weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der (Taschen)messer Thread

1.299 Beiträge, Schlüsselwörter: Messer, Taschenmesser, Klinge

Der (Taschen)messer Thread

09.10.2018 um 09:00
@blutfeder

Hattest Recht - sorry.

Nachzulesen auf den Seiten des BKA

Dürfte dieser Link hier sein:


https://www.google.de/search?q=BKA+Feststellungsbescheide+Butterflymesser&oq=BKA+Feststellungsbescheide+Butterflymesser&...


melden
Anzeige

Der (Taschen)messer Thread

09.10.2018 um 10:00
blutfeder schrieb:Aber wozu braucht man so einen Stahlzahnstocher?
Meinst du jetzt die kleinen Mini-Butterflys, oder allgemein so kleine Taschenmesser?

Ein "Classics" von V-nox hab ich immer dabei...schon alleine wegen der kleinen Schere und Nagelfeile....damit ist ein eingerissener Fingernagel schnell kuriert...und weitere, größere Verletzungen am besagten Wichsgriffel ausgeschlossen ^^


melden

Der (Taschen)messer Thread

09.10.2018 um 10:43
@Funzl
Allgemein.
Ich kann mit so kleinen Dingern nichts anfangen, selbst mein Skinner zum Häuten hat ne klingenlänge von 5 cm.
Und son Balisong brauch ich auch nicht. Wenn es was aushalten soll bleib ich bei einer starren Klinge und wenns für Kleinkram ist wie schnüre schneiden, Pakete öffnen oder beim Grillen n Baguette aufzuschneiden reivht mir mein Opinel oder mein Laguiole.


melden

Der (Taschen)messer Thread

09.10.2018 um 12:46
blutfeder schrieb:Und son Balisong brauch ich auch nicht. Wenn es was aushalten soll bleib ich bei einer starren Klinge und wenns für Kleinkram ist wie schnüre schneiden, Pakete öffnen oder beim Grillen n Baguette aufzuschneiden reivht mir mein Opinel oder mein Laguiole.
Ist nachvollziehbar.


melden

Der (Taschen)messer Thread

09.10.2018 um 14:23
@Funzl
Die sind ja klasse :D
Beitrag von Funzl, Seite 11


melden

Der (Taschen)messer Thread

09.10.2018 um 14:56
aohime schrieb:Die sind ja klasse :D
Beitrag von Funzl, Seite 11
Joo, hab viel übrig für Miniaturen aller Art...von Paps geerbt :)


melden

Der (Taschen)messer Thread

09.10.2018 um 16:33
@Funzl
ich auch :) ob es benötigt wird oder nicht, ist es eine Miniatur, wird es oft gekauft


melden

Der (Taschen)messer Thread

09.10.2018 um 16:37
8e5e3f2d86e6 20181009 162706

hab ich ungefähr seit ich 10 bin, unfassbare 24 Jahre und ich mag es sehr


melden

Der (Taschen)messer Thread

10.10.2018 um 05:12
aohime schrieb:hab ich ungefähr seit ich 10 bin, unfassbare 24 Jahre und ich mag es sehr
ich mochte die früher nicht sonderlich...waren mir zu "altbacken". Bis ich dann das erste Classics geschenkt habe.

Nun habe ich ca 30 versch. "Schweizer Taschenmesser"...und immer zwei Classics dabei - eines immer gut verstaut als Reserve, das andere in der Hosentasche.


SAM 2203.JPG


melden

Der (Taschen)messer Thread

11.10.2018 um 07:53
@Funzl
das ist beeindruckend :o:
ich nehme das kleine lilane und bedanke mich im Voraus :D


melden

Der (Taschen)messer Thread

11.10.2018 um 08:19
aohime schrieb:ich nehme das kleine lilane und bedanke mich im Voraus :D
PN


melden

Der (Taschen)messer Thread

12.10.2018 um 06:21
Ich habe etliche Victorinox Messer und Tools. Was ich schade finde, dass hier nicht wirklich eine Weiterentwicklung stattfindet. Jedes Jahr ein paar Alox in einer anderen Farbe auflegen, ist nicht wirklich innovativ. Auch könnten sie das Dosenblech, dass sie für die Klingen nehmen, mal durch eine modernere Stahlsorte ersetzen. Es muss ja nicht gleich der S110V sein:D


melden

Der (Taschen)messer Thread

12.10.2018 um 15:06
Moin zusammen
Zu Victors Inox mag ich nur @alibert beipflichten, das "hochgeheime" Klingenmaterial hat echt jur die Qualitaet von einem 1€ Fruehstuecksmesser! Selbst mein 30 Jahre altes Bundeswehr-taschenmesser hat eine viel Bessere Standzeit der Klingenschaerfe. Von einem Opinell mit Kohlenstoffstahl Klinge mal abgesehen!
Als Kind bekam ich mal ein "Schweizer" geschenkt, da war alsbald die Klinge krumm, weil man mit der stumpfen Gurke immer so aufdruecken musste um mal ne Pfeilspitze zu schnitzen und als Werbegeschenk bekam ich vor einiger Zeit mal eins mit Usb Stick- nettes Gadget- aber die Klinge taugt immernoch nix!


:pony:


melden

Der (Taschen)messer Thread

12.10.2018 um 22:34
@Syndrom
@alibert


Nun ja, ich verwende z.B. das kleine Classic nur für kleine und feinere Arbeiten, und da nicht meckern.
Ein "größeres" Schweizer habe ich nicht in Verwendung, zum Obst schneiden, oder mal fürdie Brotzeit beim Wandern habe ich mein Mercator, das ich über alles liebe. Ist für mich persönlich irgendwie "die Kalaschnikov" unter den Taschenmessern: Nicht viel dran was kaputt gehen kann, und somit immer zuverlässig, leicht nachzuschärfen.

Wie lange eine Klinge ihre "Erstschärfe", die sie ja mal unmittelbar nach einem frischen Schliff hält ist mir eigentlich wurscht - wenn´s zu stumpf geworden ist, wird eben wieder nachgearbeitet.
Abgesehen davon käme ich nie auf Idee mit einem Taschenmesser einen Baum fällen zu wollen.


melden

Der (Taschen)messer Thread

12.10.2018 um 22:36
vor 30 jahren noch eine bowie gekauft ...ohne probs, nicht mal ausweis vorzeigen ...das waren noch zeiten


melden

Der (Taschen)messer Thread

12.10.2018 um 22:46
@M11


Kannst doch jetzt immer noch problemlos als Erwachsener....mit draußen rumschleppen ist ne andere Angelegenheit...und das "wozu" in den Augen des Gesetzgebers wohl auch^^


melden

Der (Taschen)messer Thread

12.10.2018 um 22:59
@Funzl
aha ok ... kenn mich nicht aus ... naja, ich war da 18 oder 19 jahre ... weiß noch wie verdammt teuer das war ..aber ich muss sagen, habe es immer noch und von der qualität her .. unbezahlbar.. lag ne zeit mal im feuchten keller rum ... aber es sieht aus wie neu


melden

Der (Taschen)messer Thread

12.10.2018 um 23:09
M11 schrieb:aha ok ... kenn mich nicht aus ... naja, ich war da 18 oder 19 jahre ... weiß noch wie verdammt teuer das war ..aber ich muss sagen, habe es immer noch und von der qualität her .. unbezahlbar.. lag ne zeit mal im feuchten keller rum ... aber es sieht aus wie neu
Na, ist doch klasse wenn´s so ist. Das erinnert mich an einen vermeintlichen Flohmarktfund vor einigen Jahren den ich Depp dann doch nicht gekauft habe - obwohl es "geschenkt" gewesen wäre.

Ein USMC II ...allerdings nicht von Ka-Bar, sondern vom Hersteller Camillus. Das Ding war dermaßen verschlissen, es wäre ein tolles Vitrinenstück gewesen. Verkauft hat es damals ein ca. 70jähriger Amerikaner...

Wer weiß wozu es gut war und ist, das ich es NICHT genommen habe - heute würde es wohl nur nur "Ballast" darstellen, wie all die anderen ü12er auch.


melden

Der (Taschen)messer Thread

12.10.2018 um 23:34
@Funzl
oh man, ich merk , hier schreibt ein experte .. müßte mich in der materie, erstmal belesen , was du schreibst ..wollte nur sagen, habe ein sehr großes messer ..was nach 30 jahren, noch wie neu ist :D


melden
Anzeige

Der (Taschen)messer Thread

12.10.2018 um 23:43
M11 schrieb:wollte nur sagen, habe ein sehr großes messer ..was nach 30 jahren, noch wie neu ist :D
Das hab ich schon kapiert ;)


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden