weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

1.865 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Frauen, Visuell
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 12:03
@Billy73

Ich empfehle dir echt mal den Film Clerks II anzusehen.
Es handelt sich zwar nur um einen komödiantischen Film, allerdings liefert er massig viele Denkanstöße und bricht sogar einige Tabus.
Beckys Aussage in der Diskussion mit Dante ist noch am Besten:
Dante: "Ach stimmt ja, du bist die kaltherzige Eisprinzessin, die an eine glückliche Ehe nicht glaubt."

Becky: "Ich sag ja nicht, dass es für dich nicht das Richtige ist, aber ich finde die Ehe steht im Widerspruch zu unserer ureigenen Natur."

Dante: "Geliebt zu werden?"

Becky: "Soviel wie möglich rumzuficken. Den Samen zu verbreiten und die Art zu erhalten."
Zwar ist Rosario Dawson nur eine Schauspielerin, die da ihren Text sagt, allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass es Frauen gibt die tatsächlich so denken.
Und ich denke diese haben, genausowenig wie Frauen mit einem etwas keuscheren Gedankengang, keine Probleme mit ihrer sexuellen Erregung.

Außerdem wird man in Sachen sexueller Erregung besser, wenn man sich damit auseinandersetzt.

Und das sollte eigentlich jeder tun, immerhin ist es ein wichtiges Puzzleteil, um sich zu dem Menschen zusammenzusetzen, der man eigentlich sein möchte. Ganz gleich ob Mann oder Frau, egal mit welcher sexuellen Gesinnung.
Sexuelle Erregung und Lust sind Bestandteile von jedem gesunden Menschen.
Wie leicht oder schwer man sich damit tut, hängt eben auch mit der Erfahrung im Bezug darauf zusammen.


melden
Anzeige

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 12:13
@solitär
solitär schrieb:dass es Frauen gibt die tatsächlich so denken.
...wird denke ich auch nicht bezweifelt dass es frauen gibt die so denken...nur eben das es wohl eher die ausnahmen sind
solitär schrieb:keine Probleme mit ihrer sexuellen Erregung.
...es geht ja auch nicht darum ob sie ein problem damit haben sondern darum das sie unter umständen generell eben nur weniger erregbar sind...und das hier wie auch überall ausnahmen gibt versteht sich von selbst...

edit...
solitär schrieb:Becky: "Soviel wie möglich rumzuficken. Den Samen zu verbreiten und die Art zu erhalten."
...bzgl. des zitates...ist von einer frau wenn ich das richtig verstanden habe...?


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 12:15
Ausnahmen bestimmen die Regel.
1ostS0ul schrieb:ist von einer frau wenn ich das richtig verstanden habe...?
Korrekt. Allerdings ist sie eben eine Schauspielerin.
Dennoch glaube ich durchaus, dass die ein wildes Luder ist :D


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 12:16
@solitär
Ausnahmen bestimmten die Regel.
....wird ja soweit ich gelesen habe auch nciht bezweifelt...:ask:...


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 12:19
@solitär
solitär schrieb:Korrekt. Allerdings ist sie eben eine Schauspielerin.
....ist vielleicht noch etwas früh am morgen aber "den samen verteilen"....mhh stehe ich auf dem schlauch.... :{ ...


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 12:23
@1ostS0ul
Dennoch wird hier soweit ich gelesen habe im großen Stil pauschalisiert und verallgemeinert.
_____

Ich hab nur die Aussage zitiert. Stammt wie gesagt aus dem Film Clerks II, konnte aber nirgendwo diese spezielle Unterhaltung finden, außer auf anderen Sprachen als Deutsch und Englisch.

Hier:
http://www.metacafe.com/watch/an-vfscbnt7mhbJmm/clerks_ii_2006_dante_and_becky_discuss_marriage/

Kann man sich leider nicht in Deutschland ansehen, allerdings wurde der Wortlaut dieses Filmausschnitts auf Englisch darunter geschrieben :)

Ich nehme an weil sie als Frau von "den Samen verteilen" spricht, findest du es komisch? Ich hab die Dialoge nicht gemacht ^^


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 12:33
@solitär
solitär schrieb:Dennoch wird hier soweit ich gelesen habe im großen Stil pauschalisiert und verallgemeinert.
....aber wahrscheinlich immer mit dem wissen das es ausnahmen gibt.. ;) ....im grunde stimmt ihr ja auch mit euren meinungen, zumindest in diesem punkt, überein (von @Billy73 vielleicht eine wenig "plump" oder "provokativ" formuliert xD)...
Ja, ich denke, dass Männer leichter visuell zu erregen sind.


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 12:55
1ostS0ul schrieb:Ja, ich denke, dass Männer leichter visuell zu erregen sind.
Visuell bezogen ist es eben nicht so leicht für Frauen. Der Durchschnittsmann alias Otto-Normalverbraucher hat meistens keinen wie in der Werbung angeprangerten Adoniskörper. Wobei es natürlich auch Frauen gibt, die sich von so einem eingetrichtertem Schönheitsideal nicht beeindrucken lassen.

Aber wie von vielen Damen die sich hier an der Diskussion beteiligten erwähnt, ist die Erregung durch rein visuelle Wahrnehmung bei ihnen nicht so wichtig. Immerhin lassen sie sich nach eigenen Aussagen durch andere Aspekte erregen.
Deshalb kann man das eben nicht pauschalisieren, weil eine Frau für sich selbst weiß was sie erregt.
Wohingegen wir Schwanzdenker leichter durch Kurven, Brüste, Po zu beeindrucken sind.
--> Achtung, hierbei spreche ich nur für mich :D
Allerdings sollte das spätestens am Ende der Pubertät auch nicht der einzige Grund sein eine Frau interessant zu finden ;)

Auf das "(bzw. generell)" bin ich nicht eingegangen, weil es mir als Mann nicht zusteht eine verallgemeinernde Behauptung über die sexuelle Erregung des anderen Geschlechts zu äußern, sofern ich sie als fundierte Tatsache darstellen möchte. Die "Studie" die hier als Beispiel angeführt wird wurde ebenfalls von einem Mann verfasst.
Behaupten kann man das natürlich, aber um es als bare Münze zu verkaufen bedarf es eben der Voraussetzung zu wissen wie Frauen ticken.
Ein Mann der das von sich behauptet ist ein Aufschneider.
Er sollte froh sein, wenn er weiß wie EINE Frau tickt und sich dann am besten gleich an die halten.


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 14:30
@solitär
solitär schrieb:--> Achtung, hierbei spreche ich nur für mich :D
...noch schön die kurve bekommen... ;) ...
solitär schrieb: Der Durchschnittsmann alias Otto-Normalverbraucher hat meistens keinen wie in der Werbung angeprangerten Adoniskörper.
...wird auf Frau i.d.R ebenso zutreffen (natürlich bezogen auf das weibliche "ideal"...).... ;) ...desweiteren lassen sich deiner meinung nach frauen dann doch von einem "Adoniskörper" visuell in gleichem oder ähnlichem maße erregen wie männer...?...wenn du schreibst es läge an dem nicht vorhandenen "Adoniskörper" zu hasue...
solitär schrieb:ohingegen wir Schwanzdenker leichter durch Kurven, Brüste, Po zu beeindrucken sind.
...und du denkst das dies auch auf die mehrheit der männer zutrifft...? (da du dies ja nun nur auf dich bezogen hattest)...
solitär schrieb:Die "Studie" die hier als Beispiel angeführt wird wurde ebenfalls von einem Mann verfasst.
...ob es nun von einem mann oder einer frau verfasst wurde ist bei einer studie doch eher zweitrangig....so lange der inhalt stimmt und sie richtig umgesetzt wurde kann bzw. sollte ich nicht
von vornherein eine studie als falsch abtun nur da der verfasser das falsche geschlecht hatte... :/ ...bzgl. der studie ansich kann ich nichts sagen --> nicht gelesen...


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 14:42
Men and women differ in amygdala response to visual sexual stimuli

Abstract: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15004563
Fulltext: https://labs.psych.ucsb.edu/roney/james/other%20pdf%20readings/reserve%20readings/hamann.pdf

Areas of brain activation in males and females during viewing of erotic film excerpts

Abstract: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11870922

Gender difference in brain activation to audio-visual sexual stimulation; do women and men experience the same level of arousal in response to the same video clip?

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23303334


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 14:53
Und noch Meta-Analysen:

Sex differences in response to visual sexual stimuli: a review

Abstract: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17668311
While the assumption that men respond more to visual sexual stimuli is generally empirically supported
Functional neuroimaging studies of sexual arousal and orgasm in healthy men and women: a review and meta-analysis.

Abstract: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22465619
Visual sexual stimuli activate the amygdalas and thalami more in men than in women.
Dass Männer durchschnittlich leichter visuell zu stimulieren sind, das ist also Fakt, da brauchen wir nicht drüber diskutieren.


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 15:24
1ostS0ul schrieb:desweiteren lassen sich deiner meinung nach frauen dann doch von einem "Adoniskörper" visuell in gleichem oder ähnlichem maße erregen wie männer...?
Vielleicht sogar mehr, zumindestens wenn ich mich ausschließlich auf eine alte Bekannte beziehe.
Sie war (ist?) relativ oberflächlich und hat im Bezug auf Typen die eben diesem Idealbild entsprachen oftmals "Ohhhhh Gott, der ist so heiß, yadda yadda yadda!" von sich gegeben und dabei irgendwie schon richtig rollig gewirkt als ob sie sich am liebsten gleich auf den nackten Schoß von besagten Kerl gesetzt hätte.
Zu einer Verallgemeinerung lass ich mich aber nicht hinreißen :P
1ostS0ul schrieb:...und du denkst das dies auch auf die mehrheit der männer zutrifft...?
Das hängt wie in meinem Rettungsring erwähnt auch von anderen Faktoren ab.
Ich persönlich werde nie aufhören offensichtlich attraktive Frauen als offensichtlich attraktiv wahrzunehmen und dabei vielleicht eine leichte Erregung empfinden.
Warum auch? Ist ja nicht unnatürlich.
1ostS0ul schrieb:falsch abtun
Ich tue hier nichts als falsch ab, zweifle nur die Aussagekraft an.
Zumal hat sich die Zeitschrift "Scientific American" durch einen kleingedruckten Zusatzsatz an jeglicher Beteiligung noch Unterstützung des Artikels zurückgezogen.
Über das weibliche Geschlechtsorgan kann jeder Gynäkologe etwas schreiben.
Wohingegen der Autor Jesse Bering nur ein Psychologieprofessor ist, der auf den Aussagen von anderen bauen muss.
Viele seiner Aussagen mögen vielleicht stimmen, allerdings schreibt er über den weiblichen Orgasmus, der als Gipfel der sexuellen Erregung ja wohl nur schwer mit dem eigentlichen Thema im Einklang steht.
Es sei denn irgendjemand möchte die sexuelle Eregbarkeit mit dem sexuellen Höhepunkt gleichsetzen?


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 15:28
@solitär

Ich hab gerade 5 Studien gepostet und du sabbelst einfach weiter. Respekt!


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 15:30
@Shrimp
Ich hab gerade speziefische Beispiele genannt, ohne eine Verallgemeinerung zu äußern und mich dabei auch nur an die Möglichkeitsform gehalten, aber du hast das nicht realisiert. Respekt!


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 15:33
@solitär

Da stehen Fakten, du brauchst keine Möglichkeitsform.

Deine Anekdoten sind nicht gleichwertig zu den standardisierten Bedingungen einer Studie. Und du brauchst nun auch nicht patzig werden. Du überliest ja gehaltvolle Beiträge, um weiterschwafeln zu können, nicht ich.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 15:35
@solitär

Sorry, hab vergessen, dass wir ja in UH sind. :troll:
Mach weiter, mach weiter!


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 15:38
Shrimp schrieb:Dass Männer durchschnittlich leichter visuell zu stimulieren sind
Falls es dir nicht aufgefallen ist, aber diese Aussage habe ich bereits Seiten zuvor getätigt und sie wurde ebenfalls ein paar Posts zuvor korrekt zitiert.
Nur eben im Bezug darauf, dass Frauen visuell schwieriger zu erregen sind was impliziert, dass Männer sich sexuell leichter erregen lassen. Zumindestens wenn man logisch mitdenkt.
Für dumm halte ich dich nicht, also gehe ich davon aus, dass du das einfach übersehen hast :)

Und was heißt hier pampig werden?
Ich hab nur exakt deinen Wortlaut wiedergegeben, demnach könnte ich dir genau das selbe an den Kopf werfen ^^


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 15:44
@solitär

Wenn es dir um die Erregung der Frau allgemein geht, warum versteifst du dich dann trotzdem auf die visuelle Erregung durch "Adoniskörper"? Wir hatten doch gerade darüber gesprochen, dass Frauen eben nicht so leicht visuell erregbar sind. Und die werden denen sicher in ihren Experimenten keine Clips mit fetten, hässlichen Männern vorgespielt haben, sondern mit gut gebauten Männern. Aber Gehirne von Frauen funktionieren eben anders, wie das funktionelle Neuroimaging zeigt.

Willst du also wissen, ob Frauen generell weniger erregbar sind, musst du dich auf die Faktoren versteifen, die Frauen durchschnittlich am stärksten erregen und das ist nicht das Anschauen von muskulösen Körpern.

Letztendlich läufst du damit aber in eine Sackgasse, weil du die Erregung nicht quantifizieren kannst. Außer du rechnest den Flächeninhalt im MRT aus oder so. :troll: Das geht also nicht. So kannst du sie nicht mit der maximalen Erregung von Männern vergleichen.


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 15:49
@Shrimp
Sind die Widersprüche gewollt?


melden
Anzeige
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

21.07.2014 um 15:57
@solitär

Stärker und weniger stark sind bezogen auf dasselbe Individuum qualitative Unterscheidungen. So können Frauen sagen, dass sie der Clip nicht so angemacht hat. Männer können sagen, dass sie der Clip so richtig heiß gemacht hat und beim Neuroimaging sieht man einen qualitativen Unterschied in der Aktivierung von Hirnregionen.

Um Gruppen von Männern und Frauen miteinander vergleichen zu können, ob jemand maximal stärker erregbar ist als der andere, musst du aber quantitativ arbeiten.

Ist also kein Widerspruch, sondern Unterschiede in der Methodik bei unterschiedlichen Fragestellungen.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Telepathie40 Beiträge
Anzeigen ausblenden