weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flussmonster oder Pareidolie?

2.128 Beiträge, Schlüsselwörter: Pareidolie, Urtier, Flussmonster

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:15
Also die Modell-U-Boot-Theorie halte ich für unwahrscheinlich. Ein Modell eines echten U-Bootes kann es auf keinen Fall sein, denn wenn das Periskop einen Meter groß wäre (davon abgesehen sieht das Ding nicht mal aus wie ein Sehrohr), müßte das Boot riesig sein.

Was bleibt wäre eine Attrappe, um Leute zu verarschen.

Warten wir am Besten, bis FSE mit neuen Informationen zurückkehrt und uns erleuchtet! :D


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:15
Ich glaube ein fergesteuertes U-Boot wäre mit einem zusätzlichen Anbau unter Wassser nicht steuerbar!

Ein U-Boot schließe ich darum aus.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:17
Vergiss den Puddel nicht zum anlocken!

Hm, das ding spiegelt sich aber schon bisschen vorher im Wasser, ich schau mal ob ichs einzeichnen kann was ich meine ^^


Monster2.JPG



Also die größe kann im Wasser schon sehr täuschen. vom Kopf her würde ich auf einen Reiher Tippen.

Wikipedia: Graureiher

aber da würde man wohl den Körper sehen....

alter Anlegesteg fällt wohl auch weg... die tauchen eher selten ab.

Eventuell sollte man vielleicht die Böschung mal nach nem Nest absuchen ^^
Hab gehört Wasserdrachen legen meistens Eier :Y:


melden
Amsivarier
Diskussionsleiter
Profil von Amsivarier
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:17
So, bin wieder da.
War nicht schwer zu finden.

Zumindest meine ich die Stelle gefunden zu haben.
Habe zur Sicherheit von 2 Stellen Fotos gemacht.

Zu sehen war nichts.
Kein großes Treibgut, kein Holz, nichts.

Hab zusätzlich ne Großaufnahme gemacht.

Heut nachmittag um 4-5 Uhr ruf ich meinen Verwandten an.
Bitte um Fragen...

Bilder lade ich jetzt auf den PC.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:19
@mrhanky
@Grymnir
@coltech

Stimmt. Durch das Rohr würde das UBoot ziemlich gehindert werden. War nur so eine Idee. :D
Grymnir schrieb:davon abgesehen sieht das Ding nicht mal aus wie ein Sehrohr
Naja, wenn man sich schon so eine Mühe macht um Leute zu verarschen, dann könnte man die Kamera o.ä. so einbauen, dass es wie Augen aussieht, aber lassen wir das.
phenix schrieb: vom Kopf her würde ich auf einen Reiher Tippen.
Reiher haben einen ganz spitzen Schnabel und schwimmen auch nicht. Sie stellen sich stundenlang ganz still ans Ufer und warten auf einen Fisch. Und Reiher tauchen auch nicht strack wie ein Stück Holz nach unten ab.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:19
@Amsivarier
Uff, da bin ich beruhigt.
Ich hatte schon Angst der prähistorische Kormoraal hätte ein weiteres Opfer gefunden.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:22
Ein richtig originalgetreues modell-Uboote würde ich auch nicht sagen.
Sondern quasi eine Unterwasserkonstruktion die nur dazu dient, den Plastikkopf senkrecht im Wasser halten zu können, für mich wirkt der Kopf übrigens auch nicht sonderlich groß. Wenn man den Auf- und Abtrieb dann sehr genau angleicht, schwebt die Konstruktion im Wasser und kann mit kleinen Propellern auf und ab bewegt werden.
Das wäre jedenfalls für mich die plausibelste Erklärung, im Moment.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:25
Amsivarier schrieb:Ist zwar etwas mit dem Auto zu fahren,
Und dann bist Du nach ner Viertelstunde inklusive Stelle ausfindig machen wieder zurück?

Dann kanns doch wohl nicht so weit gewesen sein...

Ich denke auch, dass es ein Plastikkopf oder eine sonstige Attrappe ist... frag Deinen Freund mal, ob er am anderen Ufer noch irgendwo Leute gehört/ gesehen hat...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:25
@Amsivarier
Geh doch dort mal ne Runde Ansitzangeln so kannst du Stundenlang das Wasser beobachten hast entspannung und mit Glück frischen Fisch ;)


melden
Amsivarier
Diskussionsleiter
Profil von Amsivarier
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:26
K800 Wasser 001.JPG

K800 Wasser 002.JPG

K800 Wasser 003.JPG


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:26
@Amsivarier
Ja, das ist eindeutig die Stelle.
Und wie tief ist dort das Wasser?


melden
Amsivarier
Diskussionsleiter
Profil von Amsivarier
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:27
@Mixmax

Mit dem Auto sind es 2-3 Minuten.
Allerdings ohne Geschwindigkeitsbegrenzungseinhaltung... :)

Himmel, die Hälfte hab ich vergessen.
Hab nen großen Stock am Ufer ins Wasser geschmissen.
Der war wohl 1,5m lang.
Der tauchte zumindest fast komplett ab.
Daher mag es wohl an die 2m tief sein.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:32
@coltech
jahaa :D
Drum schrieb ich ja "garantiert nicht gefaked". Das war ironisch gemeint ;)

@Amsivarier
Merci für die neuen Bilder!
Und die Hunde sind noch alle vorhanden? Nicht, dass das kleine Äffchen jetzt fehlt... :o:


melden
Amsivarier
Diskussionsleiter
Profil von Amsivarier
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:32
Hier die Googledaten:

https://maps.google.de/maps?hl=de&ll=52.777029,7.267842&spn=0.010748,0.021865&t=m&z=16

Genau da wo der Bach den Seitenarm kreuzt.

Ich war ohne Hunde hin.
Man weiss ja nie... ;)

Sonst hätte ich es auch nicht so schnell geschafft.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:32
@Amsivarier
Sind in dem Gewässer Gezeiten?

Was man noch machen könnte ist mit dem Bild in der Hand dort Angler zu fragen ob dennen sowas schonmal aufgefallen ist.


melden
Amsivarier
Diskussionsleiter
Profil von Amsivarier
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:36
Ach, eines noch.

Wenn das Ding dort war wo ich es vermute, dann entstanden die ersten Bilder in etwa 12-14m Abstand.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:37
Wie könnt ihr euch denn sicher sein, dass das daneben nur ein Blatt ist?


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:38
Das sieht man doch.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:39
@Niemanden
Guck dir das erste Bild mal ohne Zoom an, dann erkennt man recht deutlich das es zum Gebüsch gehört.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:39
@Ciela
Woran sieht man das...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:39
@Niemanden
Meinst Du das, was ich eingekreist hatte?
Mir kommt's auch eher wie ein Blatt vor, aber es würde genau zu einem "Buckel" passen....

@all
Sollten wir mal einen unserer Fotoprofis dazu bitten? Vielleicht kann man mit guter Software noch ein wenig mehr rausholen...


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:39
@Amsivarier

Wer weiß was diese Entdeckung noch lostreten wird?
Die Aufnahmen sind richtig gut. Eine Zeitung oder auch andere Medien
würde dir für die Exklusivbilder bestimmt einen prächtigen Taler zahlen.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:39
@Niemanden
es spiegelt sich nicht im wasser, der umriss des blattes ist unschärfer als die des "dings" was darauf schließen lässt das die kamera nicht darauf fokusiert ist weil näher dran.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:40
Ahh jetzt sehe ich es... Dachte erst ihr meint ein Blatt, was aufn Wassef schwimmt... okee


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 12:40
Christoph Elbert verweist darauf, es gebe beim Welsangeln eine Methode, um den Wels mit einem sogenannten Wallerholz anzulocken: „Beim Einwerfen des Stockes kann genau dieses „Plop-Geräusch“ entstehen. Welse reagieren auf dieses Geräusch. Man kann nicht genau sagen, warum die Welse (Waller) darauf reagieren
Vielleicht war es ja so ein Wallerholz. Finde aber kein Holz das passen würde, vielleicht ein Eigenbau.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden