Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haus oder Wohnung kaufen?

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Haus, Wohnung

Haus oder Wohnung kaufen?

07.12.2013 um 15:59
Wenn, dann nur ein Haus. Und wenn möglich, freistehend. Also kein Reihenhaus oder sonstiges. Wohnung würde ich nur kaufen, um sie anschliessend zu vermieten.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus oder Wohnung kaufen?

07.12.2013 um 16:08
ist ne gute frage, wenn man aufm land wohnen will, dann vlt, die preise in abgelegneren kleinstädten sind gut. in er stadt oder im speckgürtel? bei den preisen NEVER, die schlechteste altersvorsorge immoment, noch schlechter als sparbuch oder riestern.
die städte sind überkauft in annehmbarer lage und der speckgürtel wird immer unattraktiver und die preise werden extrem fallen,ohne dauerhaften zuzug von jungen finanzstarken familien ist der markt einfach tot, und die zieht es immoment einfach in die städte, weil es sich dort angenehmer lebt.


melden

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 00:22
Ne coole Wohnung mit zwei Zimmern, einem großen Bad und einem Balkon in Sonnenlage reicht mir als Single.
Kinder schön und gut, aber bitte nicht von mir.^^


melden

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 00:50
Linner74 schrieb am 23.09.2013:Was ich meine ist, das Mieter im Alter in eine kleinere kostengünstigere Wohnung ziehen können, Hauseigentümer nicht.
warum denn nicht? Die können ihr Haus doch verkaufen und mit dem Geld ne nette Senioren Wohnung mit Betreuung mieten, wo ist das Problem?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 02:52
Lemniskate schrieb: Die können ihr Haus doch verkaufen und mit dem Geld ne nette Senioren Wohnung mit Betreuung mieten, wo ist das Problem?
und wer soll die ganzen häuser kaufen wenn das alle so machen?


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 03:09
Haus, weil warum auch nicht?
Wenn man genug Kohle übrig hat...


melden

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 12:08
@25h.nox
Schau dich mal hier um...
http://www.immobilienscout24.de/de/finden/wohnen/haus_kauf/
...ich glaube beinahe, das machen alle so, kann mich natürlich auch irren und die verkaufen dort nur Neubauten ^^
Ne im ernst jetzt, natürlich machen das alle so. Es ist doch so das Häuser die nicht mehr passen , verkauft werden. Wüsste jetzt nicht wo das Problem sein sollte.
Erkläre mir das doch mal, warum du denkst das Rentner auf ihren Immobilien sitzen bleiben sollten.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 12:17
Lemniskate schrieb:ich glaube beinahe, das machen alle so, kann mich natürlich auch irren und die verkaufen dort nur Neubauten
das heißt die einzige situation in der man sein haus verkauft ist das man ins altersheim muss?
Lemniskate schrieb:Es ist doch so das Häuser die nicht mehr passen , verkauft werden. Wüsste jetzt nicht wo das Problem sein sollte.
das problem ist das man häufig keinen käufer findet in annehmbarer zeit.
Lemniskate schrieb:Erkläre mir das doch mal, warum du denkst das Rentner auf ihren Immobilien sitzen bleiben sollten.
weil die zahl der pflege bedürftigen viel schneller steigt als die der jungen familien mit ordentlich kohle die sich nen hauf kaufen wollen und nicht selbst bauen.
wenn bauen und kaufen gleich teuer sind bauen die meisten lieber.


melden

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 13:49
@25h.nox
25h.nox schrieb:das heißt die einzige situation in der man sein haus verkauft ist das man ins altersheim muss?
Selbstverständlich nicht, hab ich das gesagt?
25h.nox schrieb:das problem ist das man häufig keinen käufer findet in annehmbarer zeit.
Das kann passieren, muss aber nicht.
25h.nox schrieb:weil die zahl der pflege bedürftigen viel schneller steigt als die der jungen familien mit ordentlich kohle die sich nen hauf kaufen wollen und nicht selbst bauen.
wenn bauen und kaufen gleich teuer sind bauen die meisten lieber.
Ja, wenn!
Und es ist für meine Begriffe etwas uebertrieben geschlussfolgert. Nicht alle pflegebedürftigen alten besitzen Hauser und ich glaub auch kaum das markler über derartige zustände beraten wenn sie neue Objekte annehmen.
Zum Neubau benötigt es aktraktive Grundstücke eine günstige anbindung an kiga Schule Einkauf Autobahn öffentliche Verkehrsmittel usw. Die sind häufig genug rar, deswegen kauft man halt bestand, gern auch von alten Leuten wobei das keine Rolle spielt wer da verkauft.
Häuser müssen halt gepflegt sein um sie gut verkaufen zu können. Ruinen will keiner haben is doch logo.

Ich glaube man kann das so generell nicht festmachen, aber ich bin sicher das immer wieder alte Häuser ver und gekauft werden. Wenn auch Familien nicht so nachwachsen wie du da behauptest es gibt immer auch Leute (ohne Familie) mit mehr Geld, die in der Lage sind mehrere reihenhäuser gleichzeitig zu kaufen sie renovieren und dann vermieten oder halt weiter verkaufen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 13:58
Lemniskate schrieb:Zum Neubau benötigt es aktraktive Grundstücke eine günstige anbindung an kiga Schule Einkauf Autobahn öffentliche Verkehrsmittel usw.
die gibts im speckgürtel doch zu genüge... wird halt ein weiteres feld zum neubaugebiet gemacht.
eine vorstadt ohne neubaugebiete ist nicht lebensfähig, da es keine normalen altersstrukturen gibt.
die bewohner der meiste vorstadtsiedlung sind ziehmlich gleich alt, da wachsen die kinder auch gleichzeitig aus der schule raus, und dann kommt nichts mehr nach... der speckgürtel ist DIE geldfalle überhaupt ws häuser angeht.
Lemniskate schrieb:gern auch von alten Leuten wobei das keine Rolle spielt wer da verkauft.
wer reißt den gerne das halbe haus ab um es halbwegs an heutige ansprüche anzupassen?
Lemniskate schrieb:Häuser müssen halt gepflegt sein um sie gut verkaufen zu können. Ruinen will keiner haben is doch logo.
wenn die raumaufteilung nicht mehr modern ist kann das haus noch so gepflegt sein...
Lemniskate schrieb:Ich glaube man kann das so generell nicht festmachen, aber ich bin sicher das immer wieder alte Häuser ver und gekauft werden.
natürlich werden sie das auch in zukunft, aber nicht zu vertrettbaren preisen.
Lemniskate schrieb:Wenn auch Familien nicht so nachwachsen wie du da behauptest es gibt immer auch Leute (ohne Familie) mit mehr Geld, die in der Lage sind mehrere reihenhäuser gleichzeitig zu kaufen sie renovieren und dann vermieten oder halt weiter verkaufen.
über den satz solltest du nochmal nachdenken... der macht keinerlei sinn...


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 14:06
Ein freistehendes Haus zu bekommen, das nicht völlig am Arsch der Welt liegt, ist verdammt schwer. Wir hätten uns dafür beruflich völlig neu orientieren müssen.
Die neueren Häuser sind Kaninchenställe, da lebst du mit deinem Nachbarn auch Arsch an Arsch und neu bauen ist auch schweineteuer. Wer schafft es denn noch genug Eigenkapital anzusparen?

Mir wäre ein eigenes Haus auch lieber gewesen, aber wenn ich bedenke, dass die Grundsteuer nun schon wieder angehoben wurde, was da alles für Reparaturen anfallen usw., für uns nicht umsetzbar.

Wir haben uns eine Wohnung gekauft. Wenn sie abbezahlt ist, sind wir noch nicht mit einem Bein im Grab, sie wurde erst modernisiert, die Kosten kommen in nächster Zeit also auch nicht auf uns zu, die Verkehrslage ist günstig, dennoch ruhig und rings rum nur Feld und Wiesen, was nicht bebaut werden darf.

Die Nachbarn jucken mich auch herzlich wenig. Tür zu und der Arsch ist vergessen.


melden

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 14:16
25h.nox schrieb:wer reißt den gerne das halbe haus ab um es halbwegs an heutige ansprüche anzupassen?
wer denn?
25h.nox schrieb:wenn die raumaufteilung nicht mehr modern ist kann das haus noch so gepflegt sein...
alles nur ne Frage des Preises würde ich sagen. Dann kannste dein Haus umbauen wie du lustig bist, bzw dein Geld reicht.
25h.nox schrieb:über den satz solltest du nochmal nachdenken... der macht keinerlei sinn...
Warum macht das keinen Sinn?

Es ging Mir ursprünglich um dieses Zitat
linner74 schrieb:
Was ich meine ist, das Mieter im Alter in eine kleinere kostengünstigere Wohnung ziehen können, Hauseigentümer nicht.
Das hat für mich keinen Sinn gemacht. Du hast mir das jetzt auch nicht erklären können. Statt dessen führen wir hier ne Diskussion.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 14:21
Lemniskate schrieb:alles nur ne Frage des Preises würde ich sagen. Dann kannste dein Haus umbauen wie du lustig bist, bzw dein Geld reicht.
klar, aber wer kauft so ein haus zu einem annehmbaren preis?
Lemniskate schrieb:Warum macht das keinen Sinn?
weil mieten und handel damit treiben genauso nachfrage abhängig sind wie nen privatverkauf...
Lemniskate schrieb:Das hat für mich keinen Sinn gemacht.
weil du glaubst das ein eigenes haus betongold ist. ist es in den meisten fällen aber nicht, natürlich kann man jees haus verkaufen wenn der preis tief genug ist, gar kein problem, aber dann ist so ein haus ne teure angelegenheit für den der es baut.
ist nunmal keine gute altersanlage und spart auch kein geld, macht dafür ne menge arbeit und bindet einen


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 14:28
@25h.nox
Kommt drauf an, was für eine Einstellung man hat. Mein Opa war leidenschaftlicher Handwerker und die Arbeit am Haus hat ihn lange jung und fit gehalten, jetzt ist mein Vater in seine Fußstapfen getreten. Für das Alter kann sich das Haus echt sehen lassen und ist durch die ständige instandhaltung im Vergleich zu anderen Häusern in dem Alter auch mehr wert.
Die jenigen, die sich "leichtsinnig" ein Haus kaufen/bauen, haben dann es dann als Klotz am Bein.

Nebenkosten und Grundsteuer sind beim Haus teurer als bei einer Wohnung, aber wenn man nicht gerade die letzte Bruchbude hat, ist auch das noch günstiger als eine Mietwohnung.

Meine ehemalige Nachbarin schafft es mit ihrer Rente kaum ihre Miete zu bezahlen, jetzt wurde die Miete erhöht und sie kommt nicht an eine neue, günstigere Mietwohnung. Selbst betreutes Wohnen wäre noch zu teuer. Im vergleich zahlen meine Schwiegereltern jetzt, nach dem die Wohnung abbezahlt ist, nur noch die Nebenkosten, die sich in den letzten 10 Jahren nicht wesentlich erhöht haben.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 14:32
alicemcgee schrieb:Nebenkosten und Grundsteuer sind beim Haus teurer als bei einer Wohnung, aber wenn man nicht gerade die letzte Bruchbude hat, ist auch das noch günstiger als eine Mietwohnung.
in vergleichbarer lage? never!


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 14:35
@25h.nox
wir haben über 3 Jahre nach einem Haus und Wohnung zum Kauf geschaut und ja, es ist so. Das ist zum heulen, wenn man verzweifelt eine neue Bleibe sucht, eine Mietwohnung teurer ist, als Eigentumserwerb, aber jede Bank meint man bekäme die Raten nicht gestemmt, aber das doppelte an Miete zu zahlen wäre machbar.
Theorie und Praxis liegen auch da leider weit auseinander. Der einzige, der sich in der Zeit wirklich gefreut hat, war der Therapeut.


melden

Haus oder Wohnung kaufen?

08.12.2013 um 14:56
alicemcgee schrieb:Kommt drauf an, was für eine Einstellung man hat
Das sehe ich auch so.
Wir haben hier Nachbarn die wohnen in dritter Generation hier in ihrem Haus, das die uhrgrosseltern gebaut haben. Ein anderer Nachbar der auch schon in die Jahre gekommen ist, überlegt nur ob er einen treppenlift eingebaut bekommt, weil seine Frau noch nicht bereit für eine seniorengerechte Wohnung ist. Am Ende wird er natürlich nicht zu einer plus minus Situation verkaufen kann. Das ist aber normal so. Wer sein Haus korrekt pflegt viel in Eigeninitiative geleistet hat, wird das kaum beim Verkauf zurück bekommen. Gewinn macht nur der der geerbt hat.
Wenn dein Haus tip Top ok ist, hast du nur deine Nebenkosten , jaehrlichr steuern und Abgaben zu zahlen. Ich hab mal im tv eine Gegenrechnung gesehen, die sagten das mieten über ca 20 Jahre, im verhältnis, nicht billiger ist als kaufen.
Wichtig ist selbstverstaendlich immer die Lage des Objektes um zu verkaufen ,vermieten oder vererben.


melden

Haus oder Wohnung kaufen?

11.02.2015 um 21:18
Kommt natürlich immer auf die finanziellen Mittel an, aber wenn ich die Mittel hätte, würde ich mir ein Haus mieten oder halt kaufen- keine anderen Mieter, auf die man Rücksicht nehmen muss, man kann so gut wie alles machen, was man will und hat meiner Meinung nach mehr Möglichkeiten als in einer Wohnung.


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus oder Wohnung kaufen?

11.02.2015 um 22:12
Haus kaufen. Ist auf längere Sicht am profitabelsten.


melden
Anzeige

Haus oder Wohnung kaufen?

13.02.2015 um 21:45
Ich habe ein Haus, Bj. ca. 1850) zzgl. rd. 15.000 qm Grundstück.
Ziemlich gross. Ziemlich alt. Ziemlich teuer.

Der Makler nannte es damals "Landhaus mit zahlr. Nebengebäuden auf riesigem Grundstück im Aussenbereich" - wir nennen es inzwischen Fass ohne Boden. Aber wir lieben es.

Noch!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden