weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flussmonster oder Pareidolie?

2.128 Beiträge, Schlüsselwörter: Pareidolie, Urtier, Flussmonster

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:34
@amsivarier
Ok, dann würde ich ihn als Täter auch ausschließen und auf Teenies bzw. Modellbauer tippen.


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:37
@amsivarier
Hört sich ja doch nach einer flüssigen Bewegung an. Ich habe die ganze Zeit gedacht, es wäre senkrecht untergetaucht. Und das tut ja kein Tier.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:40
@Ciela
Mit fallen zb. Wale ein die auch senkrecht abtauchen ;)

Zum abstoßen braucht das Teil doch Gelenke?


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:42
Oh ja ein Wal .....
Das ist eine gute Idee..... ein Wal der auf den Rücken schwimmt.... :-)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:42
@coltech
Nee, ich meine nicht, dass es keine Tiere gibt, die senkrecht abtauchen, sondern angenommen auf dem Bild wäre wirklich der lange Hals eines Tieres, dann sinkt der ja nicht einfach zum Boden, sondern würde sich beim tauchen biegen.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:47
Habe ich jetzt einen Denkfehler?Beim Auf- oder Abtauchen eines Modellbaus müssten doch noch andere Geräusche zu hören sein, als nur ein Platschen.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:48
@Ciela
Genau, das dachte ich auch die ganze Zeit. Denn das wäre die natürliche Bewegung eines Tieres mit langem Hals.
Ich muss das jetzt einfach schreiben, auch wenn's irgendwie schon recht gewagt ist: Fallen nur mir diese Segmente am Hals auf?

Untitled


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:49
@Rumpelstein
Daran dachte ich auch schon, aber ich denke mit Elektromotoren und plus der allgemeinen Umgebungsgeräusche kann sowas schon relativ lautlos gehen...

Aber die von @amsivarier
beschriebene Bewegung würde dann m.E. doch schon ein recht aufwändiges Modell erfordern, dass auch noch den Neigungswinkel ändern kann...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:49
Vielleicht tauchen ja in den nächsten Tagen Videos auf Youtube auf, die den Schabernack erklären, bzw. weitere Sichtungen...

Denn wenn das ein echtes Tier ist und dann auch noch eine stattliche Größe hat und sich von Menschen nicht all zu sehr gestört fühlt, sollte es doch bald wieder gesichtet werden...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:53
@amsivarier

Gehst Du da heute abend noch mal hin? (Vielleicht zeigt es sich in der Dämmerung im Schutz der angehenden Dunkelheit noch einmal)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:55
ICh check gerade bisschen die Umliegende Gegend ob es da irgendwas gibt was einem Weiterhilft.

Ich hätte ja ein Gen Labor vermutet, aus dem das Ding ausgebrochen ist, hab ich aber noch nix gefunden. Dafür das hier :D


Wikipedia: Speicherbecken_Geeste :

kulturelle Veranstaltungen von überregionaler Bedeutung (v.a. Drachenfest)




Tada! Und da ist der Drache. Holt Schwert und Schild, wir müssen den Hort finden! :)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:55
Was auch ungewöhnlich ist,das Verhältnis von Kopf und Hals sieht irgendwie unnatürlich aus. Ich meine noch nicht einmal so sehr das Größenverhältnis, sondern diese rechtwinklige Haltung.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:57
@phenix
Drachenfest, an jedem ersten Oktober-Wochenende

Da hat er sich aber ein bisschen verspätet. :D


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:57
Also wenn wir von Monster reden, dann stell ich mir das so vor:

emsie.bmp


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:58
@phenix

Aber da geht es ja um fliegende Drachen...

Wäre aber durchaus möglich, dass es ein hohles Modell anlässlich des Festes ist, welches dort umher treibt...

Und bei der "Abtauchbewegung" wurde es gerade von einem Fisch nach unten gezogen...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:58
Respekt gute Zeichnung :Y: so stell ich mir da ganze auch vor.

Edit.:

Vielleicht wird das Drachefest ja seit je her zur Ehrung des Drachen abgehalten. Nur weiß man das heute eigentlich nicht mehr ;)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 15:59
@Altair_4
Bei meiner Theorie mit der Unterwasserkonstruktion, müsste man zu den Propellern welche die auf- und Abbewegungen steuern, zusätzlich noch einen oder zwei anbringen um das teil auch seitlich bewegen zu können. Sonderlich aufwendig ist das eigentlich nicht und eine solche tauchbewegung würde man damit hinbekommen.

Aber ich bin auch mal gespannt ob es da in naher Zukunft noch weitere Sichtungen gibt. Ist es nämlich ein Lebewesen, wird es garantiert noch mal gesehen.
Und wenn es eine Verarschung war, rechne ich auch damit, dass der verwandte nicht das letzte Opfer gewesen ist. ;)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 16:03
Ich will hier nicht den Oberskeptiker geben, aber das sieht mir doch schwer nach a) einem Taucher mit Drachenhals+Kopf oder b) einer Drachenskulptur aus, die dort im Wasser steckt. Dass ein Handy ein so extrem lautes Klickgeräusch von sich gibt, dass das "Ding" es aus der Entfernung wahrnimmt, und Senkrecht im Wasser verschwindet, klingt doch arg nach Fantasievorstellung.

Das Thema Loch Ness ist wohl mehr als ausgelutscht, das hier nichts neues....


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 16:03
Das erstemal das FSE richtung mystisches Wesen tendiert *imKalendermarkier* hehe

Ich würde mich da wirklich paar Stunden ans Wasser setzten und beobachten.


@Floisch
Ich glaube ein Taucher würde man so dicht am Ufer sehen.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 16:04
Floisch schrieb:Dass ein Handy ein so extrem lautes Klickgeräusch von sich gibt, dass das "Ding" es aus der Entfernung wahrnimmt, und Senkrecht im Wasser verschwindet, klingt doch arg nach Fantasievorstellung.
es ist doch erst nach dem dritten Foto abgetaucht, als er näher kommen wollte


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 16:04
Floisch schrieb:Dass ein Handy ein so extrem lautes Klickgeräusch von sich gibt, dass das "Ding" es aus der Entfernung wahrnimmt, und Senkrecht im Wasser verschwindet, klingt doch arg nach Fantasievorstellung.
Nee, das hast du falsch gelesen.

Die ersten Fotos kamen aus etwa 12-14m.

Erst als mein Verwandter (VW) quasi gegenüber hinter den Büschen stand, verschwand es nach dem Knipsgeräusch.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 16:07
@coltech

So nah ist es dann doch wieder nicht (zumindest nicht wenn man sich das erste Foto anssieht).


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 16:07
@Rattensohn
Definitiv! Wenn sich jemand hingesetzt und sowas gebastelt hat, wird er es öfter einsetzen wollen.

@phenix
Ich hab auch grad mal auf google maps geschaut, wie die geographische Lage da so ist.

Oh ja...Wiki sagt zu dem Speicherbecken:

wurde in den 1980er Jahren als Kühlwasserbecken für das zwölf Kilometer entfernte Kernkraftwerk Emsland erbaut


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 16:09
@Floisch

Sag mal, siehst du die richtigen Bilder??


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

15.10.2013 um 16:09
Oder es ist ein Strumpf über einen Stock gespannt

...nicht komplett, deswegen hängt etwas schnabelartig runter, und die Wölbungen am "Hals" zeigen, dass der Strumpf nicht ganz abgerollt wurde...
Die "Augen" könnten angemalt oder einfach nur Schmutz sein.

Das ganze könnte von einem Taucher oder einem größeren Tier unter dem Wasser gezogen worden sein...

Was gibt es dort für mögliche größere Tiere? (Seeotter...Bieber?)


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden