Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seltsame Sichtung in Los Angeles

76 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, USA, Sichtung, All, Bombe, Los Angeles

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 11:37
Ja das haben ja auch vielleicht viele gemacht das wissen wir ja nicht!das ist es ja!und vielleicht gibt es auch im web was darüber oder bei youtube!nur was als suchbegriff eingeben!?


melden
Anzeige

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 11:39
Das seltsame war das die Wolke im all gewesen ist und ca 50 bis 100km im Durchmesser!das sah schon sehr bedrohlich aus!
Laut TV sollten sich die Bürger keine Sorgen machen die USA hätte im All eine Bombe getestet und die leuchtende Wolke komme daher!!
Ist das zu Glauben?bombe im All getestet

Wolken gesehen habe!in allen Farben rot,weiß,Grün,gelb usw!.
Also,das mit den Entfernungen schätzen brauchen wir nicht weiter diskutieren.

Das einzige was mich stört?
Hunderte melden ein wahnsinniges Ereignis über LA.
da rennen tausende Touris herum,und sicher dutzende Paparrazzis mit ellenlangen Objektiven vor der Kamera.

Keiner hat ein Foto gemacht??Und warum findet niemand hier einen Bericht??


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 11:42
Ich dachte auch, daß es bei einem solchen Ereigniss leicht sein müsste etwas zu finden. Wenn Paris Hilton der Stöckelschuh abbricht ist das ja auch gleich in den schlagzeilen.

@Maurice74
Ich glaub ja nicht, daß Du uns verarschen willst, aber so wie du das beschreibst müsste man doch dazu leicht etwas finden...meinst du nicht?

MfG

Cincinnatus


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 11:43
Wie ich gesagt habe, der TE hat

1) sich nicht die Mühe gemacht vorher google, utube oder eine andere Quelle zu befragen
2) sich nicht die Mühe gemacht, seine Schwester nach dem Film zu fragen
3) kann sich nicht an den englsichen Wortlaut der "breaking news" erinnern, beharrt aber darauf, dass es "im All" gehiessen habe. Was haben die Amis gesagt? "bombs in space"?

aber er meint, das man nach knapp 7 Jahren unbedingt jetzt hier einen Thread starten muss.

Nicht gerade glaubwürdig, finde ich persönlich


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 11:44
Touristen denke ich eher weniger!den meine Schwester wohnte in Corona was gut 1std von Downtown entfernt ist!ist ein normaler Vorort von L.a


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 11:46
@maurice

Und du meisnt eine Erscheinung im All mit den Dimensionen 50x100km kann man dann nicht mehr sehen, wenn der Beobachter 1 h Autofahrt entfernt ist....
mh, ist klar...


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 11:49
@john-erik

Kann ich auch nicht nachvollziehen..,
6-7 Jahre sind vergangen, man hat da schon einiges vergessen,
vorher hat es einen auch nicht so interessiert, aber jetzt.... ?!


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 11:50
Cincinnatus schrieb:Ich dachte auch, daß es bei einem solchen Ereigniss leicht sein müsste etwas zu finden.
Fast fürchte ich, dass es etwas in Richtung selektive Wahrnehmung geht. Es ist ja bei jedem Menschen so, dass er im Laufe der Zeit bestimmte Eindrücke verstärkt und dafür andere unterdrückt - unbewusst. Mir geht das so bei einem Naheinschlag, den ich mal erlebt habe - je mehr Zeit vergeht, desto stärker wird der. ;)

Dazu muss berücksichtigt werden, dass solche Erscheinungen über einem riesigen Gebiet sichtbar sind. Kondensstreifen sind weit über 60 km zu sehen - bei höheren Phänomenen dürfte das noch wesentlich weiter sein. Wenn das also nicht gerade senkrecht nach oben war, kann das sonstwo gewesen sein.

Und ansonsten kann das schon von einem Raketenstart gewesen sein. Vielleicht ging das ja in die Richtung:

komet metero rakete usa

Je nach Sonne und Feuchtigkeit kann das Aussehen natürlich stark variieren.


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 11:55
@A38O
Ich denke auch eher, daß Maurice74 in seiner Erinnerung etwas von dem abweicht was tatsächlich geschehen ist....ist ja auch schon ne Weile her.
Ich glaube aber nicht, daß er uns verarschen will...dafür ist die Story zu "simpel".
Die TV Meldung mit den Bombentest find ich halt merkwürdig. Warum sowas der Presse melden wenn es falsch ist. Aber wenn es stimmt wieso findet man dann nix dazu.

Gab es in dieser Zeit nicht ein paar erfolglose Raketen Test der US Army in Californien? Vielleicht war es eine Raketentest wobei die Rakete zur sicherheit gesprengt wurde.

Auf die Schnelle.....sowas könnte es ja gewesen sein.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/raketenabwehr-boeing-testet-fliegendes-lichtschwert-a-503837.html

passt auch grob vom Zeitraum her.

Mfg

Cincinnatus


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 12:02
Wikipedia: National_Missile_Defense#Die_Testbilanz_der_NMD_bis_Dezember_2008

Da gibts einen Test Ende september 2007 der evtl auf das beschriebene passen könnte.

Das würde dann auch erklären warum kein Tamtam mehr drumherum gemacht wurde.

MfG

Cincinnatus


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 12:08
Also was John Erik hier schreibt nervt mich einfach nur!lass es doch einfach hier zu schreiben!kommt ja nichts vernünftiges bei rüber außer dummen Sprüchen!
Aber trotzdem zur Info ich hatte schon einiges im web abgesucht und sorry das ich hier nicht die Nachrichten in englisch 1 zu 1 wiedergeben kann!mein Schwager der Amerikaner ist hat sofort in den Nachrichten geschaut wo auch sofort das gesehene aufgeklärt wurde!
Und ich sagte auch nicht das es nicht auch in Downtown zu sehen war oder?sondern das in Corona keine Touristen mit Riesen Fotos um den Hals unterwegs waren!mehr nicht!
Und es wurde gesagt ein Bomben Test im all!und wenn ich es besser wüsste was es war oder nicht bräuchte ich hier das erlebte nicht zu schreiben!


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 12:13
@Maurice74

Hast Du dir die links mal angesehen die ich gepostet habe? Wäre das ne mögliche Erklärung?

Ich meine nach 6 Jahren kann man ja vielleicht einen bomben mit einem Raketentest mal verwechseln....


MfG

Cincinnatus


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 12:16
Ja habe ich aber glaub mir das war es nicht!habe meiner Schwester gerade geschrieben soll mal meinen Schwager fragen was er noch alles weiß von damals!jahr und was noch alles im TV gesagt wurde!bin gespannt!


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 12:18
@Maurice74

Sprichst du selbst überhaupt englisch?

Oder hat dir dein Schwager damals die Nachrichten übersetzt?

Du reitest ja so auf dem "Bombentest im All" herum, da würde mich eben einfach interessieren, was da genau im Fernsehen gesagt wurde, ansonsten ist die Quellenlage ja schon höchst fragwürdig.

Außerdem würde ich dich bitten, diese permanenten Beleidigungen zu unterlassen.


melden

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 12:19
ich hätte doch noch eine abschließende Frage bevor der Thread zugemacht wird.

Was zum goldenen Erich hat ein angeblicher, nicht nachprüfbarer Bombentest über LA im Bereich Ufologie zu suchen?


melden
Anzeige

Seltsame Sichtung in Los Angeles

19.11.2012 um 12:21
@Maurice74
Ich verstehe nicht, was Du von uns erwartest.

1) Es ist *nicht* möglich, die Größe zu schätzen, sofern Du die Entfernung nicht kennst.
2) Du schreibst von Wolken, regst Dich aber auf, wenn wir Wolkenbilder bringen und "so ähnlich?" fragen. Warum? Ganz ehrlich, es ist am wahrscheinlichsten, das es eine Wolke war, die sehr hoch in der Atmosphäre war und noch angestrahlt wurde - das kann sowohl durch direkte Sonneneinstrahlung sein (obwohl auf dem Boden bereits "nacht" ist) als auch Sonnenlicht, das durch die Atmosphäre bereits abgelenkt wurde.

Ich selbst habe mal eine gewaltig große Wolke am ansonsten klaren Himmel gesehen, die in allen möglichen Ölfarben hell leuchtete. War auch im Sommer und zum Glück war ich auch nicht allein im Auto...die war die ganze Zeit während der Fahrt auf der Autobahn vor uns und zu Hause habe ich sie sogar noch eine Zeitlang vom Fenster aus beobachten können. Das war definitiv eine Wolke, ein entsprechendes Bild habe ich bisher bei wikipedia zu den Leuchtewolken noch nicht gefunden, aber ganz ehrlich, ich vermute, das Du schlichtweg was ähnliches gesehen hast.

Das kam übrigens auch nirgends im Radio/TV/Zeitung. So als hätte es niemand gesehen oder keiner für berichtenswert gehalten.

Ich kann mir gut vorstellen, das Du nach all der Zeit Bomben und Raketentest durcheinandergebracht hast...desweiteren, wer weiß, ob die damals nicht zufälligerweise zeitgleich einen Test hatten und die Sichtung dann darauf schoben, statt bei Meteorologen nachzufragen...

Solange Du nicht mehr Material/den Nachrichtenbericht von damals raussuchen kannst, wird es aber wohl schwer sein, das definitiv zu klären.

Warum eigentlich bei Ufologie? Das gehört doch zu Natur oder Wissenschaft?


melden

Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Keine Infos, keine Kritikfähigkeit, kein Interesse am Beschaffen von Information. Frei nach dem Motto, Du ich hab da mal was vor ca 20 Jahren erlebt, was war das... So ist eine sachliche Diskussion unmöglich
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden