Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eure Lieblingsrezepte

159 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Rezepte

Eure Lieblingsrezepte

21.03.2016 um 20:34
Apfel Zimt Schmarrn

2 - 3 Äpfel in kleine Stücke geschnitten
3 Stk. Eier (getrennt)
1/8 l Milch
100 g Mehl
2 EL Staubzucker
1 EL Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 EL Butter
Salz, Zimt


In einer Pfanne die Butter zerlassen, den Kristallzucker sowie die Apfelwürfel dazugeben und kurz anrösten.
Die Eier trennen und das Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Die Dotter mit Milch, Staubzucker, Vanillezucker sowie Salz und Zimt gut verrühren und anschließend das Mehl unterrühren. Abschließend den Eischnee untermengen.

Die Masse über die Apfelwürfel gießen und kurz durchrühren. Die Masse langsam in der Pfanne oder im Ofen 10 Minuten backen. Zum Schluss noch mit Staubzucker und Zimt bestreuen.


Erst gestern gemacht und sehr lecker :)


melden
Anzeige

Eure Lieblingsrezepte

25.03.2016 um 10:25
Hallo! Ich mag Kartoffel mit Brokkoli. Ich mache so:
Zuerst bringe ich das Wasser zum Kochen und gebe die Gemüsebrühe dazu. Währenddessen schäle ich die Kartoffeln, putze den Brokkoli und schneide in Röschen. Dann muss man: die Kartoffeln in Würfel schneiden in der Brühe gar kochen, die Kartoffeln mit einem Schaumlöffel aus der Brühe nehmen, dann die Brokkoliröschen in der Brühe kochen. Danach beides in eine große Auflaufform geben.
Für die Soße würfle ich eine Zwiebel und brate in der Margarine glasig. Dann streue ich das Mehl darüber und lasse eine Weile bräunen. Dann muss man einen halben Liter von der Gemüsebrühe, in der Kartoffeln und Brokkoli gekocht wurden, hinzugeben und kurz andicken lassen, anschließend die Sahne (wir verwenden Sojasahne, hat weniger Kalorien) zufügen und die Soße mit Muskat, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Chili gut würzen. Endlich muss man die Soße in die Auflaufform geben, den Käse darüber streuen und bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 20 – 25 min. in den Backofen stellen, bis der Käse schön braun ist.


melden
Brandubh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Lieblingsrezepte

25.03.2016 um 10:52
@Berthold02
Sein Rezept klingt toll. Allerdings solltest du das Kartoffelwasser besser wegschütten.
Beim Garen der Kartoffeln wechselt das darin enthaltene Solanin in das Kochwasser. Wird dieses anschließend verzehrt, kann es zu schlimmen gesundheitlichen Problemen wie Kopfschmerzen, Durchfall oder Erbrechen kommen. Deswegen sollte man das gekochte Kartoffelwasser weggießen und nicht für das Zubereiten von weiteren Speisen verwenden. Solanin wird von unreifen oder im Licht gelagerten grün gefärbten Kartoffeln gebildet. Dies wird zudem gefördert, wenn die Knollen zu warm, zu kalt oder unter Lichteinfluss gelagert werden. t


melden

Eure Lieblingsrezepte

08.04.2016 um 12:15
Milka Muffins

125 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
5 EL Milch
100 g Schokolade Milka Vollmich
100 g Schokolade Milka Zartherb
1 - 2 Päckchen Weisse Kovertüre
1 Päckchen Milka Drops


Butter schaumig schlagen und Mehl, Backpulver, Zucker und Eier dazu geben. Weiter rühren und Milch dazu geben. Dann die Schokolade (klein gehackt!) und die Drops dazu geben.

In Muffinförmchen geben und ca. 25-30 Min. backen.

Wenn die Muffins abgekühlt sind, noch mit weißer Kovertüre verzieren - schmecken mega lecker!


melden

Eure Lieblingsrezepte

08.04.2016 um 15:51
@Black_Canary
Black_Canary schrieb:schmecken mega lecker
Keine große Kunst bei 4 Sorten Schokolade in einem Essen :-).


melden

Eure Lieblingsrezepte

09.04.2016 um 14:23
Ja, keine Empfehlung für Leute mit Diabetes ;)


melden

Eure Lieblingsrezepte

02.07.2016 um 19:48
Marzipan Mousse

250 ml Milch
200 g Marzipan
2 EL Mohn
60 g Zucker
2  Eigelb
4 Blatt Gelatine
1 Schuss Amaretto
300 g Sahne
400 g Himbeeren, TK
80 g Zucker
200 ml Wein, weiß
2 cl Grenadine

Zubereitung
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Milch, Mohn und klein geschnittenes Marzipan erhitzen. Masse mit einem Schneebesen glatt rühren. Amaretto zufügen. Eigelb und Zucker cremig verrühren und mit ein wenig von der Marzipan-Milchmasse vermengen, anschließend mit in den Topf geben und alles vorsichtig unter rühren erhitzen bis die Eier sämig binden. Ausgedrückte Gelatine zufügen und gut unterrühren.
Masse ca. eine dreiviertel Stunde kalt stellen, bis diese anfängt zu binden und dann die geschlagene Sahne unterheben. Für gut sechs Stunden kühl stellen.

Zucker in einem Topf karamellisieren, mit Wein ablöschen, Grenadine zufügen. Himbeeren und Grenadine dazu geben und etwas köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb passieren und kalt stellen.

Mousse - Nocken mit einem, vorher in warmes Wasser getauchten, Löffeln abstechen. Etwas Sauce angießen und mit Minze, Kakaopulver und Puderzucker dekorieren.


melden

Eure Lieblingsrezepte

03.07.2016 um 23:02
9-Löffel-Kuchen:

Gelingt mir immer, je nachdem wie lange und intensiv ich zu Anfang Eier und Zucker mixe wird der Kuchen etwas anders.... Aber im Grunde gelingt mir der Kuchen immer.
Ich nutze das Rezept auch um Muffins zu machen, oder um Kuchenkugeln mit meinem Cakepop-Maker herzustellen.
Man kann es wunderbar variieren (beispielsweise mit untergemischtem kleingeschnittenen Obst, dadurch wirds schön saftig), oder mit Schokolade, oder einfach verschiedenste Farben.

3 Eier
9 EL Zucker (nur ganz leicht gehäuft)
1 Pack Vanillezucker
9 EL Sonnenblumenöl
= miteinander verrühren

1/2 Pack (maximal) Backpulver mit
9 gehäuften EL Mehl
vermischen

Nach und nach die Mehlmischung in die Zucker-Ei-Mischung einsieben und mit dem Handrührgerät gut vermischen. Nach und nach, da der Teig sonst zu schnell zu fest wird.
Hat man etwas mehr Mehl genommen wird der Teig recht fix zu fest.... einfach etwas Milch reinkippen (frei Nase) und einrühren.
Dadurch wird der Teig wieder rührbar.

Entweder dann pur in die Backform/ Förmchen.... oder aber kleingeschnittenes Obst unterheben, mit dem Teig vermischen.
Oder man teilt den Teig in versch. Gefäße, rührt Lebensmittelfarben rein (in jedem Schälchen eine andere Farbe). Dann kann man diesen verschiedenfarbigen Teig abwechselnd (wie man Lust hat) in die Backform/ Förmchen geben.

Mittlere Schiene, 175 Grad Umluft (beispielsweise)
Für mindestens 20 Minuten backen (je größer die Form bzw. je mehr Teig man hat in einer Form) um so länger muss gebacken werden.
Nötigenfalls alle 15 Minuten mal mit nem Schaschlikspieß die berühmte Stäbchenprobe machen.

Der Hit bei Kindern und auch Erwachsenen schmeckts.
(grade gestern hab ich diesen Kuchen zum Schulfest mitgebracht, wurd komplett aufgefuttert)


melden

Eure Lieblingsrezepte

07.07.2016 um 09:46
Blattsalat mit Früchten und Walnüssen

Zutaten für 4 Portionen:
200 g gemischter Blattsalat
100 g kalifornische Walnüsse
4 kleine Birnen
50 g Himbeeren (frisch oder tiefgefroren)
Saft von 1 Zitrone
1 TL Honig
1/2 Vanilleschote
2 EL Öl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
4 kleine Ziegenkäse à 30 g

1. Salat verlesen, kurz fettlos in einer Pfanne rösten. Birnen vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Himbeeren verlesen, tiefgefrorene auftauen lassen. Auf Tellern anrichten.

2. Zitronensaft mit Honig verrühren. Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit dem Öl unter den Zitronensaft rühren. Mit einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Ziegenkäse unter dem vorgeheizten Grill kurz gratinieren. Auf Teller setzen. Blattsalat mit der Marinade mischen. Zusammen mit den Birnen und den Himbeeren zum Ziegenkäse geben. Mit Walnüssen bestreut servieren.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Lieblingsrezepte

07.07.2016 um 17:33
Lieferando..


melden

Eure Lieblingsrezepte

07.07.2016 um 17:47
Bohnen mit Speck

1 Dose gebackene Bohnen (Chillibohnen gehn auch)
1 Packung gewürfelten Schinkenspeck oder Speckwürfel oder dergleichen
1 scharfe Zwiebel
3 mittelgroße Knoblauchzehen
Pfeffer, Salz, Chillipulver

Zwiebel und Knoblauch würfeln, scharf anbraten
Speck dazugeben und ebenfalls anbraten
Pfeffer, Salz und Chillipulver drüber
Dose Bohnen rein
leere Dose zu 2/3 mit heißem Wasser füllen und dazugeben
(evtl noch einen guten Schuß 'Flying-Goose-Brand-Chillisoße' rein)
köcheln lassen bis das Wasser soweit verdampft ist, dass es wieder schön dickflüssig wird

kann man auch mehrmals Wasser reingeben und verkochen lassen;
je länger es köchelt, desto besser wird es

Mit Brötchen servieren, dazu Lagerbier - voila!


melden

Eure Lieblingsrezepte

09.10.2016 um 12:01
Chili con Carne

2 - 3 Zwiebeln
500g Rinderhackfleisch
ca. 4 mittlere Tomaten
2 - 3 (500ml) Packungen passierte Tomaten
1 Dose Mais
1 Dose Kidney Bohnen
2 Dosen gebackene Bohnen
8 - 10 frische Chili (handbreit groß)
ca. 4 -5 frische Jalapenos
2 - 3 frische Habaneros
Gummihandschuhe

Zwiebeln in Öl glasig anbraten, dann das Hackfleisch dazu, gut durchbraten, abschließend pfeffern und salzen. Die gewürfelten Tomaten mit rein, die Bohnen und den Mais und dann mit den passierten Tomaten aufgießen. Die fein geschnittenen Chili zugeben und Jalapenos. Achtung: Vor dem Habanero-Schneiden die Gummihandschuhe anziehen, wers einmal ohne gemacht hat, der weiß warum. Habaneros ebenfalls fein geschnitten auch dazu und dann auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis alles gut durchgezogen ist. Nach Belieben mit Gewürzen abschmecken, das beste Aroma machen allerdings die frischen Schoten.

Mit Stücken von Weissbrot und frischem Quellwasser servieren. ;)



Für den nächsten Tag:

Huevos Rancheros

pro Portion:

2 -3 Eier
1 Teller Chili con Carne
1/2 Zwiebel
1 1/2 Handvoll geriebener Käse

Aus den Eiern Rührei machen und auf dem Teller verteilen. Das Chili con Carne leicht aufwärmen und über die Rühreier geben. Mit den gewürfelten Zwiebeln bestreuen und abschließend den Käse oben drüber. Dazu Kaffee.


melden

Eure Lieblingsrezepte

22.11.2016 um 20:45
Pizzaauflauf

3 Tiefkühlpizzen( ich nehm gerne drei verschiedene) ... antauen lassen, aufrollen und in eine Auflaufform legen.

Bolognesesoße (fertige oder selbstgemachte) drüber.

1 Becher Schmand drauf,

und ordentlich Käse.

Ab in Ofen und warten bis fertig ist.


melden

Eure Lieblingsrezepte

22.11.2016 um 20:51
Currywurst mit Pommes und Mayo.

Du brauchst:

1 mal Pommes
1 mal Currywurst
1 mal Mayo

Zubereitung:

Alles zusammen auf einen Teller geben fertig.


melden

Eure Lieblingsrezepte

22.11.2016 um 20:58
Männerfrühstück

Zutaten:

1 mal Becher voll schwarzer kaffee
1 mal Malboro
1 mal Aspirin

Zuerst eine Aspirin mit einen kräftigen Schluck schwarzen Kaffees runter spülen, danach sich die Malboro anstecken.

Das ganze am besten auf dem Klo sitzend...


melden

Eure Lieblingsrezepte

22.11.2016 um 21:14
@JuppStrahleman
Dann hattest du bei mir ja nur ein 2/3 Frühstück :o:


melden

Eure Lieblingsrezepte

22.11.2016 um 21:16
@Hailey25

Schlechter Gastgeber die Aspirin habe ich mir selber mitgebracht :P:


melden

Eure Lieblingsrezepte

22.11.2016 um 21:18
@JuppStrahleman
Und den Kaffee hatte Liebelein gemacht. Schande über mich :D


melden

Eure Lieblingsrezepte

22.11.2016 um 21:21
@Hailey25

Und die Malboro habe ich mir selber gekauft, am besten du versinkst sofort rot werdend im Boden.


melden
Anzeige

Eure Lieblingsrezepte

22.11.2016 um 21:27
@JuppStrahleman
Mach ich, aber nehme das Bier und Grillzeug dann auch mit :D


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt