Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Welche Art Kunstkenner bist Du?

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Kunst, Kunstausstellung, Kunstkenner
Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Welche Art Kunstkenner bist Du?

19.09.2015 um 13:57
Ich finde Künstler wie Michelangelo genial.
Mit der modernen Kunst kann ich gar nichts anfangen.
Wo soll ein verbogenes Rohr Kunst sein?

Dasselbe gilt für modernes Theater, wo sich Pimperszenen, überdimensionale Penisse und Blutorgien abspielen.
Das ist für mich nur provokant, aber keine Kunst.

Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


melden
Anzeige
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

19.09.2015 um 14:35
@Kunsthysterik
Kunsthysterik schrieb:Macht der Kunstbeitrag über dir den Kunst-Eindruck, als würde ich den Kunst-Thread veralbern wollen?
....."ein sonnenstrahl macht noch keinen sommer"....


melden
Kunsthysterik
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

19.09.2015 um 15:15
aero schrieb:....."ein sonnenstrahl macht noch keinen sommer"....
Wenn man natürlich beim kleinsten Sonnenstrahl schon den Vorhang zuzieht, braucht man sich auch nicht wundern, wenn das Kunstwerk etwas unterbelichtet wird


melden
Kunsthysterik
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

19.09.2015 um 16:52
Lustig wirds, wenn die wahre Kompetenz von Kunst-Liebhabern und Kunst-Kennern geoutet wird. Youtuber haben ihnen einen Streich gespielt, und in einem Kunstmuseum ein 10Euro-Bild von Ikea untergejubelt.

https://www.youtube.com/watch?t=186&v=4BlLX03OJRU


melden

Welche Art Kunstkenner bist Du?

19.09.2015 um 16:53
Ich versuche jetzt einfach mal meine eigene Interpretation von Kunst zu formulieren.

Kunst entsteht meiner Meinung nach erst wenn das "Kunstobjekt" und der Konsument aufeinander treffen. Erst wenn das Objekt beim Betrachter etwas auslöst wie Emotionen oder Denkvorgänge macht es den Schritt vom Ding oder Ereignis zur Kunst. Dabei ist der Konsument sogar noch wichtiger als der Künstler selbst da auch Dinge und Ereignisse welche nicht als Kunst gedacht waren als solche empfunden werden können.

So kann ich etwa die Sixtinische Kapelle als nichts anderes empfinden als ein Haufen Steine, Holz und Farbe die zu einem protzigen Gebäude vermengt wurden. Gleichzeitig kann ich den gewaltigen Müllhaufen den die Leute jählich beim Wacken zurücklassen als riesiges die Wegwerfgesellschaft anprangerndes Gesamtkunstwerk betrachten.

Genau wegen dieser Definition habe ich allerdings so mein Problem damit wenn Leute rumlaufen und sich Künstler nennen.

Wenn jemand seine Praktikanten, den ganzen Tag, in Fließbandarbeit bunte Streifen aufkleben lässt um den Mist dann irgendwelchen reichen Arschlöchern zu verkaufen die nur die Wertanlage sehen und ein wenig angeben wollen, ja dann ist das Kunst. Er soll sich dann aber verfickt nochmal nicht Künstler nennen. Das finde ich respektlos den gegenüber die Kunstwerke geschaffen haben denen man ansieht das sie ohne Zeit, Liebe, Talent und manchmal ein wenig Wahnsinn nie entstanden wären.


melden
Kunsthysterik
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

19.09.2015 um 20:39
Zitat Picasso: "Ein Maler ist jemand, der malt, was er verkauft. Ein Künstler verkauft, was er malt"


melden
Cypress01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

19.09.2015 um 21:30
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte..


melden
Kunsthysterik
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

19.09.2015 um 23:19
Die Nana´s von der Künstlerin Niki de Saint Phalle - 3 Nana´s wurden in den 70er Jahren in Hannover installiert. Damals galten die Nana´s wegen ihrer erotischen Auswüchse bei den hannoverschen Bürgern als anstößig. Trotz Protest, wurden sie aber trotzdem installiert, wenn auch nur am Rande des Rotlichtviertels. Heute sind die Nana´s ein Markenzeichen von Hannover. Sogar eine Einkaufsmeile in Hannover-City wurde nach der Künstlerin benannt - Niki de Saint Phalle Promenade

bildgruesse30 v-contentgross

Wikipedia: Nana_%28Plastik%29

Bei den meisten Kunstwerken heißt es ja "Bitte nicht anfassen" Bei den Nana´s müsste es heißen "Bitte kuscheln"


melden
Kunsthysterik
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

20.09.2015 um 00:30
amsivarier schrieb:Das ist für mich nur provokant, aber keine Kunst.
Kunst - künstlich Geschaffenes, zum Zwecke der Betrachtung. Die Kunst ist ja im Grunde das, wofür wir Leben. Denn ohne die Kunst wäre unsere Welt nur ein trister Verwaltungsakt - Was an einem verbogenen Rohr Kunst sein soll...die Hysterie macht das Kunstwerk lebendig und formt es wieder grade


melden

Welche Art Kunstkenner bist Du?

20.09.2015 um 00:50
Kunstbanause


melden

Welche Art Kunstkenner bist Du?

20.09.2015 um 01:02
@amsivarier
amsivarier schrieb:Das ist für mich nur provokant, aber keine Kunst.
Ich denke mal indem du das als provokant empfunden hast, hat "die Kunst" schon mal eines ihrer Ziele erreicht. Ob du das ganze als Kunst anerkennst ist in dem Moment erstmal egal. Warum muss ich jetzt an Schlingensief denken? Egal.

Kunst muss ja, sofern sie die grenzen die sich die Gesellschaft selbst gesetzt hat in Frage stellen oder festigen will, provozieren. Ob wir diese Grenzen danach neu definieren oder lieber alles so lassen wie es ist stellt sich erst danach raus. Aber ich erachte es als nötig diese Grenzen regelmäßig auszuloten. Selbst wenn nur Schund dabei herauskommt, auch der hat seine Daseinsberechtigung.


melden
Kunsthysterik
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

20.09.2015 um 01:15
nodoc schrieb:Wat los? Biste selber erfolgloser Pinselschwinger und neidisch?
Nein! Ihc Puhtzfrau in Muhseum und wollte mich nur mal erdreisten, einen Kunstgott in Frage zu stellen. Zudem wollte ich es als Subthema für diesen Thread zur Diskussion geben


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

20.09.2015 um 09:11
@Kunsthysterik

* Ist das Kunst oder kann das weg * Die Gute, hat mit ihrer Aussage den ganzen Hype auf den Punkt gebracht.

Kunst ist, was gefällt.


Watt ist denn ein Kunstgott?


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

20.09.2015 um 09:19
Oje, war ein falscher Kunstgriff. Ich meinte natürlich nicht das Watt. Eben noch die Forensoftware gelobt und jetzt reicht die nicht mal zeitlich, um den Schnitzer auszubügeln. Watdatdenn?


melden
Kunsthysterik
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

20.09.2015 um 09:26
nodoc schrieb:Watt ist denn ein Kunstgott?
Was ist ein Kunstgott? Du selbst hast Picasso doch zu einem "Deinen" Kunstgott ermächtigt, in dem Du meine ja berechtigte Kritik an ihm mit einer banalen Floskel abgetan hast...ja genau, das ist ein Kunstgott - kein künstlicher Gott, oder doch, wie ich ja beschrieb, ene künstlich erschaffene Wertaktie in Form eines Kunstsubjekts - Aber eben ein Gott der malerischen Künste


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

20.09.2015 um 09:46
@Kunsthysterik

So,so. Ich habe Picasso zu meinem Kunstgott erhoben, weil ich deine berechtigte Kritik mit einer Floskel beantwortet habe. Wie meinen? Ich Putzfrau!


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art Kunstkenner bist Du?

20.09.2015 um 09:46
Dopplereffekt


melden

Welche Art Kunstkenner bist Du?

20.09.2015 um 10:37
Kunsthysterik schrieb:die Hysterie macht das Kunstwerk lebendig und formt es wieder grade
Kann ich so nicht bestätigen. Hab in meiner ersten Lehre ( Ausbildung ) als Installateur oft genug Rohre falsch gebogen ( VERbogen ). Obwohl mein Meister darauf regelmäßig mehr als hysterisch reagierte blieb das Rohr krum, es formte sich dadurch nicht wieder gerade.

Bei meinen nicht wenigen Besuchen von Ausstellungen in denen Werke von Bildhauern
( meist Holzbildhauern, bestensfalls KUNSThandwerker ) gezeigt wurden kristallisierte sich für mich meist eines heraus:

Wurscht was es ist - solange eine ( am besten "aktuelle" ) Geschichte dahinter steht, ein Bezug auf ein festgeschriebenes Thema oder Ereignis ist und war alles "Kunst".

Ich unterscheide zwischen Kunstkenner und Kunstverständnis.

Kunstkenner bin ich nicht...keine Zeit dafür, in meinem Leben gibt es Wichtigeres.

Kunstverständnis hat jeder, der für sich selbst einn persönlichen Bezug zu dem "Werk" aufbauen kann, wurscht ob es ein kruder Holzklotz, geformt vom letzten Sonnenwendfeuer, oder ein millionenschweres Bild ist.

Die wahre Kunst bei der Kunst dürfte wohl sein nicht zu versuchen in ihr einen Sinn zu finden, sondern sich einfach an ihr zu erfreuen oder sie zu ignorieren.


melden

Welche Art Kunstkenner bist Du?

20.09.2015 um 10:51
Ich finde das Kunst eine Kunst sein muss.
Es muss zeigen das der Künstler sein Metier beherrscht.
Ein krummes Rohr bekommt jeder Depp hin.
Aber Kunstwerke wie von Michelangelo bekommt nicht jeder hin.
Ist also eine Kunst.


melden
Anzeige

Welche Art Kunstkenner bist Du?

20.09.2015 um 10:54
amsivarier schrieb:Ein krummes Rohr bekommt jeder Depp hin.
Danke schön! *Buahahaha* :)
amsivarier schrieb:Es muss zeigen das der Künstler sein Metier beherrscht.
Aber um das beurteilen zu können, muß ich da nicht selbst Ahnung vom Metier haben?

PS: Alles Gute zum Allmy-B-Day :bier:


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt