Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

19.07.2009 um 03:53
Also gehste davon aus, dass es die Legalisierung zu einer höheren Abhängigkeitsrate führt...?
Warum


Na das ist doch wie mit Waffen!
In den USA erlaubt = viele haben Waffen.
In Deutschland verboten = wenige haben Waffen!

Irgendwelche Dealer die einem das Zeug unter der Hand ranschaffen gibt es natürlich immer, aber es geht ja vorallem erstmal immer nur um die ökonomischen Aspekte und nicht den einzelnen Blumentopf den man mal verstecken konnte! :)


melden
Anzeige

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

19.07.2009 um 04:25
Alles legalisieren!


melden

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

19.07.2009 um 04:39
Wuerden zwar viele nicht verkraften, aber...zumindest koennte man die Menschen dann beim Kauf ueber alles aufklaeren.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

19.07.2009 um 04:49
Die Wege der Sucht und der Abhängigkeit haben doch mit Aufklärung nichts zu tun, die verbreiten sich doch wie eine Religion einfach über die Kinder und wenn die dann erstmal infiziert sind, wieder die Kinder davon und so weiter und so fort!


melden

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

19.07.2009 um 04:53
Wird jeder der Alkohol trinkt denn zum Alki?
Gibt auch genug Menschen die ein ziemlich geregelten Drogenkonsum haben.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

19.07.2009 um 05:24
Die geregelten Drogenkonsumenten sind aber auch immer die Basis für die Schwerst-Abhängigen! Bevor jemand abhängig wird muss er ja erstmal ein normaler Konsument sein, erst wenn er dann mehr Drogen nimmt, wird er abhängig!

Sogesehen kann man die also auch nicht wirklich trennen, wo immer man heute 100 ganz normale gemäßigte Konsumenten hat, hat man im Grunde schonwieder 10 Schwerstabhängige von morgen produziert! Die werden einfach aus der gemäßigten Masse heraus geboren!

Das ist so als wollte man das Unkraut auf dem Kartoffelfeld von dem Unkraut auf dem Kartoffelfeld trennen, das die Kartoffeln ganz konkret schon angreift!

Das kann nicht funktionieren! Wer versucht Abhängige von Gemäßigten zu trennen, hat den Drogenkampf auf jeden Fall schon verloren!


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

19.07.2009 um 11:27
ja


melden
ramsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

19.07.2009 um 16:24
ja auch die körpereigenen drogen :-)


melden

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

20.07.2009 um 13:49
Alle Drogen für alle - ohne Beschränkungen. Aber schön teuer, mit viel Steuer.
Darüber hinaus muss jede/r wissen, auf was er/sie sich einlässt.

Im Strassenverkehr und am Arbeitsplatz gilt allerdings die Null-Promille-Grenze bzw. entsprechende Drogenfreiheit. Ebenso im Umgang mit Kindern. Eine Strafminderung nach Substanzkonsum vor einer Straftat entfällt ebenfalls.

Folgeschäden jeglicher Art sind vom Konsumenten selbst zu bezahlen. Keine Kranken-, keine Renten-, keine Haftpflicht-Versicherung sollte dafür aufkommen.


melden

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

20.07.2009 um 14:50
pommes1983 schrieb:Ich bin ganz ehrlich für ein Verbot von sämtlichen Drogen, auch welche wie Zigaretten und Alkohol und höhere Strafen.
Wobei ich auch Doors Idee nachvollziehen kann aber:

Ich persönlich störe mich an betrunkenen Teenies die Abends schon die Innenstadt unsicher machen, laut gröhlend und teils gewalttätig. Es gibt nicht wenige synthetische Drogen, die ähnliche Effekte nach sich ziehen und ich mag den Gedanken nicht, Nachmittags zugedrogte Halbleichen auf der Straße hocken oder liegen zu sehen, wenn Alles legal wäre.

Hinzu kommt: Junkies können sich nie regelmäßig ihre Drogen leisten, darum werden sie auch schnell kriminell. Wären Drogen zwar legal aber noch teurer, würde auch die Kriminalitätsrate rapide ansteigen, befürchte ich.

Ich bin absolut gegen Drogen und würde sofort selber jederzeit Alkohol beiseite lassen, wenn er ab morgen verboten wäre, ohne Nachtrauern.


melden

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

20.07.2009 um 15:19
@Pantheratigris


Legale Drogen wären billiger. Eine Flasche Schnaps krigst Du bei Aldi für 3,99 - für alles Illegale musst Du, um eine vergleichsweise Wirkung hinzulegen, deutlich mehr hinlegen.

Ausserdem ist das Zeug doch meistens mit gesundheitsgefährdendem Dreck versaut.
Ein Reinheitsgebot für Heroin analog zu dem für Bier wäre sinnvoll. Ohne die illegalen Strukturen wäre das ganze bislang illegalisierte Zeug billiger. Hurra!


melden

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

20.07.2009 um 16:15
Legalisieren?
Damit man auch noch Steuern fürs Gras hinlegen muss?
Purple Haze ist schon teuer genug :D


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

20.07.2009 um 20:44


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

20.07.2009 um 22:33
Alles legalisieren.
Never Stop the Madness. :}


melden

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

22.07.2009 um 02:25
WOW was dümmeres habe ich nie gehört.


Also ich bin für ein Totalverbot aller Drogen, vorallem auch noch Alkohol und Tabakwaren aller Art !

Ich weiß das man das nicht durchsetzen kann, aber allein der Versuch würde doch bestimmt schon Produktivitätssteigerungen von 10-20% in der Wirtschaft bringen!

So ein Suchtkranker ist in der Regel ja nicht nur selber ein Ausfall für die Gesellschaft, er bindet ja auch Resourcen bzw. zieht ganze Familie runter und schädigt das Umfeld, als hirnbefreiter Handystalker oder so!

Die bremsen uns doch alle nur aus!

Das Geld was man nicht mehr für Drogen ausgeben kann, würde man dann ja nur woanders ausgeben, oder wer hat aktuell zuviel Geld von euch? Sogesehen würde der Staat also auch keinen Cent verlieren!

Wenn man sich für 5 Euro statt einer Zigarettenschachtel z.B. ein CD kauft, nimmt der staat so ja auch 19% MwSt ein, die Firma zahlt dann nochmal Gewerbe und Einkommensteuern und so weiter und so fort, und genau so entstehen dann auch die neuen Arbeitsplätze konstruktiven Arbeitsplätze die heute noch die Drogenindustrie mit irgendwelchen Blattpflückern und Flaschenzählern besetzt hält!




Die WeltwirtschaftKrise würde sich bestimmt auflösen, ein Suchtabhängiger bremst ja nicht nur selber produktiv seine Arbeit aus, er zieht auch immer alle anderen Gemüter im Umfeld runter und demotiviert sie dadurch in allem.

Das sind dann negative volkswirtschaftliche Effekte die kann man für den Einzelnen nicht messen aber bei Millionen Abnhängigen in jedem Land, sind das im Grunde immer ganze Kontinente im Meer die man nur deswegen nicht bauen konnte!


Na das ist doch wie mit Waffen!
In den USA erlaubt = viele haben Waffen.
In Deutschland verboten = wenige haben Waffen!

Irgendwelche Dealer die einem das Zeug unter der Hand ranschaffen gibt es natürlich immer, aber es geht ja vorallem erstmal immer nur um die ökonomischen Aspekte und nicht den einzelnen Blumentopf den man mal verstecken konnte!


Die Wege der Sucht und der Abhängigkeit haben doch mit Aufklärung nichts zu tun, die verbreiten sich doch wie eine Religion einfach über die Kinder und wenn die dann erstmal infiziert sind, wieder die Kinder davon und so weiter und so fort!



melden

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

22.07.2009 um 02:25
Dem würden ein paar Pillen garantiert helfen.


melden

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

23.07.2009 um 19:39
ja, bin dafür
jeder mensch sollte selbst entscheiden dürfen, was er konsumiert
egal, ob es ihm schadet oder nicht
Ich könnte zB auch VanishOxyAction trinken. Das ist legal. Würde mich töten, wenn ich es trinken würde.
Wo ist also das Problem? Wenn ich Heroin nehmen würde, würde es mich vielleicht auch umbringen, aber ich hätte vielleicht auch noch Spaß dabei.

Der Staat versucht uns zu "schützen" und zwar in dem er uns die Freiheit nehmen uns selbst zu schaden.
Jeder sollte selbst entscheiden dürfen, was er in seinen Körper hineinschmeißt und was nicht. McDonalds ist auch nicht verboten, obwohl es schädlich ist.


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

23.07.2009 um 20:29
geistwerk schrieb:Wenn ich Heroin nehmen würde, würde es mich vielleicht auch umbringen, aber ich hätte vielleicht auch noch Spaß dabei.
Gibts hier eigentlich ne Altersbeschränkung oder darf jeder Teenie diesen Schwachsinn lesen????


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

23.07.2009 um 20:30
@Metanoia

was gibts denn daran auszusetzten?


melden
Anzeige

Seid Ihr für die Legalisierung sämtlicher Drogen?

23.07.2009 um 20:31
@Metanoia
hau ab, du Feind der Meinungs- und Pressefreiheit
Heroin macht nunmal Spaß (sonst würde es niemand nehmen)
ich hab auch geschrieben, dass es einen tötet, also verp!ss dich


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden