Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

292 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Politik, Ignoranz, Koruption
Katori
Diskussionsleiter
Profil von Katori
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

15.06.2010 um 12:16
@Doors

Ich nicht.


melden
Anzeige

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

15.06.2010 um 12:23
Mir gefällt das Leben.

Wenn ich an frühere Zeiten denke bin ich echt froh heute zu Leben. Was habt ihr vor?
Miesepetern den ganzen Tag und sich die Laune selbst verderben oder mal mit dem zufrieden sein was man hat. Nur scheint dies das eigentliche Problem zu sein, jeder sieht sich selbst und vergisst dabei wie es vor 100 Jahren war. Selbst das Unglück und die verwerflich miese Lage in anderen Ländern hilft nicht sich besser zu fühlen, dabei ist man nicht davon betroffen und ist selbst auch nicht bereit dafür Opposition zu ergreifen. Hört mal auf zu jammern und macht was dagegen. Jammern und jaulen ist das schlechteste was man aus diese Situation machen kann.


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

15.06.2010 um 12:25
@DonFungi


Solange man die technischen Vorraussetzungen hat im Internet zu jammern, kann die absolute Armutsgrenze noch nicht erreicht sein.


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

15.06.2010 um 12:26
Noch weniger allerdings bringt es, darauf zu warten, dass jemand anders Deine Arbeit macht und für Dich die Welt verändert, womöglich noch in Deinem Sinne.

Veränderung beginnt dort, wo man steht, in der Schule, am Arbeitsplatz, in der Familie, am Wohnort, in Schülervertretung, Betriebsrat, Gewerkschaft, Bürgerintitiative, Partei etc.

Hätte sich die Welt jemals auch nur etwas geändert, wenn jeder nur gejammert hätte: Ich bin doch so klein und allein, ich kann ja doch nichts tun, also lasse ich es lieber.

Wo wäre die Menschheit wohl dann?

Einen Finger kann man brechen - fünf Finger sind eine Faust!


melden
helmfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

15.06.2010 um 12:28
@DonFungi


"Jammern und jaulen ist das schlechteste was man aus diese Situation machen kann. "


würde sich das jammern und jaulen nicht ständig gegeneinander ausspielen oder in unserer kurzweiligen aufmerksamkeit für komplexere themen still reden lassen ,
würde doch gerade das jammern und jaulen in einer gesellschaft wie der heutigen deutschen sich schon einer besseren idee manifestieren lassen durch anderer leut stimmungen, so mein gedanke.
aber sonst geb ich dir recht, ins leere jammern und jaulen ist wie der berühmte schlag ins wasser.


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

15.06.2010 um 12:48
@helmfried
@Doors
@martialis


Es braucht immer jemanden der Ungerechtigkeiten aufdeckt und deshalb bin ich nicht unbedingt gegen jammern, aber jeder hier hat die Möglichkeit aus seinem eingefahrenen Denkschema auszubrechen. Natürlich habe ich die Nase auch voll von gewissen Umständen,
politische, wirtschaftliche oder allgemein menschliche Kurzsichtigkeit, aber dagegen kann man was machen.


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

15.06.2010 um 12:52
"allgemein menschliche Kurzsichtigkeit, aber dagegen kann man was machen."


Dagegen kann man viel machen, Mann!

vo63144,1276599166,logo fielmann


melden
helmfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

15.06.2010 um 12:56
@DonFungi


was bleibt aber den meisten anderes übrig ihre aggression einzig und allein in ihrer wählerstimme und im gewirr der vielen stimmen untergehenden , stattfindenten demos auszudrücken ?

wer acht stunden arbeitet hat nun mal nur nicht mehr als diese alternativen , der ein oder andere engagiert sich vielleicht noch in einigen vereinen aber ist es nicht ein hausgemachter fehler unsrerer demokratie , den wähler das gefühl zu geben, er hätte keine nähe zu entscheidungen der grundlegenden bestimmungen über den alltag .

dazu die vielen überlappenden berichterstattungen und zur vollendeten verdrossenheit in einen system etwas sehen zu wollen ,das unter diesem unserern system doch eigentlich niemals zur perfektion getriebener umsetzung möglich ist ,neben vielen anderen beherrschenden themen.


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

15.06.2010 um 12:58
@Doors
Auch wenn das jetzt etwas off ist, habe ich dennoch eine Brille von fielmann.
Nur eins muss mal gesagt sein "fielmann verspricht zwar viel aber hält nicht die Hälfte.
Man kann gut sehen aber die qualität ist mitunter mega schei... :D


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

15.06.2010 um 13:10
@helmfried

Ich denke mal das die politische Macht die Verwirrung selbst mitschürt.
Man kann so wunderbar von sich ablenken. Ist natürlich verwerflich für eine grosse Nation wie Deutschland, die denkt alles machen und auch bezahlen zu können. Stell dir mal vor was man aus dem Geld machen könnte welches nun in die Stabilität des Euros gesteckt wird.

Ich fand es auch erstaunlich wie sich Frankreich und Deutschland hinter der Regierung Merkel durch, Europa nun an die Hand nehmen will. Scheuble sagte: „ Die EU brauche eine führende Hand und man wolle mit Hilfe von Frankreich Europa führen!“ Das Wort Führen hat mir ehrlich gesagt nicht gefallen. Ich denke die Regierung hat den Aspekt Volk und Arbeit schon lange aus den Augen verloren, zu beschäftigt sind Sie mit sich selbst! Das Geplänkel in den oberen Reihen gleicht einem dritten Grad.

1.Grad, nur ich selbst bemerke es.
2.Grad, alle bemerken es.
3.Grad, nur noch die anderen bemerken es.


melden
helmfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

15.06.2010 um 13:28
@DonFungi


das sind aber nun entscheidungen die vielleicht anders und wohl denkbarer noch besser hätten formuliert werden können .
und wie es zwischen frankreich und deutschland , deren anspruch auf mitentscheidungen im umgang mit der krise und dessen absprache mit anderen staaten steht, ist doch die fortsetzung dessen was der gedanke einer eu mit sich bringt.
der zusammenhalt besteht glaub ich nunmal ausschließlich aus wirtschaftlichen interessen und nicht aus ideoligischer verfeinerung des zusammenlebens untereinander, gerade das müßte doch ein besserer vorwandt sein auch mit der eu unter geteilten meinungen einen konsens zu finden, wo auf der welt bereitet nicht gerade erst die wirtschaft den weg zur verbesserung und stabilisierung .
das kann man doch so akzeptieren oder ? ist doch besser als sich in konkurrenz mit ideologien zu sehen und somit keine gemeinsamen nenner zu finden?
die rolle der politik sollte aber endlich mal ein wandel stärker zur einbringung bestehender gesellschaftlicher probleme im sinne der unterstützung unterer gesellschaftsstrukturen vollziehen , die dem sozialstaat schaden, weil der sozial staat sie nährt , ihnen aber zugleich einen sinn entbehrt , mehr als nur worte in klagenden tönen einzubringen.
die kommunikation des volkes untereinander muss doch nun mal irgendwie gebündelt werden um von unten die spitze aufzubauen und dem gehört nunmal ein oder mehrere wortführer an, denk ich .


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

16.06.2010 um 00:30
Zum Nachdenken.......
Ein Gedicht von Götz Widmann, mehr von Ihm unter: www.goetzwidmann.de


Er war ein Idealist, ein Freak, war Pazifist, gegen Krieg, machte sich nichts aus Geld, antikapitalistisch eingestellt, schlief, wenn er konnte ohne Dach, ging keiner geregelten Arbeit nach, lebte von dem was man ihm gab und lehnte bürgerliches Streben ab.

Er hatte lange Haare und nen Bart, mit dreiunddreißig noch keinen Sesterz gespart, zog singend durch die Gegend mit seiner Bande machte seiner Mutter Schande hielt ungenehmigte Versammlungen ab und wenn´s das nichts zu trinken gab panschte er aus Wasser Wein und schenkte allen christlich ein,

segnete Huren, heilte Räuber, ist das wahr Herr Stoiber, so einen Mann beten sie an?

Sie sollten sich was schämen, soll´n wir an dem Mann uns ein Beispiel nehmen? Anpassung lag ihm völlig fern, ein Drückeberger vor dem Herrn jeglicher Leistung außerehelich gezeugt, unser Herre Jesus Christ, er war so was wie ein Kommunist,

segnete Huren, heilte Räuber, ist das wahr, Herr Stoiber, so einen Mann beten sie tatsächlich an?

Kämme er als Asylant in ihr schönes deutsches Vaterland, ein auf¬müpfiger Psychopath aus einem Nichtverfolgerstaat, nennt sich Gottes Sohn auf Erden, mit dem würden Sie schon fertig werden. Hand¬schellen klicken und ab nach Hause schicken.

Segnete Huren, heilte Räuber, ist das wahr Herr Stoiber, so einen Mann beten sie tatsächlich an?

Mit welchem Recht, verdammt noch mal, nennen Sie sich christso¬zial? Er sprach: du sollst deine Feinde lieben. Manche hat er auch mit der Peitsche aus dem Tempel getrieben.

Segnete Huren, heilte Räuber, ist das wahr Herr Stoiber, so einen Mann beten sie tatsächlich an?


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

16.06.2010 um 10:52
@helmfried
Ne ... Deutschland und Frankreich wollen die EU an die Hand nehmen, da ist nix mit den anderen Staaten. Eigentlich regiert ja Brüssel und nicht die 2 Nationen. Aber die Lethargie der EU führt nun dazu das man neben der EU bzw. Brüssel durch, mit Frankreich die EU führen will, und das ist bestimmt nicht im Sinne der EU-Regelungen. Weshalb stellen sich die 2 Nationen in den Vordergrund wenn es doch innerhalb der EU bzw. durch die Politik in Brüssel geregelt werden sollte. Die Verhandlungen führt Scheuble hinter dem Rücken von Merkel mit einer französischen Staatsfrau und da wird und wurde der Einfluss der übrigen Nationen werde angesprochen noch mit einbezogen. In diesem Sinne ...weiter so :D


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

16.06.2010 um 11:14
Direkt Nase voll kann man nicht sagen, ich bin aber in einem Alter wo ich dem Ganzen den Rücken kehren kann wenn ich will. Da fühle ich mich zu nichts mehr verpflichtet.
Hab gearbeitet und meine Abgaben geleistet so wie meine aufgaben als Bürger wahr genommen. Doch irgendwo kommt man an einen Punkt wo man sich selbst schützen muss und sich eingesteht, dass man als einzelner die Welt nicht retten kann.
Was ich machen kann ist für mich selbst zu schauen, mit Energien und Ressourcen anständig und vernünftig umgehen und meinen Kindern die Werte beibringen die niemanden zu interessieren scheinen.


Ich möchte meine Schreibe mit folgendem Witz beenden.

Treffen sich zwei Planeten im Weltall. Sagt der eine zum anderen:
"Du siehst aber schlecht aus!"

" Ja, mir geht's auch nicht gut, ich habe 'homo sapiens'".

"Mach' dir nichts draus, das hatte ich auch mal, das geht vorbei!"


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

16.06.2010 um 11:29
@DonFungi :D -


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

16.06.2010 um 12:58
@DonFungi
Du hast sicherlich aus deiner Sicht recht! Das Problem dabei ist, dass den "Kopf in den Sand stecken" und lediglich in der Familie aufklären nicht ausreicht um die Zukunft für andere Generationen lebenswert zu sichern. Es regieren nicht die Regierungen, die den "Kopf hinhalten", sondern das Großkapital, das über Lobbyisten dem "dummen Volk" demokratie vorgaukelt. Man kann da entweder nur meckern oder sich bemitleiden oder versuchen aktiv eine Partei auf demokratischen Kurs zu halten/bringen, den "Dreck" auf zu decken, der gemacht wird und konstruktive Möglichkeiten in die Gesellschaft einbringen. Wenn mehr Wert auf Einhaltung unserer Verfassung gelegt würde, als darauf, diese stückchenweise aufzuheben und "Volkseigentum" zu verhökern, wäre schon vielen geholfen. Alle reden vom "Sparen". Heute auf "Phönix" schlug eine Vertreterin der "Grünen" vor, doch schon einmal die "Dienstwagensubventionen der Politiker" zu streichen um als "Vorbilder" den ersten Schritt zu machen. Das würde DREI MILLIARDEN JÄHRLICH EINSPAREN. Den CDU`ler Kommentar könnt ihr euch denken....
Das währe ungefähr die Summe, die den "Armen", den Hatz4-Beziehern und Sozialhilfeabhängigen schon viel weiter helfen und ein "frieren im Winter" verhindert ( Heizkostenpauschale wurde ja dank FDP/CDU abgeschafft und dafür die "Gastromehrwertsteuer für Hotels gesenkt...). Wer sich das "Schwarzbuch" des Finanzhofs und dessen Kontrollorganen ansieht, der wird entdecken, dass die Steuerverschwendung fast 30% des Etats ausmacht. Es ist also dringend notwendig, dass die, die wissendlich unsere Gelder verplempern, dafür haftbar gemacht werden müssen. Kein "Handwerker" darf seine Rechnungen im "Nachhinnein" um max. 15% höher als im "Kostenvoranschlag" versprochen erhöhen. Wieso zahlt dann ein "Staatshaushalt" trotz vorhandener Ausschreibungen das DREI --und VIERFACHE der veranschlagten Summen,...----- sollten da absichtlich falsche "Angebote" gemacht worden sein, um den "Zuschlag" zu erhalten, schon im Vorraus wissend, dass man ja das "Dreifache" kassieren wird? Sollten da schon "Lobbyisten" feine Absprachen getroffen haben um Staatsgelder "um die Ecke" zu bringen? Versucht man deshalb die LINKSPARTEI in ein Lager von verbrecherischen Bombenwerfern zu setzen, weil sie "unbequem" Dinge an die Öffentlichkeit bringt, über die selbst die (früher viel unabhängigeren) GRÜNEN verschämt schweigen??? DARF man das zulassen und sich zurückziehen? DAS haben viele auch unter "Adolf" getan----. Das Resultat kennen wir! WER hat da bgelitten und WER hat da profitiert? WER hat heute wieder die (Geld-) Macht in den Händen? Wer nur "zuschaut" macht sich genauso schuldig wie die Täter! Wer sich wirklich als CHRIST bezeichnet, der darf die Augen nicht zu machen. Der Lebenskampf heißt nicht amsonst so! DIESER Kampf endet erst mit dem TOD! Hab den Mut und kämpfe, kämpfe für deine Kinder und deinen NÄCHSTEN, LIEBE DEINEN NÄCHSTEN WIE DICH SELBST! Die Zeit, dass du dich "kreuzigen lassen" mußt ist zum Glück vorbei ---- oder NOCH NICHT wieder erreicht. ....


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

16.06.2010 um 13:14
@all ;)

Wem man steht`s in die Tasche greift,
wer nicht den Sinn der Politik begreift,
Wer Hunger nur für sich erkennt,
wer nicht handelt, nur zur Kirche rennt,
wer nur DAS glaubt, was man ihm ZEIGT,
wer Unrecht zuschaut, sich nicht grault,
wer sich trotz allem noch nicht Wehrt,
ja ,der ist nur HARTZ 4 noch WERT!


melden

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

16.06.2010 um 13:42
Kirche und Politik, wie ich es sehe:

Solange sich die "Nachfolger Jesu" in Gold und Diamanten kleiden,
nur die Armen für den Glauben leiden,
solange auch nur ein "Diener Gottes" "Mercedes" fährt,
solange ist diese Kirche des Glaubens nicht wert! (GG)


melden
Katori
Diskussionsleiter
Profil von Katori
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

16.06.2010 um 14:48
@DonFungi


Immer wieder gut der Joke :D


melden
Anzeige

Wer hat die Nase ebenso voll wie ich?

16.06.2010 um 15:00
Hab immer gekämpft nicht nur für mich und Familie. Wie oft wurde mir schon unmissverständlich mitgeteilt schon nur aus finanzieller Sicht nicht dazu zu gehören. Die dekadente Oberschicht kann mittlerweile nur unter seines gleichen existieren. Alles was dort ausgegeben wird und nicht unmittelbar mit der Arbeit verbunden ist muss man eliminieren. Wenn man bedenkt welcher Lohn diesen Status rechtfertigt kann es ja nicht sein, dass nebst Honorar noch etliche Vergünstigungen mit einfliessen. Ich frag mich ehrlich gesagt auch wie man das alles rechtfertigen will.

Europa ist sich selbst nicht grün bzw. sich einig.
Die Engländer haben nach wie vor das Irland-Problem. Italien wird von der Mafia regiert.
Griechenland und andere Länder schlagen sich mit Korruption. Im Allgemeinen ist der Mensch so wie er immer wahr. Ich kann euch nur eins sagen, wehrt euch für das Recht der direkten Demokratie ihr habt diesbezüglich das Verträgliche Recht zu.

Den Kopf in den Sand stecken ist für meine Sicht nicht die Konsequenz, ich mache platz für jene die Nachkommen. Ich hab auch ein Recht auf Leben und das möchte ich für den Rest meines Seins in Anspruch nehmen. Ehrlich gesagt hat viel wissen und aufdecken keine grosse Veränderung gebracht. Wir werden dauernd betrogen und belogen, dies ist nun mal Fakt. Wie sollten wir uns wehren gegen jene die es wissen und dennoch nicht von ihrem Weg abweichen. Hier sieht man wie dekadent und krank mitunter die Elitären sind.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt