weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Medizin, Zellen, Embryo, Diagnose, PID
Seite 1 von 1

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

17.11.2010 um 20:05
Dieser Trhread stellt die Umfrage zum Thread über Päimplanionsdiagnostik ( Diskussion: Präimplantationsdiagnostik (PID) ) da.

Es geht hierbei um die Frage, ob es erlaubt sein soll, dass ein, durch künstliche Befruchtung entstandener Embryo, vor der Einpflanzung auf genetische Krankheiten untersucht werden soll.

Um diese Frage ging es auch beim gestrigen CDU-Parteitag, bei der die Abstimmung nach ausführlicher Debatte nur knapp auf die Ablehnungsposition einigen konnte. Wie denken die Allmy-Mitglieder darüber?

Hier ein paar Argumente für PID, die bei dem Parteitag aufkamen:








Und hier die Argumente für das Verbot der PID, die auf dem Parteitag waren:









melden
Anzeige
-Ja
59 Stimmen (67%)
-Prinzipiell Ja, unter der Bedingung, dass
11 Stimmen (13%)
-Prinzipiell Nein, unter der Ausnahme, dass
2 Stimmen (2%)
-Nein
16 Stimmen (18%)

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

17.11.2010 um 20:10
Ja natürlich! Es ist doch absurd, daß die befruchtete Eizelle in der Petrischale unter absoluten Schutz gestellt wird, und der Fötus im Mutterleib auch lange nach der 12 SSW noch getötet, abgetrieben werden darf, wenn er erblich belastet bzw schwerst behindert zur Welt kommen würde!


melden

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

17.11.2010 um 20:31
Von mir aus.
Unsere hübsche Familienministerin hat die selbe Haarfrisur wie Günther Netzer und es stört auch niemanden.


melden

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

17.11.2010 um 20:44
Was für ein schlagfertiges Argument:D


melden

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

03.04.2011 um 18:56
*Thread nach vorn hol*


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

04.04.2011 um 16:57
Natürlich!


melden

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

04.04.2011 um 18:53
Thalassa schrieb:Natürlich!
Also so würde ich das nicht sagen. Der Ethikrat hat sich jedenfalls nur Knapp (13:11) dafür, und auch nur unter strengen Auflagen.

http://www.ethikrat.org/dateien/pdf/pm-2011-03_praeimplantationsdiagnostik.pdf


melden

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

04.04.2011 um 19:04
Bin dafür. Aus dem von @Thalassa genannten Grund.


melden

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

04.04.2011 um 19:57
Ach kommt schon, ist hier den niemand gegen PID?

Eine Diskussion mit Leuten, die genauso denken wie man selbst ist langweilig.


melden

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

04.04.2011 um 20:22
ein ganz klares nein
Präimplantationsdiagnostik ist Gotteslästerung und lange schaut sich Gott das nicht an


melden
catholicus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

05.04.2011 um 01:18
Scheußlich, 10-20 kleine Menschlein künstlich zu erzeugen, um dann später das beste zu implantieren und den Rest in den Abfluss zu kippen! Aber die Mengeles von heute müssen ja ihren Reibach machen!


melden

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

05.04.2011 um 01:46
catholicus schrieb:10-20 kleine Menschlein
Ich lach mich tagelang kaputt.


melden

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

15.04.2011 um 15:16


Das neuste zur PID-Debatte


melden

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

15.04.2011 um 15:43
@Taln.Reich
Ich habe die gesamte Diskussion auf Phönix verfolgt. Puh, sag ich da nur...

Dass ständig mit "Frauenrechten" argumentiert wurde und mit "Druck, gesundes Kind zur Welt zu bringen". Wünscht sich denn keine Frau ein Kind, ohne gravierende Behinderungen? Klar gibt es behinderte Menschen, denen es ganz gut sind und die lebensfroh sind (ach, was waren das doch herzerweichende Argumente aus den Reihen der - war es überhaupt CDU?), aber was ist mit Eltern, die es nicht vekraften können oder wollen, ein schwerstbehindertes Kind bis zu ihrem oder seinem Tod zu pflegen? Und nicht immer werden Spätabtreibungen genehmigt, habe neulich erst etwas über den Fall einer Familie aus Bayern gelesen, deren Anliegen von zahlreichen Gerichten abgelehnt wurde und die nun mit einem behinderten Kind lernen müssen zu leben. Wenn ich jetzt noch den Artikel finden würde...

Die wenigsten Menschen werden doch künstlich befruchtet, deswegen verstehe ich den Aufriss sowieso nicht so ganz. Wenn man ein Risiko minimieren kann und somit nicht mehr alle aufwendigen Untersuchungen über sich ergehen lassen muss, ist es doch von Vorteil.

Und dann immer noch die lächerliche von Sci-Fi-Filmen inspirierte Angst vor irgendwelchen Designerbabies...

Aber was reg ich mich auf?


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

07.07.2011 um 18:48
Zum Glück hat dann heute die Vernunft gesiegt
Bundestag erlaubt Gentests an Embryonen
http://www.welt.de/politik/deutschland/article13473806/Bundestag-erlaubt-Gentests-an-Embryonen.html


melden

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

07.07.2011 um 19:18
Ja - finde sogar, das sollte noch weiter liberalisiert werden.


melden
Anzeige
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Präimplantationsdiagnostik - Ja oder Nein?

07.07.2011 um 19:27
@chen

Zumal es im Prinzip das gleiche ist wie die Fruchtwasseruntersuchung, nur dass diese eben wesentlich später vorgenommen wird


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden