Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

143 Beiträge, Schlüsselwörter: Polizei, Waffen, Psychos, Bullen

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

26.09.2012 um 22:36
Hört auf hier rum zu maulen.


melden
Anzeige

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

26.09.2012 um 22:40
Ich hatte mir auch mal überlegt, Cop zu werden, weil ich nach meiner eigenen Einschätzung ein recht guter Kommunikator und Menschenversteher bin. Außerdem reizt mich ein Job, der jeden Tag etwas anderes bietet.

Aber letztendlich wollte ich doch lieber etwas, wo ich irgendwie die Welt ein bisschen bewegen kann. Als Geophysiker zwar nicht viel, aber immerhin ein bisschen :D


melden

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

26.09.2012 um 22:41
Ich kenne nur einen Polizisten persönlich und der ist wahnsinnig, machtbesessen, gewalttätig und hat einen Hang zur Pädophilie. Weiß nicht wieso der sich dazu entschieden hat.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

26.09.2012 um 22:45
Natuerlich um Leuten die solche Umfragen erstellen Drogen unterzujubeln und sie hops zu nehmen (und ihnen dabei noch die Brieftasche und Wohnung ausraeumen.)

Ich waere ein guter korrupter und gewaltaetiger Polizist.


melden

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

26.09.2012 um 23:07
krijgsdans schrieb:Ich waere ein guter korrupter und gewaltaetiger Polizist.
das wäre jeder ;D


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

26.09.2012 um 23:08
@Cesair
Nein, sowas kann nicht jeder.


melden

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

26.09.2012 um 23:38
krijgsdans schrieb:Ich waere ein guter korrupter und gewaltaetiger Polizist.
Ja und ich weiß, dass du da zu 100% die Wahrheit spricht! :D


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 00:02
@Aldaris
Mein Gott, ich wuerde mich halt einwenig Geld von Dealern, Junkies und anderen Gesetzesbrechern einstecken und mein Gehalt aufbessern... das stoert doch niemanden und wenn ich einem Gewaltverbrecher was unterschiebe um seine Ueberfuehrung etwas zu beschleunigen...


melden

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 01:03
krijgsdans schrieb:Mein Gott, ich wuerde mich halt einwenig Geld von Dealern, Junkies und anderen Gesetzesbrechern einstecken und mein Gehalt aufbessern...
Gott segne dich, mein Kind.


melden

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 01:27
Tag und Nacht wird sie bei dir sein!

Youtube: Extrabreit Polizisten


melden

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 04:19
martialis schrieb am 09.05.2012:Wenn sie dich, deine Kinder oder deine Oma aber mal aus einer Gefahrensituation befreien, sind sie gut genug?
Dann machen sie ihren Job, fuer den sie bezahlt werden.
Sich unangemessen zu verhalten steht dagegen nicht in ihrem Arbeitsvertrag.
Wohl aber machen sich viele Ueberfuehrungen gut im Hinblick auf Befoerderungen, deshalb gibt es tatsaechlich eine Menge Polizisten, die, soweit moeglich, auch mal "nachhelfen".

Ein Freund von mir ist neulich angehalten worden, und "musste" (mangels Rechtskenntnis) die ganzen eigentlich unzulaessigen Physiopathologischen Untersuchungen ueber sich ergehen lassen, auf einem Bein stehen und aufwaerts zaehlen, beispielsweise.

Die haben den eine halbe Ewigkeit zaehlen lassen, bis weit ueber 100. Als er nach einiger Zeit gefragt hat wielange er denn nun noch weiterzaehlen muss, leicht gestikulierend, wurde ihm das Prompt als Gleichgewichtsstoerung ausgelegt, was dann die Rechtsgrundlage fuer den Piss- bzw. Bluttest war.

Herzlichen Glueckwunsch, Freund und Helfer, ganz grosser Sport.


melden

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 04:23
PS: Infolgedessen sind wir dann auf diesen Audioclip gestossen, ist recht informativ.
Bezieht sich z.T. auf die Hessische Polizei, aber die genannten Gesetze und generell das meiste gilt ja eh Bundesweit: Youtube: Wach auf Deutschland - POLIZEIKONTROLLE - Wie kann ich mich schützen ? Teil 1 von 2

Sehr gut zu wissen, auch ohne Drogen ;)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 04:56
Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

Warum werden manche Pyromanen Feuerwehrmänner könnte man doch auch fragen.


melden

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 08:15
@tenet
naja nur wenige, die %anzahl von branstiftern ist in reihen der FW nicht höher als draußen


melden

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 08:21
@fisted
das video ist leider nicht vollends richtig


melden

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 08:31
Dann machen sie ihren Job, fuer den sie bezahlt werden.
Sich unangemessen zu verhalten steht dagegen nicht in ihrem Arbeitsvertrag.
Wohl aber machen sich viele Ueberfuehrungen gut im Hinblick auf Befoerderungen, deshalb gibt es tatsaechlich eine Menge Polizisten, die, soweit moeglich, auch mal "nachhelfen".
Man sollte sich aber auch mal vor Augen führen, dass Polizisten keine Roboter sind, sondern Menschen mit Gefühlen. Wenn man sich als Polizist laut Gesetz von jedem dahergelaufenen Jugendlichen gewisse Sachen gefallen lassen muss, ist es nur verständlich, dass man manchmal keine Lust hat den netten Freund und Helfer heraushängen zu lassen.

Von welchen Polizisten reden wir hier eigentlich? Mir ist aufgefallen, dass die Zahl an weiblichen Polizisten in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Teilweise sieht man blutjunge Mädels als Teil einer Streifenwagenbesatzung. Kann mir keiner erzählen, dass das alles brutale Leute sind.

P.S. Auch wie im richtigen Leben kommt es immer darauf an, wie man seinen Mitmenschen (auch Polizei) entgegentritt.


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 10:38
martialis schrieb:Teilweise sieht man blutjunge Mädels als Teil einer Streifenwagenbesatzung.
Ja, kann ich bestätigen. Auch hier wo ich wohne. Alles Tarnung. Viele junge Polizistinnen. Und die wollen in ihrem Beruf anerkannt werden, nicht nur von ihren männlichen Kollegen. Die weiblichen Polizistinnen geben der Polizei die Nuance die Menschenrechte zu achten, die jeden Bürger laut Grundgesetz Artikel 1 ( " Würde des Menschen, ist unantastbar " ) zustehen, und auch ein Bild in der Öffentlichkeit abzugeben, das die Polizei sich der Gerechtigkeit " gegenüber jedermann " verpflichtet ist. Außerdem haben Frauen, wenn sie dann auch noch attraktiv sind, den Ruf eine gefährliche Situation durch Diplomatie, durch sanfte Worte zu entschärfen zu können.

Aber das ist nicht immer so. Deshalb unterstütze ich voll und ganz @William93 und @fisted in ihren Ansichten, bezüglich der Polizei !
martialis schrieb:P.S. Auch wie im richtigen Leben kommt es immer darauf an, wie man seinen Mitmenschen (auch Polizei) entgegentritt.
Ganz richtig ! von dir ! die Bürger haben der Polizei sich korrekt zu verhalten. Weil Polizisten immer in besonderer Gefahr sind, die der Alltag eines Polizisten mit sich bringt. Das bestreitet doch hoffentlich keiner !

John_Bong for President


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 10:51
@Cesair
Cesair schrieb:naja nur wenige, die %anzahl von branstiftern ist in reihen der FW nicht höher als draußen
Gebe ich dir recht ! Das liest man immer wieder in den Zeitungen, das Feuerwehrmänner einen Brand gelegt haben. Das könnte man schon als verzeihbar ansehen, denn der " böse " Feuerwehrmann wollte nur einen Brand lodern sehen, den er dann löschen konnte.

Auch der zweite Teil deiner Aussage ist richtig ( also vermutlich richtig ). Das darf nicht zu dem Eindruck, dem falschen Eindruck führen, das Feuerwehrmänner die sowas machen, wie Brände legen, demographisch gesehen stärker vertreten sind, wie die " normalen " Brandstifter unter der Bevölkerung !


melden

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 12:09
KönigIsakim schrieb:Alles Tarnung. Viele junge Polizistinnen. Und die wollen in ihrem Beruf anerkannt werden, nicht nur von ihren männlichen Kollegen.
Glaubst du den Schwachsinn selbst, den du da von dir gibst, oder lebst du in einer anderen Welt?
Ganz richtig ! von dir ! die Bürger haben der Polizei sich korrekt zu verhalten. Weil Polizisten immer in besonderer Gefahr sind, die der Alltag eines Polizisten mit sich bringt. Das bestreitet doch hoffentlich keiner ! t
Jeder erwachsene Mensch sollte sich anderen Menschen gegenüber so verhalten, wie er selbst behandelt werden möchte. Scheinbar hast du mein Argument nicht verstanden. Wenn du Probleme mit der Polizei hast, hättest du mal die Vorgehensweisen der Polizei in der ehem. DDR kennenlernen sollen. Da hättest du einen Grund gehabt dich zu beschweren. Wahrscheinlich hättest du dich das dort aber nicht getraut.


melden
Anzeige

Warum entscheidet sich jemand Polizist zu werden?

27.09.2012 um 12:24
Ich würd gern Streifenpolizist in den Vereinigten Staaten werden aber nur aus einem Grund:

5124740549 0def9b1295


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt