Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

88 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Herkunft, ET-technik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 12:19
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:noch was,wie kamst du auf tamm,wegen der andechser stube am eck?
Hat mir so ein Yellow erzählt;). Du bist wirklich nicht der "hellste" gell, du stehst im Telefonbuch, samt Adresse und Telefonnummer. Du solltest mal überlegen ob es gut ist sein Klarnamen als Username zu verwenden.

Aber hey, du bringst mich auf was von wegen "andechser", bin dann mal zum Ammersee.


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 12:32
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:aber mich wuerde interessieren wann dein bruederle dort war.sicher war das schon viele jahrenach meiner zeit.
Wo soll wann mein Bruder gewesen sein?


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 13:32
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:20km in die andere richtung.wenns dir nichts ausmacht,wurde ich gerne wissen wo das ist.
Ungefähr auf halber Strecke zwischen Tamm und HN.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:aber mich wuerde interessieren wann dein bruederle dort war.sicher war das schon viele jahre
nach meiner zeit.
Ja. In HN hat er studiert von 2000 (nach seinem Zivildienst in der Weinsberger Psychiatrie) bis zum Abschluß 2004 oder 2005.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:ich dir fuer dein "stalking" sogar dankbar sein.das mit der domain und 2001 ist voellig unmoeglich da ich da nichts gemacht habe,und das in phase faellt in der ich gar am netz war,
ich denke da ist der wurm drin.ich will nicht gleich von identitaetsdiesthl reden.wie auch.aberf ich waere dir dankbar,wenn du mir naeheres schreiben wuerdest.
Eine leere Domain https://www.klaus-paenitsch.com/. Und dann noch ein Astro-Archäologie-Forum, von dem ich gestern wahrscheinlich fälschlich den Eindruck hatte, dass Du der Betreiber wärst. Ist also alles in Butter, keine Identitätsdiebe am Werk.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:ich hoffe du bist jetzt mit meiner rechtschreibung zufriedener.aber beim kleinschreiben bleib ich
Damit komme ich klar. Ich hatte nur aufgrund verschiedener Schreibstile an der Echtheit des Klaus Paenitsch gezweifelt.


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 14:14
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:immer noch auftauchende fehler bitte ich ru entschuldigen
Da du dir nach wie vor weder in Sachen Rechtschreibung noch Zeichensetzung und minimaler Formatierung auh nur ansatzweise irgendwelche Mühe gibst lässt das nur noch den Rückschluss zu, dass du keinerlei Respekt vor den anderen Usern hier hast.
Außerdem machst du deutlich, dass die Forenregeln deiner Meinung nach nicht für dich gelten.

Ich denke nicht, dass du ernsthaft erwarten kannst, dass das so entschuldigt wird.

Entschuldigungen sind nur dann überhaupt etwas wert, wenn sie in fester Absicht getätigt werden das Fehlverhalten nicht zu wiederholen.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:ich hatte als physiker
Ich denke du solltest dir klar machen, dass dir das mit dem Physiker niemand mehr glaubt.
Ein studierter Physiker:
1. der sich weigert die Mühe aufzubringen leserlich zu schreiben, obgleich das ab einem bestimmten Bildungsgrad keinerlei Mühe mehr macht
2. dem sämtliche, wissenschaftliche Grundsätze völlig unbekannt sind
3. trotz mehrfachem, sachlichem Hinweis null Lerneffekt verzeichnet
4. dessen Diskussionskompetenz sogar weit unter der eines Hauptschülers liegt und nicht mal in der Nähe von dem, was eine wissenschaftliche Laufbahn verlangt.

Das ist noch unglaubwürdiger als außerirdische Flugobjekte die hier rumflitzen und regelmäßig abstürzen.
Zitat von HardwareHardware schrieb:unbekanntes Flugobjekt. Es muss deswegen nicht gleich aus dem Weltraum kommen.
Exakt.
Ich bin ja auch kein Aeronautiker, würde ich nun steif und fest behaupten, dass folglich nicht nur jedes mir unbekannte Flugobjekt, Licht am Himmel, sondern auch jede optische Täuschung ein Beweis für die Existent von Aliens ist...
Dann könnte ich meinen Namen nie wieder unter ein wissenschaftliches Paper setzen und auch die Glaubwürdigkeit meiner Beiträge in Foren, Blogs und Co wäre dahin ;)
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:fuer die anderen
die das auch lesen
Das dürften nicht mehr Viele sein.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:ich werde auf die anderen beitraege auch eingehen
Wenn du das weiterhin tust ohne dich an die Forenregeln zu halten auf die @Lepus dich netterweise nochmal explizit aufmerksam gemacht hat, dann wirst du außer einer Sperre eher nichts erreichen.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:aber beim kleinschreiben bleib ich
Dann kannst du den Mods hier auch die Mühe sparen und deinen Account hier einfach selbst wieder löschen.
Auch wenn du aus mir unerklärlichen Gründen anderer Ansicht bist hat @Lepus dir doch eigentlich ganz unmissverständlich erklärt, dass die Forenregeln auch für dich gelten.
Ist ja nicht so, als seien die so exotisch.

Wer in einem Forum mit anderen diskutieren will, der muss einen gewissen Mindestrespekt mitbringen und seine Texte leserlich zu gestalten gehört einfach mal ohne wenn und aber dazu.

Da kannst du hier nicht einfach reinschneien und verkünden, dass deine Behauptung du hättest mal ein UFO gesehen und seist angeblich Physiker dir entgegen allen anderen Usern hier das Privileg sichern, dass du weder auf Rechtschreibung noch auf Lesbarkeit durch Formatierung (einfachste Zeichensetzung, Zeilenumbrüche, Absätze...) zu achten brauchst und das auch nicht zu ändern gedenkst obwohl dich sogar ein Moderator explizit dazu aufgefordert hat.

Eigentlich dürfte man dich grade von einem Menschen mit ein paar Jahren mehr auf dem Buckel sehr ein sehr viel ausgeprägteres Verständnis von Höflichkeit und Respekt erwarten.
Wo ist das bei dir abgeblieben?

Du behauptest, dein UFO-Thema sei dir so ernst und wichtig, aber du bist nicht bereit die Minimalanforderungen, die bei deiner angeblichen Bildung doch nicht einmal mühsam wären einzuhalten?
Das passt irgendwie so gar nicht zusammen.


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 14:58
@Fraukie
liebe fraukie!
worum es dir geht habe ich schon gemerkt als ich deinen erste eintrag las.
du hast alle fragen mit ja beantwortet.das zeigt auch gerade von technischer kompetenz.und fuer evolutionaere prozesse scheinst du auch nicht gerade viel verstaendnis zu haben.
sonst haettest du auf eine frage wie:koennt ihr euch einen grey am hochofen vorstellen nicht mit ja geantwortet.eine technische evolution gibt es genauso wie eine biologische wie man an unserem schoenen planeten sah.der wird naemlich gerade ruiniert.und der "homo sapiens"
bekommt gerade gezeigt wer wirklich die dominante spezies ist.
ich koennte dir mein diplom zeigen,aber dazu haette ich nicht mal lust.ich war schom bei der entwicklung der ersten microchips dabei als du wahrscheinlich noch gar nicht geboren warst.
ausserdem habe ich geschrieben,das mir das mit den abstuerzen auch schon lange seltsam vorkommt.das mit den microchips habe ich bei einem fruheren eintrag schon deswegen geschrieben um darauf hinzuweisen,dass obwohl von vielen UFO-logen die these des ausserirdischen einflusses vertreten,wir es auch ohne ET geschafft haben!!!
ich schlucke auch nicht alles was auf diesem sektor verbreitet wird.und trotzdem habe ich so ein ding gesehen.

aber du scheinst mir zur was nicht kann das darf nicht sein fraktion zu gehoeren.und das einzige was du tust ist dich ueber meinen stil und meine rechtschreibung zu bemaengenln.
und das seiten lang.das scheint dir wohl ein beduerfnis zu sein.um es gemaessigt auszudruecken.
gott sei dank habe ich einen trost fuer dich:es ist alles meine schuld.und meine schuld ist es
auch das deswegen das thema untergeht.

der titel steht uebrigens oben.

danke fuer die effektive hilfe !!!
klaus


1x zitiertmelden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 15:18
Wie wäre es denn mal mit Argumenten

Was spricht denn für irgendeine These der präastronautik? Wie wissenschaftliches arbeiten funktioniert sollte ja bekannt sein


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 15:27
@caligae168
Die Greys schienen dir ja sehr wichtig zu sein.
Ich gehe davon aus, dass du dir über folgende Fragen schon mal gedanken gemacht hast
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:An den Wissenschaftler:
- bitte liste mal auf was für die Existenz der Species "Grey" spricht und wissenschaftlichem Vorgehen standhält
- bitte zeige mal auf wie und woher die Greys auf die Erde kamen und wieso das wissenschaftlich erwiesen sein soll.
Möchtest du das Ergebnis mit uns teilen?


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 16:26
@Zyklotrop
@Zyklotrop
gerne zyklotrop will ich meine meinung teilen.uebrigens,da du dich Zyklotrop nennst schaetze ich du bist auch nicht mehr der juengste.ich weiss naemlich wer er ist und kann mich noch eriineren wie seine werbeaktion ausging.wae doch fuer coke giaube ich.

zu den grauen moechte ich sagen,dass bei berichten von sichtungen nie zB von gruenen die rede ist.aber wer die nichtexistenz einfach postuliert liegr noch falscher,denn nicht alle augenzeugen sind bekifft oder wollen sich wichtig machen.es sind einfach zu viele.und die UFO-gegner schlucken auch oft jeden mist der ihnen angeboten wird.hauptsache es passt ins system.
aber das liegt wohl in der menschlichern natur.dazu 2 beispiele aus dem nicht-UFO sektor:
1. beispiel bigfoot
da stellte eine familie in den USA aus dem nachlass des oberhauptes zwei geschnitzte grosse holzfuesse vor mit denen er anscheinend seine kollegen in einer kiegrube hereingelegt hatte.
der folgende tenor:bigfoot ist tot.
ich glaube ja auch das das stimmt.(sarkasmus).in den USA gibt es ueber 1200 stellen an denen bigfootspuren entdeckt wuirden.alles fakes?
da glaube ich eher an folgernde versionen. bigfoot darf nicht existieren,da sonst die holzindustrie riesige rohdungsgebiete verlieren wuerde.ist schon vorgekommen.argument arbeitsplaetze.
2. beispiel kornkreise
ploetzlich tauchen quasi aus dem nichts 2 schottische rentner auf,zeigen ein brett mit 2 seilen dran auf und sagen wir warens.die anti-szene bricht in jubel aus.alles klar,alles fakes.
die beiden haben alle bis heute mindestens 10000 auf den ganzen globus verteilten kornkreise gemacht.wieder sarkasmus,anders geht es wohl nicht.

womit wir bei der prae-astronautik waeren.
hier laeuft es genau so.was nicht darf, das nicht sein kann.ich habe dazu mehrere theorien.
ignoranz "dummheit" oder mangelnde information.ich bete zu gott an den ich nicht glaube,dass es letzteres ist.
ich nenne mich zwar atheist,aber ich vertrete trotzdem christliche werte.und das ist wohl das wichrigste.
der in der bibel war jedenfalls kein gott.geh mal auf amazon und lies nur die inhaltsangaben
der buecher "die unheiklige schrift" und "das unheilige buch".vielleicht gibt es einen gott,aber in der bibel ist es bestimmt nicht.

du hattest noch fragen zum thema.leider muss ich jetzt unterbrechen.und fuer die prae-astronautik empfehle ich fuer alles.an die quellen und zwar an die serioesen.achtung unserioese gibt es auf beiden seiten.genau wie bei den UFOs.
gruss klaus


2x zitiertmelden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 16:48
@caligae168
Das ist ja erbärmlich. Was ein Getrolle.
Kein einziges Pro-Argument. Stattdessen gefällt es dir, von hinten durch die Brust ins Auge dir selbst ins Knie zu schießen, indem du versuchst, Skeptiker bzw. alle Menschen, die klar im Kopf sind und den Scheiß nicht glauben, zu diskreditieren. Und das auf so billige Weise?
Für wie dumm hältst du deine "Gesprächsparter" hier eigentlich, dass du so einen unterirdischen Schrott auftischst. Einen Stolz scheinst du jedenfalls nicht zu haben. Wo du Physiker oder Laborant bist, da möchte ich aber kein Molekül sein. :N:


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 17:16
@caligae168
Ad 1.)
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:n den USA gibt es ueber 1200 stellen an denen bigfootspuren entdeckt wuirden.alles fakes?
Wahrscheinlich nicht. Bestimmt sind auch Falschinterpretationen dabei, hinter denen eigentlich keine böse Absicht steckt. Das Argument mit den Rodungsgebieten zieht in den USA vermutlich nicht. In Deutschland reicht da bereits ein Feldhamsterpärchen, aber in den USA ist die Wirtschaft mächtiger.

Ad 2.)
Die bisherigen Kornkreise waren alle mit irdischen Mitteln nachvollziehbar. Da nimmt man dann Ockhams Rasiermesser und passt auf, dass man sich nicht schneidet. Man kann die Ersteller der Kornkreise nicht alle dingfest machen, aber eine Hypothese, die ohne graue oder grüne Männchen auskommt ist halt sparsamer als eine, die darauf abstellt.

Ich hatte ja eigentlich nach Belegen gefragt, die wissenschaftlicher Überprüfung standhalten.

Mal ganz ehrlich.
Du hast keine. Nicht eines.
Du glaubst und das ist auch völlig i. O..
Darüber soll man nicht streiten, alles gut.


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 17:21
Also das ist substanzlos und naiv.. Bzgl Bigfoot.. Korn kreisen und Grey's... Mal ehrlich dafür das du Akademiker bist ist es noch erschreckender.

Wo soll man da anfangen?


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 17:41
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:worum es dir geht habe ich schon gemerkt als ich deinen erste eintrag las.
Ich dachte Physiker wüssten, dass "Gedankenlesen" nicht geht.
Um zu wissen um was es mir geht müsstest du ja lesen was ich schreibe.
Meinen ersten Beitrag hast du nicht gelesen, das ist ja evident und ab meinem zweiten wurde selbst Kleinstkindern und blinden Marsmenschen deutlich, dass ich versucht habe dir Tipps zu geben, was du verbessern kannst damit diese Diskussion die Chance hat noch sinnvoll zu werden.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:fuer evolutionaere prozesse scheinst du auch nicht gerade viel verstaendnis zu haben.
Wie bereits klargestellt:
Gedankenlesen funktioniert nicht und deine Versuche anderen eine lückenhafte Bildung nachzusagen, damit nicht auffällt, dass du zu ausgiebig auf sachliche Argumente und Nachweise für deine Behauptungen verzichtest sind durch die Bank weg gescheitert.
Auch hier liegst du falsch, evolutionäre Prozesse, vor allem Evolutionsbiologie ist ein Themenbereich in dem ich mich durchaus recht gut auskenne.
Ist aber auch Teil meines Studiums gewesen.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:sonst haettest du auf eine frage wie:koennt ihr euch einen grey am hochofen vorstellen nicht mit ja geantwortet.
Wie gesagt wäre es sinnvoll, wenn du Beiträge auf die du Bezug nimmst vorher liest, das ersparrt manche Peinlichkeit.
Denn jeder, der diesen Beitrag nachliest kann direkt nachlesen, dass ich das niemals geschrieben habe.

Ich gehe mal zu deinen Gunsten davon aus, dass du nur einfach dazu neigst das was in dein Weltbild passt als Fakt anzusehen statt jetzt davon auszugehen, dass du wirklich so unverschämt bist und nun auf offenkundiges Lügen zu wechseln um zu versuchen deine "Argumente" zu stärken.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:ich war schom bei der entwicklung der ersten microchips dabei als du wahrscheinlich noch gar nicht geboren warst.
Da aus deinen Texten keinerlei Kompetenz oder auch nur Verständnis im Hinblick auf wissenschaftliche Methodik erkennbar ist, ist das wie gesagt mehr als nur schwer zu glauben.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:wie man an unserem schoenen planeten sah.der wird naemlich gerade ruiniert
Auch eine Glaubenssache.
Solange die Sonne noch bleibt wie sie ist und unser schöner Planet in seiner Umlaufbahn verbleibt ist er nicht wirklich "ruinierbar".
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:ich koennte dir mein diplom zeigen
Du könntest mir irgendein Diplom von irgendwem zeigen, aber das würde immer noch nicht sinnvoll erklären wie eine wissenschaftliche Laufbahn ohne die Kenntnis fundamentaler wissenschaftlicher Grundsätze möglich oder auch nur glaubhaft sein soll.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:das einzige was du tust ist dich ueber meinen stil und meine rechtschreibung zu bemaengenln.
Das ist ein gutes Beispiel dafür, dass ein hoher IQ nicht halb so nützlich ist wie manchmal vermutet wird.
Ein IQ von knapp 80 reicht immerhin aus, den Zusammenhang zwischen Höflichkeit, respektvollem Umgang und Glaubwürdigkeit zu erfassen.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:und das seiten lang.das scheint dir wohl ein beduerfnis zu sein.
Ich kann halt nicht aus meiner Haut.
Ich wurde von Menschen aufgezogen, die mir beigebracht haben, das Hilfsbereitschaft äußerst wichtig ist.
Deswegen hielt ich es für eine gute Idee dir Hilde angedeihen zu lassen indem ich dir erkläre was du ändern musst, wenn du möchtest das man dich und dein Anliegen hier ernst nimmst.
Ich bin es gewohnt höflich zu sein und es war viel zu offensichtlich, dass du nicht verstanden hast, dass @Lepus dir u.A. mitgeteilt hat, dass es Teil der hier einzuhaltenden Forenregeln ist seine Beiträge so leserlich wie möglich zu gestalten.

Da du sogar angekündigt hast, dass du das nicht wirklich zu ändern gedenkst finde ich es ausgesprochen nett von mir, dass ich dir nochmal deutlich erklärt habe, dass du damit einen Ausschluss von diesem Forum riskierst.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:meine schuld ist es auch das deswegen das thema untergeht.
Das steht ja ganz außer Frage, immerhin hast du es schon geschafft, dass es von "Ufologie" in "Unterhaltung" verschoben wurde.
Im "Unterhaltungsbereich" landen Threads weitaus seltener, wenn der Ersteller ein ernsthaftes Interesse an einer sachlichen Diskussion zeigt.
Da du jeden hier, der dir erklärt hat was du ändern musst um eine sachliche Diskussion auch nur möglich zu machen ignoriert oder gar angegriffen hast ist der Zug nun abgefahren.

Vermutlich hättest du es gern gehabt, wenn sich hier auch "UFO-Anhänger" beteiligen.
Das hast du ziemlich nachhaltig verspielt, denn die suchen sich ihre Threads üblicher Weise im Bereich "Ufologie" aus, dass sich einer davon in den Unterhaltungsbereich verirrt, dort deinen Thread entdeckt und versucht ernsthaft zu diskutieren ist extrem unwahrscheinlich.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:danke fuer die effektive hilfe
Ich habe es immerhin versucht.
Hättest du statt einem "danke", das vermutlich nicht mal ernst gemeint ist einfach die gut gemeinten Ratschläge (nicht nur von mir) angenommen, dann hättest du die Chance auf eine sinnvolle Diskussion nicht derart nachhaltig verspielt.
Vielleicht lernst du ja für die Zukunft draus.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:ich habe dazu mehrere theorien.
Wenn du möchtest, dass dir das mit dem wissenschaftlichen Hintergrund geglaubt wird, dann solltest du ganz, ganz dringend den Unterschied zwischen:
"Theorie"
und
"These"
nochmal nachschlagen.

Vielleicht hast du ja mal einen stillen Moment an dem du dir die konstruktive, sachliche Kritik doch noch "zu Herzen" nimmst und kannst daraus lernen wie du dich hier zukünftig verhalten müsstest um eine Chance darauf zu haben ernst genommen zu werden.
Ich drück dir die Daumen.


1x zitiertmelden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 18:11
@Fedaykin
@Fedaykin
hallo!
dass verschiedene seltsame dinge passieren haengt wohl auch mit meinem touchpad zusammen
vielleicht sollte ich doch wieder auf die maus umsteigen.
ich glaube dass ich da falsch verstanden worden bin.deshalb will ich mich nochmal erklaeren.
bei meinen beispielen BF und KK ging es mir vor allem darum zu zeigen,dass die leute jeden mist glauben der ihn von zB. von der presse oder verschwoerungstheoretikern usw.vorgesetzt wird.das sind beispiele von mir.zu meinen grundsaetzen gehoert zB. mir beide seiten zu betrachten und mehrere quellen zu beruecksichtigen.deshalb auch zwei beispiele.und deshalb gleich noch eins.ich habe in einer doku zum thema bigfoot einen typen gesehen,profession weiss ich nicht.aber was uch tatsaechlich noch weiss ist seine aussage.und die war wissenschaftlich.er hat naemlich erklaert,er habe dutzende abdruecke von bigfoots ausgemessen und statistisch ausgewertet.das ergebnis war eine gaus-verteilung,auch glockenkurve oder natuerliche verteilung.das ist prakisch der beweis fuer ein natuerliches
phaenomen.das heisst bigfoot existiert.zumindest glaube ich dem mehr als einem bigfuesse schnitzt oder zwei rentnern die mit einem brett fuer 10000 kornkreise machen die heztzutage teilweise auf frakteler geomitrie oder dem binaeren zahlensystem beruhen,und was auch nicht beruecksichtigt wird,die kornkreise sind schon vor jahrhunderten dokumentiert.daher der sensenmann.dokumentiert im sinne des wortesda.bigfoot gehoert bei den indianern zur ueberlieferung,er heisst dort sasquatsch
.so was wie haariger mann.ich hoffe du verstehstmich jetzt besser.vielleicht koennen wir ja mal weitermachen.aber jetzt bin ich in zeitdruck.
gruss klaus


2x zitiertmelden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 18:16
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:ergebnis war eine gaus-verteilung,auch glockenkurve oder natuerliche verteilung.das ist prakisch der beweis fuer ein natuerliches
phaenomen.das heisst bigfoot existiert.zumindest
Nope, du kannst das nicht so errechnen du brauchst einen Beweis.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:zwei rentnern die mit einem brett fuer 10000 kornkreise machen die heztzutage teilweise auf frakteler geomitrie oder dem binaeren zahlensystem beruhen,und was
Die Idee das andere Menschen kornkreise machen ist dir nicht eingefallen :palm:
Soviel textwand so wenig Info dahinter


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 21:26
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:er habe dutzende abdruecke von bigfoots ausgemessen und statistisch ausgewertet.das ergebnis war eine gaus-verteilung,auch glockenkurve oder natuerliche verteilung.das ist prakisch der beweis fuer ein natuerliches
phaenomen.das heisst bigfoot existiert.
Da haste dann auch direkt den Beweis, dass es kein echter Wissenschaftler gewesen sein kann und auch keine Person, die mit wissenschaftlichen Methoden vertraut ist.
Es gibt meines Wissens keine Naturwissenschaft (Physik gehört da übrigens zu) bei der nicht gelehrt wird, dass man Korrelation und Kausalzusammenhang nicht miteinander verwechseln darf.

So arbeiten Verschwörungstheoretiker übrigens fast durch die Bank weg.
Zwischen all den frei erfundenen Krimskrams wird ab und zu mal Etwas eingestreut, dass einen theoretisch korrekten Kern enthält und bevor man Gefahr läuft, dass die Kunden Fragen stellen wird schnell behauptet, dies ließe zwangsläufig den Rückschluss auf wer weiß was zu.
Anschließend wird dann laut darüber geweint, dass echte Wissenschaftler das nicht fressen und behauptet das sei eine Verschwörung.

Kannst ja mal Akromegalie nachschlagen, da erhältst du ganz großartige Beispiele wie sich Abdrücke und sogar Knochenfunde großer Füße auch ohne Bigfoot und mit weit weniger Spaßvögeln und ganz ohne Bigfoot erklären lassen.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:einem bigfuesse schnitzt
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:zwei rentnern die mit einem brett fuer 10000 kornkreise machen
Du weißt aber schon, dass es mehr als 3 Spaßvögel auf dieser Welt gibt?
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:bigfoot gehoert bei den indianern zur ueberlieferung,
Und? das hat seit wann irgendeinen Beweiswert?
Tut der Wendigo auch.
Trotzdem war bei sich bei Kannibalismus bisher keine Monster mit Eisherz auffindbar, sondern allenfalls mal Kuru.
Mag überraschend kommen, aber:
Sagen und Legenden sind keine wissenschaftliche Enzyklopädie realer, beschriebener Lebensformen.
Oder sind Chupacabra und Co deiner Ansicht nach nu auch ganz unbestreitbar real, immerhin gibt es Legenden in denen sie auftauchen.
Ich bin da etwas vorsichtig geworden, nicht, das ich mich verplapper und mir rausrutscht, dass es den Osterhasen gar nicht gibt und der Weihnachtsmann nicht durch den Kamin kommt.


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 23:07
Plasmabrenner, wow😲 Respekt🙄


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 23:11
@caligae168

Noch mal was ist denn deine These in der präastronautik.


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

29.06.2020 um 23:15
@Fraukie
hallo fraukie!
es tut mir leid wenn ich spseter anrworte.aber habe heute ausser meinen medizinischen terminen nur getippt.,eine mail-leitung spinnt auch.ich habe einfach genug.gute nacht
klaus


melden

Die technische Evolution der Grey's - Relevante Fragen?

30.06.2020 um 06:39
@Nemon
hallo nemon.als erstes wenn ich einen eintrag lese mache ich mir ueberlegungen ueber den nick-namen meines kontrahenten.ich habe auch latein gelernt.und auch bei j. verne gibt es einen kapitaen niemand.aber was soll das "n".
weisst du eigentlich ueberhaupt um was es hier geht.die diskussion ist nicht ohne grund in die
rubrik unterhaltung verschoben worden.ich weiss zwar nicht mehr welcher moderator das war,aber ich kann nur beipflichten.
vielleicht hast du ja noch gar nicht gemerkt,das eine ernsthafte argumentation noch gar nicht
stattfindet.
bis auf deine hochwertige argumentation: diskreditierung von gespraechspartnern,scheiss oder unterirdisch.wenn du genau nachschaust siehst du dass ich seit 2020 dabei bin.aber du siehst nicht das es glaube ich noch nicht mal ne ganze woche ist.ich hab nicht mitgezaehlt.bevor ich
mich hier angemeldet habe, war ich hier passiv beteiligt.ihr hoffe du weisst was ich damit meine?dabei habe ich auch in etwa mitgekriegt wie das verhalten eines trolls ist.poebeleien auf niedriegstem niveau,und 0 argumentation.egal um was es geht.und vor allem null information zum thema.laesst sich jedenfalls aus der mangelnden argumentation schliessen.
zitat: scheiss und unterirdisch.was unterirdisch wohl mit UFOs zu tun hat.

nun meine frage: wer ist hier eigentlich der troll.dz oder ich??
ich wundere mich,dass du nicht schon frueher aufgefallen bist.
weiter so!!!
danke fuer dein gehoer. gruss klaus

bis jetzt noch nicht benutzt und daher zum ersten mal:
motto 1 qui habes aures audiendi audiat.


3x zitiertmelden