Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

88 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Herkunft, ET-technik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

26.06.2020 um 22:26
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:aber der allgemeine tenor an beispielen hat mich zu dem schluss veranlasst dass dieses thema voellig unterschaetzt wird
Manchmal lohnt es sich einen Blick aus einer anderen Perspektive zu riskieren.
Zum Beispiel zu prüfen ob es nicht eher so ist, dass Du Deinen Glauben bezüglich dieses Themas bzw Deinen Anspruch, dass der auch für alle anderen zu gelten hat hoffnungslos überschätzt.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:schliesslich muessen wir wasehrend corona zusammenhalten
Grundsätzlich sehe ich interessante Forendiskussionen durchaus als eine unter vielen Möglichkeiten an diese Zeit sinnvoll zu füllen.
Aber wenn Du hier ein "Miteinander" erreichen willst, dann wirst Du ein bisserle von Deinem Treppchen herunterkommen müssen.
Weder das Du mehr Jahre auf dem Buckel hast als Andere hier noch das Du behauptest Physik studiert zu haben entbindet Dich davon Glaube und Wissen zu trennen und das, was Du als Wissen akzeptiert sehen möchtest nachhaltig zu belegen.
Jeder der ernst genommen werden möchte muss das so machen, da gibt es keine Ausnahmen und das wäre einer wissenschaftlichen Diskussion auch keineswegs zuträglich.
Das ist eines der wunderbaren Dinge an Wissenschaft, Wissenschaft interessiert sich nicht für Status oder Alter, da gelten für jeden die gleichen Spielregeln und das alleine macht den Wert der Wissenschaft aus.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:oder ich in meinen physik-vorlesungen was nicht mitbekommen.
nachdem ich alles ausgeschlossen habe
Du hast einen wichtigen Punkt vergessen:
Es gibt noch andere Naturwissenschaften.
Du magst alle Dir bekannten physikalischen Möglichkeiten durchgegangen sein, aber hast 1. nicht daran gedacht, dass Du auch rund um die Physik sicher nicht alles weißt und 2. es auch noch andere Wissenschaften gibt, die die Erklärung halten oder dazu beitragen könnten.
Entweder hast Du ignoriert, dass Du eben nicht "alles andere ausgeschlossen hast" bzw das dies gar nicht möglich ist oder Du warst nur zu gern bereit anzunehmen, dass das, was Du glauben wolltest auch die "einzig in Frage kommende Antwort" ist.
Beides hat mit wissenschaftlicher Methodik nicht viel zu tun.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:mit fakes verwirrung stifteten.die versauen ja den UFO-anhaengern ja gerade das "geschaeft".
Eigentlich kurbeln die, die bewusst oder weil sie Glaube mit Wissen verwechseln die "Lobby" der UFO-Anhänger sogar nicht nur ausgesprochen nachhaltig an, sie haben auch einen Geschäftszweig erschaffen, der vielen Leuten ein beachtliches Einkommen sichert, die in der echten Wissenschaft nie auch nur ein Bein auf den Boden bekommen würden.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Du scheinst dich da in was verrannt zu haben.
Den Eindruck habe ich auch, Du bist schon in einem fast aggressivem Umfang Deine Sicht der Dinge als Fakt an die Wand zu nageln, ganz egal welche wissenschaftlichen Grundsätze Du dabei komplett übergehen musst.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Warum nutzt du sie nicht und gehst das Ganze mal wissenschaftlich an?
Die Frage stellt sich mir auch.
Eigentlich funktioniert Wissenschaft doch genau deswegen so großartig:
Du glaubst etwas gesehen zu haben und als einzig korrekte Erklärung erscheint Dir eine These für die es bis heute (also Jahrzehnte nach Deiner "Erfahrung" keinerlei handfeste Beweise gibt, statt Deine These aber in Frage zu stellen verteidigst Du sie nahezu trotzig.
Einen guten Wissenschaftler jedoch macht genau das Gegenteil aus.
Stößt ein guter Wissenschaftler auf etwas, das der aktuellen Lehrmeinung zu widersprechen scheint, dann setzt er alle Hebel in Bewegung und versucht seine eigene These zu widerlegen und zwar mit allen wissenschaftlichen Mitteln.
Erst wenn dies nicht gelingt, dann kann er schauen was denn konkret für oder gegen seine These spricht und in Deinem Fall kann man einfach nicht von wissenschaftlichem Denken und Handeln sprechen, wenn Du nicht einmal erkennen möchtest, dass Deine Basis an fundierten Fakten viel zu mager und nahezu gar nicht vorhanden ist.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Bleibt letztendlich nur dein Glaube.
Exakt und es ist ja auch nun nicht so, als sei "Glaube" per Definition etwas Schlechtes.
Schlecht wird es nur, wenn man Glaube mit Wissen verwechselt und sich in ein Glaubenskonstrukt verrennt ohne es als solches zu erkennen.
Kein Wunder, dass die Folge nur sein kann, dass Du hunderte Geisterfahrer zu erkennen glaubst, wo andere nur genau EINEN sehen.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:wenn mir wirklich was widerstehbt.dann ist es purer glaube.deshalb bin ich auch "prae-astronautiker" und das was man eingeschraenkt einen atheisten nennen koennte.
Hier widersprichst Du Dir doch selbst in ganz erheblichem Ausmaße.

Für die "Thesen" der Präastronautik konnten niemals irgendwelche handfesten Beweise erbracht werden.
Da selbst, zumindest gegenwärtig, die Ansätze für wissenschaftliche Prüfung der zahlreichen "Thesen" fehlt ist die Präastronautik per Definition dem Glauben allein zuzuordnen.
Gleiches gilt für Atheismus.
Atheismus ist nichts Anderes als der Glaube daran, dass es soetwas wie eine göttliche Entität nicht gibt.
Auch diese Annahme ist aus wissenschaftlicher Sicht nicht nur komplett unbewiesen, es ist auch eine wohlbekannte Tatsache, dass der Beweis der "Nichtexistenz" von etwas aus wissenschaftlicher Sicht äußerst problematisch ist.
Fest an etwas zu glauben obgleich es keine wissenschaftlichen Nachweise gibt ist die Grundlage einer jeden Religion, der Atheismus stellt hier keine Ausnahme.

Selbstverständlich kann ein guter Wissenschaftler durchaus religiös sein. Aber Religion und seriöse Wissenschaft sind nur dann miteinander vereinbar, wenn "Glaube" und "Wissen" ganz deutlich voneinander abgegrenzt werden.
Atheismus ist hier keine Ausnahme sondern nur eine von vielen Religionen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Die Ursache für die Sichtung liegt vermutlich in der Wahrnehmung.. und die ist eben auch Anfällig für Täuschungen etc.
U.A. das meinte ich mit meinem Einwand, dass @caligae168 eben nicht alle anderen Erklärungen ausgeschlossen hat.
Bestenfalls hat er eine gewisse Menge an physikalischen Erklärungsversuchen als unzutreffend verworfen.
Aber es gibt eben noch massig andere Wissenschaften und wie @Fedaykin hier so schön erklärt ist z.B. Neurologie eine von Denen, die solche "Phänomene" sehr oft, sehr gut erklären können.


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

27.06.2020 um 11:20
@caligae168

es war mir unmöglich deine schriftgebilde zu lesen.
da geht's mir wie ein paar anderen hier auch - ich bekomme herzrasen.

warum schreibst du über solchen unfug wie Greys und Prä-astro?
wird hier nicht schon genug nonsens abgelassen?

und etwas neues, ernsthaftes ist wieder nicht dabei...


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

27.06.2020 um 23:56
hallo lwéute!
wigentlich wollte ich mir auf eure wohl berechtgzen beschwerden reagieren und verschiedenes aendern.als ich hier passuv zugegen war fielen mir oft rechtschreibfehler,fehlenden worte und grammaqtikfehler.nun passiert mir das selbst.ich bin versuch herauszufinden woran das bei mir liegt-
ich hatte mir vorgenommen alles posts nochmaql durchzuackern.und soweit noch morglich darauf einzugehen.mir erscheint das thema viel zu wichtig.es sollte diskutiert und icht zerfleddert werdeb.

man verzeihe mir aber so erscheint es mir.ich will mich kurz fassen.erst nur fuer dich fraukie.die sache,die sache mit dem ersetzen der gruenen maenchen durch die grauen sollte eigentlich sarkas nus sein.das haette bleiben lassen sollen.denn es wae hollywood das die grauen zu dem gemacht haben was sie heute sind.fuer mich sind sie existent,egal was entgegnet wird.allein die sxhiere masse der sichtungen und beschreibungen genuegt mr.und fuer fie die wieder behaupt ich koenne viel behaupten wenn ich allein war..ich war nicht allein.

eigentlich wollte iich mich kurz fassen,aber als ich den letzten beitrag ueberlas und worte wie unfug und nonsens im zusammenhang mit ufos und prae-astronautik las, wurde mir klar,dass wohl nicht nur um eine sachdiskussion.

hier eine(sicher loesbare)aufgabe fuer dich lieber schumannfu.leidser weiss ich noch nicht wie man einen text hier reinstellt-und wie es in diesem fall mit fem copyright ausieh-eigentlich wollte ich mir
dieses thema fuer eine andere diskussion aufheben.aber schmannfu noetigf mich quasi dazu es schon jetzt zu tun.aber schliesslich geht rs bei folgendem auch um alientechtechnologie.ich weiss allerdings schon jetzt was mir blueht.

also S. nimm die BIBEL,(ich empfehle schlachter 2000)und lerse den unfug und nonsens in den kapiteln 18 bis 20,und erklaer mir dann wasda beschrichrieben wurde.vor allem wenn du tzm schluss kommst,dass es eine methapher ist.die bibel wimmelt ja dovon-

immer noch auftauchende fehler bitte ich ru entschuldigen da ich zur zeit an einer akuten augenkrankheit habe.ich mum die buchstaben auf dem bildschirm kaum noch unter-
scheiden.um diese zeit ist es am schlimmsten.

OK ich melde mich wieder.gruss klaus


1x zitiertmelden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

28.06.2020 um 02:28
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:ich habe selbst eins gesehen
Sehr gut. Ich auch. Zuerst haben wir "geredet", danach haben wir gekämpft, ernsthaft. Er hat leider gewonnen, obwohl ich 1.91m bin und etwa 104 Kg wiege.
Das zeigt schonmal auf, dass die Grauen körperlich arbeiten können, auch wenn sie nicht so aussehen.

Unser Rematch haben wir auf den September gelegt. Ich hoffe ich gewinne diesmal!


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

28.06.2020 um 10:33
@caligae168

Schreib Deine Beiträge in Word oder ähnlichem.
Dann benutze deren Rechtsvhreibeüberprüfung.
Dann kopiere Deine Texte hier rein.

Was Du hier als Text abgibst ist eine Zumutung, fast eine Frechheit und nicht durch irgendwelche Augenkrankheiten oder Rechtschreibschwächen zu erklären.


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

28.06.2020 um 12:27
@caligae168

Ich hoffe dir ist klar das dass "Eins" aus DEINEM eigenen Text von mir zitiert wurde. Das habe nicht ich geschrieben, sondern DU.

Aber stimmt, du meintest mit "Eins" ein Ufo, keinen Grey. Mein Fehler.


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

28.06.2020 um 14:30
hallo hardware!
nur zu deiner information.was ich ueber meine zeit in ludwighafen bei der BASF und dem training in
mutterstadt und dem bier vom spaeteren bundestrainer geschrieben habe,stimmt.
ich hatte dir empfohlen mal bei wikipedia nachzuschauen.ich war nie an wettkaempfen beteiliegt.es ging nur ums training.und dass du genau bescheid weisst limburgerhof liegt genau zwischen mutterstadt und schifferstadt.beide leicht zu fuss erreichbar.
mutterstadt:gewichtheber,schifferstadt:ringer.das war die zeit von wilfried dietrich dem ringer.goldmedalliengewinner bei den olympischen spielen.
da du aber einen rueckkampf erreicht hast,hast du gegen mich gewonnen.aber das hat keinerlei
einfluss auf das thema.
trainier feste klaus


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

28.06.2020 um 15:04
hallo cptTrips!
ich weiss sehr wohl wer captain trips ist.und allein das gibt mir schon zu denken.trotzdem danke ich dir
fuer deinen tip mit word.leider kenn ich mich damit ueberhaupt nicht aus.ich hatte als physiker in der chip und halbleiter-technologie eine sekretaerin.natuerlich mit weiteren kollegen zusammen.wir hatten wichtigeres zu tun als tiparbeiten zu machen. ausserdem habe ich auf meinem PC opem-office,und das erst ganz kurz.das hat mir der TV/PC-ler aufgespielt bei dem ich mein TV und PC verkauft hat.und win10 war schon vorinstalliert.
und wenn du es so genau nimmst,dann solltest das rechtschreibdings auch benutzen.bei deinem beitrag ist auch ein v da wo ein c hingehoert.
ich habe bei meinen recherchen auch auf allmystery viele fehler gesehen,und jetzt aergere ich mich ueber mich SELBST.aber ich stelle fest ich bin da nicht allein.wie bei meiner UFO-sichtung.
ich fand bis jetzt folgende fehlerursachen:
nebeneinanderliegende buchstaben.
schneller denken als man tipt.
dass du mir allerdings meine augenkrankheit unterjubelst als ,ich weiss gar nicht wie ich mich ausdruecken soll.das fiende ich einfach fies.
wie waers mal wieder was zum thema
uebrigens ich habe auch the stand gelesen,und die serie gesehen.aber das gehoert auch nicht hier her.
ciao klaus


2x zitiertmelden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

28.06.2020 um 15:10
Wenn man einen User ansprechen will, dann muss man ihn adden!

Das macht man entweder über die Liste neben dem Textfeld oder man setzt ein @ direkt vor den Usernamen.

Hier wird erklärt, wie das geht:

https://www.allmystery.de/blogs/lepus/lernen_mit_lepus__user_addendden_

Des Weiteren ist auf die Rechtschreibung und Verständlichkeit der eigenen Beiträge zu achten:
Weitere Gründe die zum Ausschluss führen können
Zusätzlich zu den bereits genannten Gründen, behalten wir uns das Recht vor Nutzer aufgrund der übermäßigen Verwendung von GROSSBUCHSTABEN und ????? !!!!! (wahrgenommen als Schreien) auszuschließen. Ein weiterer Grund kann eine miserable Rechtschreibung sein. Das Verfassen von Werbe-/Spambeiträgen ist auch nicht gestattet und führt zum Ausschluss.
https://www.allmystery.de/static/regeln/


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

28.06.2020 um 16:19
@caligae168
Zu allen deinen Beiträgen kann ich nur eins sagen: Gesundheit.


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

28.06.2020 um 23:50
@caligae168
Mein Brüderle hat ja auch seinen Dipl-Ing in HN gemacht, als Maschbauer, ebenso ein paar Mann im Bekanntenkreis. Ein Herr Deines Names wohnt tatsächlich hier in der Gegend, 20 km in die andere Richtung (sorry für das kleine bisschen Stalking). Zu Deinen Gunsten gehe ich davon aus, dass Du der betreffende Jemand bist und uns hier keinen völligen Blödsinn erzählst. Deine Ufo-Erfahrung bleibt trotzdem schwer nachvollziehbar.

Dürfe ich fragen, was Dich die letzten Jahre vom Internet ferngehalten hat und was Dich gehindert hat, mit Deiner Geschichte früher an die Öffentlichkeit zu gehen?


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 00:14
@caligae168
Ein paar Minuten Googeln später sieht es so aus, als ob der Herr Deines Namens seit 2001 seine eigene Domain und sein eigenes Alien-Forum hätte, allerdings beherrscht der Betreffende 2001 wie 2020 immerhin die Groß- und Kleinschreibung. Das lässt mich jetzt etwas ratlos zurück.


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 01:51
@caligae168

Nimm es mir bitte nicht übel. Ich ging aufgrund der Rechtschreibung davon aus, dass du uns hier an der Nase herumführen wolltest, deswegen auch mein kleiner Alien-Kampf als Antwort :).

Ein Ufo haben schon viele gesehen denke ich. Heißt halt unbekanntes Flugobjekt. Es muss deswegen nicht gleich aus dem Weltraum kommen. Angenommen das Militär testet ein komplett neues Fluggerät, welches auch vom Design her völlig neu bzw abstrakt wirkt. Dann ist das ein Ufo, hat aber nicht mit Ausserirdischen zu tun.


1x zitiertmelden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 05:24
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:ich habe bei meinen recherchen auch auf allmystery viele fehler gesehen,und jetzt aergere ich mich ueber mich SELBST.aber ich stelle fest ich bin da nicht allein.wie bei meiner UFO-sichtung.
Kannst du eigentlich mal erklären über was du hier nun reden willst? Das du dich gerne mit Frank angelegt hättest wissen wir ja bereits. Das du ein ganz "toller" Physiker bist auch. Das du von Gross- und Kleinschreibung wenig hällst ist auch klar.

Aber so nun die Frage,
Zitat von caligae168caligae168 schrieb am 25.06.2020:wie lautet nun eigentlich die FRAGE??
oder das Thema über was du hier nun tatsächlich diskutieren möchtest?


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 09:38
@TimCook
danke sehr freundlich.noch ein beitrag zum thema.
gruss klaus
fuer die anderen
die das auch lesen.ich werde auf die anderen beitraege auch eingehen.im rahmen meiner zeitlichen moeglichkeiten.ich habe auich noch projekte in der peae-astronautik laufen.die stelle ich aber gerne etwas zurueck,weil mir das hier ziemlich wichtig erscheint.nach all den jahren meines
UFO-erlebnisses dachte ich nicht dass irgend darueber nochmal geredet werden wird.ich sagte an irgendeiner stelle dass es ein paar jahre nach roswell war.und damals hat sich in deutschland sowieso noch keiner fuer dieses thema interessiert.
dann spaeter kam ich zur prae-astronautik und das war dann mein eigentliches gebiet.


2x zitiertmelden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 10:43
@caligae168
An den Wissenschaftler:
- bitte liste mal auf was für die Existenz der Species "Grey" spricht und wissenschaftlichem Vorgehen standhält
- bitte zeige mal auf wie und woher die Greys auf die Erde kamen und wieso das wissenschaftlich erwiesen sein soll.

Klappt das nicht, dann reden wir hier über deinen Glauben und der ist nun mal völlig irrational. Darüber zu diskutieren bringt erfahrungsgemäss eher wenig.
Versteh mich nicht falsch, ich will ihn dir weder nehmen noch verweigern. Aber vielleicht ist es sinnvoller du postest deine Ansichten dann einfach in einen Blog.


1x zitiertmelden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 10:52
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:danke sehr freundlich.noch ein beitrag zum thema. gruss klaus
Lies doch mal deine Beiträge, über was möchtest du denn eigentlich reden?

An jedem Stammtisch, wärest du längst des Tisches verwiesen worden.

Sry, ist aber so.

FRAGE:

Über was genau willst du hier eigentlich reden?


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 11:11
@Mr.Stielz
hallo mister!@Mr.Stielz
20km in die andere richtung.wenns dir nichts ausmacht,wurde ich gerne wissen wo das ist.
wo ich bin scheintst du ja schon zu wissen.1984 ist ja schon lange vorbei und du weisst was ich damit sagen.zwischendurch,ich fand den film besser.dein klein bischen stalking verzeihe ich dir.
aber da du fragst.genau das,mein damaliger gesundheitszustand sowie ein virus aus dem www auf meiner HDD waren der grund fuer meinen ausstieg.aber jatzt bin ich wider online und ich bin keiner der andere verfolgt.ich war damals auf dem AAS-forum aktiv und hatte auch www-kontakt mit anderen zu PS-themen.eines tages schrieb mir einer der diskutanten wo ich wohne
bis auf die kneipe 2 haeuser weiter an der ecke genau.das gab mir noch mehr zu denken.er wollte nicht herauslassen wie er das herausgefunden hatte.und damals war das sicher noch nicnt so leicht.
nun zu deinem bruederle.ihr seit beide sicher viel juenger als ich(75).zu meiner zeit gab es insgesamt nur vier fachrichtungen.maschinenbau zwei(da hatte ich auch bekannte)physikalisch technik(mein fach)und feinwerktechnik.
das gebaeude war noch ganz neu und es gab nur ca 250 studenten die sich darin fast verlaufen haben.

@Mr.Stielz
da ich gerade dabei bin will ich gleich deine zweite anfrage beantworten.so wie es aussieht muss ich dir fuer dein "stalking" sogar dankbar sein.das mit der domain und 2001 ist voellig unmoeglich da ich da nichts gemacht habe,und das in phase faellt in der ich gar am netz war,
ich denke da ist der wurm drin.ich will nicht gleich von identitaetsdiesthl reden.wie auch.aberf ich waere dir dankbar,wenn du mir naeheres schreiben wuerdest.
gruss klaus
ich hoffe du bist jetzt mit meiner rechtschreibung zufriedener.aber beim kleinschreiben bleib ich.ich werde das in dem beitrag in dem sich noch ein anderer beschert erklaeren.


2x zitiertmelden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 11:19
@caligae168

Kommst du aus Tamm?


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 12:10
@Berlinandi
genau!
und nach heilbronn bin ich fast 10 jahre bis auf ein paar ausnahmen mit dem zug gefahren.ich kannte heilnbronn besser als zB stuttgart.ich kannte auch graz besser als stuttgart.
mein vater war von dort.und ich war in meiner jugend oft dort.es gefiel mir dort sehr.ich bin
eigentlich der einzige paenitsch in deutschland.meine schwester lebt in der naehe von stockholm und heisst aus naheliegenden gruenden rydvald.den namen paenitsch gibr nur noch in graz wo ich noch vetter und cousine mit nachwuchs habe.checks nochmal.viellecht hast du ja meinen vetter erwischt.er heisst thomas.aber das glaube ich eher nicht.
zu meinem studium muss ich noch folgendes klaeren.mein abschluss war eigentlich Ing.grad.
den Dipl.Ing. bekam ich erst jahre spaeter zugesprochen.wir haben damals dafuer gestreikt.der titel wurde damals auf europaeischer ebene nicht anerkannt.aber spaeter schon.dann wurde auch das studium verlaengert.aber damit hatte ich nichts mehr zu tun.da war ich schon im job.
aber mich wuerde interessieren wann dein bruederle dort war.sicher war das schon viele jahre
nach meiner zeit.
noch was,wie kamst du auf tamm,wegen der andechser stube am eck?
das hat naemlich mein "damaliger stalker" auch geschrieben.und den begriff stalker gabs damals auch noch nicht.
bis dann klaus


3x zitiertmelden