Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

677 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufo-forscher

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 10:05
@skyThoughts
skyThoughts schrieb:Nebenbei interessieren mich auch die „Leitmotive und Vereinsphilosophie“ dieser Forschungsgruppen – hat da jemand Informationen dazu?
Zumindest für die MUFON-CES lässt sich da etwas finden.
Ziel der MUFON-CES ist es, die Diskussion über UFOs auf ein wissenschaftliches Niveau anzuheben und die Kollegen über dieses Phänomen zu informieren. Die Arbeitsweise ist die pragmatischer Skeptiker und besteht im Überprüfen von Augenzeugenberichten, im Aufstellen von Erklärungsmodellen und in der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern im In- und Ausland.
Die Grundüberzeugung der Mitglieder ist, dass es Phänomene gibt, die nicht identifiziert werden können.
Eine Erklärung für diese kann noch nicht abgegeben werden.
quelle http://www.mufon-ces.org/presse/pressemitteilungen/detailansicht/article/wissenschaftler-fordern-professionelle-ufo-meld...


melden
Anzeige
skyThoughts
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 10:21
@Dorian14

Danke für die Info.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 11:40
@Dorian14
@AnatomyUnions


oha jetzt habe ihr XPQ aber wütend gemacht, bei IvL hört der spaß auf.

Tatsächlich wird er immer als "Wissenschaftler" vorgeschoben von der UFO Fraktion, seine UFO These ist natürlich auch ziemlich abgedreht. Nun er hat zumindest eine Wissenschaftliche AUsbildung genossen und war sogar bei der Europarakete dabei.

Aber das nützt doch im Bezug auf seine UFO Aussagen gar nichts. Ich meine er benutzt jede Menge Fantasiewörter und co. Was immer von ihm kommt, der Wissenschaftler in ihm scheint verdrängt worden zu sein.

ich bezweifle das seine Bücher uns da auch mehr Inhalt geben als die Videos. Sei noch gesagt das er auch noch Fan von Heims Theorie ist und auch im ganzen ESO/PM /Grenzwissenschaftsbereich auftaucht.

Aber um ein Fazit zu bringen, der Mann bringt die Ufologie nicht weiter, da bleiben an guten Ufologen wohl nur Hynek und Valee.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 11:44
nun der Illo mag ja ein zerstreuter verückter sein der gerne philosophiert aber wegen dem hat er trotzdem etwas geleistet gerade für Deutschland. WW ist bei weitem viel schlimmer.. warum lässt du dich nicht über den aus? @AnatomyUnions .ich finde es auch erstaunlich wie du eine pauschale Abwertung der Ufologie vollziehst und behauptest sie hätte nicht hervorgebracht und mir noch sagst ich solle belegen dass die MUFON die meisten fälle aufklärt wo doch dass eigentlich schon basic ist. Anstatt uns zu raten keine Bücher zu kaufen rate ich dir mal eins zu lesen oder mal eine richtige Abhandlung zum Thema anstatt mit Youdubbel wissen hier sich lächerlich zu machen.
Fedaykin schrieb:da bleiben an guten Ufologen wohl nur Hynek und Valee.
ich könnte mind. 20-30 weitere benennen des gleichen Kalibers.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 11:57
Komisch das die meisten UFOanhänger die scheinbar nicht kennen. Naja du bist ja auch eher ein Profi.

Aber ich stimme dir da nicht zu das Ivl irgendetwas nach vorne gebracht hat.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 12:54
Er hat zumindest einmal versucht ,Sichtungen nach wissenschaftlichen Kriterien auszuwerten und nicht alles in einen Topf zu werfen. Die MUFON CES hat sich bemüht , Material wissenschaftlich auszuwerten.

Ob das jetzt immer in jedem Fall gut gelungen ist ,sei mal fairerweise dahingestellt. Ob man Ludwigers Theorien zustimmen muss,auch.

Wenn man jedoch offen das Thema herangehen will,bleibt einem nichts übrig,als zu katalogisieren und auszuwerten und dann eine eigene Bewertung zu finden. nicht viel anderes hat Hynek auch gemacht.

Die ganze Dache scheitert hier dann auch am Geld ,nur mit ehrenamtlichen Mitarbeitern ist nicht viel zu reißen.

Aber trotzdem hat er hier das Herangehen an das UFO Phänomen vorangebracht und es sind auch unaufgeklärte Fälle beschrieben,die Substanz haben ,der prominenteste Belgien.

Und darum kann es ja nur gehen. Fälle herausarbeiten,die Substanz haben. Die Interpretation steht dann jedem frei,wenn jemand sich mit der Erklärung von Leichtflugzeugen oder Militärmaschinen
Abfinden will,ist das ja auch legitim.

Man kann das ja völlig gelassen sehen. Das Phänomen existiert lange und man wird in der Zukunft sehen,ob was dran war oder nicht.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 12:58
@Luminarah
Luminarah schrieb:hat sich bemüht
Hehe, das erinnert mich an die arbeitszeugnisse die man für jemanden ausstellt der nichts auf die reihe bekommen hat *g*


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 16:30
@smokingun
smokingun schrieb:nun der Illo mag ja ein zerstreuter verückter sein der gerne philosophiert aber wegen dem hat er trotzdem etwas geleistet gerade für Deutschland.
Oh, nicht dass wir ihm noch das Bundesverdienstkreuz verleihen müssen. :D
smokingun schrieb:WW ist bei weitem viel schlimmer.. warum lässt du dich nicht über den aus?
Weil er hier nicht jeden Tag als seriöser wissenschaftlich arbeitender Ufologe propagiert wird. Jedes mal, wenn man auch nur das geringste gegen ihn und seinen Verein sagt, kommt diese Copy & Paste aus Wikipedia, mit dem ihr zeigen wollt, was für ein angesehener Wissenschaftler er doch ist, und dass er über jeden Zweiffel erhaben ist.
smokingun schrieb:ich finde es auch erstaunlich wie du eine pauschale Abwertung der Ufologie vollziehst und behauptest sie hätte nicht hervorgebracht und mir noch sagst ich solle belegen dass die MUFON die meisten fälle aufklärt wo doch dass eigentlich schon basic ist.
Ist falsches zitieren und verdrehen der Aussagen jetzt fest bei dir im Programm? Ich schrieb ausdrücklich:
AnatomyUnions schrieb:Oh, da lehnt sich aber jemand ganz weit aus dem Fenster. Ich frage erst gar nicht, ob du dein Gerede belegen kannst.
[/I][/B]

@smokingun
smokingun schrieb:Anstatt uns zu raten keine Bücher zu kaufen rate ich dir mal eins zu lesen oder mal eine richtige Abhandlung zum Thema anstatt mit Youdubbel wissen hier sich lächerlich zu machen.
Mein Rat an dich: Behalt deine Ratschläge für dich, und hör damit auf, falsch zu zitieren und Aussagen zu verdrehen.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 16:44
Ich würde bei den UFO-Forschern mal differenzieren zwischen den ("bekannten") Leuten, die publizieren, also den gepriesenen Sachbuchautoren, und denen, die in den Vereinen Kleinarbeit machen. So Sichtungen untersuchen und so.
Ich habe in verschiedenen Diskussionen mitgekiregt, daß man sich schon bemüht (bei den zweiteren, speziell GEP und DEGUFO) gemeinsame Arbeitsweisen, basierend auf einer wissenschaftlichen Methodik, zu entwickeln. Aber es scheint mühsam. Die Möglichkeiten, personell, finanziell, sind eben sehr begrenzt. Und die Wenigen, die Fachkompetenz besitzen, müssen sich gegenüber einer Front der (ich nennsmal so) Extremisten behauten, die in irgendeine Richtung glauben und determinierte Forschung mit Objektivität verwechseln.

Der gemeiname Fragebogen ist ein Beispiel:
Gemeinsamer Fragebogen der UFO-Forschungsgruppen Deutschlands

Projektbeginn: 2010
Status: Abschlussphase

Ein Gemeinschaftsprojekt der GEP, CENAP und DEGUFO. Die bislang unterschiedlichen Fragebögen sollen vereinheitlicht und aktualisiert werden. Somit ergibt sich eine uneingeschränkte, gruppenübergreifende Vergleichbarkeit der mit den Fragebögen erhobenen Daten. Ansprechpartner für das Projekt sind Hans-Werner Peiniger (GEP), Ingbert Jüdt (DEGUFO) und Hansjürgen Köhler (CENAP). Die Ausarbeitung des neuen Fragebogens erfolgt mit freundlicher Unterstützung des Freiburger Instituts für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene (IGPP). MUFON-CES nimmt an dem Projekt bislang auf eigenen Wunsch nicht teil.
Quelle: http://www.ufo-forschung.de/forschung/gep-projekte
Bin mir nur nicht sicher ob das überhaupt noch weiterbetrieben wird, da CENAP ja eigene Wege zu gehen scheint... oder gegangen wird.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 16:48
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:oha jetzt habe ihr XPQ aber wütend gemacht, bei IvL hört der spaß auf.
Da muss er wohl durch, der Spass fängt doch erst an. :D
Fedaykin schrieb:Aber ich stimme dir da nicht zu das Ivl irgendetwas nach vorne gebracht hat.
Korrekt, von Ludwiger hat im Grunde nichts bewirkt, ausser dass die ganze UfoSzene jetzt als Schwurbler oder ähnlich bezeichnet wird.

@Hollie @Dorian14 @Luminarah @Fedaykin @smokingun @Prof.nixblick @Wolfshaag @FrankD @HBZ

Ohne Worte

http://youtu.be/Ut4urJ3yPI0


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 16:55
@AnatomyUnions
Ich geh bei dem alten Herrn von 2 möglichkeiten aus.

1. Er trollt durch die Ufoszene und lacht sich einen ab.

2. Eine recht ulkige Mischung aus Altersdemenz und hoher Bildung, das Wissen ist noch da, aber der Prozessor ist ganz arg verstaubt und überhitzt regelmässig.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 16:59
@Adrianus
Adrianus schrieb:1. Er trollt durch die Ufoszene und lacht sich einen ab.
Das stimmt, denn er sieht sich ja auf einem viel höheren Standpunkt als die "Unaufgeklärten" die er selber als dumm bezeichnet. So lächelt Herr Ludwiger auf uns alle herab. :)


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 18:08
@AnatomyUnions
Ich geh eher davon aus das er kein Wort von dem glaubt was er da von sich gibt und sich eine Spass draus macht.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

16.02.2012 um 20:34
@Adrianus
Adrianus schrieb:Ich geh eher davon aus das er kein Wort von dem glaubt was er da von sich gibt und sich eine Spass draus macht.
Aber warum sollte er das machen?

Ohne Worte:
http://www.youtube.com/watch?v=2fpqh_ijHOk&feature=youtu.be


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

17.02.2012 um 08:42
AnatomyUnions schrieb:Mein Rat an dich: Behalt deine Ratschläge für dich, und hör damit auf, falsch zu zitieren und Aussagen zu verdrehen.
red doch kein Quark , aber du hast recht Ratschläge prallen ab , da hilft wohl nur das Trollgitter runter zu lassen.


melden
skyThoughts
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

17.02.2012 um 11:35
Ich habe mir noch mal folgendes durch den Kopf gehen lassen in Bezug auf die Kompetenz von besagten Ufo-Vereinen:
Ziel der MUFON-CES ist es, die Diskussion über UFOs auf ein wissenschaftliches Niveau anzuheben und die Kollegen über dieses Phänomen zu informieren. Die Arbeitsweise ist die pragmatischer Skeptiker und besteht im Überprüfen von Augenzeugenberichten, im Aufstellen von Erklärungsmodellen und in der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern im In- und Ausland.
Die Grundüberzeugung der Mitglieder ist, dass es Phänomene gibt, die nicht identifiziert werden können.
Eine Erklärung für diese kann noch nicht abgegeben werden.
Na sowas! Dann muss ich zugeben, dass ich mich selbst getäuscht habe.
Wenn ich den Begriff Ufo höre, dann denke ich mehr oder weniger automatisch an außerirdische Lebewesen, außerirdische Technologie oder an intelligente (außerirdische) Interaktion usw.

Wenn ich versuchen würde eine bestimmte Thematik wissenschaftlich auszuarbeiten dann würde ich Vorannahmen treffen, Ziele definieren. Klar ist, wenn man unbekanntes Terrain betritt, dann macht man sich angreifbar – so ist die Wissenschaft nun einmal.

Aber vielleicht betreiben manche Menschen solche Webseiten und Vereine als ein Nebenbroterwerb, da sie das Geld für ihr kostspieliges Jurastudium benötigen ;)

PS: das ist nicht böse gemeint, auch wenn solch eine Ufo-Vereins-Philosophie gerade zu einlädt bissige Kommentare abzugeben. Und das obwohl ich mich selbst eher zu den „Ufo-Naivlingen“ zähle.

LG


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

17.02.2012 um 13:11
@skyThoughts
Bis vor kurzem war auf der Website der MUFON-CES noch die Definition für UFO dem text vorangestellt.

Warum man das jetzt entfernt hat, entzieht sich meiner Kenntnis, macht aber den folgenden Text auch nicht vertrauenswürdiger.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

17.02.2012 um 15:15
@smokingun
smokingun schrieb:red doch kein Quark , aber du hast recht Ratschläge prallen ab , da hilft wohl nur das Trollgitter runter zu lassen.
Au weia, und zu deinen ganzen Falschzitaten und Verdrehungen von gestern willst du nichts sagen? War klar. Hier, ich wollte dir noch eine kleine Freude machen, und hab ein weiteres Video für dich gerendert. Wie fandest du eigentlich die anderen Videos? Haben sie dir gefallen?


Illobrand von Ludwiger über die Menschen, die sich an die Naturwissenschaften halten; sie sind uninformiert und dumm. :(

http://youtu.be/Bj88ssEccS0


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

17.02.2012 um 17:44
@AnatomyUnions
AnatomyUnions schrieb:Hier, ich wollte dir noch eine kleine Freude machen, und hab ein weiteres Video für dich gerendert.
Häh? Ich habe den Begriff bisher immer anders interpretiert und verstanden. Vielleicht mein Fehler...

Oder ist der Illo in deinem Video tatsächlich komplett im Computer entstanden? :D

Die Video-Häppchen, die du hier präsentierst, sind aber inhaltlich echt ein Knaller. Aber wahrscheinlich bin ich einfach (zu) uninformiert, oder? ;)


melden
Anzeige

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

17.02.2012 um 18:04
@HBZ
HBZ schrieb:Häh? Ich habe den Begriff bisher immer anders interpretiert und verstanden. Vielleicht mein Fehler...
Es ist so, dass das File mit dem Interview ist recht gross ist. All die Sequenzen einzeln mit einem Videobearbeitungsprogramm rauszuschneiden erschien mir zu zeitaufwendig. Also hab ich mich für eine Bildschirmaufnahme entschieden, was recht einfach und schnell geht. Das Ergebnis dieser Bildschirmaufnahme wird dann in das gewünschte Format gerendert. Wenn man aus einer grossen Videodatei eine kurze Sequenz rausschneiden will, und die Qualität keine Rolle spielt, ist das meiner Meinung nach die schnellste Methode.
HBZ schrieb:Die Video-Häppchen, die du hier präsentierst, sind aber inhaltlich echt ein Knaller. Aber wahrscheinlich bin ich einfach (zu) uninformiert, oder?
Naja, ich bin immer noch guter Hoffnung, dass Herr Ludwiger nicht dass Mass aller Dinge ist. Vielleicht wurde ich aber auch nur schlecht uninformiert. :D


melden
693 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt