Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltkrieg, Kriege

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

01.02.2010 um 23:17
Follower schrieb:Unter uns, Obama musste schon einen Komplex des weißen Hauses untervermieten ^^
Bingo ! Die Koalition der Willigen suchen an der falschen stelle nach Osama. Wo würde man Osama am wenigsten vermuten ?
Nein nicht beim Oktoberfest auf einer der Herrentoiletten...
Richtig! im Weissen Haus^^ :D


melden
Anzeige

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

01.02.2010 um 23:22
als ich 15 war hab ich aus einer ganzen Box China Böller, einen "BigBöller" zusammengebastelt und mit paar Kumpels nach den Weihnachtsferien auf dem Pausenhof "getestet". Das Teil hatte durchaus potenzial einen 3ten WK auszulösen.;) Pech nur das die Pausenaufsicht gerade beim Kaffe in der Kantine saß und "das meiste" verpasst hatte.


melden
ruhrpott-jay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 02:09
Für mein Land da sein wie jeder Deutsche der nur ein Funken Ehre und Heimatliebe in sich trägt.

Das heißt ab zum Bund und für eine gute Sache kämpfen/sterben


melden

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 02:22
In meinen Bonker.


melden

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:07
@ruhrpott-jay

Hach die Ehre... wie heißt es so schön: Die Ehre hat Millionen getötet aber keinen einzigen gerettet...
ruhrpott-jay schrieb:Das heißt ab zum Bund und für eine gute Sache kämpfen/sterben
Mit anderen Worten gehst Du davon aus, dass eine Kriegserklärung seitens Deutschlands automatisch gerechtfertigt ist.

Die Frage nach dem Verhalten im 3. Weltkrieg kann hier niemand pauschal beantworten, denn es wird nicht gesagt in welchen Verhältnissen dieser steht.


melden

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:08
22aztek schrieb:Mit anderen Worten gehst Du davon aus, dass eine Kriegserklärung seitens Deutschlands automatisch gerechtfertigt ist.
...oder eines beliebigen anderen Landes. Sollte keine Anspielung auf irgendetwas sein.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:08
Auf in den Kampf denn dann gibt es eh nicht mehr viel zu verlieren


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:10
@22aztek

Die Frage hier geht darum ob man sein Land und desen Werte verteidigen würde denn die Prämisse lautet
Dr.Trax schrieb am 19.01.2010:Angenommen auch Europa wird vom 3. Weltkrieg überrollt, was würdet ihr dann machen?


melden
ruhrpott-jay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:10
@22aztek
Würde sogar stark davon ausgehen das Deutschlands teilenahme nicht berechtigt sein wird aber da ich in dem Land lebe stehe ich hinter ihm egal ob es im Recht ist oder nicht ;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:14
@ruhrpott-jay
ruhrpott-jay schrieb:egal ob es im Recht ist oder nicht
Bedingungslose Vaterlandsliebe halte ich eher für fragwürdig


melden

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:16
bei den 2 weltkriegen die es schon gab hätte ich nicht freiwillig für deutschland gekämpft

aller guten dinge sind drei

also wenn es das nächste mal um irgend etwas anständiges geht bin ich dabei als knöpfchendrücker weit hinter der front oder als wachposten in einem verpflegungslager (auch weit hinter der front)


melden
ruhrpott-jay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:16
@Valentini
Klar ist sie siehe WK2

Aber wie sagt man so schön in der Geschichte sieht man das Menschen nicht aus ihren Fehlern lernen.

Mein Land würde mich ja auch (Finanziel ) unterstützen werde es zwar nicht (ojk doch Kindergeld) und das wäre meine Art zu danken.


melden

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:17
@Valentini
Valentini schrieb:Die Frage hier geht darum ob man sein Land und desen Werte verteidigen würde denn die Prämisse lautet
Trotzdem hängt das stark davon ab, wer und warum er "mein Land" angreift.
__________________________________________________________________________

@ruhrpott-jay

Ein Verhalten, dessen ich mich schämen würde. Wissen und Logik sind erlernbar, aber wenn's (wie bei Dir) an Vernunft mangelt, dann entstehen Kriege überhaupt erst.


melden
ruhrpott-jay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:22
@22aztek
Ansichtssache ;)

Die , die den Krieg anfangen wissen glaube ich genau was sie tuen ich würde nur folgen im das beste aus der Situation zu machen und mein Land nicht zu "verraten" wenn es mich braucht.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:22
@robert-capa

Beim ersten ja aber beim 2 nein.

@22aztek
wer und warum er "mein Land" angreift.
Natürlich und ich ging gerade von einem Angriff aus dem Grunde des Landgewinnes aus


melden

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:24
@Valentini
um ehrlich zu sein hätte ich im ersten für niemanden gekämpft


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:25
@robert-capa

Musst du Mainzer-Freiheitskämpfer ;) ja auch net


melden

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:31
@ruhrpott-jay
ruhrpott-jay schrieb:Die , die den Krieg anfangen wissen glaube ich genau was sie tuen
O Herr, ich habe Angst diese Frage zu stellen... Bei welchem Krieg soll das der Fall gewesen sein?
ruhrpott-jay schrieb:ich würde nur folgen im das beste aus der Situation zu machen und mein Land nicht zu "verraten" wenn es mich braucht.
Ja, das fürchte ich bei Dir auch... Man kann doch nicht derart pauschalisieren. Auch das beste zu Gunsten eines Wahnsinnigen, der so mir nichts dir nichts ein anderes Land überfällt?
__________________________________________________________________________

@Valentini

In dem Fall würde ich dem Marschbefehl folgeleisten.


melden

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:32
22aztek schrieb: Auch das beste zu Gunsten eines Wahnsinnigen, der so mir nichts dir nichts ein anderes Land überfällt?
Sollte wieder auch Anspielung sein, habe mich nur wieder etwas ungeschickt ausgedrückt... :(


melden

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:33
22aztek schrieb:Sollte wieder auch Anspielung sein
Sollte wieder KEINE Anspielung sein, herrgott nochmal, die Uhrzeit peitscht mich gerade, sorry^^


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3. Weltkrieg - Wie würdet ihr euch verhalten?

19.02.2010 um 03:36
@22aztek

Ich habe natürlich den Eid zur Verteidigung meines Landes und meines Volkes geleistet ( was nicht heißen soll dass ich Verweigerer, die dem Land in anderer Weise dienen, als schlechtere Menschen ansehe), aber dies bedeutet eben auch nicht dass ich bedingungslos jedem Befehl folge leisten muss (und dafür danke ich der Verfassung unseres Landes!), sondern schon so etwas wie eine innere moralische Instanz walten lassen darf


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt