Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

118 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchverbot

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

07.07.2019 um 13:49
@TheBlob
Irgendjemand muss uns schließlich retten :) :smoke:


melden
Anzeige

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

07.07.2019 um 13:54
TheBlob schrieb:Meine persönliche Meinung ist ja, dass jedes Kind zur Einschulung eine Packung Schoko-Zigaretten vom Staat spendiert bekommen sollte, um sich so neue Zigaretten-Steuerzahler sichern zu können, die die Defizite der "aufhörenden" Raucher auszugleichen
Das können wir doch mit einer Fett-Steuer kompensieren


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

07.07.2019 um 17:33
Ob Raucher in Außenbereichen von Restaurants bzw. in Biergärten rauchen, ist mir persönlich relativ wumpe, weil ich den Rauchern an solchen Örtlichkeiten bislang immer noch gut aus dem Weg gehen konnte. Ich gebe allerdings auch zu, dass ich mich auch im Sommer automatisch lieber rein setze, weil ich eine gut funktionierende Klimaanlage und den Schutz vor der Sonne sehr schätze. :D

Was das Rauchen an öffentlichen Haltestellen angeht, habe ich hier vor Ort den direkten Vergleich, weil ich in einem Gebiet wohne, in dem zwei Großstädte direkt aneinander angrenzen und das Rauchen an den Haltestellen in der einen Stadt verboten, in der anderen hingegen erlaubt ist. Das Warten auf die Straßenbahn in der Stadt mit dem Verbot ist definitiv angenehmer.

Wobei das Problem vielleicht gar nicht mal so groß wäre, wenn jeder Raucher tatsächlich ein paar Meter Abstand zu den Sitzgelegenheiten/Wartehäuschen halten würde. Faktisch sitzt auf den meisten Wartebänken aber mindestens ein Raucher, wenn es kein entsprechendes Verbot gibt. Wenn man dann aus unterschiedlichen Gründen selbst sitzen will oder muss, qualmt die Kippe eben nicht ein paar Meter, sondern höchstens 1-2 entfernt und man selbst hat dann wenig Möglichkeiten, dem Dunst auszuweichen. Außerdem ist es leider nur ein Gerücht, dass jeder Raucher seine Kippe im Anschluss ordnungsgemäß entsorgt. Die meisten werfen das Ding im Endeffekt dann doch in die weite Prärie, wenn die Straßenbahn anrauscht und sie einsteigen wollen. Auch da ist ein optischer Unterschied zwischen den beiden Städten sichtbar gegeben. Ein zusätzlicher Effekt ergibt sich aber auch sicherlich dadurch, dass in der Stadt mit dem Verbot für eine weggeworfene Zigarette ein Bußgeld von 75 Euro fällig wird und zumindest in der Innenstadt auch häufiger mal Kontrolleure durch die Straßen streifen.

Richtig, richtig schlimm finde ich als Nichtraucher allerdings nicht mal normale Raucher, sondern die Sorte von E-Zigaretten-Rauchern, die ihr Gerät anscheinend nicht richtig einstellen können oder sogar absichtlich riesige Wolken süßlich stinkenden Dampfs in die Gegend blasen. Also die Sorte, die nach jedem Zug in einer weißen Wolke versinken. Normaler Zigarettenqualm mag gesundheitsschädlich sein, aber man kann ihm eben noch irgendwie ausweichen. Bei diesen Wolken, die nach künstlichem Obstduft stinken, ist das ja gar nicht mehr möglich, wenn man nicht mindestens 20 Meter Abstand halten will. Mir wird von dem Gestank jedes Mal schlecht und tatsächlich wünsche ich mir an de Stelle des Luftverpesters dann auch jedes Mal einen klassischen Raucher. :D


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

08.07.2019 um 12:01
borabora schrieb:Wie schon geschrieben, halte ich für reine Willkür.
Willkür wäre es, wenn es grundlos erfolgen würde.
Aber die Gründe sind ja benannt. Es kann stören. Und je nachdem, wie sehr es stört, muss einer der Beteiligten eben zurück stecken.
Es ist immer eine Abwägung von Freiheiten. Der Freiheit, zu machen, was man möchte und der Freiheit, nicht mit Dingen belästigt zu werden.

Wie heißt es so schön: Die Freiheit, meine Faust zu schwingen endet dort, wo Deine Nase beginnt.

Würde Rauchen nicht stören, gäbe es kein Problem. Würden laute Geräusche nicht stören, gäbe es kein Problem.
Jedenfalls hat das nichts mit Willkür zu tun. Sondern damit, dass sich gesellschaftliche Einstellungen, was normal bzw. was zu ertragen ist, eben mit der Zeit ändern.


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

08.07.2019 um 14:09
kleinundgrün schrieb:Willkür wäre es, wenn es grundlos erfolgen würde.
Aber die Gründe sind ja benannt. Es kann stören.
Eben. Es kann, muss aber nicht.
Da jetzt einen Rundumschlag zu machen, halte ich für maßlos übertrieben.

Manche Leute sind halt streitsüchtig u. springen gerne auf gewissen Zügen auf, wollen ihr Recht durchsetzen.
Fragt sich, wann sie mal durch Qualm anderer Leute tatsächlich betroffen sind ;)


Dann könnten sich auch Menschen mit Kleinkindern daran stören, das Katzen ihr "Geschäft" im Sandkasten verrichten.
Hab ich nie getan, als meine Kinder noch klein waren, wäre mir auch nicht im Sinn gekommen.


Also das nächste Verbot: Keine freilaufenden Katzen mehr.. ( :troll: )


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

08.07.2019 um 14:30
borabora schrieb:Manche Leute sind halt streitsüchtig u. springen gerne auf gewissen Zügen auf, wollen ihr Recht durchsetzen.
Was denkst du, warum die Bundesregierung ein Rauchverbot in Außenbereichen verhängen will?


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

08.07.2019 um 15:10
3.v.l. schrieb:Was denkst du, warum die Bundesregierung ein Rauchverbot in Außenbereichen verhängen will?
Weil sie auf Leute mit Kontrollzwängen setzt, die sie dann vielleicht (die Regierung) wiederwählen und weitere histrionische
Neurotiker mitziehen, die sie dann auch wählen und sich künstlich aufregen.
Man kann das auch Populismus nennen.


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

08.07.2019 um 15:31
Bundesferkel schrieb:Man kann das auch Populismus nennen.
Meinst, das erste Rauchverbot war auch Populismus? Kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen. Vielleicht war Hartz4 ja auch Populismus von der SPD :D


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

08.07.2019 um 15:53
Ich denke, dass sich die Bundesregierung da den internationalen Richtlinien anpassen will. In welchem Land darf man denn schon in einem Cafe draußen rauchen?


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

08.07.2019 um 16:12
borabora schrieb:Fragt sich, wann sie mal durch Qualm anderer Leute tatsächlich betroffen sind
Na immer dann, wenn man als Nichtraucher neben einem Raucher steht. Es stört halt.
Die Frage ist alleine, ob eine solche Störung relevant genug ist, dass sie verboten oder reguliert wird.
Früher war Rauchen üblich und Teil des Alltags. Heute geht es gesellschaftlich dahin, dass das nicht mehr so ist. Damit verschiebt sich die Abwägung, was zu ertragen ist und was nicht.


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

13.07.2019 um 07:46
Kompliziert.
Ich selber rauche ja schon wieder (nach 6 Wochen Abstinenz und dann kam was, was mich ge...knutscht hat).
Immerhin schaffe ich es beim Rauchen unter 25 Euro zu bleiben pro Monat.
Grundsätzlich, wenn ich die Kids an der Hand hab, gibt's keine Fluppe.
Meine Frau sieht das anders.
Die tät am liebsten Kette rauchen.
Anstatt billige Alternativen wie Tabak zu nehmen, gibt's natürlich die fertigen Krebsstengel.
Die Rechnung, dass wir uns jedes Jahr nen schönen Urlaub leisten könnten, wenn sie wenigstens sich auf drehen beschränkt, interessiert nicht.

Um solche Raucher abzuholen macht es ganz klar Sinn, das Rauchen überall zu verbieten.
Witzig wäre es denn Verkauf zu verbieten.
(Wobei das wieder nen Schwarzmarkt gäbe.)


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

13.07.2019 um 11:49
Bin dagegen, ja in geschlossenen Räumen finde ich es gut das Rauchen, in aussen Bereichen sollte geraucht werden dürfen.


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

13.07.2019 um 11:55
@Gruselschinken
Wenn du es überall verbieten willst, dann nützt der Verkauf nichts mehr weil man darf sie ja eh nicht rauchen. Finde ich aber sinnlos, ich bin zumindestens für die Freigabe von Drogen wie Cannabis wie sieht es dann aus wenn ich auf der anderen Seite das rauchen verbieten will?


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

13.07.2019 um 12:14
Nope.
Ich bin gegen das Kiffen.
Cannabis als Medizin, die nicht High macht und Lethargisch macht ist kein Problem.

Trotzdem.
Um sich den Teer zu rauchen abzugwöhnen ist ein Verbot genau richtig.
Alkohol krass besteuern.

Die Skandinavier sind ein zivilisiertes Volk, wenn ich sie mit uns Deutschen vergleiche.
Und ein Kasten Bier entzieht dort, übertrieben gesagt, fast alle finanziellen Ressourcen einer Familie.


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

13.07.2019 um 12:57
@Gruselschinken
Ich glaube nicht das man das Problem mit Verboten oder überteuernde Preisen löst. Skandinavien mögen hier für viele Vorbild sein, man sieht aber ein Problem was Skandinavien hat, nämlich die schwarzbrennerei, vor allem von Schnaps.


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

13.07.2019 um 13:19
Verbieten muss man das Rauchen und Alkohol ja nicht. Aber man sollte es aus dem Blickfeld der Menschen nehmen. Keine Werbung für Zigaretten oder Zigaretten-ähnliche Gerätschaften. Und vor alllem muss das Zeug in den Supermärkten aus dem Blickfeld der Kinder. Stattdessen heuchelt man mit Schockbildern auf den Schachteln


melden

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

16.07.2019 um 11:25
Hallo,

ich bin ein ehemaliger Raucher.
Ich war mal ein Raucher, weil mir das so vorgelebt wurde.
Es war ja mal überall erlaubt und sehr viele Menschen wurden durch die Versuchung abhängig.
Deshalb bin ich der Meinung, man sollte es verbieten Zigaretten, wie sämtliche andere Drogen, im öffentlichen Verkauf anzubieten.
Für ein Konsumverbot von Zigaretten und sämtlichen anderen Drogen auf öffentlichen Plätzen und Straßen bin ich daher auch.
Es sollte spezielle Lokale dafür geben, wo jeder seine Drogen konsumieren kann.
So bleibt es wenigstens ein Genussmittel und wird nicht als Droge missbraucht.
Jeder würde profitieren!
Der Nichtraucher wäre vom Gestank und der Gefahr des passivrauchens befreit und der Raucher kann entspannt seine Kippe unter gleichgesinnten genießen, denn für den Genuss sind einst diese Genussgüter erschaffen worden, nicht für den Missbrauch und schon gar nicht um andere Menschen in die Abhängigkeit zu führen und eventuell sogar dadurch unheilbar krank zu machen.
Ein Leben auf der Erde ist eben nur nachhaltig möglich, wenn wir jeden so lassen, wie er sein möchte, aber dann bitte auch in seiner Distanz um sich frei entfalten zu können!


melden
Anzeige

Rauchverbot an öffentlichen Außenbereichen?

17.07.2019 um 09:54
Da fällt mir spontan eine Geschichte von dem Herr Nuhr ein: Alle Raucher in einen Glaskasten.

Ich bin gegen ein Verbot.
Ja ich bin selbst Raucher. Trotz dessen gibt es gewisse Regeln die man einhalten kann. Keine Zigaretten im Auto (schon gar nicht wenn Kinder drin sitzen. Das Verbot gibt es glaube ich in Frankreich schon. Wäre dafür das es hier auch eingeführt wird.)
Wenn ich mit jemandem unterwegs bin frage ich ob es denjenigen stört bevor ich mir eine Zigarette anmache.
Soweit Mülleimer vorhanden sind schmeiße ich die Kippen dort hinein. Wenn ich auf Festen oder ähnlichem bin dann gibt's für diesen Fall immer eine leere Tempopackung in meiner Tasche.

Wenn alle Raucher etwas Rücksicht nehmen würden und im Gegenzug gewisse Nichtraucher sich nicht, trotz 5 Meter Abstand, aufregen würden dann gebe es kein Problem.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Umfragen:  Alle  Nur Hauptrubriken  Nach Stimmen
Beiträge
Letzte Antwort
21
117 Stimmen
am 26.01.2010 »
von CmYk87
50
205 Stimmen
am 01.10.2010 »
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt