weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 13:29
@tenet
Das ist vielseitig deutbar...


melden
Anzeige
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 13:29
@poet

Hab dir eine PN geschickt. grins

Alles Liebe


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 13:33
@tenet


zuerst ist 1
gespiegelt in 2
geformt in 3
in 4 im Raum
in 5 bewegt die zeit
in 6 die ewigkeit
in 7 da fühlts
in 8 da denkts
in 9 da träumts
10 ist, wo wir stehn.
by snafu ;)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 13:34
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:Das ist vielseitig deutbar...
Dafür sind wir ja auch hier.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 13:34
@snafu
:lv:


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 13:35
Keine falschen Lehren mehr. Ich geb mich nur noch meinem Gefühl hin.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 13:36
@Sein

bin schon da, wunderbar...

auch gespannt, allerhand...


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 13:39
@jayjaypg

Vom Gefühl bleibt er kühl,
vom Verstand in der Hand
dessen, der ihn einst verbannt...


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 13:48
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:@TheLolosophian
Obwohl, wie war das? Ich darf mich nicht mehr entschuldigen.
Richtig, JJ, du bei dieser kleinen spirituellen Übung leider leider gemogelt, denn was seh ich hier?:
JayJay: Ok. Tschuldigung. Ich bin halt auf der Suche nach einer 10.)
Anyway, trotzdem bin ich zufrieden. Deine Aktion hat gezeigt, dass man mit Deinem Zorn in keinster Weise adäquat umgehen konnte. Anstatt deinem Zorn Raum zu geben, bot man dir an, ihn in "Liebe aufzulösen." - Gröhl und schenkelklopf! - War wohl nix...

Zu Bemängeln habe ich allerdings deine Aufforderung an Paulette, sich ihrerseits zu entschuldigen. So gehts nich - solange du dich nicht entschuldigen darfst, hast du auch kein Recht, deinerseits Entschuldigungen in Anspruch zu nehmen!!!

Symptomverschreibung:
Du wirst diese Übung - "Frech wie Oskar" solange wiederholen, bis Du deinen Zorn in adäquater oder inadäquater Weise einerseits Ausdruck geben kannst, und andererseits auflösen kannst, nicht wie andere das wollen, sondern wie Gott will - jaja, der Kerle ist nicht totzukriegen...lach...

Statt dich in kleinen mickrigen Feindseligkeiten niveaulos zu verausgaben - LET IT ALL HANG OUT! and
Enleash your inner Hassknecht!!!

Ich und Paulette werden dir dabei in verstärkender Weise diensteifrig zur Seite stehen!
@xtom1973 und @2Elai üben sich derweil in "auflösender Liebe"... :D

Siehst du, so schnell kann man zum Patienten avancieren - zum Lieblingspatienten, klaro :lv: -->

Wie immer und in alter Milde
grüsst dich deine Tante Hilde
:bier: -->


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 13:49
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:Keine falschen Lehren mehr. Ich geb mich nur noch meinem Gefühl hin.
Handle nach Deinem Gefühl, ecke an wo Du an-zu-ecken hast, wirst es schon überleben. :D

In manchen Dingen sind hilfreiche Hände gebunden, dann ist @jayjaypg an der Reihe zu suchen
und zu finden.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 13:56
@TheLolosophian

Anfrage an die werte Chefin des Hauses...

Gelte ich nun als Patient
oder ist es evident,
dass man mich in dieser Welt
längst schon für unheilbar hält?

Wäre es denn gar von Nutzen,
mir die Seele auszuputzen,
respektive sie zu heilen?

Halt, mein Bus, ich muss mich eilen...(wusch und wech)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 13:59
@Paulette
http://www.heiligenfeld.org/heiligenfeld/Archiv/Fachvortraege/religioese_und_spirituelle_stoerungen.pdf

PDF über Transpersonale Störungen


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 14:01
sie badet noch, venusgleich..., unser Paulettchen... :D


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 14:02
@poet
Vor dem Bade ist manchmal nach dem Bade.

Nur Wasser und CD.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 14:08
@tenet

Kurt, mit seinem Dauerschaden,
ging in Baden-Baden baden,
steckte seine dürren Waden
in recht heiße Dampfesschwaden,
wurde dadurch aufgeladen,
so dass er mit kerzengraden
Haxen wieder seinen Laden
führen konnte. Die Malladen
nannten ihn daher Bin Laden... :D


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 14:22
Oh wartet ab, wohl dem der erkennt,
wenn Tigerin ins Wasser rennt.
Obwohl die kleinen Schnurrekätzchen
sich wohler fühlen am trocknen Plätzchen.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 15:01
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Ich und Paulette werden dir dabei in verstärkender Weise diensteifrig zur Seite stehen!
@xtom1973 und @2Elai üben sich derweil in "auflösender Liebe"...
Wie ist das?


@jayjaypg
Darf ich Dir in aufrechter, auflösender Liebe auch mal eine Schallende verpassen?
Knuff und patzsch! So wie im "Film"?


@TheLolosophian
Dann beantrage ich diese Therapie auf Rezept von der Heilsabteilung :)!

Hat bestimmt einen heilenden Zweck, sich grob-geistig-körperlich zu betätigen!


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 15:13
@TheLolosophian
@tenet
@poet
@jayjaypg
@snafu
@Sein


A U F M E R K S A M K E I T !!!

Alles lebt von und mit Aufmerksamkeit.
Jeder will Aufmerksamkeit.
Absolutes Gewahrsein (Falle: dies kommt nicht von "außen")

Und wehe, man bekommt diese Aufmerksamkeit nicht!
Wehe, wenn´s still wird. Die Stille in der STille - die mag man nicht so gerne, denn diese ist dann der 0-Punkt.

Man kann die Aufmerksamkeit des anderen/Gegenübers nicht erfüllen. Nicht als Mensch. Das geht nicht, da jeder Mensch eine andere Aufmerksamkeit für sich beansprucht.

Aufmerksamkeit ist tatsächlich kein Wechselspiel, sondern da gibt es tatsächlich nur (noch) 1.
Wir sind alleallealle total verschieden. Niemand (gl-)eicht den anderen. Alles was man hier machen kann ist Verständnis (für jeden Einzelnen und sich selbst) aufzubringen. Mehr ist nicht drin :), lol, das ist alles .)

Jetzt begreife ich auch von was Oie immer gesprochen hat. LeChiffre, Du hast mir das wunderbar erklärt. Danke!


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 16:26
.... und wann steht endlich der Sieger aufm Treppchen mit dem heiligen Gral in der Hand ...
oder hat sonst noch jemand ein TrumpfAs im Ärmel...?


melden
Anzeige
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.09.2012 um 16:31
@Lasker
le chiffre ... sondern ein "analytischer Freiraum" vorm Denken...
Wenn ich dich da richtig verstanden habe, könnte man das auch mit dem Wort "Schau" übersetzen, weil es keine verstandesmässige lineare Analyse ist, sondern du "siehst" das "Problem" wie in einer Art Muster/Struktur auf e i n e n umfassenden Blick.
Die entsprechende Bezeichnung für diese Form der Aufmerksamkeit auf vorbewusste Programmierung und ihrer Entkoppelung findet sich innerhalb der buddistischen Psychologie im Begriff viveka, das als Ungebundenheit oder auch Lösgelöstheit von körperlichen und geistigen Aspekten verstanden wird und mit viveka-sukha verbunden ist, der Freude an der Losgelöstheit von automatisierten Reiz-Reaktionen.
Vielen Dank für den Begriff Viveka, der wohl die Eigenschaften des ego-desidentifizierten Mind beschreibt. Ich habe mich mit Buddhismus nur oberflächlich beschäftigt...AUch wenn diese Begriffe nur Finger auf den Mond sind, kann man sich doch vielen Menschen verständlicher mitteilen, als alleine mit der hausgemachten eigenen Terminologie...


@jayjaypg
Und dann müßt ihr alle miterleben, dass mit eurem Zellkörper auch das stirbt, was ihr doch so gerne in Achtsamkeit überdauern wissen würdet. Welch ein Ärger.
Das ist eine Vermutung, eine Hypothese, die nur der ego- und damit angstidentifizierte Verstand stellen kann!
Die Crux ist, dass, wenn du solange Achtsamkeit geübt hast, dass es eine Automatik bei dir geworden ist, du in einem Hier und Jetzt lebt, indem weder der Gedanke an einen Zellkörper noch an seinen Tod existiert. Bzw. wenn du dir solche Vorstellungen machen solltest, du keinerlei übliche Emotion wie Angst, Zorn usw. damit verbinden könntest.
Du meditiert doch, fahre damit fort.
Ich empfehle dir die Bücher von Charles Tart, der insbesondere die Achtsamkeit zum Thema hat!


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden