weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geht euch gerade durch den Kopf?

222.478 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedanken, Denken, Megapiwko, Zeitvertreib, Einfälle, Pestsau Stinkt
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 17:59
@Hornisse

Meine Rede :)


melden
Anzeige
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 18:10
Es gibt Sachen, die sollte MANN einfach nicht machen müssen! *quengel/grummel* Putzen und Wischen z.B. :D
In meiner neuen Bude besorge ich mir eine Putze, oder heirate notfalls, aber DAS muss aufhören. :D



melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 18:42
Putzfrau? ich auch bitte :D


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 18:46
And I want you
We can bring it on the floor
Never danced like this before
But we don't talk about it
Dancing on
Do the boogie all night long
Stoned in paradise
Shouldn't talk about it

*Ohrwurm hab* :D



melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:04
Seltsam, im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
Jeder ist allein.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:05
@häresie
Ist doch prima, quatscht Dich wenigstens keiner voll. :)


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:08
@häresie
Wär dir der lieber? Den hatte ich schon beim Aufstehen. :D



melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:08
@Wolfshaag
genau.In mir isses schließlich schon laut genug.


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:09
@MissAnthrop
Danke. :)
Ich such schon seit Jahren ein T-Shirt von denen.


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:09
@häresie
Auch ein Groupie? :ask:


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:10
@häresie
Ja, ist halt manchmal so, dass man mit sich selbst nicht so recht klar kommt und eine Art inneren Dialog führt, bzw. führen sollte/muss.


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:11
@MissAnthrop
Klar!
@Wolfshaag
Ja, aber ich komm nicht mehr zu Ruhe.
Egal.


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:12
@häresie
:D Ja, wer nicht, wer nicht...


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:14
@häresie
Leider besitze ich keine Glaskugel und weiß daher nicht, worum es bei Dir gerade geht, aber meist sind klare Entscheidungen hilfreich, damit der Kopf Ruhe gibt. ;)
Allerdings dauert es bei mir auch oft recht lang, bis ich das mal konsequent durchziehe. :D


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:16
@häresie

Hermann Hesse, jo. Über das Gedicht musste ich mal eine Klausur schreiben. Eine Interpretation. Leider muss man da nicht viel interpretieren. Es ist einfach die Wahrheit...

Im Nebel


Seltsam, im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
Kein Baum sieht den anderen,
Jeder ist allein.

Voll von Freunden war mir die Welt,
Als noch mein Leben licht war;
Nun, da der Nebel fällt,
Ist keiner mehr sichtbar.

Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allem ihn trennt.

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
Jeder ist allein.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:25
Jetzt wird es hier aber intellektuell.
Dann pack ich mal den Geoffrey Chaucer aus:

Das Rad der Fortuna

Der jammervollen Welten Wandlungen
Zum Guten wie zum Üblen, bald Elend, bald Ehre
Ohne alle Ordnung oder weisen Ratschluß
Sind sie bestimmt von Fortunas Wankelmut.
Und dennoch, ihr Mangel an Gnade
Wird mich nicht hindern zu singen, müsst ich auch sterben
All meine Zeit und mein Schaffen sind verloren
Doch letztlich, Fortuna, werde ich Dir trotzen.

Noch ist mir das Licht meines Geistes geblieben
Freund und Feind zu erkennen in Deinem Spiegel
Das hat Dein Drehen und Winden,
Dein Auf und Ab mich gelehrt.
Doch wahrlich, keine Macht hat Deine Arglist
Über den, der sich selbst beherrscht
Meine Duldsamkeit soll mein Trost sein
Denn letztlich, Fortuna, werde ich Dir trotzen.


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:31
@Wolfshaag
Wolfshaag schrieb:Noch ist mir das Licht meines Geistes geblieben
Freund und Feind zu erkennen in Deinem Spiegel
Das hat Dein Drehen und Winden,
Dein Auf und Ab mich gelehrt.
Doch wahrlich, keine Macht hat Deine Arglist
Über den, der sich selbst beherrscht
Meine Duldsamkeit soll mein Trost sein
Denn letztlich, Fortuna, werde ich Dir trotzen.
Das unterschreibe ich sofort.
Wolfshaag schrieb:Noch ist mir das Licht meines Geistes geblieben
Freund und Feind zu erkennen in Deinem Spiegel
Vor allem das ist wichtig! Denn der Feind kommt anfangs oft als Freund daher...
Fast immer sogar...


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:35
@Banana_Joe
Deswegen ist es auch eines meiner Lieblingsgedichte.
Banana_Joe schrieb: Denn der Feind kommt anfangs oft als Freund daher...
Fast immer sogar...
Wohl wahr, deswegen können sie einen auch oft so schmerzhaft "treten".


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:42
@Wolfshaag
Wohl wahr, deswegen können sie einem auch oft so schmerzhaft "treten".
Naja, mich nicht mehr. Länger nicht passiert. Ich erkenne sie mittlerweile schon zu früh, als das was sie wirklich sind. Denn: "Das hat Dein Drehen und Winden,
Dein Auf und Ab mich gelehrt. "

Wirklich wehtun können sie mir daher nicht mehr.

Ihre Dummheit, ihr Eigennutz und ihre Selbstverliebtheit verraten sie sehr schnell. Man muss nur genau hinsehen und darf sich nicht blenden lassen. Dann muss man sie abstoßen, sie fressen sich sonst in das eigene Leben wie ein Tumor in gesundes Gewebe. Manchmal wissen sie nicht einmal wie schädlich sie wirken. Trotzdem müssen sie weg, erst dann können andere Personen in das Leben treten, erst dann wird ihnen Raum gegeben. Erst dann ist der Weg frei für echte Freunde ;)


melden
Anzeige
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

28.11.2013 um 19:59
@Banana_Joe
Nun ja, das kann man sicher so sehen, aber ich bin der Ansicht, dass es immer ein gewisses Risiko gibt ausgenutzt/benutzt zu werden, wenn man einen, erst einmal fremden Menschen, näher an sich ran lässt.
Das hat fast von einer Kneipenschlägerei, selbst wenn man am Ende gewinnt, kommt man meist auch nicht ohne Blessuren davon. :D
Aber ich will auch nicht ausschließen, dass ich anderen Leuten mal weh getan habe, meist unabsichtlich, aber eben dennoch. Ist dann wohl die Quittung.

Trotzdem gehe ich das Wagnis immer mal wieder gerne ein, wenn ich glaube, dass es sich lohnen könnte.
Werde ich dann eines Besseren belehrt, dann gehe ich halt. Bedeutet man dem Anderen etwas wird er sich schon zu melden wissen, wenn nicht, kann ich damit auch leben.
Wolfshaag schrieb: Meine Duldsamkeit soll mein Trost sein
Denn letztlich, Fortuna, werde ich Dir trotzen.
Das ist dann wichtig. ;) Ergo, immer wieder aufstehen. ;)

Der Text des Liedleins, was ich oben verlinkt habe, passt da übrigens auch sehr schön zur Thematik:
Beitrag von Wolfshaag, Seite 1.051


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Prosa1.039 Beiträge
Anzeigen ausblenden