weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flussmonster oder Pareidolie?

2.128 Beiträge, Schlüsselwörter: Pareidolie, Urtier, Flussmonster

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:25
@amsivarier
amsivarier schrieb:Oder hab ich mich ungünstig im EP ausgedrückt?
Nein. Ist aber doch eine Standardfrage. Eher meinte ich das Bild, nachdem das Viech weg war.
Man setzt aber wohl auch zu viel voraus, wenn man hier zu lange liest. ;)


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:26
Altair_4 schrieb:@Rattensohn
Hmm, es gibt zwar Schildkröten, die so einen langen Hals machen können, aber die haben einen komplett anderen Kopf. Schlange scheidet auch aus, passt einfach von der Körperform her nicht. Müsste ja wenn dann eine eher im Wasser beheimatete Schlangenart sein. Unsere einheimischen Arten werden m.E. nicht so groß und den Exoten dürfte das Wasser mittlerweile viel zu kalt sein.
Auch hier würde die Kopfform nicht hinhauen...
@Altair_4

Genau das macht mich auch stutzig.
Ich würde ja am ehesten auf einen Streich tippen den sich da jemand erlaubt hat, mit einem Modellboot und einem darauf platzierten Plastikkopf.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:27
@amsivarier
Ist das an der Ems??


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:27
@amsivarier
Jo, das helle Auge sieht man. Ich find die Schuppen hinten und am Kopf cool. :)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:27
Hmm ,

Die sch... Kamera macht ein sehr lautes Knipsgeräusch.
Daraufhin schien das "Ding" sehr schnell, aber fast lautlos abzusacken und war weg.


Zwischen dem ersten und dem letzten Bild vergingen ca. 2 min.

komisch...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:28
@psreturns

Man sieht ja auf den Bildern das das Ufer stark bewachsen ist.
Die ersten Bilder wurden vom Ufer gemacht, danach ging er offenbar die Böschung hoch um näher zu kommen.
Aber du siehst ja selber das von dort anscheinend kein gutes Bild zu machen war.
Demnach wäre ein Bild nach dem verschwinden mMn unsinnig.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:31
jegi0605 schrieb:Zwischen dem ersten und dem letzten Bild vergingen ca. 2 min.
Ergibt Sinn wenn zuerst 2 Bilder aus (geschätzt) 20m Entfernung gemacht wurden und dann eines aus unmittelbarer Entfernung.
10 Sekunden dazwischen hätten mich mehr verwundert...

@wannenwichtel

Ja, ist die Ems.
Und du kannst drauf wetten das ich demnächst mit den Hunden dort spazieren gehen werde.
Ist zwar etwas mit dem Auto zu fahren, aber ist die Sache wert.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:31
@amsivarier
und ich seh in dem hellen Bereich einen dunklen Punkt. Den meine ich als Auge...hier, nochmal etwas vergrößert:

Untitled

verlängere einfach den braunen Strich nach unten, da erscheint so ein kleiner schwarzer Punkt.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:32
@amsivarier
dann pass aber auf den kleinen Hund auf!
Ich erinnere nur an das garantiert nicht gefakte Video von der Seeschlange, die den kleinen Hund vom Pier schnappt! Kennste sicher...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:33
amsivarier schrieb:Ergibt Sinn wenn zuerst 2 Bilder aus (geschätzt) 20m Entfernung gemacht wurden und dann eines aus unmittelbarer Entfernung.
10 Sekunden dazwischen hätten mich mehr verwundert...
dann find ichs aber erstaunlich das dieses etwas anscheinend absolut nicht auf den sich nähernden fotografen reagiert zu haben scheint.
nichtmal eine kopfbewegung in seine richtung, es erscheint lediglich beim zweiten bild etwas näher am ufer zu sein.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:34
@amsivarier
Würde ich auch machen, auf jeden Fall. Das im roten Kreis ist m.E. nach ein Blatt, es spiegelt sich ja auch nicht im Wasser


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:34
@Altair_4
Das Seeschlangen Hunde fressen habe ich noch nicht gehört.
Da sind die vorhandenen Welse schon eine größe Gefahr für kleine Hunde ;)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:34
@Altair_4

Hier in der Nähe wurde vor kurzen ein schwimmender Hund angegriffen.

http://www.noz.de/lokales/geeste/artikel/420075/ungeheuer-im-geester-speichersee


Und...:



melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:38
amsivarier schrieb:Hier in der Nähe wurde vor kurzen ein schwimmender Hund angegriffen.
@amsivarier
In dem Zusammenhang würde ich deinem Verwandten raten, die von ihm gemachten Bilder an die Presse weiterzuleiten, vielleicht melden sich noch mehrere Zeugen.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:38
@amsivarier
gibt es bei euch einen Tauchverein? Die würde ich mal ansprechen, und das Foto mitnehmen. Die können es ja mal "ertauchen". Wenn 10 Mann losziehen, und nur 8 wiederkommen, weiß man ja, woran es liegt^^

Außerdem hat die Wasserschutzpolizei Sonargeräte, mit denen sie den Grund schiffbarer Flüsse absuchen (nach versekten Autos etc). Da könnte man villeicht auch vorstellig werden.

Das im roten Kreis sieht mir eher aus wie ein Blatt.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:40
@Grymnir
@Rattensohn

Also bevor ich dort am Ort alle verrückt mache, werde ich erstmal am WE die Lage sondieren.

Vllt. sieht man ja was.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:41
@amsivarier
Die Bilder sind aber schon eindeutig, wenn sie nicht gefaket sind.
Damit kann man ruhig an die Öffentlichkeit gehen und wenn da wirklich ein Vieh lebt was kleine Hunde frisst, dann dient dies auch der Sicherheit wenn man die Bilder veröffentlicht.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:42
@amsivarier
Jo, die Presse würd ich auch erstmal nicht einschalten. Aber die Taucher! Die Taucher!!!

Wenn es ein abgeschlossenes, stehendes Gewässer wäre, würde es natürlich einfacher zu findes sein, das Ding. Aber in einem Fluß kann es sich sonstwohin verkrümeln...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:42
@Rattensohn

Aber eingefügt ist das "Ding" nicht, oder??


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:42
Grymnir schrieb:Jo, die Presse würd ich auch erstmal nicht einschalten. Aber die Taucher! Die Taucher!!!

Wenn es ein abgeschlossenes, stehendes Gewässer wäre, würde es natürlich einfacher zu findes sein, das Ding. Aber in einem Fluß kann es sich sonstwohin verkrümeln...
Oder das, die Behörden können dann immer noch entscheiden ob man was veröffentlicht oder nicht.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:43
@coltech


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:43
amsivarier schrieb:Aber eingefügt ist das "Ding" nicht, oder??
@amsivarier
Eingefügt im Sinne von Photoshop, nein, aber ich schließe nicht aus, dass es ein Plastikkopf ist. ;)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:44
@Rattensohn
Das Schnabelvieh wird wohl kaum ein Hund fressen können.
Welse würden Hunde fressen aber die leben in fast jedem Gewässer...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:45
coltech schrieb:@Rattensohn
Das Schnabelvieh wird wohl kaum ein Hund fressen können.
Welse würden Hunde fressen aber die leben in fast jedem Gewässer...
@coltech
Das war überspitzt von mir geschrieben und bezog sich bloß auf diesen Zeitungsartikel.
http://www.noz.de/lokales/geeste/artikel/420075/ungeheuer-im-geester-speichersee


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 11:46
@Rattensohn

Aber was müsste denn da alles unter Wasser sein um einen (wenn es stimmt) 1m hohen Plastikkopp über dem Wasser gerade hoch zu halten?
Der hat doch Auftrieb...

Kann man anhand der Uferlinie irgendwie feststellen wie hoch der "Hals" ist?


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden