Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufologie, Skeptiker, Ufobegräbnisstimmung
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

17.07.2016 um 10:46
Ich glaube schon das es Ausserirdisches leben gibt, es gibt so viele Planeten irgendwo wird es auch Ausserterrastrisches Leben. Allerdings glaube ich nicht das sie auf der erde sind oder sowas. Trotzdem sollte man es nicht ins lächerliche ziehen. Das gilt auch für andere Paranormale Themen...


melden
Anzeige
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

17.07.2016 um 10:56
Flatterwesen schrieb:Ich glaube schon das es Ausserirdisches leben gibt, es gibt so viele Planeten irgendwo wird es auch Ausserterrastrisches Leben.
Das haben viele auch hier sinngemäß so geschrieben: Umfrage: Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt? und bekamen jedes Mal was zu hören. Dabei ging es in dem Thread doch nur darum, was man glaubt...


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

17.07.2016 um 11:18
@Suheila
Richtig, es ist nur etwas man glauben, es gibt da keinen Grund irgendwas ins lächerliche zu ziehen.


melden

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

17.07.2016 um 12:07
@Suheila
@Flatterwesen

Egal wie man es nennt, ob Glauben oder Annahme, aber die Annahme, dass es im Universum noch weiteres Leben gibt, ist auch unter Realisten und selbst Wissenschaftlern sehr verbreitet. Ich kann mir daher nicht vorstellen, dass User nur wegen dieser Aussage angegangen wurden.

Angegangen wird man allenfalls, wenn man schreibt, dass es so ist oder sein muss. Das ist dann nämlich wieder eine Aussage, die unhaltbar ist.
Liest man aber recht oft... "Das Universum ist so riesig, wie kann man nur so überheblich sein und glauben, dass wir die Einzigen darin sind" oder "Das Weltall ist unendlich groß, da muss es noch weiteres Leben geben"
usw.

Mit solchen Aussagen ruft man dann wieder User auf den Plan, die (zu Recht) darauf hinweisen, dass das eben nicht so ist. Es ist möglich dass es so ist, aber solange es nicht bewiesen ist, ist es ebenso möglich, dass wir tatsächlich die einzigen Lebewesen im Universum sind - auch wenn ich persönlich das nicht glaube, kann ich dem nicht grundsätzlich widersprechen.


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

17.07.2016 um 12:27
@Commonsense

Ich stimme Dir soweit zu, dass es eine Rolle spielt, wie man die Antwort bez. der Wahrscheinlichkeit von Außerirdischen formuliert.

Ich habe mich dort auch eher skeptisch geäußert, weil doch schon sehr viele Dinge zusammenkommen mussten, damit (zumindest) wir entstehen konnten. Aber ich habe sicher nicht so aggressiv reagiert, wie einige andere. Na ja, vielleicht bin ich in dem Punkt auch ein bisschen empfindlich.


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

17.07.2016 um 16:49
Der UFOLOGIE Bereich stirbt, das ist erkennbar. Das Thema UFOs ist einfach zu altmodisch. Früher gabs Aliens in leuchtenden Kugeln, die nachts die Erde besuchten, heutzutage brauchen die Aliens keine viel zu kleinen, blinkenden Diskokugeln mit Glaskuppel und Bullaugen mehr. Die modernen Aliens beamen sich auf die Erde.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

17.07.2016 um 16:56
Es ist die aufklärung, die solche themen in sachliche interessenlosigkeit abdriften läßt.

Ich war mit einem kamerad 1989 bei einer ausgedehnten schottlandreise auch an "Loch Ness".

Zu dieser zeit waren wir uns noch nicht sicher OB dieses vieh dadrin ist.

Heute weiß man es defenitiv das es nur eine legende ist.

Es ist auch schön über vieles genauer bescheid zu wissen, aber es nimmt einem leider auch dieses schöne mysteriöse kribbeln das man früher bei so unerklärlichen dingen hatte.


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

17.07.2016 um 16:58
Der Bereich ist auf jeden Fall nicht wegen den eher skeptischeren Leuten tot. So bald was einigermaßen brauchbares kommt, wird das entsprechend ernsthaft diskutiert. Auch von den Skpetikern. Zuletzt war das der Zwischenfall am Flughafen in Bremen mit einem sehr guten Diskussionsstil und sehr reger Beteiligung.

Was nicht mehr funktioniert sind die immer gleichen alten Storys von Area51, Tierverstümmelungen, etc. In diesem Bereich hat sich die Ufologie keinen Milimeter weiter bewegt in den letzten 30 jahren. Im Gegenteil, die spektakulären Sichtungen und Fälle liegen alle Jahrzehnte zurück.
Das ist alles nun ausreichend diskutiert worden, das langweilt "Gläubige" und "Skeptiker" gleichermaßen.

Die Welt hat in letzter Zeit ganz andere Sorgen, Wünsche, Nöte als Außerirdische. Auch in der Popkultur interessiert das nicht mehr so richtig.
Das kommt vielleicht irgendwann wieder, momentan sehe ich aber eher einen weiteren Rückgang.


melden

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

17.07.2016 um 17:15
Aus zwei Gründen meiner Meinung nach.


Ersten:

Es gibt nichts neues mehr, schau sich einer die 100 Sendungen aller UFO Hunter oder Ancient Aliens an....

Immer das Gleiche...

Roswell
Kecksburg
Belgien
Prähistorische Raumfahrt
...

Zweiten:

Und das was neu ist kann jeder heute mit einer App für sein Handy selber machen.


melden

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

20.07.2016 um 23:51
Zwischenstand:

Ufo Interessierte haben keine Lust auf die Sparte "Ufologie" auf Allmystery..sehr bezeichnend.

Hätte ich aber auch nicht, wenn großkotzig von oben hinab "Austausch" gepflegt wird.


melden

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

21.07.2016 um 00:26
@Flatterwesen
@Suheila
Das haben viele auch hier sinngemäß so geschrieben: Umfrage: Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt? und bekamen jedes Mal was zu hören. Dabei ging es in dem Thread doch nur darum, was man glaubt...
Gerade im UFO-Bereich prallen zwei Arten von Believern aufeinander.

Die einen glauben felsenfest daran, dass Mork vom Ork jeden Sonntag bei Tante Gerda zum Tee vorbei schaut. Die rasten dann aus, wenn man meint, dass selbst wenn es außerirdische Zivilisationen geben sollte, diese wahrscheinlich keine Möglichkeit haben mit uns Kontakt aufzunehmen - geschweige denn hier hin zu kommen.

Die anderen sind fest davon überzeugt, dass es nur hier auf der Erde leben geben kann. Oft, weil sie glauben, dass der Gott Abrahams sich diesen Planeten erwählt hat. Da werden dann Sachen behauptet wie, dass "die Wissenschaft" herausgefunden hat, dass es nur hier Leben gibt. Und zwar weil von dem ganze einen untersuchten Planeten in einer habitablen Zone eines Sterns, den wir momentan näher untersuchen können, nämlich der Erde, kein außerirdisches Leben entstanden ist [wurde mir echt so dargelegt].

Fazit:
Die UFO-Rubrik besser meiden.


melden

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

21.07.2016 um 10:48
Pan_narrans schrieb:Die UFO-Rubrik besser meiden.
Ach was! Meiden muss man sie deswegen nicht. Es ist aber tatsächlich so, dass nichts Neues mehr in dieser Rubrik auftaucht. Da werden stets olle Kamellen wieder aufgewärmt und dann ist es natürlich klar, dass sofort User auftauchen, die dem Neuankömmling deutlich darlegen, dass seine Neuigkeit keine ist, sondern schon mehr als ausführlich diskutiert wurde.

Schau Dir Threads an wie den Däniken-Thread. Was soll da noch Neues kommen? Däniken selbst hat ja auch nichts Neues und für seine Nachfolger/Mitstreiter gilt das Gleiche.

Da kommt höchstens kurzzeitig etwas Leben in die Bude, wenn einer der ultra-starrsinnigen Verteidiger der Prä-Astronautik mit aller Kraft beweisen will, was sich einfach nicht beweisen lässt. Das wird dann allerdings ganz schnell so zäh und mit Fachchinesisch gespickt, dass die "normalen" User dieser Rubriken letztlich auch nichts mehr damit anfangen können.

Und das ist ein weiteres Problem dieser Rubrik: Da gab es einige User, die eigentlich, wenn schon nicht für mehr Information, doch wenigstens für Unterhaltung sorgten. Nur sind die, wenn ihnen ihre "Beweisführung" fachlich um die Ohren gehauen wurde, derart ausgerastet, dass sie nicht selten gesperrt oder, wie Bremer, endgültig ausgeschlossen werden mussten.

@Vymaanika

Ja, einige Realisten schreiben in einem Stil, den man als "von oben herab" empfinden kann, wenn man neu in einen solchen Thread kommt und von einer anderen Prämisse ausgeht.
Aber wir sind nun einmal ein Diskussionsforum und keine Fanbase.
Die Vertreter der "Alien-Fraktion" geben sich bei ihrer "Beweisführung" stets einen wissenschaftlichen Anstrich, sprechen von Beweisen, von wissenschaftlichen Erkenntnissen, führen moderne Physik als Beleg für ihre Ansichten an und wenn dann ein Akademiker ihnen erklärt, dass sie da etwas falsch verstanden haben, geht das Genöle los! Dann ist der Einzige im Thread, der überhaupt irgendeine Ahnung der physikalischen Zusammenhänge hat, plötzlich ein Systemschreiberling, der absichtlich die "Wahrheit" vertuschen will usw.

Da wunderst Du Dich, dass diese User nur noch sehr kurze und oft auch sarkastische Kommentare abgeben?

Daran, dass diese Rubrik verwaist ist, sind nicht die Realisten schuld - von einigen Trollen abgesehen, die es natürlich auch unter den Realisten gibt, denen wir aber gerade in den letzten zwei Jahren heftig auf den Pelz gerückt sind - sondern zu einem sehr großen Anteil die "Believer", die mit der Art ihrer Argumentation und ihrer völligen Ablehnung von klar bewiesenen Fakten, gepaart mit dem völligen Fehlen jeglichen wissenschaftlichen Verständnisses, solche Realisten erst auf die Palme treiben.

In erster Linie aber ist es das Fehlen von Fakten und neuen, wirklich interessanten Beobachtungen. Berichte wie "Ich glaube ja eigentlich nicht an UFOs, aber gestern, als ich von der Yoga-Gruppe nach Hause fuhr..." sind völlig uninteressant und die Autoren solcher Beiträge haben sich in den letzten Jahren immer wieder als Trolle erwiesen, die sich einen Spaß aus solchen Threads machen.
Sonst kommt aber nichts. Ich lese auch höchstens mal eher schwache und durchschaubare Versuche, die alten Kamellen doch wieder zu etablieren - z. B. indem man angeblich jetzt doch Beweise dafür hätte, dass Lazar in Area 51 an außerirdischen Raumschiffen schraubte.

Nix Neues im Westen, das ist das Problem!


melden

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

21.07.2016 um 11:07
@Commonsense
Das da nichts Neues kommt, war nicht mein Kritikpunkt. Was mich von der Rubrik fernhält, sind User, die mir ernsthaft weismachen wollen, dass es wissenschaftlich gesehen kein außerirdisches Leben geben kann, weil hier auf der Erde noch kein außerirdisches Leben entstanden ist. Oder User, die fanatisch daran festhalten, dass Außerirdische regelmäßig hier zum Kaffee vorbeikommen, weil für sie ja auf jeden Felsbrocken im All Leben entstehen muss.

Die Aussage, dass wir nüchtern gesehen gar keine Aussage über die Existenz außerirdischen Lebens machen können, da uns dafür einfach die Daten fehlen, ist aber für beide Believerseiten Blasphemie und sorgt dafür, dass beide Fraktionen thermonuklear werden.

So etwas muss man sich wirklich nicht antun.
Commonsense schrieb:Das wird dann allerdings ganz schnell so zäh und mit Fachchinesisch gespickt, dass die "normalen" User dieser Rubriken letztlich auch nichts mehr damit anfangen können.
Eher mit Technobabble.


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

21.07.2016 um 11:38
Pan_narrans schrieb:Gerade im UFO-Bereich prallen zwei Arten von Believern aufeinander.

Die einen glauben felsenfest daran, dass Mork vom Ork jeden Sonntag bei Tante Gerda zum Tee vorbei schaut. Die rasten dann aus, wenn man meint, dass selbst wenn es außerirdische Zivilisationen geben sollte, diese wahrscheinlich keine Möglichkeit haben mit uns Kontakt aufzunehmen - geschweige denn hier hin zu kommen.
Ja da sollte man vielleicht schon bedenken, dass sich auch Außerirdische mit prinzipiellen physikalischen Grenzen herumschlagen müssten.
Pan_narrans schrieb:Die Aussage, dass wir nüchtern gesehen gar keine Aussage über die Existenz außerirdischen Lebens machen können, da uns dafür einfach die Daten fehlen, ist aber für beide Believerseiten Blasphemie und sorgt dafür, dass beide Fraktionen thermonuklear werden.
Nach dem derzeitigen Kenntnisstand sind wir die einzigen Lebewesen. Aber dieser Kenntnisstand ist begrenzt, da wir natürlich nur über die Planeten etwas aussagen können, die wir bis jetzt entdeckt haben.

Aber man kann denke ich schon sagen, dass im Gegensatz zu früheren Annahmen, unser Sonnensystem eher eine Ausnahme ist. Daher werden mMn komplexere Lebensformen eher eine seltene Angelegenheit sein.

Ich glaube man könnte sich hier schon mit den meisten Usern darauf einigen, dass die Möglichkeit von einfachem Leben außerhalb der Erde durchaus gegeben ist.

Leider wurden vielversprechende Projekte für die Suche nach außerirdischem Leben wie Terrestrial Planet Finder oder Darwin nicht realisiert.


melden

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

21.07.2016 um 11:46
@Pan_narrans

Ist aber doch bei allen "Extremisten" so, oder nicht?

Augenblicklich ist die UFO-Rubrik tot, dafür schlagen sie sich in Religions-Threads die Köppe ein, dass es nur so kracht. Da findest Du aber das exakt gleiche Phänomen. Die völlig überzeugten Gläubigen, für die kein wissenschaftlich noch so fundiertes Argument zählt, weil es eben in der Bibel anders steht und die Religions-Hater, die an der letztlich genau so dämlichen Aussage "Es gibt keinen Gott" festhalten.
Trotzdem ist die Rubrik in keiner Weise tot, ganz im Gegenteil, sie ist aktiv wie nie zuvor.
Pan_narrans schrieb:Eher mit Technobabble.
Die versierteren, gerade im Bereich Prä-Astronautik, kommen schon mit halbwegs nachvollziehbarem Fachjargon - ich denke da z. B. an Bremer in seinen besten Zeiten, der die KT-Grenze zeitlich anders verorten wollte. Der hat da alles aufgefahren, was zu kriegen war... :D


melden

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

21.07.2016 um 12:38
@Commonsense
Commonsense schrieb:Ist aber doch bei allen "Extremisten" so, oder nicht?

Augenblicklich ist die UFO-Rubrik tot, dafür schlagen sie sich in Religions-Threads die Köppe ein, dass es nur so kracht. Da findest Du aber das exakt gleiche Phänomen. Die völlig überzeugten Gläubigen, für die kein wissenschaftlich noch so fundiertes Argument zählt, weil es eben in der Bibel anders steht und die Religions-Hater, die an der letztlich genau so dämlichen Aussage "Es gibt keinen Gott" festhalten.
Trotzdem ist die Rubrik in keiner Weise tot, ganz im Gegenteil, sie ist aktiv wie nie zuvor.
Naja,wahrscheinlich hat sich im UFO-Bereich die eine Sorte von Believern gegen die andere durchgesetzt. Sobald so etwas im Relibionsbereich passiert, wird der auch erlahmen.
Wobei ich den Eindruck habe, dass der Religionsbereich momentan auch noch der letzte ist, in dem man wirklich diskutieren kann.
In den anderen ist das ja durch die seltsamen neuen Regeln nicht mehr möglich und daher flauen dies auch immer mehr ab.


melden

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

21.07.2016 um 12:41
Pan_narrans schrieb:die seltsamen neuen Regeln
sind ja eigentlich für den Schutz der "Believer" vor "Skeptiker-Trollen" gedacht. Wie man sieht, gefallen sie Dir nicht sonderlich, mehr Believer schreiben deswegen trotzdem nicht und @Vymaanika gehen sie offenbar noch immer nicht weit genug...


melden

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

21.07.2016 um 12:46
@Commonsense
Da hast du recht. In der Tat schreiben momentan deswegen sogar deutlich weniger Believer in den entsprechenden Rubriken. Seltsam, oder? Man könnte fast meinen, dass unterschiedliche Standpunkte für eine Diskussion vorteilhaft sind.
Commonsense schrieb: "Skeptiker-Trollen"
Wird meistens als Code für "der hat bessere Argumente als ich" genutzt.
Ich bin zum Beispiel, als ich hier noch wirklich an Diskussionen teilgenommen, Argumente gebracht und diese auch mit Fachpublikationen belegt habe, mehrmals täglich als ein solcher bezeichnet wurden. Heute, wo ich wirklich hauptsächlich trolle, kommt dieser Vorwurf nicht mehr. Erneut seltsam, oder?


melden

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

21.07.2016 um 12:56
Pan_narrans schrieb:Wird meistens als Code für "der hat bessere Argumente als ich" genutzt.
Da kann ich Dir nun nicht beipflichten. Es gab wirklich genügend User, die in "Believer"-Threads aufgeschlagen sind, sobald sie eröffnet wurden und dort erst einmal nur die Palette von psychischen Störungen abgespult haben, die für das beschriebene Phänomen verantwortlich sein könnten. Mit Argumentation hatte das nur sehr wenig zu tun und dass ein User, der einen neuen Thread aufmacht, jetzt mal völlig davon abgesehen, wie gut seine Geschichte ist, nicht begeistert ist, wenn mehrere User ihm immer wieder klar machen wollen, dass er einen Therapeuten braucht, ist wohl auch klar.

Es gab und gibt einige User, die wirklich sachlich und mit greifbaren Argumenten in solchen Threads aktiv waren, die dann auch in der Lage sind, auf die jeweilige Situation einzugehen und genügend Grips haben, weitergehende Erörterungen vorzulegen, aber ich spreche von der Masse an Usern, die Argumente dieser wenigen sachlich eloquenten User einfach nachplapperten und generell in jeden Thread klatschten, ob sie nun passten oder nicht...


melden
Anzeige

Warum ist die Sparte "Ufologie" auf Allmystery tot?

21.07.2016 um 13:01
@Commonsense
Commonsense schrieb:Da kann ich Dir nun nicht beipflichten. Es gab wirklich genügend User, die in "Believer"-Threads aufgeschlagen sind, sobald sie eröffnet wurden und dort erst einmal nur die Palette von psychischen Störungen abgespult haben, die für das beschriebene Phänomen verantwortlich sein könnten.
Ja, die wurden aber eher selten als "Skeptikertrolle" bezeichnet :D Die galten als echte, hardcore Skeptiker. Wahrscheinlich, weil sie für Believer so schön einfach zu widerlegen sind.


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt