Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage
Nüpfead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

23.03.2019 um 16:02
Boah, ich habe einen Nachbar....

Den könnte ich durch den Fleischwolf drehen.

79280c13d379 up 08fc967f7ed0 144591E9-66



melden
BossMeng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

25.03.2019 um 08:44
... obwohl ich ja sagen muss, wahrscheinlich bin ich selbst eine nervige Nachbarin :p:



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

06.04.2019 um 21:04
Neugierige Nachbarn? Das wäre für mich ein Luxusproblem, denn ich habe "trampelnde Nachbarn".
Da wären mir neugierige Nachbarn, die nicht die ganze Zeit über Krach machen, dafür aber eben ein bisschen zu neugierig sind, mindestens eine Million mal lieber.
Es ist wirklich frustrierend, wenn man irgendein egoistisches, lautstarkes Gesocks als Nachbarn hat, das sich prinzipiell nicht an Ruhezeiten hält. Da würde ich die neugierigen Nachbarn ersatzweise liebend gerne mit Kusshand nehmen.



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

08.04.2019 um 21:59
Es kommt immer drauf an was für eine Neugier das ist. Mal zwei Beispiele.

Ich habe mit meinem damaligen Mann in einer kleinen Strasse gewohnt. Im Haus gegenüber wohnte eine ältere Frau und die war extrem. Meine Mutter hat meinen ex morgens mit zur Arbeit genommen und die Frau sprach mich an der die Frau ist die morgens immer bei uns ist. Dann sprach sie mich an warum nachts um 3 bei uns das Licht in der Küche an war. Unsere (wohnungs) Katze sollten wir doch mal waschen, da sie futterreste im Gesicht hätte. Ich sagte ihr, das die Katze sauber ist und sie nun mal so aussieht. Einmal musste nachts der Krankenwagen kommen. Am nächsten Tag sprach sie mich an ob ich eine fehlgeburt gehabt hätte, keine Ahnung woher der Drachen wusste das ich schwanger war.

Also das hat mich extrem aufgeregt.

Mit meinem jetzigen Mann bin ich damals frisch verheiratet, hochschwanger und meinem Sohn aus erster Ehe in ein 6 parteienhaus gezogen. Unter uns wohnten sehr nette ältere Leute. Mein Mann musste auf einen längeren Lehrgang und ging mit Taschen, Rucksack usw. bepackt zum Auto. Nach 2-3 Tagen traf ich die Nachbarin im Hausflur und sie sagte dann das ich Bescheid sagen sollte wenn ich Hilfe benötige. Ich hab ja nicht kapiert worauf sie hinaus will und sie sagte dann noch "ja, wegen ihrem mann". Da hab ich es auch verstanden und konnte sie beruhigen.

Das war zwar auch irgendwie Neugier aber eben eine "nette".



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

09.04.2019 um 20:39
Seit ich erkannt habe dass meine Nachbarn, wann immer sie Gelegenheit kriegen, versuchen in meine Wohnung zu spähen wenn ich die Tür öffne, habe ich immer ein paar schöne Sachen in meinem Wohnungsflur stehen. Aktuell eine Spaltaxt. Das erzielt die besten Erfolge, ich werde nichtmehr so oft genervt.



melden
Alienpenis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

10.04.2019 um 15:43
eigentlich überhaupt nicht.
ich nutze deren "wissen" für mich selbst.

solche leute sind die besten informanten!
egal, zu welchem thema.

kann nicht klagen!



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

12.04.2019 um 23:34
Meine Nachbarn sind Karpfen.



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

02.08.2020 um 16:07
Ja, ich habe mich vorhin erst wieder total darüber aufgeregt.
Anfangs fand ich es total schön, dass jeder hier Interesse füreinander zeigte und man wurde sogar auf eine gewisse Weise freundschaftlich. Heute bereue ich, dass ich so naiv war. Es geht mir mehrmals wöchentlich extrem auf den Sack.
Wenn ich irgendwann umziehe, werde ich nie wieder so freundschaftlich mit Nachbarn sein und nie wieder etwas privates erzählen.

Ganz schlimm ist es geworden hier in der Nachbarschaft, als neben mir Araber einzogen. Klar, am Anfang ist man misstrauisch und die Neuen haben es meist schwer, aber die Neugier und das Gerede geht viel zu weit.
Es sind zwei junge Männer, Anfang 20. Gleich wurde geredet, ob die schwul sind, warum die zusammen in einer Wohnung wohnen.

"Schon verdächtig wie oft die Besuch bekommen, die bauen bestimmt Bomben, oder verkaufen Drogen." ect
OK, ganz ehrlich, mir waren sie am Anfang auch nicht sympatisch, aber es lag wohl eher an dem Gesichtsausdruck und dem schwarzen Auto. :D Man hat es manchmal einfach, dass man jemanden unsympathisch findet.

Weiter ging es damit: es wurden Briefe und Papiere in den Papiertonnen gelesen! Das finde ich absolut unverschämt. Zum Glück schreddere ich immer alles Wichtige. Dann ging es weiter damit, dass der eine früh morgens sehr früh das Haus verlässt und genau 2 Std später wiederkommt. Das ist auf jeden Fall verdächtig *Sarkasmus*. Es wurden zig Theorien aufgestellt was er (illegales) machen könnte. (Ok, mich hat das auch gewundert, aber ich habe wenigstens nach plausiblen harmlosen Erklärungen gesucht) Ich habe versucht diese Theorien zu entschärfen. Meine Erklärung war: Minijob, putzen oder Regale auffüllen. Das wollten die anderen nicht hören. Es sind Araber, es MUSS ja was kriminelles sein.

Weiter ging's mit Lärm, ok es hat mich auch extrem genervt, ich hab mit denen so oft geredet und erklärt, dass es hier nun mal so ist, dass 22 Uhr Schicht im Schacht ist und "alte" Leute da schon mal schlafen wollen :D Nach paar Monaten war es dann auch gut. Man muss halt miteinander reden.
Ich wollte nicht, dass sie die Bösen hier im Haus sind. Sie sind jung, vielleicht müssen sie noch einiges lernen. Haben sie letztendlich auch. (Aber das ist den Nachbarn egal. die sehen nur das Negative) Sie sind mittlerweile so leise, dass man selten überhaupt was von den Jungs hört und nie auch nur ein bisschen Musik, dass es mir fast leid tut.

Naja, jedenfalls hab ich mitbekommen, dass die Nachbarn, speziell eine Familie immer hinterm Spion hängt und guckt wer kommt und wer geht, mit welchem Auto und wann sie wieder gehen. Es kotzt mich an. Ich habe mal drauf geachtet: oft wenn ich die Treppen runter komme, sieht man, dass jemand durch den Spion guckt. Es hat mich vorhin so sauer gemacht, dass ich klingeln wollte und fragen, ob sie sich nicht schämen.
Das schlimme ist: es beschränkt sich nicht mal auf das Haus, sondern die Hälfte der Leute in den 3 Häusern drumherum fragen einen immer aus und tratschen wer was macht. Ich hab mich weitestgehend zurückgezogen in den letzten Wochen mit irgendwem zu reden.
Schwierig wenn man mal befreundet war. Ich sitze halt schon mal gern im Garten, aber ich hab nie meine Ruhe vor irgendwem. Jeder will labern. Mittlerweile wissen die, dass sie mir gegenüber keine rassistischen Sprüche über irgendjemanden mehr bringen dürfen.
Woher kommt das, dass viele Nachbarn extrem grenzüberschreitend sind?



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

24.08.2020 um 16:42
Ja sehr, also ich setze sie einfach auf die Ignorierliste und schon habe ich meine Ruhe.



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

04.09.2020 um 02:25
Ja.
Meine Nachbarn haben mich oft (ohne das ich das gemerkt habe) über alles mögliche ausgefragt, und dann hab ich mal gehört das sie es überall rumerzählt haben, also getratscht.
Manches hab ich ihnen als Nachbarn einfach mal im Vertrauen gesagt, und dachte nicht das sie es in der Weltgeschichte veröffentlichen. Finde ich unmöglich, daher gibts jetzt keine Infos mehr.

Sie sind auch extrem neugierig, wenn ich mal Besuch habe, und schauen dann immer von ihrem Fenster heimlich zu uns rüber, und belauschen was wir da so reden. Wenn ich sie entdecke, verschwindet der Kopf schnell wieder im Haus.



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

08.09.2020 um 09:03
Wohl wissen das es sozial-psychologisch wichtig sein kann, nervt mich "Tratsch" allgemein - auch wenn ich nicht davon betroffen bin....

Beispiel: Ich geh bei uns im Wohnblock Müll weg bringen. Dazu muß ich logischerweise aus dem Haus raus ( das Müll aus dem Fenster in den Hinterhof werfen hat mir die Hausverwaltung unter Androhung der fristlosen Kündigung verboten - ^^ ) ....und zur Müllstation laufen. Vor der Müllstation steht so eine kleine Bank - ein beliebter
"Tratschtreffpunkt" - dort stehen eigentlich IMMER - egal zu welcher Tages und Nachtzeit irgendwelche Mitbewohner und tratschen....ich bin also gezwungen einiges an Gesprächsfetzen auf zu schnappen, ob ich will oder nicht...

"Ja, ham´se den neuen oben aus der 7. Etage schon gesehen? Der ist doch bestimmt ein Zuhälter, so wie der aussieht"

"Ich habe gehört der soll mal eingesperrt gewesen sein - der soll seine Frau umgebracht und zerstückelt haben - in den 80er Jahren"

Jaa - neeeeeee - *kotz*

Oder:

"Die junge da, die aus dem 3. Stock, die hat hat auch jede Woche ne andere Haarfarbe...und wie die angezogen ist - die geht bestimmt auf den Strich.."

Jaaaaaa - neeee - schön wärs ! *kotz*

Oder:

"Der Mann von der Frau S - der ist ja nur noch besoffen - Tag und Nacht - und neulich muß er sie auch geschlagen haben....da wars Nachts mal soooo laut - und seitdem läuft die nur noch mit Sonnenbrille rum..."

Naja, ne Sonnenbrille im Sommer - äußerst mysteriös - *kotz*

Noch schlimmer sind aber zwei "Spezialisten" - die nichts anderes zu tun haben - beide sind Rentner - als TAG und Nacht zu lauern bis ich wieder mal in da Ws am Mopped schrauben bin....kaum steht eines der Moppeds außen vor der Baracke, dauert es noch max. 3 - 5 Sekunden und der Erste der beiden ist schon da....

"Na, schraubst wieder am Mopped rum?"

"Nee, ich pflastere die Einfahrt neu!"

"Was?"

"Ja, siehste doch, oder nit?"

"Ach so, ja...und was iss´n kaputt?"

"Des Mopped" ^^

"Ach so, ja".........spätestens JETZT kommt er mit seiner Hackfresse auf Tuchfühlung - keine 20 cm von meinem Gesicht oder dem Mopped weit weg.......da hilft - aus reinen Erfahrungswerten nur die Geheimwaffe:

Ne ordentliche Ladung Bremsenreinigerspray - großzügig im Umkreis von 2 Metern verteilt...

Dann taucht wie aus dem nichts Rentner Nr. 2 auf:

"Naa, Funzl....schraubst wieder am Mopped rum?"

"Neee, ich bin grad am Stricken - nen neuen Helm!"

"Was?"

"Ja, siehste doch, oder nit?"

"Ach so, ja...und was iss´n kaputt?"

Noch bevor ICH antworten kann, schaltet sich Rentner Nr. 1 ein:

"Ich glaube die Zündung vom Mopped ist kaputt!"

*Davon war NIE! NIE! NIE! die Rede ^^*

Dann R 2:
"Oh ja, das kenn ich - bin ja früher auch gefahren - da hatten die Moppeds noch Unterbrecherkontakte - und der von meiner alten Adler war immer locker, weil der sich von alleine verstellt hat....FUNZL:
Schau doch mal nach, ob der Unterbrecherkontakt locker ist - fest ziehen, dann gehst auch wieder, dein Mopped!"

Mittlerweile schiesst mir schon mit 20 Bar Überdruck der Dampf aus beiden Ohren - der erneute Griff zum Bremsenreiniger erweist sich als wirkungslos, R 2 ist völlig immun gegen die Aerosole....eine andere Abwehrstrategie muß her - und zwar SOFORT!

"Hört mal zu, ihr beiden - ich muß mich hier wirklich konzentrieren - seid bitte so gut und lasst mich in Ruhe arbeiten - hab eben grad keine Zeit zum Quasseln!"

Beide zusammen - zeitgleich:

" Hey - wir wollen dir doch nur helfen - vielleicht isses ja wirklich nur der Unterbrecherkontakt!"

"ICH MACH ABER NEUE BREMSKLÖTZE REIN! DIE ZÜNDUNG HAT NIX! UND JETZT VERPISST EUCH!"

Beide guggen sich wortlos an - betiteln mich dann mit allerlei unflätigen Ausdrücken - und ziehen ab.....ca. zwei Meter weiter, um sich dort dann lautstark über äußerst wichtige Themen wie Männerkrankheiten, Fußball oder die Innenpolitik von Papua Neuguinea zu unterhalten....^^

In solchen Momenten wünsche ich mir nichts sehnlicheres als meine "Traum-Motorrad-Werkstatt" - ne alte Wellblechhütte aus Militärbeständen - irgendwo weit weg - mitten in der Pampa. Umgeben von nem 20 Meter breiten und ebenso tiefen Wassergraben - mit ner Zugbrücke dran ....und sicherheitshalber nochmal direkt rund rum eine 4 Meter breite und 16 Meter hohe Dornenbuschhecke.



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

08.09.2020 um 12:51
Herrlich :popcorn:



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

08.09.2020 um 15:18
@Funzl
:D :D Bei dir ist ja fast noch schlimmer als bei mir.

Ach ja: wir haben da ja noch unsere Dauerbrenner Story, die mir die gruseligste Gänsehaut beschert.
Gefühlt alle 3 mal, wenn man jemanden getroffen hat und sich länger unterhält, kommt garantiert diese Story und es wird sich halbtot gelacht *ich weiß nich mal warum*

Wir haben 2 Häuser weiter schräg gegenüber so einen perversen älteren Typen. Er muss wohl immer gerne in Fenster gucken, ob er was tolles sieht, macht den Hals richtig lang, besonders da wo Frauen wohnen. Kotz.
Genau dieser Typ steht wohl öfter nackig am Fenster oder tanzt unweit vom Fenster bei geöffneter Gardine im Wohnzimmer, auch nackig. Die eine, die gegenüber von dem Mann wohnt beschreibt jedes einzelne verd***te mal, alles.
Ich habe das leidliche Übel, daß mein Hirn sich direkt alles bildlich vorstellt, egal ob gut oder schlecht.
In diesen Momenten hab ich dann immer die Unterhaltung verlassen, weil es einfach eklig war.
Gibt es nichts lustigeres und interessanteres als die Klöten vom perversen Typ??



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

08.09.2020 um 18:58
Zitat von RattenpinselRattenpinsel schrieb:Herrlich :popcorn:
Hmm?

@Yael
Auch das große Los gezogen, wa?



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

08.09.2020 um 20:48
Zitat von FunzlFunzl schrieb:Rattenpinsel schrieb:
Herrlich :popcorn:
Hmm?
Dein Erzähltalent, die Geschichte, deine Einfälle :)
Zitat von FunzlFunzl schrieb:R 2 ist völlig immun gegen die Aerosole
:D



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

09.09.2020 um 00:59
Ich habe auch so einen. Vor ein paar Jahren kam ich vom schießen nach Hause. Lauer Sommerabend so 19.00h. Ich dachte mir „hey es ist so schön, Putz deine Knarren doch auf der Veranda“ gesagt getan. Ein Tisch voller Waffen, ein nicht einsehbarer Garten. Soweit so gut. Wäre da nicht der Herr Nachbar, der nichts besseres zu tun hat, als bei Bewegung in den angrenzenden Gärten seine Leiter zu holen und über die knapp 3m hohe Hecke zu spionieren und wegen jedem furz die Staatsmacht zu alarmieren (das kann auch mal die Nachbarin sein die im eigenen Garten, in den er eigentlich auch nicht reinschauen kann nackt in er Sonne liegt. Allerdings empfindet er das als Erregung öffentlichen Ärgernisses).

Das Ende vom Lied waren 3 Streifenwagen, deren Besatzung auf einmal vor mir im Garten stand.
Ich habe nur gemeint „ah, denkt der Herr XY wieder mal ihr habt nichts zu tun?“ breites grinsen der Beamten, sie dürfen ja nichts sagen.
Routinemäßig WBK geprüft, ein paar Minuten fachsimpelei und die bitte mein Putzwerk künftig im Haus zu erledigen.
Ich meinte noch, mein Garten ist nicht einsehbar und es da ja kein Problem gäbe. Worauf einer Beamten meinte „dann müssen sie aber ihrem Nachbarn die Leiter wegnehmen.“ .

Es kommt auch nur der eine in Frage weil der Rest der Nachbarschaft ein super Verhältnis zueinander hat, mit einer Ausnahme....



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

09.09.2020 um 05:47
Zitat von RattenpinselRattenpinsel schrieb:Dein Erzähltalent, die Geschichte, deine Einfälle :)
Ach so......naja, danke dann mal...:)

Jedenfalls kann ich von gestern noch eins drauf legen - Reparatur vom Autochen war fällig - Kühlmittel-Ausgleichsbehälter tauschen.....der alte hatte es hinter sich - nach 25 Jahren war der undicht......und somit hatten natürlich auch wieder R 1 und R 2 einen "Sondereinsatz"

Um zu mir an die Ws zu gelangen - muß ich in den Hinterhof - über die Feuerwehr-Zufahrt. Diese ist mit zwei so rot-weißen Absperrpfosten "versperrt" - das da in den Hinterhof eben kein Auto rein fahren kann - Mopped ist ja kein Problem...ach ja, und mein Autochen ist rot.

SAM 3764Original anzeigen (0,2 MB)

Die Absperrpfosten sind kein Thema: Klein-Dickerchen hat ja für sowas immer nen passenden Schlüssel einstecken.

Also flugs die Pfosten raus gezogen - Autochen über die Feuerwehrzufahrt in den Hinterhof vor die Baracke gefahren - Pfosten wieder rein gemacht - und die Rep vorbereitet.....wohl wissend das es sich nur noch um Bruchteile von Sekunden handeln kann, bis mindestens einer der Beiden auf taucht um seine bier-geschwängerten Weisheiten zum Besten zu geben.

Egal. Vorerst zumindest. Auto hat höhere Priorität.

Haube auf - Ws aufgesperrt - Moppeds raus ( damit ich ans Werkzeug ran komme ) - Folie unters Auto gelegt großes Stück Pappe auf die Folie - - dann Wanne auf die Pappe - unters Auto geschoben ( Kühlmittel wird auslaufen ) - Kleine Ratsche mit Verlängerung und 10er Nuß zusammen gesteckt - und grad als ich die Ratsche auf die erste Schraube setzen will:

"Hey - Tach Funzl, was machst du denn da? Und wie kommt dein Auto hier her?"

*Die Hirnsirene springt an - im Kopf 3 Minuten pulsierender Heulton - Auf-Ab-Auf-Ab - stellt sich ein*

"Zwei Fragen auf einmal? Wow! Was für eine Leistung!"

"Was?"

Ich sagte: " Schönes Wetter ham´wer heute, wa?!"

"Ach so - Ja schon...aber sag mal - wie kommt dein Auto hier her? Ist doch Feuerwehrzufahrt - abgesperrt - nur für die Feuerwehr!"

"Gugg genau hin - Auto ist ROT - somit Feuerwehr - Sondereinsatzfahrzeug - für verdeckte Einsätze - daher ohne Aufschrift!"

"Funzl - willste mich verarschen?"

"Nee, nur verkohlen"

"Was? Ich will jetzt sofort wissen wie du durch die Absperrpfosten gekommen bist!"

"Na durch gelaufen - so DICK bin ich nu auch wieder nit - das ich da nicht durch passe!"

"ICH MEINE DEIN AUTO!!! WIE KOMMT DEIN AUTO DA DURCH?!"

"Luft raus gelassen - dann wirds schmaler - passt zwischen den Pfosten durch - dann wieder aufgeblasen...hab doch Kompressor, weisste doch ^^ "

"FUNZL - DAS werd ich der Hausverwaltung melden!"

"Brauchste nit, Heinz - die wissen das ich nen Kompressor in der Baracke habe!"

"ICH MEINE DAS DU MIT DEM AUTO HIERHER GEFAHREN BIST!"

Heinz, die sind nit dumm - die wissen das - weil die wissen das Autos nit fliegen können!"

"ACH-LECK MICH!"

"Nee, grad eben is´schlecht - muß Auto heile machen - hat seine Tage - läuft aus .... gugg unter´s Auto!"

Im Verlaufe dieses kurzen hochgeistigen Gesprächs war der alte Behälter bereits ausgebaut - der neue eingesetzt - das sind beim Astra F nur 2 Muttern - SW 10 - zwei Kühlwasserschläuche und eben so ein Kabelhalter, der in einer Bohrung vom Behälter eingeclipt wird....

Ich freute mich über zwei Dinge wie Bolle:

Zum einen das die Rep so problemlos lief - zum anderen das mich bis zum Moment des Kühlmittels auffüllen nur EINER von den beiden Nervensägen malträtiert hat.....doch bei Punkt zwei sollte ich mich zu früh gefreut haben....

Den just als ich die LEERE Kühlmittel-Kunststoffflasche auf den Boden stellte, und diese umfiel....stand wie aus dem Nichts her gebeamt R 2 da:

"Aha! Der Umweltsünder ist wieder aktiv!"

JA, hab ich auch schon gemeint - HEINZ ist wieder außen !"

"Funzl - ich meine Dich - das was du da machst - das ist VERBOTEN!!! Wenn da was in die Erde kommt, von dem Zoich - das verseucht das Grundwasser - und Auto warmlaufen lassen ist auch VERBOTEN!"

"Helmut...was willste da noch verseuchen - unter unseren Füßen ist nachweislich ne alte Mülldeponie, die 1955 geschlossen wurde.....und was das warmlaufen betrifft: DAS würde euch beiden grad jetzt auch mal gut tun...macht mal was für eure Fitness - und bewegt euch mal...am besten schnell und zügig von hier weg!"

"Funzl - das werd ich der Hausverwaltung melden!"

"Kannst dir sparen - macht Heinz schon!"

*Um weitere Eskalationen zu vermeiden warf ich einen kurzen Blick auf die Temperaturanzeige im Auto - erkannte
" dauert noch a bisserl"...das frisch gefüllte Kühlsystem muß ja entlüftet werden......und hab also bis der Lüfter vom Opelchen anging alles wieder aufgeräumt......natürlich unter den strengen Blicken von Laurel und Hardy...^^

Die beiden wissen ja, das sie, sobald sie auch nur einen Zehenspitze in meine Ws setzen - mit dem Tod durch erschlagen rechnen müssen - also versuchten sie aus sicherer Entfernung ein, zwei Blicke ins Innere der Baracke zu erhaschen.....was ich natürlich bemerkte......um dann mit Blick ins nicht einsehbare Innere der Werkstatt zu rufen:

" Inge...zieh dich schon mal aus..Auto is´gleich soweit - und ich auch - dann gehts RUND IM KABUFF!"

*Bemerkung der Red.: Inge Ist ne nette Nachbarin aus dem 4.ten Stock - 63 Jahre alt - und stellt die leibhaftige, weibliche Begierde BEIDER Rentner dar...*

Diese lautstark kund getane Bemerkung von mir war für beide die Initialzündung den Ort des Geschehens SOFORT zu verlassen......ich bin mir ziemlich sicher das beide - auf Grund der Tatsache das dass Innere der Baracke eben nicht gänzlich einsehbar ist - der Anlass war sich wie auch immer darüber zu vergewissern, ob Inge nu zu Hause in ihrer Wohnung - oder wirklich in meiner Ws ist :D

Was mich betraf: Sieg auf ganzer Linie - Auto wieder fit - den beiden Quälgeistern sauber eine verballert.....und was die eventuelle Rüge der Hausverwaltung betrifft: Da mach ich mir keine Sorgen - die wissen schon lange das ich für "Notfälle" einen Schlüssel für die Pfosten habe.....z.B. um selbige Absperreinrichtung für Handwerker zu öffnen die am "Haus" was zu arbeiten haben - so erspart sich der Hausmeister die Extra-Anfahrt.

Bedingt durch den Wechselschicht-Dienst bin ich ja auch ab und an Tagsüber zu Hause :)



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

09.09.2020 um 09:47
@Funzl

Mega!!! Deine Einfälle, denen R1 und R2
einen zu verpuhlen ist super.

DANKE, you made my day :lv:

LG



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

09.09.2020 um 10:09
Zitat von mummmumm schrieb:DANKE, you made my day :lv:
:bier:



melden

Wie sehr nerven euch neugierige Nachbarn?

09.09.2020 um 11:03
Zitat von YaelYael schrieb am 02.08.2020:Woher kommt das, dass viele Nachbarn extrem grenzüberschreitend sind?
Nicht ausgelastet sein - Geltunngbedürfnis, weil i-wann mal die Erfahrung gemacht wurde " wenn ich etwas neues weiß, bin ich für andere interessant"....

Andere Motivation kann sein, das "man" mit der beruflichen Vergangenheit nicht abschliessen kann ( z.B. Ex-Kriminalbeamter...hatten wir hier im Block auch mal - DAS war die "Hölle" )...

Darüber hinaus dürfte es mit Sicherheit noch mindestens 12675 andere Gründe geben, dir mir grad nit einfallen ^^



melden