Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

108 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 13:54
mir gefallen Hexen besser, da ich lieber Fantasy als Sci-Fi lese und schaue ;-)


melden
Anzeige

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 13:56
Ist die Wahrscheinlichkeit des echten UFOs,also einem bemannten/unbemannten Flugkörpers eines ET nicht extrem unwahrscheinlich?
Es wird gesucht und gesucht,aber es gibt nicht den Hauch eines Beweises....

Was würde das für dich bei einem Thema bedeuten,das dir NICHT am Herzen liegt?

Nehmen wir mal den Yeti....


An jedem Strand der Welt liegen tausende mit hochwertigen Kameras.
Der Himmel ist voll mit Fliegern inkl. Touristen mit abschussbereiter Kamera für schöne Landschaften.
Hochauflösende Spionagesatelliten rauschen um die Erde und können die Farbe meines Pickels am Popes erkennen.
Tausende Paparazzi sitzen den ganzen Tag im Auto und warten auf das Foto ihres Lebens.
Jede Innenstadt wimmelt von Touris mit Kameras.
Jedes Dorf hat 23 Webcams.
Es gibt tausende Hobbyastronomen....
Alle Städte wimmeln von Überwachungskkameras.
Jeder 12jährige hat ein Smartphone mit 12 MP.

Und keiner schafft es ein GUTES Bild eines UFOs zu machen??


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 14:01
@amsivarier
amsivarier schrieb:Hach,da geht es wieder los.
Wenn ich an Hexen glauben will,finde ich auch genug Hinweise.
Einen Beweis aber wohl nie.

Immerhin gibt es satt Literatur über Hexen,es gibt Zaubersprüche im Net,es gibt sogar hier Kinderlein die behaupten eine Hexe zu sein.
das liegt einfach daran das man die Mysterie Industrie immer wieder mit der Ufologie verwechselt.
Und das betrifft natürlich auch die dazu gehörige Literatur ;)
Man kann sich natürlich auch versuchen im Netz zu bilden aber wie ein Prof. an meiner damaligen Hochschule schon immer so treffend schrieb "wer meint alle Antworten im Netz zu finden, der unterliegt aber ganz gewaltig einem Irrtum".
Weshalb im übrigen auch Wiki an Unis und Hochschulen nicht zugelassen ist und das finde ich auch gut so!
amsivarier schrieb:Aber sind Hexen wahrscheinlicher als UFOs?
Die Frage habe ich beantwortet ;)


MFG


xpq101


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 14:08
Ich bin mir aber absolut 100% sicher, dass ein wirkliches Beweisfoto von einem außeridischen oder einem ET-Raumschiff bestimmt nicht hier zuerst auftauchen würde... es würden hier wohl hunderte Threads aufgemacht, aber das Foto oder die Fotoreihe, der außerirdische Artefakt, würde zuerst durch die Presse wandern.. und zwar durch die Weltpresse, durch alle Fernsehanstalten (auch global)... und dann in 1.000.000 Foren rund um die Welt besprochen.

Wer glaubt, er kriege hier im Allmy-Forum exklusiv das Beweisfoto präsentiert, der sollte nochmal seine Position überdenken.


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 14:08
@xpq101
xpq101 schrieb:Weshalb im übrigen auch Wiki an Unis und Hochschulen nicht zugelassen ist und das finde ich auch gut so!
Inwiefern nicht zugelassen?


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 14:25
Hi erst mal!

Zuerst einmal, ich denke das ihr von Hexen wohl kaum Radaraufnahmen bekommen werdet.
Das UFO Phänomen ist nicht wegzureden oder sich darüber lustig zu machen.
Täglich dringen hunderte von unbekannten Flugobjekten in unseren Luftraum.

Diverse Länder auf der ganzen Welt haben ihr UFO Akten freigegeben, die kann man einfach mal anschreiben und Dokumente anfordern. Ich hab das im Januar auch getan und habe von der Schweiz antwort bekommen.
Darunter sind Radaraufnahmen und Zeugenaussagen von Militärs. 50 Seiten. Ich muss sagen das sie sich wirklich Mühe gegeben haben.

Aber das ist ja nicht das Thema. ;)

Ich denke das es das gibt, das Menschen entführt werden. Nur glaube ich nicht das die EBEs fürchterliches mit den Menschen anstellen. Wir sind gewissermaßen "Versuchskanninchen". Wir machen es doch auch mit Lebewesen auf der Erde. Z. B. die Stadt New York. Die sammelt ständig Aids infizierte Kinder von sozialschwachen Familien ein um mit ihnen illigale Experimente durch zuführen. Da kräht auch kein Hahn nach und das machen die MENSCHEN!

Ich bin keine Verschwörungtheoretikerin. Vor einem Jahr hätte ich die Leute noch ausgelacht die mir erzählen das sie ein UFO gesehen haben oder gar Kontakt mit Insassen haben.
Dann bin ich im Internet auf Dinge gestoßen die mein komplettes Weltbild verdreht haben. Und ich rede hier nicht nur von UFOs oder EBEs.

Es ist immer ganz einfach, Dinge als Fake abzutun...aber mal anständig zu RECHERCHIEREN, google und co. mal vollkommen ausnutzen...das ist ja mit viel zu viel Mühe und Zeit verbunden die leider nicht jeder hat..oder investieren mag...!

LG


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 14:25
@moric
moric schrieb:Du ... ehrlich? Ich bin dafür... ich fände es absolut geil, wenn es ALIENS und UFOS, die dann eigentlich keine sind, sondern ET-Raumschiffe, hier auftauchen würden..
Und dann am besten auch noch erklären, daß sie uns seit 50 Jahren ohne jeden Kontakt aus der Ferne überwachen, und tatsächlich die ersten sind.

Aber dann schwurbeln sich die Ufogläubigen die nächsten Ausreden, wieso ET ALF nicht gesehen hat, zurecht...


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 14:28
@WhistlebIower
WhistlebIower schrieb:Zuerst einmal, ich denke das ihr von Hexen wohl kaum Radaraufnahmen bekommen werdet.
Die Radaraufnahmen SIND keine außerirdischen Raumschiffe sondern eben die Hexen und Zauberer. Und natürlich haben diese besenfliegenden Hexen und Zauberer alle Zeugen mit einem Imperiozauber beeinflußt, daß sie von Ufos sprechen und die magische Welt dadurch geheim bleibt.


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 14:31
@WhistlebIower
WhistlebIower schrieb:Dann bin ich im Internet auf Dinge gestoßen die mein komplettes Weltbild verdreht haben.
Vielleicht stösst du ja noch auf Informationen, die dein Weltbild wieder gerade rücken? :D

Mich würde wirklich brennend interessieren, wie dein Weltbild vorher aussah, und worauf du das aufgebaut hast? Ausserdem wäre interessant, welche Fakten bei dir hauptsächlich dafür verantwortlich waren, dass ein Umdenken stattfand?


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 14:35
@WhistlebIower
WhistlebIower schrieb:Diverse Länder auf der ganzen Welt haben ihr UFO Akten freigegeben
Jopp ... es gibt auch offizielle statements der regierungen, wie die hier zum beispiel.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,796426,00.html


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 14:41
@AnatomyUnions

Ich drücke es gerne so aus, es hat sich angefühlt wie ein "aufwachen".

Ich hab mich vorher sicher gefühlt. Ich hab mir vorher keine gedanken gemacht ob ich von dem Obst oder dem Gemüse etwas essen darf oder nicht. Wenn in den Nachrichten kam das wieder irgendeine Epedemie umgeht und zum impfen aufgerufen wurde, bin ich artig zum Arzt weil ich mich schützen wollte.
Ein ganz normales Leben. Normaler Job. Relativ normale Familie^^. ;)

Wie gesagt, ich habe Menschen ausgelacht die wirres Zeug geredet haben, wie z.b. UFO, Verschwörungen...

Dann bin ich auf das Disclosure Projekt von Steven Greer gestoßen (wobei ich zugeben muss das mir Steven Greer auch nicht ganz geheuer ist) von diesem Projekt auf Benjamin Fulford und The White Dragon Society. usw.
Ich recherchiere ALLES nach. Ich suche Quellen und prüfe ob es stimmt. Ich bin nach wie vor skeptisch...mehr den je. Die UFOs und co. sind eigentlich nur die Spitze des Eisberges...pipifachs quasi zu all dem was es sonst noch für verschwiegenes gibt.

Derzeit ist es so, das ich beschlossen habe andere Menschen, so viele Menschen wie möglich darauf aufmerksam zu machen, WAS da draußen eigentlich los ist.

Nur ein Beispiel...als Heidi und Seal sich getrennt haben...hat das wahrscheinlich die ganze Welt, 30 min. nach der trennung erfahren.

Aber das hier...wurde ins Internet gestellt, LIVE aus dem House der Lords (oh man das gehört nun wirklich nicht hier her, verzeihung). Ich habe zehn Tage gewartet, es ist NICHTS passiert in der Medienlandschaft...jetzt langsam...gehts los..es verteilt sich. Aber immer noch nicht genug.




Jeden Tag erfährt man mehr und mehr und wie tief wir alle in der Scheiße stehen...und ich möchte einfach nur informieren.


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 14:56
@WhistlebIower
WhistlebIower schrieb:Dann bin ich auf das Disclosure Projekt von Steven Greer gestoßen
Ich habe deinen Post bis genau zu dem Satz gelesen. Und dann hab ich mich gefragt, was schreibe ich WhistlebIower nun. Ich musste mich zwingen, deinen Post weiter zu lesen, hab ich auch, aber eigentlich bin ich bei Greer hängen geblieben.
WhistlebIower schrieb:Jeden Tag erfährt man mehr und mehr und wie tief wir alle in der Scheiße stehen...und ich möchte einfach nur informieren.
Ja, mach das. Aber erwarte bitte nicht, das du auf allzuviel Entgegenkommen stösst, denn wer hier damit aufschlägt, dass Steven Greer sein Weltbild verändert hat, der braucht noch sehr viel mehr Information, als er wohl selbst für möglich hält.

Das Video hab ich mir nicht angeschaut. Aber ich gehe mal davon aus, dass es nicht weiter wichtig ist, so wie Greer, sorry.


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 15:00
Ja, stimme dir zu, AnatomyUnions. Liest sich wie ein Text einer Werbebroschüre irgendeiner Sekte. "ich habe ganz normal gelebt, bis ich Guru Hastalavista kennenlernte. Ab da war alles anders". Ja ja, gäähhhn...


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 15:32
manche Menschen wollen garnix wissen sie benutzen nicht ihren eigenen verstand sondern nur vorgekautes wissen und fühlen sich dann als erhaben ... wie schön das die Welt doch so einfach sein kann ^^


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 15:57
AnatomyUnions schrieb:Inwiefern nicht zugelassen?
War zwar nicht an mich gerichtet, aber wir durften wiki ebenfalls nicht als Quelle nutzen.

Begründung: zu viele Köche verderben den Brei.

Und es ist bekannt dass in Wiki nicht immer die Wahrheit steht. Also gings jede Woche in die besch... Bib. :(


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 16:07
@Boris420
Boris420 schrieb:War zwar nicht an mich gerichtet, aber wir durften wiki ebenfalls nicht als Quelle nutzen.
Wie will jemand das nachprüfen, solange du nicht aus Wiki zitierst? Geht es nicht darum, ums zitieren?


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 16:08
Boris420 schrieb:Und es ist bekannt dass in Wiki nicht immer die Wahrheit steht.
Dann kannst du den fehlerhaften Artikel korrigieren.


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 16:12
@AnatomyUnions

Richtig, und wenn du zitierst muss die qeullenangabe dazu. Und wenn da dann wiki stand wurd es nicht zugelassen, aus genannten Gründen.

@nervenschock

Ebenfalls richtig. Das kann dann aber jeder machen, und die "prüfer" dort sind nicht immer auf dem neusten stand.


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 16:12
@WhistlebIower

puuh,da bist du aber in eine Spirale reingerutscht,die hier bestimmte User auch schon erlebt haben.
Über Greer in Richtung NWO und dieses Gedöns.....

Ich würde jedem raten sein Lebens- und Weltbild nicht auf Youtubevideos auszurichten1


melden
Anzeige

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

01.03.2012 um 16:15
@Boris420
Boris420 schrieb:Richtig, und wenn du zitierst muss die qeullenangabe dazu. Und wenn da dann wiki stand wurd es nicht zugelassen, aus genannten Gründen.
Stimmt, deshalb nehmen einige die Quellen des Wiki Artikels als Quelle. Oder man holt sich aus Wiki die Quellen und geht dann in die Bücherei. :D


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden