Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Corona Impfungen - aktueller Stand

239 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Corona, Impfung, Herdenimmunität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Corona Impfungen - aktueller Stand

09.06.2021 um 09:38
@abahatschi

Bin neu hier im Thread.

Hallo, habe vorgestern meine 2. BionTech-Impfung erhalten.

Bei der 1. Impfung war Müdigkeit/etwas Schwindel und

Bei der 2. Impfung Müdigkeit und Gliederschmerzen am 2. Tag etwas unangenehm.

GürtelroseImpfung Teil 1 war an der Einstichstelle die Hölle dagegen.
Fast 1 Woche dicken Oberarm an der Einstichstelle. ;-)


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

09.06.2021 um 21:42
Es ist ein mediales auf und ab mit dem Impfstoff AstraZeneca.
Die USA impft zum Beispiel nicht mal mit diesem Impfstoff, da er dort noch nicht zugelassen ist.
Lauterbach macht sich sorgen, weil der Impfstoff von AstraZeneca mit der Erstimpfung kaum Schutz vor der indischen Mutation bietet. Dies besagt anscheinend auch eine französische Studie.

Jetzt meine Frage zum worst case Szenario. Könnte es sein, dass Impfungen mit AstraZeneca in einigen Ländern oder schlimmstenfalls ganz allgemein nicht mehr angesehen werden und die damit einhergehenden Freiheiten werden wieder zurückgenommen?
Gibt es dazu eine Rechtsgrundlagen?

Ich rede nicht nur vom Reisen ins Ausland, sondern auch um ganz normale Sachen wie ins Restaurant gehen.


3x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

09.06.2021 um 22:09
Zitat von KatzenfrauKatzenfrau schrieb:Ich habe gestern früh die zweite Biontech-Impfung erhalten. Hab damit gerechnet, dass ich heut flach liege, mir geht es aber ziemlich gut. Genau das Gleiche wie bei der Erstimpfung, der Arm tut weh und ab und zu zwickt es in den Gliedern, fühle mich dabei aber gesund.
Ja, die Ärztin erklärte, dass dies bei BionTec nach der zweiten Impfdosis vorkommt.

Und was den Arm betrifft, hat mir jemand den Tipp bekommen, ihn viel zu bewegen.


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

09.06.2021 um 22:18
Zitat von PallasPallas schrieb:Und was den Arm betrifft, hat mir jemand den Tipp bekommen, ihn viel zu bewegen.
Das wurde meiner Mutter bei ihrer Impfung auch im Impfzentrum gesagt. Also nix großes, aber immer mal wieder die Faust ballen, Arm mal strecken usw.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

10.06.2021 um 14:24
So Leute ich wurde heute mit Johnson & Johnson geimpft.
Bis jetzt ist noch alles gut.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

10.06.2021 um 18:39
Ich hab gestern meine 2. Impfung mit Biontech bekommen.
Schmerz an der Einstichstelle und Müdigkeit sind identisch
mit dem Symptomen der 1. Impfung. :-/


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 03:59
Zitat von DaHeDaHe schrieb:Jetzt meine Frage zum worst case Szenario. Könnte es sein, dass Impfungen mit AstraZeneca in einigen Ländern oder schlimmstenfalls ganz allgemein nicht mehr angesehen werden und die damit einhergehenden Freiheiten werden wieder zurückgenommen?
Ich könnte es mir vorstellen. Das passiert halt, wenn man einen impfstoff im schnellverfahren herstellt und anwendet.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 16:13
Zitat von DaHeDaHe schrieb:Die USA impft zum Beispiel nicht mal mit diesem Impfstoff, da er dort noch nicht zugelassen ist.
Eine zulassung wurde dort auch bis heute nicht beantragt und wer keinen antrag stellt, kann nicht zugelassen werden.
Zitat von DaHeDaHe schrieb:Lauterbach macht sich sorgen, weil der Impfstoff von AstraZeneca mit der Erstimpfung kaum Schutz vor der indischen Mutation bietet. Dies besagt anscheinend auch eine französische Studie.
Gleiches trifft nach der erstimpfung mit biontech zu. Schutz kaum vorhanden.
https://www.wa.de/leben/gesundheit/biontech-wirksamkeit-delta-variante-indien-corona-impfung-grossbritannien-studie-lancet-forscher-90791575.html
Zitat von DaHeDaHe schrieb:Könnte es sein, dass Impfungen mit AstraZeneca in einigen Ländern oder schlimmstenfalls ganz allgemein nicht mehr angesehen werden und die damit einhergehenden Freiheiten werden wieder zurückgenommen?
Sein kann alles, da aber "freiheiten" erst ab 14tagen nach der zweitimpfung in kraft treten, ist eine verminderung des schutzes nach der erstimpfung eigentlich recht irrelevant.


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 17:15
Zitat von gastricgastric schrieb:Gleiches trifft nach der erstimpfung mit biontech zu. Schutz kaum vorhanden.
So ist es anscheinend auch bei der Erstimpfung mit Moderna. Egal, welcher Impfstoff, bei dem 2 Dosen nötig sind: Ein guter Schutz tritt erst nach der 2. Impfung ein.

https://www.fr.de/politik/corona-variante-delta-grossbritannien-vormarsch-deutschland-covid-19-news-lauterbach-drosten-pandemie-gesundheit-zr-90795840.html

Wobei man sich nicht verrückt machen lassen sollte. Selbst wenn man trotz vollen Impfschutzes mit der Delta-Variante infiziert sein sollte, kann man wohl im Regelfall mit einem milden Krankheitsverlauf rechnen. Daher muss hier die Impfkampagne mit voller Kraft fortgesetzt werden.

Jetzt aber schon vor lautet Panik von weiteren Lockdowns zu phantasieren ist erst dann gerechtfertigt, wenn absehbar ist, dass das Gesundheitssystem infolge der Delta-Variante kollabieren wird. Aus gutem Grund hat die Politik ja gerade eben auch entschieden, dass die Bundesnotbremse nicht verlängert wird. Jedenfalls habe ich persönlich gewiss keine Lust, mir meine bürgerlichen Freiheitsrechte auf unabsehbare Zeit weiter nehmen zu lassen, nur weil irgendwo auf der Welt eine Virusmutation aufgetaucht ist, von der man nicht weiß, dass das Gesundheitssystem hier mit ihr nicht fertig werden wird.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 17:24
@DaHe
Zitat von DaHeDaHe schrieb:Jetzt meine Frage zum worst case Szenario. Könnte es sein, dass Impfungen mit AstraZeneca in einigen Ländern oder schlimmstenfalls ganz allgemein nicht mehr angesehen werden und die damit einhergehenden Freiheiten werden wieder zurückgenommen?
Gibt es dazu eine Rechtsgrundlagen?
Wäre die Einschränkung der "Freiheiten" so schlimm?
Ich hab meine 1. Impfung mit AZ bekommen und werde am 16. 07. die 2. Dosis erhalten. Mir ist es shitegal, ob ich als geimpfte Person irgendwelche Freiheiten habe... ich habe mich impfen lassen, weil ich gegen die Seuche so gut wie möglich geschützt sein will.


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 17:36
Zitat von ShauntheCreepShauntheCreep schrieb:Wäre die Einschränkung der "Freiheiten" so schlimm?
Ich hab meine 1. Impfung mit AZ bekommen und werde am 16. 07. die 2. Dosis erhalten. Mir ist es shitegal, ob ich als geimpfte Person irgendwelche Freiheiten habe...
Ich gestehe, ich finde es schwer erträglich, dass ich als jemand ohne vollständigen Impfschutz (1. Impfung mit AZ, 2. Impfung Anfang Juli) derzeit vielfach einen nur 24 Stunden gültigen Schnelltest vorlegen muss, wenn ich irgendwo hinwill (Fitnessstudio, Schwimmbad, Kino, Innengastronomie), während vollständig Geimpfte und Genesene spontan überall reinspazieren dürfen. Unsereiner kann das nicht spontan machen, der muss erst zum Test. Und das, obwohl bei uns im Landkreis die Inzidenz seit Tagen unter 10,0 ist.

Warum kann so ein negativer Schnelltest nicht 48 Stunden oder wenigstens bis 24 Uhr des folgenden Tages gelten? Dann könnte man sich zB am Donnerstag um 16:00 Uhr testen lassen, am Freitag mit dem negativen Test um 15:00 Uhr ins Fitnessstudio und um 19:00 noch in der Innengastronomie essen oder ein Bier trinken. So aber muss man sich für die Innengastronomie um 19:00 am Freitag schon wieder einen negativen Test besorgen. Das ist doch unverhältnismäßig bei der derzeitigen geringem Inzidenz.

Man kann auch Selbstmord aus Angst vor dem Tod begehen. Das scheint mir bei einigen der derzeit geltenden Corona-Maßnahmen auf Bundesländerebene der Fall zu sein. Oder liegt die wilde Testerei darin begründet, dass man für die vielen privaten Testzentren unheimlich viel Steuergeld bereitgestellt hat, dass sich beim Wähler im Hinblick auf die Bundestagswahl irgendwie stimmenmäßig „amortisieren“ soll?


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 19:04
Zitat von AndanteAndante schrieb:Ich gestehe, ich finde es schwer erträglich, dass ich als jemand ohne vollständigen Impfschutz (1. Impfung mit AZ, 2. Impfung Anfang Juli) derzeit vielfach einen nur 24 Stunden gültigen Schnelltest vorlegen muss, wenn ich irgendwo hinwill (Fitnessstudio, Schwimmbad, Kino, Innengastronomie), während vollständig Geimpfte und Genesene spontan überall reinspazieren dürfen. Unsereiner kann das nicht spontan machen, der muss erst zum Test.
Über die Formulierung „schwer erträglich“ stolpere ich ein wenig.
So ein Test ist super schnell gemacht und hier in Berlin kann man an jeder Ecke, meistens auch ohne Anmeldung und ohne Wartezeit einen Test machen.
Diese Testpflicht empfinde ich nicht als Einschränkung in meinem Leben, zumindest kommt es mir nicht als schwer erträglich vor. Darunter verstehe ich etwas anderes.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 19:06
@Kreuzbergerin okay dann ersetze schwer erträglich mit lästig

@ShauntheCreep
Öhm ja eine erneute Einschränkung TROTZ Impfung (eben mit dem „falschen“ Impfstoff) wäre sehr schlimm!


2x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 19:10
Zitat von DaHeDaHe schrieb:okay dann ersetze schwer erträglich mit lästig
Du kannst nicht für den Autor des Beitrags, der die Formulierung "schwer erträglich" benutzt hat, sprechen ;)


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 19:35
@DaHe
Zitat von DaHeDaHe schrieb:Öhm ja eine erneute Einschränkung TROTZ Impfung (eben mit dem „falschen“ Impfstoff) wäre sehr schlimm!
Ok, das ist dann wohl von Person zu Person unterschiedlich. Ich habe mich wirklich nur wegen des Schutzes impfen lassen, dass es dann als geimpfte Person mehr Freiheiten gibt, ist für mich nur ein angenehmer Nebeneffekt.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 22:39
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Du kannst nicht für den Autor des Beitrags, der die Formulierung "schwer erträglich" benutzt hat, sprechen
Es geht mir um mehr als nur lästig. Es geht mir darum, dass die Politik, wenn sie mir Vorschriften macht, unter welchen Bedingungen ich irgendwohin darf oder eben nicht, hierfür gefälligst ausreichende sachliche Gründe haben muss. Solche ausreichenden sachlichen Gründe sehe ich momentan angesichts niedriger Inzidenzen, die mit dem weiteren Verlauf des Sommers noch sinken werden, angesichts stark sinkender Belegung von Intensivbetten mit Cobid-19-Erkrankten UND angesichts der fehlenden allgemeinen Belastung des Gesundheitswesens durch Covid-19-Infizierte nicht in ausreichendem Maße.

Mag ja sein, dass mancher hinnimmt, was immer „von oben“ verordnet wird. Mag ja auch sein, dass manche ihre Rechte gerne aufgeben für ein (in meinen Augen zum Scheitern verurteiltes, weil aus diversen Gründen auf Dauer nicht erreichbares) Null-Covid-Ziel. Ich sehe allerdings eine latente Gefahr darin, dass ein paternalistischer Staat annimmt, er könne und müsse seine Bürger um jeden Preis vor jeglicher Unbill des Lebens schützen und dürfe zu diesem Zweck seinen Schäfchen - pardon: Bürgern - jegliche Arten von Vorschriften machen. Und ich sehe eine Gefahr darin, dass Bürger „vom Staat“ genau dieses Rundum-Sorglos-Paket - auf Kosten von Freiheit und Selbstverantwortung - geradezu erwarten bzw. ersehnen.


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 22:49
Zitat von AndanteAndante schrieb:Mag ja sein, dass mancher hinnimmt, was immer „von oben“ verordnet wird. Mag ja auch sein, dass manche ihre Rechte gerne aufgeben für ein (in meinen Augen zum Scheitern verurteiltes, weil aus diversen Gründen auf Dauer nicht erreichbares) Null-Covid-Ziel
Wenn ich mit kleinen Maßnahmen dazu beitragen kann, möglichen Schaden für andere anzuwenden, mache ich das gerne und freiwillig.

Es ist leicht nachvollziehbar, dass Menschen, die an Covid19 erkrankt sind, andere anstecken können.

Es mag ja sein, dass Menschen sich nur deshalb testen lassen, weil es Pflicht ist und nicht deshalb weil sie so gut wie möglich versuchen, Schaden von anderen Menschen fernzuhalten.
Verständlich finde ich das nicht.


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 23:11
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:anzuwenden
Das muss natürlich "abzuwenden" heißen.
Blöde Autokorrektur.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

11.06.2021 um 23:17
@Kreuzbergerin

Niemand hindert dich, dich jedesmal, wenn du irgendwohin willst, zum Schutze von anderen testen zu lassen.

Es geht aber um die Frage, ob man sich JETZT, bei den momentanen Inzidenzen und der momentan fehlenden nicht mehr beherrschbaren Belastung des Gesundheitswesens, als Bürger auf bestimmte zwingende Maßnahmen verweisen lassen MUSS.

Selbstverständlich kann sich die Lage zum Herbst ändern. Dann muss neu überlegt werden, was zur Beherrschung der Pandemielage erforderlich ist. Ich sehe aber nicht ein, warum ich, wenn ich bloß in mein örtliches Hallenbad will (wo die Besucherzahl sowieso wegen der Pandemielage stark begrenzt ist), jedesmal einen Test vorweisen muss, der sage und schreibe nicht älter als 24 Stunden ist.

Wer etwa in Rom zur Fußball-EM ins Stadion will, kann das noch mit einem max. 48 Stunden alten Test tun.

https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-em/corona-zahlen-in-spielorten-der-fussball-em-2021-in-europa-17381897.html

Ich will so was auch für mein örtliches Hallenbad. Und nein, Italien ist nicht Italien, und Deutschland ist nicht Deutschland. Jedenfalls nicht, so lange Deutsche, die in Rom Zuschauer bei der EM waren, bei der Wiedereinreise nach Deutschland keinen mac. 24 Stunden alten Negativtest vorlegen müssen. Aber ich muss, wenn ich ins örtliche Hallenbad will…….pffft, ich glaube, es hackt!


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 06:54
@Andante

Du bist doch ein erwachsener Mensch :) Guck, die Kinder in den Schulen müssen sich auch testen lassen und das noch ganz, ganz lange, weil man ihnen die Impfung verwehrt, die du ja bald zum zweiten Mal bekommst, spätestens dann wird es dich auch nicht mehr interessieren, denke ich.

Und mal ehrlich? Wer jeden Tag Zeit hat, eine testpflichtige Unternehmung in der Freizeit zu tätigen, wird auch die paar Minuten für den kostenlosen Test übrig haben.


2x zitiertmelden