Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Allmyküche

193 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Küche, Rezepte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Allmyküche

24.04.2020 um 12:53
@KFB
Kann auch ne gute idee sein.
Danke.

So ich muss mal off mich für die Arbeit fertig machen.


melden

Die Allmyküche

24.04.2020 um 12:53
@Niederbayern88
Alternativ Schweinebauch


melden

Die Allmyküche

24.04.2020 um 13:21
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:Nur mal so:
Hat jemand Tips für mich? Weil ich werde morgen Rippchen im Backofen machen.
Ich weiß nicht ob ich fertig marinierte mir kaufe oder welche selbst marinieren werde.

Welche Marinade und vor allem welche Beilage würde gut zu den Rippchen passen?
Ich würde selber marinieren.Als Marinade kommts drauf an ob du,die Rippchen als Spare Ribs machen möchtest o.normal

Wenn du die als Spare Ribs machst habe, ich ein Spare Ribs Rezept von meinem US-Onkel.

Hier das Spare Ribs-Rezept ist allerdings auf Englisch



Ingredients

3-4 pounds pork spare ribs

Rub 3 tablespoons paprika, 2 tablespoons brown sugar,
1 tablespoon black pepper, 1 tablespoon salt

Honey BBQ Sauce1 cup BBQ sauce , 1/4 cup honey

Instructions

Preheat the oven to 250 degrees.  Grab a rimmed baking sheet and two big pieces of aluminum foil.  Place the foil on the sheet, slightly overlapping shiny side up.

Remove the large thick membrane from the bone side of the ribs.  Some ribs already come prepared with this removed.

In a small bowl, mix together the paprika, brown sugar, black pepper, and salt.  Rub half of the mixture onto the meat side of the ribs and place it meat side down on the aluminum foil.  Rub the other half into the bone side.

Fold the foil up around the ribs and pinch it all the way around to make a sealed packet.  Bake for two hours.

Remove the ribs from the oven.  Increase the temperature to 350 degrees.  Whisk together the barbecue sauce and the honey.  Brush it heavily onto both sides of the ribs and put the ribs back in the oven meat side up for 10 minutes.


1x zitiertmelden

Die Allmyküche

24.04.2020 um 14:51
Zitat von hessenBoahessenBoa schrieb:Hier das Spare Ribs-Rezept ist allerdings auf Englisch
Und hier die Übersetzung (amerikanische Maßeinheiten inklusive) :

1,5 - 2kg Spare Ribs
Für den Rub:
3 Esslöffel Paprika
2 Esslöffel Brauner Zucker
1 Esslöffel Schwarzer Pfeffer
1 Esslöffel Salz

Für die Soße:
240ml Barbecue Soße
60ml Honig

Ofen auf 250 Grad vorheizen und ein Gitter und 2 Lagen Alufolie vorbereiten.
Zitat von hessenBoahessenBoa schrieb:Remove the large thick membrane from the bone side of the ribs.  Some ribs already come prepared with this removed.
Fällt flach, bei uns sind die Ribs küchenfertig. Für den Fall der Fälle einfach überflüssiges Fett oder Haut entfernen.

Die Zutaten für den Rub in einem Schälchen gut vermischen, die Hälfte des Rubs auf die Fleischseite gleichmäßig verteilen, die andere Hälfte auf der Knochenseite.

Folie so um die Rippchen wickeln, das es ein Packet wird, also keine freien Stellen bleiben und nichts mehr rauslaufen kann. Etwa 2 Stunden im Backofen garen.

Barbecue Soße und Honig mixen, die Rippchen aus dem Ofen nehmen und gut mit der Mischung einpinseln. Temperatur auf 350 Grad erhöhen, Fleisch für etwa 10 Minuten mit der Fleischseite nach oben fertig braten.

War gar nicht so schwer oder?


1x zitiertmelden

Die Allmyküche

24.04.2020 um 15:06
Zitat von Delta_01Delta_01 schrieb:War gar nicht so schwer oder?
Nein Englisch ist nicht schwer. Im Grunde rede ich u.schreibe ich fast nur noch auf Englisch (beruflich+privat)bzw.rede ich kaum noch Deutsch. Und eben portugiesisch was bisher die schwerste Sprache ist. Lebe seit Ende September in Portugal und kann es immer noch nicht fließend zu mal,die in Norden Portugals (Porto) wieder bisschen anders sprechen wie jetzt hier in Lissabon.


melden

Die Allmyküche

12.05.2020 um 09:12
@hessenBoa
@Delta_01
@KFB
@Vomü62
@Able_Archer
@grätchen
@Katori
@Dick
@Bundeskanzleri
@Fedaykin
@-VOLLSTRECKER-

Mal eine Frage an dijenigen, die oft mit den Backofen zu tun haben.
Entweder heute oder morgen gibt es bei mir Sparerips, endlich habe ich welche gefunden auch wenn sie schon fertig mariniert sind.

Eine kleine, mir wichtige, aber dumm klingende Frage an euch:
Was kann im schlimmsten Fall passieren wenn es mir passieren sollte, dass ich die Sparerips im Ofen "vergesse" und erst zu spät bemerke dass sie noch drin sind?

Ich sags gleich ich mag meine Sparerips gern etwas dunkler und lasse sie gerne länger im Ofen damit sie wirklich gut durch sind.
Aber dennoch kann es jeden von uns passieren dass wir mal was vergessen^^


1x zitiertmelden

Die Allmyküche

12.05.2020 um 09:16
Ich vermute mal, sie werden verkohlen? Und der Saft wird mit der Marinade eine Art Teerpfütze auf dem Blech bilden, die man dann kaum noch ab kriegt.
Uns ist bis jetzt noch nie was derart angebrannt, wir benutzen nen Kurzzeitwecker ;)


melden

Die Allmyküche

12.05.2020 um 09:30
@Vomü62
Auch nicht schlecht.
Wobei ich glaube am besten wäre es würde man es direkt mal Räuchern. Hmmm
geht aber bei mir nicht wenn man nur nen Gasherd hat :D


melden

Die Allmyküche

12.05.2020 um 09:32
Zum Räuchern geht man ja auch ins Freie ;) Notfalls tut es da ein Ofenrohr oder ne Blechtonne.


melden

Die Allmyküche

12.05.2020 um 09:35
@Vomü62
Nee hier in der Wohnung würde wohl der Rauchmelder das tun was er zu tun hat: Rauch melden
:troll:

So nen schönen garten zu haben das wärs.
Was mich aber ankotzt. ich wollte bald Hamburger machen und habe da bei Aldi fertige Patties gesehen (wenn ich Patties per hand mache die werden immer so dick)
Tja. Ketchup wollte ich mir kaufen. Was fand ich? NUR dieses Gewürzketchup. Und ich vertrage Gewürzketchup nicht.


1x zitiertmelden

Die Allmyküche

12.05.2020 um 09:53
Ketchup kann msn selber machen, oder zumindest ne Tomatensoße, und die dann nach Wunsch würzen.
Ich mach viele Soßen selber, obwohl ich eigentlich jeden Müll vertrage, den man kaufen kann. Bloß will ich nicht alles essen, was in den gekauften drin ist.
Hamburger-Brötchen bäckt meine Frau sehr leckere, diese gekaufte aufgeschäumte Luft hab ich einmal gegessen, nie wieder...
Patties kaufen wir aber auch manchmal, da gabs mal welche aus Angus-Rind, die waren ganz gut.
So, muß jetzt mit dem Hund...


melden

Die Allmyküche

12.05.2020 um 21:03
@Niederbayern88

Die Frage kann man nicht pauschal beantworten. Man sollte schon die Temperatur wissen und auch wie lange sie "vergessen" werden ...


melden

Die Allmyküche

12.05.2020 um 21:09
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:(wenn ich Patties per hand mache die werden immer so dick)
Dann machst Du die Patties falsch!! Wie machst Du sie denn und aus welchem Fleisch?


melden

Die Allmyküche

12.05.2020 um 21:26
@-VOLLSTRECKER-
Habe sie immer auf gemischten Hackfleisch gemacht.
Diese drücke ich dann per hand zusammen... Tjo so mache ich das eben^^
bin am überlegen mir irgendwann so nen Pattyformer zu kaufen, wo man das Hackfleisch reinlegt und dann es in eine Form presst.


melden

Die Allmyküche

12.05.2020 um 22:30
@Niederbayern88
Eigentlich nimmt man reines Rinderhack ...


melden

Die Allmyküche

12.05.2020 um 22:30
@-VOLLSTRECKER-
Naja aber was hat das jetzt damit zu tun wie es in einer Form bleibt?
Es geht mir nur um die Formgebung.


melden

Die Allmyküche

12.05.2020 um 23:07
Ich denke, das es gepreßt werden muß, damit sich die Eiweißfasern verkleben. Wenn zu viel Fett dazwischen ist, wie bei Schweinefleisch, dann klebt es nicht. Meine handgeformten Lamm-Cepapcici sind auch viel kompakter, fester als meine gemischten Frikadellen, wenn ich sie ohne Zwiebeln mache.


melden

Die Allmyküche

13.05.2020 um 09:03
Ob man Patties nun lieber mit Rind oder Gemischtem macht, ist tatsächlich Geschmacksache.
Wichtig ist sich klar zu werden, welche Menge für welche Pattystärke (Dicke) man dafür benötigt, gibt da Mengenangaben im Netz, oder es einfach auszuprobieren.

Kneten und etwas ziehen lassen ist wichtig ( für die Emulgation/ Verbindung des Fleischteiges). Zur Lockerheit, gerade wenn man nur relativ fettarmes Rind verarbeitet, ist einen Schuß Sprudel dazuzugeben und eine Kuhle in die Mitte der Teigklopse zu drücken, damit sie in der Pfanne flach bleiben.@Niederbayern88


melden

Die Allmyküche

13.05.2020 um 09:06
@Ashes2Ashes
Cool.
Danke für die Tipps :D
Wenn ich das nächste mal Hamburger mache werde ich daran denken :D

Eventuell mache ich das in 2 Wochen. Da habe ich mal ein freies Wochenende und muss da nicht arbeiten, und Fußball soll auch wieder laufen. Passt doch wenn man da auch ein paar Burger macht und Pommes :D


melden

Die Allmyküche

13.05.2020 um 09:09
@Niederbayern88
klingt fett ;) vergiß das Bier nicht.

Bei der Rewe gibts ne Hausmarke an Burgerbrötchen und Hotdogbrötchen die für industriell hergestellt eigentlich ganz gut schmecken, falls du nicht selbst backen möchtest.


melden