Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Corona Impfungen - aktueller Stand

335 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Corona, Impfung, Herdenimmunität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 07:49
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Wer jeden Tag Zeit hat, eine testpflichtige Unternehmung in der Freizeit zu tätigen, wird auch die paar Minuten für den kostenlosen Test übrig haben.
Das sind nicht ein paar Minuten, wenn man keine Teststation um die Ecke hat. Und noch mal: Es geht um Sinn und Unsinn staatlicher Vorgaben an die Bürger. Wenn dir irgendeine Verordnung vorschreibt, dass du nur mit einem Karnevalshütchen in den Wald zum Spazierengehen darfst, hinterfragst du das doch und frisst es nicht einfach so. Merkwürdig, dass dass für unterschiedliche Testpflichten in Corona-Zeiten nicht gilt.

Und was das Testen in Schulen angeht: Das passiert da nur 2x pro Woche, und zwar mittels Selbsttestes unter Aufsicht der Lehrer. Dieser Selbsttest gilt, etwa in Bayern, dann auch als der übliche Antigen-Schnelltest durch eine zugelassene Teststation.

https://www.km.bayern.de/lehrer/meldung/7230/mehr-sicherheit-durch-selbsttests-an-bayerischen-schulen.html

So, und warum muss unsereiner ewig zur zugelassenen Teststation rennen und kann nicht zuhause einfach einen Schnelltest machen wie die Schüler, um überall reinzukommen? Was ist der Sinn hinter diesen unterschiedlichen Regelungen?

Was ist der Sinn dahinter, dass demnächst in einigen Bundesländern die Maskenpflicht für Schüler an Schulen fallen soll, etwa in Sachsen,

https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/252847

während unsereiner, wenn er vom Außenbereich einer Gaststätte in den Innenbereich zur Toilette will, innen eine Maske aufsetzen soll? Kann mir da jemand mal den Sinn der Maskenpflicht erklären, wenn in Schulen keine mehr gilt, und zwar nicht nur nicht beim Gang zur Toiliette?


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 08:02
Zitat von AndanteAndante schrieb:So, und warum muss unsereiner ewig zur zugelassenen Teststation rennen und kann nicht zuhause einfach einen Schnelltest machen wie die Schüler, um überall reinzukommen? Was ist der Sinn hinter diesen unterschiedlichen Regelungen?
In Bayern, dürfen sie den daheim machen? Das ist mir tatsächlich neu.

Teststationen gibt es doch wirklich genug, so kann ich den Test z.B. direkt in meinem Fitnessstudio machen, bei der Physio, oder ich geh halt vor dem Kino bei einem vorbei. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Ich halte Tests schon noch für wichtig, gerade in der Urlaubszeit und danach, da ging es doch im letzten Jahr auch wieder los und man könnte daraus lernen. So lange dauert es doch jetzt auch nicht mehr und sobald das letzte Kind ein Impfangebot hatte, kann man es ja lassen.

Bei der Abkehr von der Maskenpflicht an Schulen, gerade da, bin ich ganz bei dir, das ist ein Unding.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 08:12
Bayern will die Maskenpflicht an Schulen auch bald lockern.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/piazolo-lockerung-der-maskenpflicht-an-schulen-bald-moeglich,SZol74d

Es verweist dabei als Begründung ausdrücklich auf die gegenwärtige Inzidenzlage. Bitte, das ist vom Grundsatz her genau genau das, was Politik machen sollte: Einschränkende Regeln für die Bürger an die jeweilige tatsächliche Lage anpassen, IMMER prüfen, was noch verhältnismäig, geboten und vertretbar ist.

Genauso sehe ich das mit den Schnelltests. Angesichts der gegenwärtigen Inzidenzlage, also in Landkreisen dauerhaft unter 10,0 ist es unverhältnismäßig, vom Bürger jedesmal einen Schnelltest zu verlangen, der mac. 24 Stunden alt ist und nicht mal wenigstens bis 24 Uhr des Folgetages gilt.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 08:13
@Frau.N.Zimmer
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Wer jeden Tag Zeit hat, eine testpflichtige Unternehmung in der Freizeit zu tätigen, wird auch die paar Minuten für den kostenlosen Test übrig haben.
Zumal es auch für den Getesteten den Vorteil hat, dass er Gewissheit über seinen Covid-19-Status hat und eine etwaige Erkrankung in einem frühen Stadium bemerkt wird.
Es ist ja nicht so, dass ein solcher Test nur eine lästige Pflicht ist. Würden nicht genügend Testmöglichkeiten angeboten, würde es auch Menschen geben, die darüber nörgeln.

Allerdings merkt man an der Coronakrise umso deutlicher, wie viele Menschen die Dinge ausschließlich aus ihrer persönlichen, egoistischen Perspektive sehen.


2x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 08:19
@Kreuzbergerin

Du hast natürlich in allem recht.
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Allerdings merkt man an der Coronakrise umso deutlicher, wie viele Menschen die Dinge ausschließlich aus ihrer persönlichen, egoistischen Perspektive sehen.

Leider habe ich mich schon zu sehr daran gewöhnt und komme gar nicht mehr mit Vorteilen, die so ein Test ja auch bringt.

Vor ein paar Wochen wurde noch gemeckert, dass es zu wenig Testmöglichkeiten gab. Jetzt kann ich selbst auf unserer Kuhblöke alle paar Meter kostenlos testen lassen, schon passt es wieder nicht.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 08:38
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Zumal es auch für den Getesteten den Vorteil hat, dass er Gewissheit über seinen Covid-19-Status hat und eine etwaige Erkrankung in einem frühen Stadium bemerkt wird.
Der Staat hat mir als Bürger nicht vorzuschreiben, wann und wie ich meinen Gesundheitszustand überprüfen lasse. Genau so wenig, wie er mich zwingen kann, zur Kebsvorsorgeuntersuchung zu gehen oder auf Alkohol und Tabak zu verzichten, kann er mich zwingen, mich auf bestimmte Art und Weise auf Corona testen zu lassen.

Nein, die ganzen Einschränkungen in Bezug auf Corona haben ihre rechtliche Grundlage natürlich nicht darin, dass der Staat die Bürger in gesundheitlicher Hinsicht vor sich selbst schützen will und kann. Sie haben ihre Grundlage im Schutz FÜR ANDERE. Und je wenig Schutzes andere bedürfen, weil die Inzidenzlage niedrig ist, um so weniger sind staatliche Verbote gerechtfertigt.


2x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 08:41
Zitat von AndanteAndante schrieb:Der Staat hat mir als Bürger nicht vorzuschreiben, wann und wie ich meinen Gesundheitszustand überprüfen lasse. Genau so wenig, wie er mich zwingen kann, zur Kebsvorsorgeuntersuchung zu gehen oder auf Alkohol und Tabak zu verzichten, kann er mich zwingen, mich auf bestimmte Art und Weise auf Corona testen zu lassen.
Er kann dich aber zwingen, zu verhindern, dass du deine Mitmenschen verseuchst, wenn du es selbst nicht begreifst , sieht man doch, das Zwang nötig ist. Was heißt Zwang überhaupt? Wer zwingt dich denn ins Kino?


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 09:00
Solange meine Impfung nicht komplett ist, gehe ich eigentlich nirgendwo groß hin, wo ein Test nötig wäre.

Ich treffe mich regelmäßig mit ein paar Frauen und Hunden zum laufen und gehe 1-2 mal wöchentlich einkaufen.

Ich teste mich nur vorsorglich zuhause selbst, wenn ich mal auf einen Sprung zu meiner Nachbarin gehe, die gerade eine Chemo bekommt und da ist natürlich auch die Maske ein Muss.

Ansonsten habe ich sehr wenige Einschränkungen, aber ich gehöre auch eher zu der Spezies „genügsam“ und das hilft in dieser Zeit schon sehr !

Ich freue mich natürlich auch auf bessere Zeiten und habe mich schon mit einer Freundin zum Eisessen verabredet, wenn wir beide zweimal geimpft sind und die 14 Tage danach vorbei sind 🍀👍

Ab 3. August bin ich save 👍


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 09:16
Zitat von ElKi1964ElKi1964 schrieb:Ansonsten habe ich sehr wenige Einschränkungen, aber ich gehöre auch eher zu der Spezies „genügsam“ und das hilft in dieser Zeit schon sehr !
Du wirst lachen, ich werde regelmäßig im Dienst getestet, obwohl ich seit Ende Januar die zweite Impfung habe. Bisher habe ich weder den Impfpass, noch den Testnachweis gebraucht. Man macht halt einfach andere Dinge in diesen Zeiten.

Biergarten ist demnächst geplant, wenn die anderen in meinem Umfeld geimpft sind, aber das ist ja auch wieder draußen, im Sommer will ich gar nicht irgendwo rein.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 10:29
Zitat von AndanteAndante schrieb:Der Staat hat mir als Bürger nicht vorzuschreiben, wann und wie ich meinen Gesundheitszustand überprüfen lasse. Genau so wenig, wie er mich zwingen kann, zur Kebsvorsorgeuntersuchung zu gehen oder auf Alkohol und Tabak zu verzichten, kann er mich zwingen, mich auf bestimmte Art und Weise auf Corona testen zu lassen.
2 paar schuhe. Wir haben hierzulande ein infektionsschutzgesetz und das ist gut so. Das greift nicht bei krebs, das greift nicht bei alkohol oder tabakkonsum. Das greift aber bei verdammten infektionskrankheiten, die sich schnell verbreiten. HIer haben wir eine infektionskrankheit, die sich gerade in innenräumen verbreitet wie ein lauffeuer und daher ist zur eindämmung die testung ein wichtiges mittel. Darüber kannst du dich aufregen, das kannst du bei den aktuellen inzidenzen sinnfrei halten, letzlich wäre es aber weitaus bescheuerter erst wieder ab inzidenz X mit testungen zu beginnen, denn dann liegt die dunkelziffer wieder deutlich höher.

Aber sehr schön zu sehen, wie zu beginn der pandemie über mangelnde tests gemeckert wurde und man alle nase lang "wir müssen testen, testen, testen!!!" lesen konnte und jetzt macht man genau das und es ist auch wieder falsch. Ja dann... wir müssen testen, testen, testen, aber nur diejenigen, die wollen?


2x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 10:39
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Er kann dich aber zwingen, zu verhindern, dass du deine Mitmenschen verseuchst, wenn du es selbst nicht begreifst , sieht man doch, das Zwang nötig ist. Was heißt Zwang überhaupt? Wer zwingt dich denn ins Kino?
Darum geht es doch gerade: „Verseucht“ wird niemand und niemand „verseucht“ jemanden, wenn die Inzidenzlage nahe Null ist!

Und natürlich zwingt mich niemand ins Kino oder ins Konzert. Ich WILL aber da hin, genau so, wie mich der Kinobetreiber haben will, weil er von den Besuchern lebt.. Andere wollen woanders hin oder In Urlaub fahren oder was weiß ich.

Und dabei geht es dann immer um die Auflagen bzw. Verbote, die von Staats wegen aufgestellt werden, damit die Leute - was nun mal ihr Recht ist - da hin können , wo sie hinwollen. Wenn du nicht ins Kino oder ins Konzert oder ins Hallenbad oder ins Fitnesssstudio magst, ist das deine Sache.

Aber du bist nicht der Maßstab für andere, die sehr darunter gelitten haben, dass sie all das in den vergangenen Monaten nicht durften. Wenn die nun endlich wieder ins Kino oder ins Konzert können, soll das bitte sehr durch den Staat nur mit solchen Auflagen verbunden werden, die sachlich gerechtfertigt, sprich der Corona-Lage angemessen und im Hinblick auf diese Lage erforderlich sind.


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 10:51
Zitat von gastricgastric schrieb:Aber sehr schön zu sehen, wie zu beginn der pandemie über mangelnde tests gemeckert wurde und man alle nase lang "wir müssen testen, testen, testen!!!" lesen konnte und jetzt macht man genau das und es ist auch wieder falsch.
Nein, daran sieht man doch gerade eines: Die vielen Tests in der Vergangenheit zeigen um so deutlicher bzw, zuverlässiger, wie wenige Infektionen es derzeit gibt. Wenige Infektionen bedeuten: Die Lage ist derzeit entspannt, es können - und müssen rechtlich gesehen auch - Maßnahmen gelockert werden.
Zitat von gastricgastric schrieb:Darüber kannst du dich aufregen, das kannst du bei den aktuellen inzidenzen sinnfrei halten, letzlich wäre es aber weitaus bescheuerter erst wieder ab inzidenz X mit testungen zu beginnen, denn dann liegt die dunkelziffer wieder deutlich höher.
Die Frage ist doch nicht, OB, sondern WIE wir in der momentanen entspannten Zeit testen. Und da hat mir bisher keiner die Frage beantwortet, warum bei Schülern ein einfacher Selbsttests unter Aufsicht der Lehrer genügen sollen, während Nicht-Schüler jedesmal zur Teststation rennen sollen, um von einer Person, die, wenn es hochkommt, gerade mal ein paar Stunden Schulung gemacht hat, den „offiziellen“ Antigrn-Schnelltest abgenommen zu bekommen.

Es hat mir auch keiner die Frage beantwortet, warum der „offizielle“ Test nicht 48 Stunden oder wenigstens bis 24:00 Uhr des Folgetages gelten kann.


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 10:59
Zitat von AndanteAndante schrieb:Und dabei geht es dann immer um die Auflagen bzw. Verbote, die von Staats wegen aufgestellt werden, damit die Leute - was nun mal ihr Recht ist - da hin können , wo sie hinwollen. Wenn du nicht ins Kino oder ins Konzert oder ins Hallenbad oder ins Fitnesssstudio magst, ist das deine Sache.
Und wenn ich ungeimpft unbedingt hin wollte, würde ich den Test machen und gut ist. Wo ist denn dein Problem? Du kannst doch hin.

Ja, JETZT sind die Werte unten, das waren sie im letzten Sommer auch und wie schnell ging es wieder rauf AUCH WEIL wir noch keine Testangebote hatten.


2x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 11:07
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ja, JETZT sind die Werte unten, das waren sie im letzten Sommer auch und wie schnell ging es wieder rauf AUCH WEIL wir noch keine Testangebote hatten.
Du weißt nicht, wie die Lage im Herbst ist, wenn sehr viele Leute den vollen (!) Impfschutz haben. Aber du begrüßt JETZT SCHON, dass weiterhin Auflagen gemacht werden, weil GANZ VIELLEICHT ab Herbst eine Lage wie im letzten Jahr eintreten KÖNNTE? Die übrigens weiß Gott nicht wegen fehlender Tests eintrat, aber das nur nebenbei.

Gut, wenn du dir vom Staat widersprüchliche und sachlich nicht nachvollziehbare Vorschriften machen lassen willst, kannst du das ja tun. Ich teile deine Begeisterung für so etwas nicht.


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 11:10
Zitat von AndanteAndante schrieb:Die Lage ist derzeit entspannt, es können - und müssen rechtlich gesehen auch - Maßnahmen gelockert werden.
Werden doch. Mal ne kleine liste, was hier in MV seit gestern wieder möglich ist?
https://www.regierung-mv.de/corona/Lockerungen/

Tests werden aber noch ne weile bleiben und das ist gut so, da schnell erledigt.
Zitat von AndanteAndante schrieb:Die Frage ist doch nicht, OB, sondern WIE wir in der momentanen entspannten Zeit testen. Und da hat mir bisher keiner die Frage beantwortet, warum bei Schülern ein einfacher Selbsttests unter Aufsicht der Lehrer genügen sollen, während Nicht-Schüler jedesmal zur Teststation rennen sollen, um von einer Person, die, wenn es hochkommt, gerade mal ein paar Stunden Schulung gemacht hat, den „offiziellen“ Antigrn-Schnelltest abgenommen zu bekommen.
Es geht dabei um selbsttests unter aufsicht. In der schule führt der lehrer die aufsicht, in manchen bundesländern kannst du auch vor dem laden direkt testen, da schaut dir ein mitarbeiter auf die finger. Es geht darum nicht im stillen kämmerlein für sich zu testen und eine falschauskunft zu geben.
Zitat von AndanteAndante schrieb:Und da hat mir bisher keiner die Frage beantwortet, warum bei Schülern ein einfacher Selbsttests unter Aufsicht der Lehrer genügen sollen, während Nicht-Schüler jedesmal zur Teststation rennen sollen, um von einer Person, die, wenn es hochkommt, gerade mal ein paar Stunden Schulung gemacht hat, den „offiziellen“ Antigrn-Schnelltest abgenommen zu bekommen.
Wie sind denn die regelungen bei dir im bundesland? Ich kann mir ohne probleme eine bescheinigung vom arbeitgeber holen, wenn ich da die beiden mir zustehenden schnelltests unter aufsicht mache. Zur arbeit muss ich eh, ist also kein umweg. Geht es um körpernahe dienstleistungen, kann ich den selbsttest auch vor den augen der durchführenden person machen. Gilt dann halt nur dort. Wann müsste ich in ein testzentrum? Im grunde nur samstags, damit ich das WE was unternehmen kann.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 11:21
@gastric

Das sind eben die verschiedenen Arten von Tests: der sog. Selbsttest, der in den Schulen (unter Aufsicht der Lehrer) bzw. am Arbeitsplatz durchgeführt wird. der Antigen-Schnelltest, der in den zugelassenen Teststationen abgenommen wird, und den PCR-Test. Zu den Einzelheiten:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/nationale-teststrategie/faq-schnelltests.html

Der Punkt ist, dass in sämtlichen Corona-Verordnungen aller Bundesländer für den Zutritt zu Veranstaltungen der Selbsttest nicht genügt, da er als zu unzuverlässig gilt. Es muss schon mindestens ein Antigen-Schnelltest sein. Schüler sind aber, zumindest in Bayern, privilegiert, da ihr (unzuverlässiger) Schnelltest aus der Schule einem Antigen-Schnelltest rechtlich gleichgestellt ist und damit die Eintrittskarte für Veranstaltungen etc. darstellt. Meine Frage ist im er noch, warum dass dann nicht für jeden Selbsttest gilt.


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 11:21
Zitat von AndanteAndante schrieb:Du weißt nicht, wie die Lage im Herbst ist, wenn sehr viele Leute den vollen (!) Impfschutz haben. Aber du begrüßt JETZT SCHON, dass weiterhin Auflagen gemacht werden, weil GANZ VIELLEICHT ab Herbst eine Lage wie im letzten Jahr eintreten KÖNNTE?
Ja. Bisher sind doch auch immer wieder neue Mutationen aufgetreten, da fände ich es begrüßenswert, wenn man die Lage weiterhin beobachtet. Der läppische Test ist doch wirklich schnell gemacht.
Zitat von AndanteAndante schrieb:Die übrigens weiß Gott nicht wegen fehlender Tests eintrat, aber das nur nebenbei.
Natürlich nicht. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass eher gehandelt worden wäre, hätte man die Tests damals gehabt. Muss man denn erst wieder handeln, wenn die Intensivstationen voll sind?
Zitat von AndanteAndante schrieb:Gut, wenn du dir vom Staat widersprüchliche und sachlich nicht nachvollziehbare Vorschriften machen lassen willst, kannst du das ja tun
Ich finde es eben nachvollziehbar und wenig widersprüchlich, wenn man sich als Erwachsener nicht ständig mit kleinen Kindern vergleicht - das tut man ja sonst auch nicht, oder gehst du in Filme die ab 6 tabu sind?

Für mich persönlich ist es auch blöde eine Maske zu tragen, da ich geimpft bin, muss ich mir um meine Ansteckung wenig Sorgen machen, ich trag sie klaglos weil es eben nicht nur um mich geht.


1x zitiertmelden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 11:39
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Natürlich nicht. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass eher gehandelt worden wäre, hätte man die Tests damals gehabt. Muss man denn erst wieder handeln, wenn die Intensivstationen voll sind?
Wenn im Herbst viele Personen vollen Impfschutz haben, wird es - Wissensstand von heute - keine Überlastung der Intensivstationen geben. Es wird trotz Impfung Infektionen geben, womöglich mit der Delta-Variante, die aber bei Geimpften zu keiner so schweren Erkrankung führen, dass sie im KH, geschweige denn auf der Intensivstand, behandelt werden müssten. Und die schweren Fälle, die auf den Intensivstationen landen werden, werden nicht so zahlreich sein, dass das Gesundheitssystem unter ihnen zusammenbrechen wird. Die jetzige Lage ist doch mit der im letzten Jahr überhaupt nicht vergleichbar.


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 11:41
Zitat von AndanteAndante schrieb:Schüler sind aber, zumindest in Bayern, privilegiert, da ihr (unzuverlässiger) Schnelltest aus der Schule einem Antigen-Schnelltest rechtlich gleichgestellt ist und damit die Eintrittskarte für Veranstaltungen etc. darstellt. Meine Frage ist im er noch, warum dass dann nicht für jeden Selbsttest gilt.
In bayern gilt doch selbsttest unter aufsicht als zulässig und zwar für jeden. Ob nun vor ort im laden/fitnessstudio/schwimmbad/woauchimmer oder vom arbeitgeber oder aus der schule....
https://www.stmwi.bayern.de/presse/pressemeldungen/pressemeldung/pm/122-2021/


melden

Corona Impfungen - aktueller Stand

12.06.2021 um 11:52
@gastric

Stimmt, nach den aktuellen Corona-Regeln in Bayern sind Schnell- und Selbsttests anscheinend weitgehend gleichgestellt.

https://www.buergerbeauftragter.bayern/corona-aktuell/

So etwas gibt es bei uns im Bundesland leider nicht. Nur mit Selbsttest von Zuhause kommt man bei uns nirgendwo rein, da wird immer ein Antigen-Schnelltest von einer zertifizierten Teststation verlangt.

Toll, unterschiedliche Regelungen in den Bundesländern führen auf nationaler Ebene natürlich zu einer besonders wirksamen Infektionsbekämpfung….


1x zitiertmelden