weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der DDR-Thread

160 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Mauer, 50 Jahre
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

13.08.2011 um 15:20
@DerFremde
Na eben ich meine ich habe ja das Lied auf einer Schallplatte. Zwar total schlechte Aufnahme aber man kann da was verstehen. Die Platte ist von 1937 da sind noch andere SA und SS Lieder oben das einzigste was ich von mein Opa geerbt habe. Die hat richtig viel Sammlerwert


melden
Anzeige

Der DDR-Thread

13.08.2011 um 15:23
@Rozencrantz82

Das ist jetzt alles OT, aber ich hab noch irgendwo Briefmarken vom Reichsparteitag 1935 und 1937.
Wahrscheinlich auch ein Vermögen Wert.


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

13.08.2011 um 15:26
@DerFremde
Denke ich auch habe auch mal eine ganze Sammlung gehabt habe damals 500,00 DM dafür bekommen.

Ok zurück zum Thema. Ich habe eigentlich auch nicht zuviel Erinnerung an die DDR, als die Mauer fiel war ich acht Jahre. Aber ich hatte ein Dach übern Kopf immer genug zu essen. Stromschwankungen gab es schon aber sonst war alles gut


melden

Der DDR-Thread

13.08.2011 um 23:49
Die Autos brauchten keinen Airbag um Knautschzone zu haben.
Mit fuffzehn durfte man schon 60 km/h fahren.

Aufgrund materialmangels und Zensur musste man oft kreativität entwickeln.
Die Diktatur setzt vorraus, dass es Deppen gibt, die da mitmachen.
Hätte es keine Stasi oder Vopo gegeben, hätten die Bürger der DDR der SED auf der Nase getanzt.
Hätte es keinen Konrad "Ar....och" Adenauer gegeben, hätte es keine DDR gegeben, was in ner Neutralität der BRD resultiert hätte. Dummerweise wäre das Wirtschaftswunder dann wohl schwächer aber langfristiger passiert, es hätte keine Abwicklung durch Heuschrecken gegeben und das Lohndumping kam auch recht plötzlich mit der Wende, durch die guten ostdeutschen Handwerker, die für wenig Geld arbeiten wollten.
Arrrrg Wie sehr hasse ich Deutschland doch eigentlich


melden

Der DDR-Thread

13.08.2011 um 23:54
@Rozencrantz82


...naja, ganz so einfach in die Bruderstaaten zu reisen wars dann aber nicht. Die DDR-Behörden konnten Reiseanträge jederzeit ohne Angabe von Gründen ablehnen und Individualreisen gabs auch nur in wenige sozialistische Staaten. Reisen nach Polen in den 1980er Jahren war auch fast völlig unmöglich. Aber wir hattens ja in den Ferien auch schön in unserem kleinen Land :D ;)


melden

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 00:33
Also ich hatte gutes und Schlechtes.
3 von meinen 4 Berufen, hatte ich in der DDR erlernt. Obwohl ich Behindert war und wenn die Wende nicht geekommen wär, häte ich mit meinem Ingeneurrsabschluß gut und gerne ca. 3000 Mark Monatlich gehabt. Nach der Wende, stieß man sich an meiner Behinderung und essig wars.


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 15:46
@Befen

Wir waren immer damals in Thüringen im Urlaub kann mich noch erinnern mein Vater hatte sich verfahren da war eine Holzbarrikade und Wachposten die haben uns zurück geschickt. Als ich alt genug war und die Wende war bin ich alleine auf Reisen gegangen. Meine erste Reise war London,dann bin ich später ins Saarland gefahren und dann rüber nach Frankreich, dann ziemlich oft in Dresden zum Urlaub gewesen,dann war ich in Koserow Usedom, später nach Wolfsburg, dann Berlin sowie Flensburg. Alles mit Zug.

@Schrotty
Das ist natürlich mies wa aber zu DDR Zeiten gab es auch eine Zeit wo Straftäter frei gelassen wurden sind und mussten arbeiten gehen zumindest die geklaut haben die Amnestieder naja jedenfalls hatte mein Vater eine solche gehabt er war Personalleiter da hatten Sträflinge für 2 Jahre Arbeitsplatzbindung.

Und es gabs ja auch wie heute Menschen die kein Bock hatten zum arbeiten die wurden ins Arbeitslager gesteckt. Mein Opa war fälschlicher Weise von der Stasi mitgenommen wurden
und nach Bautzen geschafft. Was er da erlebt hat war unter aller Menschenwürde.
Die haben dann später den Richtigen gefunden.


So meine Kindheit war eigentlich schön habe viel Freiheiten gehabt sicher gab es auch mal Stubenarrest ^^ Ich war immer mit Freunde auf dem Spielplatz. Oder haben das sogenannte Fahrstuhlkutschen gemacht grins.

Auch noch nach der Wende wurden neue Spielplätze gebaut die alten wurden weg gerissen und dafür kam ein Neuer den nannten wir früher Abenteuerspielplatz. Da war ein Springbrunnen Schaukeln waren auch cool. Aber die wurden alle weg gerissen ich erkenne heute meine Heimatstadt nicht wieder.

Von der Musik her gab es auch schöne Musik
Ich liebte Karat und Puhdys


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 16:11
@Rozencrantz82

Schöne Videos. :)

Das war mein erstes Auto:



Da hatten wir eine Panne mitten auf der Landstraße irgendwo bei Waren. Mobiltelefone gab es damals natürlich noch nicht, Werkstätten waren selten. Für die Dorfjugend war es etwas - die Kinder hinter mir. Irgendwie hat es aber mein Kumpel, mit dem ich unterwegs war, geschafft, jemanden aufzutreiben, der das defekte Radlager reparierte. 1985 war das …


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 16:14
@A380
Ist das ein Lade oder Tatra früher konnte man Auto noch selber ganz machen heute ist es garnicht mehr möglich


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 16:19
@Rozencrantz82

Nein, das war ein Saporoshez.

Ja, man konnte schon viel selbst machen, das stimmt. Aber an Radlager und Getriebe bin ich nicht ran. Ansonsten ging eigentlich alles. Die typischen Defekte kannte man, so waren Lüsterklemmen zum Beispiel Pflicht. Vorn gab es eine Stelle, an der der Gasbowdenzug gescheuert hat und irgendwann gerissen ist. Lüsterklemme drüber und weiter ging es. Der Auspufftopf war eine große Gurkenbüchse aus dem Deli, die unteren Karroseriekanten bestanden aus Zweikomponentenkleber. Naja, und so weiter. ;)


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 16:36
@A380
oder sowas wir hatten damals meist nur Wartburg früher hatte mein Vater ne EMW Eisenacher Motorenwerke ich glaube wurde auch damals zum Wartburg da gab es Probleme wohl mit BMW


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 16:46
@Rozencrantz82

Ja, der Wartburg kam aus Eisenach, das Werk hieß VEB Automobilwerk Eisenach.

Trabi und Wartburg waren ja damals die Standards. Ich (als armer Student) hatte die Wahl zwischen dem Sapo und einem 311er Wartburg - letztendlich war es schon richtig, den Sapo genommen zu haben. Für die Strecken, die ich damit gefahren bin, war der ideal. Immerhin war das fast an jedem Wochenende Dresden - Barth und zurück und einmal in der Woche ins Erzgebirge. Dem Sapo wurde zwar viel Nachteiliges nachgesagt - das jedoch von den Leuten, die den nie ernsthaft gefahren sind. Wenn man die Macken gekannt hat, war das für damalige Verhältnisse ein schönes Auto. Selbst die Liegesitze waren ideal, nur der Schalthebel hat gestört. :D


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 16:51
@A380
oder so kennst du noch die Wolga und den Mosquitsch die Wolga nannten wir Russenbomber war Siberienfest das Ding

tdy1BPg 59365616 36629177f2 Wolga V12 Coupe´

txPawn4 Mosquitsch Rot Baujahr 1965 bis 1980 der Mosquitsch


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 16:54
@A380
thSNNq8 opel wartburg rev-430x308 oder der Wartburg


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 16:54
@Rozencrantz82

Ja, das waren schöne Schluckspechte. :D

Aber den Wartburg habe ich so nie gesehen - sollte der so in die Produktion gehen?


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 16:56
@A380
keine Ahnung aber das Ding würde ich auch fahren Ich Glaube das Opelwerk will den Wartburg neu Produzieren aber der kommt nicht ans Original ran


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 16:59
@A380
tNKdunB trabant-nt-elektroauto

der sieht für mich wie ein Mini aus der Trabant

ich finde den originalen schöner


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 17:04
@Rozencrantz82

Der Trabi vom letzten Bild soll, glaube ich, tatsächlich wieder produziert werden. Mal sehen. :)

So, muss nun erstmal weg - hier noch was:



melden
Anzeige
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der DDR-Thread

14.08.2011 um 17:07
so ein ding hatten wir auch gehabt :D und bei uns hatte die die Polizei ein Lada :D


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"Es"22 Beiträge
Anzeigen ausblenden