreichen. Um zu den anderen Planeten ihres Systems zu reisen, brauchen die Arkturianer aber Raumfahrzeuge.
Die Arkturianer betreiben ihre Raumfahrzeuge mit mentaler Energie. Mein Freund hat mich einmal in ein größeres Fahrzeug mitgenommen. Dort brannte in einer Art Ofen ein Feuer mit bläulicher Flamme. Ich sollte mal meinen Finger hineinhalten. Etwas zögernd habe ich es getan, und es war nicht heiß. Ich spürte nur Energie. Das Feuer wurde dadurch in Gang gehalten, dass die Besatzung sich abwechselnd darauf konzentrierte.

Die Wohnung meines Freundes liegt in einer Art Wohnblock, ziemlich hoch. Sie ist nicht groß, er wohnt allein dort. Eine Küche braucht man auf Arkturus nicht, denn die Menschen ernähren sich von vegetarischer Rohkost. Überhaupt braucht man nicht soviel Materielles und darum auch nicht soviel Platz wie bei uns.
Es gibt auch Frauen und Kinder. Auch mein Freund hat eine Frau. Sie wohnt im Nachbar-Appartement. Die Bindung zwischen Ehepartnern ist lockerer als bei uns, jeder hat Freiraum für sich. Die Ehe ist eine soziale Bindung, nicht unbedingt eine sexuelle. Kinderkriegen geht wie bei uns, nur leichter.

Nach dem Alltagsleben habe ich meinen Freund kaum gefragt, gebe ich zu. Er scheint mir älter als ich zu sein. Er hat erwachsene Kinder und auch Enkel. Der Lebenslauf der Menschen auf Arkturus ist so, dass sie im selben Alter erwachsen werden und Kinder bekommen wie wir. Die Kinder gehen zur Schule. Die Phase nach der Familie ist länger als bei uns, weil die Menschen älter werden. Sie können etwa 120 Jahre alt werden, bei guter Gesunheit.

Es gibt auch Ärzte auf Arkturus. Ich durfte auch bei Operationen zuschauen. Dabei werden störende Veränderungen entfernt, die durch ungesunde Denkmuster entstanden sind. Es geht ganz schnell, tut nicht weh und heilt sofort wieder. Die Patienten können sofort wieder alles machen.
Bildlich sieht es so aus, als ob der Operierende so eine Art Tier (Krake, Skorpion, Reptil...) aus dem Körper herausholte. Das läuft manchmal noch selbst weg. Ich habe mal gefragt, ob es dann nicht zu anderen laufen und ihnen schaden kann, aber der Arzt meinte, es kann außerhalb eines Mentalkörpers nicht lange überleben.

Einmal im Jahr wird auf Arkturus ein Fest gefeiert zur Erinnerung an den Friedensschluss nach dem letzten Krieg. Er war vor ein paar Jahrhunderten. Als die gegnerischen Parteien merkten, dass niemand siegen konnte, hielten sie es für vernünftiger Frieden zu schließen. Der Friede hält bis heute. Es gibt ein Denkmal für den „Großen Frieden“. „Friede ist Verantwortung“, steht darauf. Bei dem Fest feiern die verschiedenen Volksgruppen miteinander auf den Straßen und Plätzen mit Ansprachen, Gesang und Tänzen.

Die Arkturianer sind uns Erdenmenschen freundlich gesonnen und gern bereit, ihr Wissen mit uns zu teilen. Manche besuchen uns in der Mentalwelt. Auch ihre Raumfahrzeuge sind mental. Sie haben nicht vor, sich zu materialisieren, so dass wir sie mit unseren physischen Augen sehen könnten.


melden
haltlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 09:40
mich schrieb:Die Arkturianer sind uns Erdenmenschen freundlich gesonnen und gern bereit, ihr Wissen mit uns zu teilen
Na das ist doch mal ein Ansatz: Wie wäre wenn Du uns mal so ein Stück Wissen vermittelst. Am besten etwas was bisher noch kein Mensch weiß und trotzdem überprüfbar ist. Das können beispielsweise die nächsten Lottozahlen sein, ein Fehler in der Relativitätstheorie oder ein paar Informationen über das Higgs-Teilchen.


melden
oneisenough
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 12:18
@C
Es könnte aber auch sein, dass sie was Ähnliches wie ein Bioneurales Al-Pad
mit Zugriff auf ein globales SpaceNet haben, und dort einer
die Frage ins Netz wirft: Was tun Außerirdische tagsüber?
:) :)


melden
oneisenough
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 12:28
@mich

Was ich in deinem Beitrag nicht verstehe, ist …
mich schrieb:Sie haben nicht vor, sich zu materialisieren,
mich schrieb:Sie haben aber eine warhnehmbare Umwelt, aus der sie auch ihre materiellen Bedürfnisse erfüllen (Nahrung, Wohnung, Kleidung).
Wenn sie sich nicht materialisieren, wie du sagst, wozu benötigen sie dann Kleider? Wenn kein Körper da ist, über was ziehen sie dann die (materialisierten) Kleider an?


melden
mich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 12:47
@haltlos

Ob die Arkturianer Lotto spielen, weiß ich nicht. Sollten sie fähig sein, so konkret in die Zukunft zu schauen, hätte das für sie keinen Sinn.
Von Physik habe ich keine Ahnung. Physiker, die offen sind für außerirdische Kontakte, könnten sich ja mal mit ihnen unterhalten.

Was Arkturianer in ihrer Freizeit machen, habe ich nicht gefragt. Sie müssen viel davon haben, denn in der Mentalwelt geht alles leichter und schneller, so dass man an einem Tag viel mehr erledigen kann als bei uns. Für körperliche Arbeit werden dort Roboter eingesetzt.
Viel Zeit wird für die Gestaltung des politischen Lebens verwendet. Sie haben basisdemokratische Strukuren, wo jeder sich einbringen kann und auch dazu gefordert ist, hauptsächlich über Internet.

@oneisenough

Sie haben nicht vor, sich bei uns in der dichten Materie zu materialisieren, hätte ich schreiben sollen.
Sie und ihre Welt bestehen aus Mental-Materie. Die Wahrnehmung funktioniert wie bei uns: So wie wir aus grob-materiellen kleinsten Teilchen, Energien usw. Bilder in unserem Bewusstsein entstehen lassen, so tun sie das aus mental-materiellen Sturkturen (und wer von unsmental wahrnimmt, macht es ebenso).

Dass "die Welt" Erscheinung ist, wissen sie sehr genau. Eine mentale Technik, die der Freund mir gezeigt hat, beruht darauf. Ich erzähle mal von der 2. Begegnung, noch hier auf der Erde:

Ich war, wie ich es manchmal machte, zur Erholung an die Nordsee gereist (in der Mentalwelt) Als ich am Strand saß, sah ich ein Raumschiff auf dem Wasser landen. Ein Mann stieg aus, ruderte in einem Boot an Land und setzte sich zu mir. Jetzt war er mir schon bekannter.
Ich: - Du siehst gut aus, fast so wie wir.
- Wir sind doch keine grünen Männchen!
....
Bedrückt dich etwas?
Ich zögerte und erzählte ihm dann, was mir zu schaffen machte.
Er:
Du kannst den Zeitrahmen ändern. Ich zeige es dir.
Er manifestierte einen Rahmen mit einer Leinwand, auf die ein Bild gemalt war. Das war die Situation, um die es ging. Er fragte mich, ob er etwas verändern dürfte. Als ich zustimmte, schnitt er aus der bildlichen Szene ein rechteckiges Stück heraus und ersetzte es durch ein anderes, das er dort hineinklebte. Die Ränder übermalte er so, dass der Unterschied nicht mehr zu sehen war.

Soviel zur Wissensvermittlung.


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 12:48
Ich lach mich tot! :-))))))

@Hollie

Deiner war aber auch nicht schlecht! :-)

@emanon

Das mit dem Lieferservice ist mir neu! Aber auch saugut! ;-)


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 13:00
ja damit hat das Nivau des Thread den Nullpunkt erreicht und ist nur noch als quantenfluktiation vorhanden.


melden
oneisenough
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 13:14
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:damit hat das Nivau des Thread den Nullpunkt erreicht und ist nur noch als quantenfluktiation vorhanden.
Fühl dich frei, das Niveau des Threads jederzeit auf die Qualität zu bringen, die dich zufriedenstellt.

Nur keine Hemmungen. :)


melden
haltlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 14:14
mich schrieb:Von Physik habe ich keine Ahnung. Physiker, die offen sind für außerirdische Kontakte, könnten sich ja mal mit ihnen unterhalten.
Es ist nicht nötig, dass Du etwas davon verstehst. Es genügt vollkommen wenn Du die Botschaft überbringst. Am besten gleich hier im Forum, dann können alle es lesen und überprüfen. Also lass Dir von Deinen Außerirdischen mal was brauchbares erzählen und nicht immer nur Märchen.

In der mentalen Welt kann ich auch mit meinem Raumschiff in der Nordsee schwimmen nur in der Wirklichkeit tue ich mich damit noch schwer.


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 14:19
die gucken pornos gehen in den puff oder versuchen sich paar menschenfrauen wie aletta ocean oder naomi zu krallen...lol was für ne frage


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 15:13
Was tun Außerirdische tagsüber?
... na was? SCHLAFEN ...warum? Na weil sie Nachtaktiv sind ... und nur die, die Tagsüber fliegen haben die Schei..schicht erwischt ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 16:08
@Promille86
Promille86 schrieb:Auf alle Fälle (und da lass ich mich nicht beirren) fühlen sie sich erhaben. Vielleicht sogar als Götter.
Die sind mir hier auf Allmy auch schon begegnet, manchmal auch in der nicht virtuellen Welt.:)


melden
Anzeige
Dr.Precht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

17.01.2012 um 16:11
Zu welchem Tage? Zu dem was wir unter Tag verstehen oder zu dem was Sie unter Tag verstehen, wenngleich du nicht im entferntesten beurteilen kannst, ob sie eine Tag-Nacht ähnliche Unterscheidung hegen?


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sternschnuppe?89 Beiträge
Anzeigen ausblenden