Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

261 Beiträge, Schlüsselwörter: GEZ, Rundfunkbeitrag, Zwangsvollstreckungen

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

24.05.2016 um 18:40
@Black_Canary
@eternal
@Kältezeit

Nur mal Interessehalber die Frage, macht ihr das bei anderen Sachen auch so, also zB. Steuern, Versicherungen oder Gebühren, dass ihr nur das bezahlt, was ihr für richtig haltet, bzw. den Zeitpunkt selbst bestimmt?

mfg
kuno



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

24.05.2016 um 19:02
@kuno7
Nö, ich versichere mich gegen das, was ich brauche. Das bezahle ich natürlich auch.

Aber ich sehe es nicht ein, einen millionenschweren Till Schweiger für seine Tatortauftritte zu subventionieren, zumal ich keine Öffentlich Rechtlichen gucke.



melden
Sector7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

24.05.2016 um 19:46
@Kältezeit

öhm?? :{ du meinst, du hast mal keine Lust das öffentlich-rechtliche TV und Till zu unterstützen?

GEZ gibt’s ja nicht mehr, aber Rundfunkbeitrag muss nun mal pro Wohnung bezahlt werden, auch wenn man gar kein Rundfunk- bzw. TV-Gerät oder PC besitzt. Da wird's früher oder später Datenabgleiche mit den Meldebehörden geben und dann zahlste ab 1.1.2013 nach, notfalls per Zwangsvollstreckung…

Was ist, wenn ich keine Lust habe, die millionenschwere Autobahn zu subventionieren, die DU befährst oder dein Kindergeld? :)



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

24.05.2016 um 19:49
@tAnEa
Momentan bin ich vom Beitragsservice befreit, ich habe aber damals nicht gezahlt. ;)

Ich fahre Bahn und bezahle 190€ Fahrtkosten im Monat. Passt also.

Kindergeld .. Ach komm, wenn wir so schon anfangen, dann streichen wir doch gleich auch die Sozialleistungen für Arbeitsunwillige, nicht? :)



melden
Sector7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

24.05.2016 um 19:54
Zitat von Kältezeit
Kältezeit
schrieb:
Momentan bin ich vom Beitragsservice befreit, ich habe aber damals nicht gezahlt. ;)
ach so, ok, wenn du für "damals" argumentierst und jetzt befreit bist passt es natürlich... ;)



melden
Sector7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

24.05.2016 um 19:54
.



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

24.05.2016 um 20:02
@Kältezeit
Zitat von Kältezeit
Kältezeit
schrieb:
Nö, ich versichere mich gegen das, was ich brauche. Das bezahle ich natürlich auch.
Gibt ja auch Pflichtversicherungen fürs Auto oder die Pflegeversicherung. Wie stehts damit?

mfg
kuno



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

24.05.2016 um 20:07
@kuno7
Zitat von kuno7
kuno7
schrieb:
Gibt ja auch Pflichtversicherungen fürs Auto oder die Pflegeversicherung.
Für Dinge, die ich nutze, oder die dazu dienen, mich für alle Fälle abzusichern, zahle ich natürlich gerne und ohne Murren. ;)



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

25.05.2016 um 08:58
@kuno7
Wie schon oben bereits erwähnt, arbeite ich beim Rechtsanwalt und zahle daher immer meine Rechnungen, da ich wohl an der Quelle sitze und am besten weiß, was auf einen zukommt, wenn man es nicht tut.

Wie @Kältezeit schon sehr treffend formuliert hat, zahle ich auch ebenfalls für die Dinge, die ich nutze! Im Falle der GEZ zahle ich ja auch - nur eben nicht dann wann die es wollen. Findest Du nicht, dass das mein Recht ist, wenn ich doch schon für etwas zahle, was ich nicht brauche / nutze und denen quasi mein Geld schenke?



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

25.05.2016 um 09:21
@Black_Canary
Zitat von Black_Canary
Black_Canary
schrieb:
Findest Du nicht, dass das mein Recht ist, wenn ich doch schon für etwas zahle, was ich nicht brauche / nutze und denen quasi mein Geld schenke?
Finde ich nich wirklich. Juristisch is es sicher nich dein Recht, moralisch finde ich es auch fragwürdig, denn entweder man hält sich an die Regeln eines Rechtsstaates oder nich, da kann man sich nich aussuchen nur die zu befolgen, die einem zusagen oder die, welche man nachvollziehen kann.

mfg
kuno



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

25.05.2016 um 09:30
@kuno7

Wenn es juristisch nicht mein Recht ist, warum machen sie dann nix dagegen? Wenn ich beim Rechtsanwalt z.B. meine Rechnung nicht bezahle, dann wird 3 Mal gemahnt und dann folgt der Mahnbescheid. Beim Notar wird sogar direkt vollstreckt. Warum macht es die GEZ nicht so? Die wissen schon genau, warum, weil es selbst überhaupt noch gar nicht einwandfrei klar ist, inwieweit die GEZ überhaupt das Recht hat, von den Bürgern Geld zu verlangen. Das ist seit Jahren ein sehr kontrovers diskutierter Fall und alle sind sich hier uneinig. Ist ja nicht so, dass ich meine Versicherung nicht bezahle oder meine Miete. Es ist die GEZ - ich zahle für etwas, was ich nicht mal benutze.

Was Du moralisch fragwürdig findest, ist Deine Sache und rein subjektiv.

Wenn man immer nur brav und lieb alles macht, was einem aufgetragen wird, dann wird man wohl kaum dazu beitragen, etwas zu verändern. Würde keiner mehr die GEZ zahlen, wären die schneller weg, als man gucken kann :) Das ist zwar nur Wunschdenken, aber man wird ja noch träumen dürfen. Versteh mich nicht falsch - ich sag nicht, dass man nicht für das Fernsehen bezahlen soll, sofern man es nutzt. Aber es gibt Leute, wie mich, die gucken kein Fernsehen - da finde ich es einfach schwachsinnig und frech. 54 Euro in 3 Monaten, für etwas was ich NIE nutze. Warum kann ich dann kein Kindergeld verlangen - ich könnte ja welche kriegen?^^ Macht das irgendwie Sinn? Nein, macht es nicht.

So wie Du es ausdrückst, ist jeder der nicht zahlt ein hochgradig Krimineller :troll:

Sorry, die Aussage mit dem Rechtsstaat ist imho schwachsinnig. Das eine hat mit dem anderen null zu tun.



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

25.05.2016 um 09:48
@Black_Canary
Zitat von Black_Canary
Black_Canary
schrieb:
Wenn es juristisch nicht mein Recht ist, warum machen sie dann nix dagegen?
Tun sie ja auch, wenn ich mich recht erinnere, is letztens ja sogar wer in Haft genommen worden, weil nich gezahlt wurde. Nur weil der rechtliche Rahmen nich in letzter Konsequenz ausgeschöpft wird, kannste ja nich schließen, es gäbe keinen.
Zitat von Black_Canary
Black_Canary
schrieb:
Was Du moralisch fragwürdig findest, ist Deine Sache und rein subjektiv.
Klar, dürfte ja deutlich geworden sein, dass es sich dabei um eine Meinungsbekundung handelte.
Zitat von Black_Canary
Black_Canary
schrieb:
Wenn man immer nur brav und lieb alles macht, was einem aufgetragen wird, dann wird man wohl kaum dazu beitragen, etwas zu verändern.
Du meinst also, Regeln, die einem nich zusagen, sollte man nich befolgen?
Zitat von Black_Canary
Black_Canary
schrieb:
Würde keiner mehr die GEZ zahlen, wären die schneller weg, als man gucken kann
Sicher und wenn keiner mehr Steuern bezahlt, wäre der Staat auch schnell zahlungsunfähig, aber welche Legitimation willste daraus ableiten?
Zitat von Black_Canary
Black_Canary
schrieb:
Warum kann ich dann kein Kindergeld verlangen - ich könnte ja welche kriegen?
Oder du könntest einfach deinen Anteil, der fürs Kindergeld abgeführt wird zurück fordern, hast ja keine Kinder. Fändest du dies legitim?
Zitat von Black_Canary
Black_Canary
schrieb:
So wie Du es ausdrückst, ist jeder der nicht zahlt ein hochgradig Krimineller
Naja, nich wirklich, mir gehts eher darum zu erfahren, wie eine "Nichtzahlung" gerechtfertigt wird.

mfg
kuno



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

25.05.2016 um 10:03
@kuno7
Zitat von kuno7
kuno7
schrieb:
Du meinst also, Regeln, die einem nich zusagen, sollte man nich befolgen?
Ich befolge die Regeln, da ich zahle. Ich zahle aber dann wann ICH kann. Du verstehst den Hintergrund dabei offensichtlich nicht.

Würdest Du denn für ein Auto bezahlen, wenn Du keinen Führerschein hast? Das Auto hast Du nicht selbst gekauft, nein, das wurde Dir aufgeschwätzt. Findest Du das dann ok?

Versteh mich nicht falsch, ich bin die letzte, die ihre Sachen nicht bezahlt.



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

25.05.2016 um 10:12
@Black_Canary
Zitat von Black_Canary
Black_Canary
schrieb:
54 Euro in 3 Monaten, für etwas was ich NIE nutze
Das glaube ich schlicht nicht.
ARD und ZDF sind nicht die einzigen Sender die über die GEZ finanziert werden.



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

25.05.2016 um 10:19
@Geisonik
Wenn ich sage, dass ich kein Fernsehen gucke, dann brauchst Du das nicht anzweifeln, denn es ist eine Tatsache. Ich gucke GAR KEINE TV-Sender. Bis vor kurzem hatte ich nicht mal ein Kabel an meine Schüssel angeschlossen, das habe ich auch nur gemacht, weil ich neugierig war, was ich so für Sender reinbekomme. Seitdem habe ich es nicht mehr genutzt. Wozu auch?

Ich gucke über meine PS4 Amazon Instant Video, wenn ich mal Lust auf meine Serien habe. Da gibt es alles was ich brauche und DAFÜR bezahle ich auch gern 50 Euro IM JAHR, dafür, dass ich es regelmäßig gucke - alles freiwillig, wie es sein sollte. Außerdem habe ich sehr viele DVDs und Blu-Rays. Im Fernsehen läuft nichts was mir gefällt, außerdem nervt mich die Werbung.



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

25.05.2016 um 10:22
@Black_Canary
Autoradio?
Morgens früh im Bad, Küche oder wo auch immer?

Irgendwelche Videos auf YouTube oderFacebook die hren Ursprung bei den öffentlichen haben?

Es geht hier nicht nur um TV.
Zitat von Black_Canary
Black_Canary
schrieb:
Wenn ich sage, dass ich kein Fernsehen gucke, dann brauchst Du das nicht anzweifeln
Habe ich auch nicht.



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

25.05.2016 um 10:27
@Geisonik

Ich hab kein Auto. Und auch kein Radio. Ich höre meine Musik ausschließlich über Spotify und dafür zahle ich übrigens auch 9,99 € im Monat :)

Merkst Du es? Wenn ich sage ich nutze gar nichts, was 54 Euro in 3 Monaten rechtfertigt, dann kannst Du mir glauben, dass ich weiß, wovon ich rede ;) Ich würde es nicht behaupten, wenn es nicht so wäre. Ich weiß, dass viele es behaupten und dann doch nutzen aber ich zähle nicht dazu.

Also, bei Youtube stöber ich auch sicher mal rum, allerdings sind das meist nur Gaming Videos die ich mir da ansehe. SELBST WENN da irgendetwas wäre, was seinen Ursprung im TV hätte (z.B Musikvideos) dann wäre das vllt. einmal im Jahr.



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

25.05.2016 um 10:34
@Black_Canary
Dann geh ich recht in der Annahme das du auch keine Spiele der WM und der EM gesehen hast/sehen wirst?
Die Relegation des HSV die letzten Jahre ebenfalls nicht?

zB nichts vom Böhmermann Gedicht oder dem Verafake mitbekommen hast?

Indirekt bekommst auch du Dinge mit die aufgrund der GEZ möglich sind. Ob man das Gut findet wie die Gelder teilweise ausgegeben werden steht auf einem anderen Blatt.

Eine nicht von Konzernen durch Werbung finanzierte Medienlandschaft als Alternative ist wichtig und sinnvoll. Ob mans gut findet oder nicht, so beeinflusst sie auch den Rest.



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

25.05.2016 um 10:38
@Geisonik
Fußball gucke ich über Sky ;) Außerdem gehe ich regelmäßig ins Stadion, ist sowieso viel besser.

Natürlich bekomme ich Nachrichten mit, denn ich lese ja schließlich Zeitung (für die ich auch bezahle) oder aber online im Internet.

Die WM und EM Spiele werde ich meistens public mit Freunden gucken, denke ich.

Aber selbst wenn man alle 2 (oder 4) Jahre ein paar Tage Fußball guckt - rechtfertigt es, dass man Tausende von Euro sein Leben lang GEZ zahlt? Ich denke nicht.

Ich verstehe eh nicht, warum hier alle mit mir diskutieren wollen, wo ich doch eine von denen bin, die bezahlt. Warum nervt Ihr nicht die Leute, die nicht zahlen? ^^ :troll:



melden

Rundfunkbeitragsservice, bezahlt ihr?

25.05.2016 um 10:44
@Black_Canary
Zitat von Black_Canary
Black_Canary
schrieb:
Die WM und EM Spiele werde ich meistens public mit Freunden gucken, denke ich.
Also schaust du doch etwas das von der GEZ finanziert wird ;)
Zitat von Black_Canary
Black_Canary
schrieb:
Aber selbst wenn man alle 2 (oder 4) Jahre ein paar Tage Fußball guckt - rechtfertigt es, dass man Tausende von Euro sein Leben lang GEZ zahlt? Ich denke nicht.
Du bezahlst damit nicht deine paar Spiele die du mal schaust, du bezahlst damit (theoretisch) unabhängige Informationen in Form von Nachrichten. Auch wenn du sie nicht nutzt, jedenfalls nciht direkt, so hast du die Möglichkeit. Willst du diese Möglichkeit missen? Und dir absolut unkontrolliert und ungefiltert Dinge berichten lassen die Großkonzerne im Hintergrund gern verbreiten würden und das auch können da sie sich durch Werbung in die privaten Medien einkaufen?
Die öffentlichen bilden auch dazu einen Gegenpol, wenn zB RTL2 uns erzählen würde das Schokolade total gesund ist und wir dadurch alle abnehmen und 100 Jahre alt werden, weil sie dafür eine Menge Geld kassieren, werden das die Öffentlichen so nicht stehen lassen, weil sie nicht auf das Geld angewiesen sind.
Völlig aus der Luft gegriffenes Beispiel, aber erklärt was ich meine.



melden