Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

108 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

02.03.2012 um 21:10
@Kontinuum
Kontinuum schrieb:Ich musste letztens über was lange nachdenken.
Ich habe letztens gehört, des Albert Einstein mit Absicht gesagt hat. Das ist nur Lichtgeschwindigkeit gibt. obwohl auch viel höhere Geschwindigkeiten möglich sind.
Um den Menschen die Illusion zu rauben, das andere Planetensysteme erreichbar sind.
Da ich die Menschen kenne wenn's um lügen und um Manipulation angeht, wäre das nichts Neues.
DARÜBER hast du lange nachgedacht?

Selbst wenn Einstein irgendetwas absichtlich behauptet hätte? LOL

Meinst du nicht, das wäre heute längst widerlegt worden sein? Wer war er denn? Gott? Und was sollte er davon haben? Warum hat er das gesagt? Wer wäre deshalb manipuliert worden und in welche Richtung?

Da du dir darüber ja lange Gedanken gemacht hast, wirst du ja zumindest irgendwelche Ideen dazu haben, oder?

Erzähle uns davon. Ich bin gespannt! The stage is yours...


melden
Anzeige

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

02.03.2012 um 21:20
@HBZ
HBZ schrieb:Warum hat er das gesagt? Wer wäre deshalb manipuliert worden und in welche Richtung?
Sobald in dem Zusammenhang nun die Worte "Jude" und "Freimaurer" fallen,spring ich aus dem Fenster....


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

02.03.2012 um 21:27
@amsivarier

Du hast doch'n Eigenheim, oder? Aus'm Erdgeschossfenster zu springen würde ich mich auch noch trauen! ;)

Warten wir doch einfach mal ab was da noch so kommt.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

02.03.2012 um 21:30
@amsivarier

Freimaurer...

Spring.... :D :D :D


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

02.03.2012 um 21:36
@phil-t.

Da fehlt noch'n Wort!


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

02.03.2012 um 21:39
@HBZ

ach ja, ....weit!!!!

Muhaha, Du glaubst auch...


melden
BruceWillEs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

03.03.2012 um 02:10
Ich kann doch einfach:Jude sagen, oder !?! will ja nur wissen ob er springt.


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

03.03.2012 um 09:24
@Kontinuum
Kontinuum schrieb:Das ist nur Lichtgeschwindigkeit gibt. obwohl auch viel höhere Geschwindigkeiten möglich sind.
Kontinuum schrieb:Das Weltbild ändert sich so schnell, dass man kaum hinterher kommt.
also doch mehr als lichtgeschwindigkeit...


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

03.03.2012 um 11:37
@Kontinuum
Kontinuum schrieb:Ich habe letztens gehört, des Albert Einstein mit Absicht gesagt hat. Das ist nur Lichtgeschwindigkeit gibt. obwohl auch viel höhere Geschwindigkeiten möglich sind.
Um den Menschen die Illusion zu rauben, das andere Planetensysteme erreichbar sind.
Da ich die Menschen kenne wenn's um lügen und um Manipulation angeht, wäre das nichts Neues.
Schon mal in Betracht gezogen dass die Blödelseiten, auf denen so etwas behauptet wird, dich veralbern könnten?

Ich denke mit 3 Minuten intensivem Nachdenken kann man entscheiden, ob man lieber zu einem geschwindigkeitsbegrenzenden Einstein, oder zu Unfug erzählenden Schwurbelgeschichten tendiert.


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

03.03.2012 um 12:04
Kontinuum schrieb:Das finde ich ein wenig übertrieben, zu schreiben dass alle Menschen, die ein UFO gesehen haben psychische Störung haben.
Solange die Abkürzung UFO nicht gleich mit außerirdisches Raumschiff gleichgesetzt wird, müssen betreffende Leute auch keine psychische Störung aufweisen. Etwas am Himmel zu sehen, von dem man nicht auf Anhieb weiß was das ist, kann mal öfter passieren.
Nur wenn jemand behauptet, er hätte gesehen, wie ET und Konsorten durch die Gegend fliegen und ihn sogar noch mitgenommen haben, dann wäre es mMn mehr als angebracht diese Geschichte in dem Reich der Phantasie zu lokalisieren, psychische Störung hin oder her.


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

03.03.2012 um 22:03
@Dorian14
Dorian14 schrieb:Schon mal in Betracht gezogen dass die Blödelseiten, auf denen so etwas behauptet wird, dich veralbern könnten?

Ich denke mit 3 Minuten intensivem Nachdenken kann man entscheiden, ob man lieber zu einem geschwindigkeitsbegrenzenden Einstein, oder zu Unfug erzählenden Schwurbelgeschichten tendiert.
Auf der Erde kann man überhaupt keinen Menschen so richtig trauen, dieser Planet heißt auch Planet der Lüge.
Außerdem er innere ich mich mal, an ein Ereignis, es wurde von vielen Menschen gesagt das man nie die Schallgeschwindigkeit überschreiten kann.
Trotzdem können heute Flugzeuge die Schallgeschwindigkeit durchbrechen.


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

03.03.2012 um 22:06
@Kontinuum

Und was sagst du zu meinen Fragen an dich?

LG - HBZ


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

03.03.2012 um 22:09
@Kontinuum
Kontinuum schrieb:Außerdem er innere ich mich mal, an ein Ereignis, es wurde von vielen Menschen gesagt das man nie die Schallgeschwindigkeit überschreiten kann.
Trotzdem können heute Flugzeuge die Schallgeschwindigkeit durchbrechen.
Hatten die Leute, die behauptet haben, die Schallmauer sei nicht zu durchbrechen, ihre Aussage aufgrund von wissenschaftlichen Erkenntnissen getroffen?


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

03.03.2012 um 22:23
@Kontinuum
Kontinuum schrieb:Außerdem er innere ich mich mal, an ein Ereignis, es wurde von vielen Menschen gesagt das man nie die Schallgeschwindigkeit überschreiten kann.
Trotzdem können heute Flugzeuge die Schallgeschwindigkeit durchbrechen.
Du erinnerst dich daran?
Der erste offizielle Überschallflug war 1947

auch davor wurde Überschallgeschwindigkeit erreicht und bereits wissenschaftlich dokumentiert.
Stichwort Peitschenknall.
Der wurde nämlich bereits 1927 durch Physiker erklärt unter Einbeziehung der überschrittenen Schallgeschwindigkeit.


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

04.03.2012 um 01:42
@Kontinuum
Kontinuum schrieb:Das finde ich ein wenig übertrieben, zu schreiben dass alle Menschen, die ein UFO gesehen haben psychische Störung haben.
Das ist doch ein typisches und auch sehr bequemes Vorurteil.

Die Studien (halbwegs aktuelle) dazu möchte ich mal sehen!

Dagegen ist das hier wohl mehr als Vorurteil und Vermutung ("UFO-Sichtungserfahrungen aus der
Perspektive der Sozialwissenschaften"):
http://www.anomalistik.de/zfa_pdf/zfa2006_1_163_wunder.pdf


Zitat:
Im öffentlichen Diskurs wird UFO-Sichtern zuweilen unterstellt, sie seien wohl psychisch
instabil, hätten ein psychisches Problem, litten an psychopathologisch zu verstehenden Störungen
der Wahrnehmung oder an einer „Bewusstseinstrübung“. Die dazu vorliegenden
empirischen Studien ergeben ein ganz anderes Bild. So fanden z.B. Spanos et al.
(1993) bezüglich der Parameter Schizophrenie, mangelndes Selbstvertrauen, Wahrnehmungsverzerrungen
und magisches Denken keine Unterschiede zwischen den von ihnen
untersuchten 49 UFO-Sichtern (obwohl darunter viele mit Extremerfahrungen waren) und
den von ihnen gewählten Kontrollgruppen aus Nicht-Sichtern. Hinsichtlich der Intelligenz
war die Teilgruppe der Personen mit nicht-intensiven UFO-Sichtungserfahrungen sogar
signifikant intelligenter als die beiden Kontrollgruppen aus Nicht-Sichtern. Bildet man allerdings
einen Score der Intensität der UFO-Erfahrungen, dann korreliert dieser Score signifikant
positiv mit den MMPI-Scores für Schizophrenie, Wahrnehmungsverzerrungen und
magisches Denken. Dies lag aber nur an ganz wenigen Versuchspersonen mit besonders extremen
Erfahrungen, insbesondere sog. Kontaktlern, die in regelmäßigem persönlichen Kontakt
mit Außerirdischen stehen wollen.
Kontinuum schrieb:Ich musste letztens über was lange nachdenken.
Ich habe letztens gehört, des Albert Einstein mit Absicht gesagt hat. Das ist nur Lichtgeschwindigkeit gibt. obwohl auch viel höhere Geschwindigkeiten möglich sind.
Um den Menschen die Illusion zu rauben, das andere Planetensysteme erreichbar sind.
Da ich die Menschen kenne wenn's um lügen und um Manipulation angeht, wäre das nichts Neues.
Reisen auf direktem Wege werden wohl eh nie möglich sein. Wenn sich da mal etwas tun sollte dann würden eher "Abkürzungen" ins Spiel kommen.


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

04.03.2012 um 09:35
@AnatomyUnions
AnatomyUnions schrieb:Hatten die Leute, die behauptet haben, die Schallmauer sei nicht zu durchbrechen, ihre Aussage aufgrund von wissenschaftlichen Erkenntnissen getroffen?
mich intressiert vielmehr die frage; wer schliesst denn immer wieder
den durchbruch dieser mauer, wenn sie laufend durchbrochen wird?
über diese armen kerle, die laufend das reparaturkommando stellen,
spricht hier keiner...

(hüstl)


melden
skyThoughts
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

04.03.2012 um 09:37
@Lannister
Danke für den Link! :)
Ich habe den Artikel gerade kurz überflogen und kann nur sagen:
Das ist das beste, was ich bis jetzt in Bezug auf Ufologie gelesen habe.
Es ist schön zu wissen, dass sich tatsächlich auch Wissenschaftler ernsthaft mit diesen - zugegeben heiklen - Themen beschäftigen.

LG


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

04.03.2012 um 15:17
@Lannister
@Kontinuum
Kontinuum schrieb:
Das finde ich ein wenig übertrieben, zu schreiben dass alle Menschen, die ein UFO gesehen haben psychische Störung haben.


Das ist doch ein typisches und auch sehr bequemes Vorurteil.
Der Kommentar von @Kontinuum ging an mich. Allerdings hat er mich entweder falsch verstanden, oder er hat absichtlich meine Aussage falsch wiedergegeben. Man nimmts halt nicht so genau.
Diskussion: Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?


melden

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

05.03.2012 um 00:29
@AnatomyUnions

Du hast Recht..


melden
Anzeige

Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?

06.03.2012 um 15:12
Ich habe letztens gehört, des Albert Einstein mit Absicht gesagt hat. Das ist nur Lichtgeschwindigkeit gibt. obwohl auch viel höhere Geschwindigkeiten möglich sind.

Auf der Erde kann man überhaupt keinen Menschen so richtig trauen, dieser Planet heißt auch Planet der Lüge.
@Kontinuum
Kommen nicht beide Aussagen von Menschen? Wieso akzeptierst du die Aussage "Einstein hat gelogen" einfach so, anstelle sie auch zu hinterfragen? Gibt es Beweise für Einsteins Lügen?

Wo ist überhaupt die Logik darin, Einstein sowas sagen zu lassen? Ist ja nicht so, als ob Einstein in der Physik "ex Cathedra" sprechen konnte, und dann automatisch alle daran glaubten, weil Einstein ein Genie war.

Einstein gilt als Genie WEIL seine Theorie so gut funktioniert.

Wikipedia: Tests_der_speziellen_Relativitätstheorie
Wikipedia: Tests_der_allgemeinen_Relativitätstheorie


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Marsstein Lebt114 Beiträge
Anzeigen ausblenden