Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Veganismus unnatürlich?

715 Beiträge, Schlüsselwörter: Vegan, Natürlichkeit, Fleischesser

Ist Veganismus unnatürlich?

01.02.2016 um 15:30
@interrobang
o.O Manche Sachen will ich nicht wissen. ;)

@thehungler
Das Problem ist, das Thema ist ausgelutscht. Es dreht sich immer nur im Kreis. Und wenn es dann Stimmen gibt, die sagen "Lasst uns doch einfach alle essen, was wir wollen. Egal ob Carnivor oder nicht." dann wird das niedergebrüllt oder ignoriert. Also könnten die Menschen nicht friedlich miteinander leben.
Ohne Reibungspunkte geht es scheinbar nicht.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Veganismus unnatürlich?

01.02.2016 um 15:32
@Cerberus_

wobei es bei Menschen keine carnivoren gibt soweit ich weiß... Gut vielleicht entlegene inuitstämme...


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.02.2016 um 15:34
@interrobang
das sind aber auch keine carnivoren, sie haben nur wenig anderes zur Verfügung, ich denke, das ist ein Unterschied


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.02.2016 um 15:35
@interrobang
So wie manche sich aufführen, sobald das Thema vegetarisch/vegan auf den (im wahrsten Sinne des Wortes) Tisch kommt, könnte man meinen, die Welt besteht nur aus Fleischliebhabern.
Das der Mensch (fast) alles essen kann, das vergessen die meisten.
Naja, ich habe meine Wahl getroffen. Ich esse einfach, was ich will. Wozu habe ich denn einen freien Willen? :)

Ich benutze das Wort "Carnivor" nur ganz gerne, weil ich nicht mit dem Wort "Fleischesser" etc rumhantieren will. Viele Veganer packen da nämlich noch ein "fr" rein und dann wird es böse. Diese Art von Diskussion darüber mag ich einfach nicht.


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.02.2016 um 19:42
Ich habe mich 6 Jahre lang vegetarisch ernährt, als Protest gegen die Massentierhaltung und den damit einhergehenden dekadenten Konsum von Lebewesen. Aber ich habe Tiere nie vermenschlicht, das fand ich immer schon dumm und naiv. Irgendwie ein wenig wie diese "Lebensschützer" (Abtreibungsgegner), die Rhetorik ist oft die selbe.

In den letzten Jahren fiel es mir immer schwerer auf meine Figur zu achten. Ich achte auf Definition und so weiter, mache viel Sport. Ich MAG leider auch kein Obst und kein Tofu oder Sojaprodukte Das war immer etwas einschränkend. ich habe ab und an was von Attila Hildmann nachgekocht, aber erstens mal ist das immer teuer und zweitens auch nicht so richtig gut, wie ich finde. Und ich esse gerne mit Appetit.

Vor drei Wochen habe ich meine Ernährung umgestellt. Auf Low Carb nach Paleo. Also Steinzeitdiät, keine Verarbeiteten Lebensmittel. Viel Fleisch, Hülsenfrüchte und Gemüse... theoretisch auch Obst, aber wie gesagt...

Und ich habe ganz rasch Fett vor allem am Bauch verloren, wo ich dachte, das ginge nie wieder weg. Der ist wieder richtig flach und ich habe nachweisbar Körperfett verloren. Ich fühle mich auch stärker und habe eine gesündere Gesichtsfarbe.

Ich esse jetzt einmal täglich Fleisch oder Fisch, vom Metzger oder aus dem Fischladen!

Ich mache auch Ausnahmen von Paleo. Z.B. trinke ich morgens Kaffee mit Milch. Und Abends esse ich Käsewürfel vor dem Fernseher- wobei das n bisschen auf den Magen geht, das spüre ich schon.

Ich würde jetzt nicht sagen, dass Vegetarismus falsch war, es war gut für diese Zeit und ich lehne Massentierhaltung nach wie vor ab als dekadenten Konsum, aber ich habe jetzt das Gefühl mich so gesund und kraftspendend wie nie zu ernähren.

Samstag z.B. habe ich ein Entrecote gekauft bei Metzger meines Vertrauens. Das habe ich Mittags (da kriege ich meistens erst Hunger) in Erdnussöl Medium gebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Das hat mir solch eine Energie gegeben, dass ich den ganzen Tag nichts mehr essen musste, sogar schwimmen gehen konnte und Abends nur eine Hand voll Nüsse und Rosinen gegessen habe vor dem Fernseher.

Na ja... und n zwei Gläser Rotwein, was nicht Low Carb ist und sicher keine Steinzeitdiät. :)


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

16.02.2016 um 15:33
@all

Veganer sind keine Menschen.

Ich habe bei Wikipedia nachgelesen, da steht drin, daß der homo sapiens ein Allesfresser ist.
Veganer sind aber keine Allesfresser und damit auch per Definition keine Menschen.

Grüssle

The Saint


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

16.02.2016 um 15:38
@The_saint
Hmm laut wikipedia sind wir das doch.
Beispiele sind die Theorien von der Vollwerternährung, die Rohkost-Lehre, die Ernährung nach den 5 Elementen aus der traditionellen chinesischen Medizin, die Ayurveda-Lehre, der Vegetarismus und der Veganismus, die Makrobiotik (Ernährungswissenschaft aus der Perspektive von Yin und Yang), die Trennkost-Lehre und die Steinzeiternährung, die in die Richtung der Low-Carb-Ernährung geht.
Wikipedia: Ernährung_des_Menschen#Heutige_Ern.C3.A4hrungsformen
*schulterzuck* wie schmecken eigentlich taranteln? Musst du ja wissen, wenn du per definition ein mensch und damit allesesser bist. Insekten gehören schließlich ebenso dazu ^^


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

16.02.2016 um 16:00
@gastric

Ich finde in Deinem wiki-Beispiel keine Entkräftung meiner These.

Tarantel habe ich (noch) nicht versucht, einige Insekten wie Grashüpfer, Grillen usw. schon. Die sind sehr schmackhaft.

Sorry, aber Millionen von Tieren lassen ihr Leben durch den Anbau von Pflanzen. Entweder sie verenden durch Pflanzenschutzmittel oder werden geschreddert beim Ernten, Mähen oder Pflügen.
Wenn ich mein Steak esse, dann ist nur ein Tier gestorben. Und von dem Tier können sich noch 100 andere Menschen sattessen.

Grüssle

The Saint


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

16.02.2016 um 16:09
@The_saint
The_saint schrieb:Ich finde in Deinem wiki-Beispiel keine Entkräftung meiner These.
Na dann ist wohl die evolution schuld. Sind wir eben eine weiterentwickelte (rückentwicklung geht ja nicht weil menschen ja nie vegan gelebt haben ;) ) menschen. Ehrlich gesagt kann ich damit auch leben dankeschön :D
The_saint schrieb:Sorry, aber Millionen von Tieren lassen ihr Leben durch den Anbau von Pflanzen. Entweder sie verenden durch Pflanzenschutzmittel oder werden geschreddert beim Ernten, Mähen oder Pflügen.
Wenn ich mein Steak esse, dann ist nur ein Tier gestorben. Und von dem Tier können sich noch 100 andere Menschen sattessen.
Dann mal die hauptfrage: was isst dein essen? Kühe latschen über die wiese (wenn sie denn dürfen) und zertreten dabei einiges an insekten. Gefressen werden insekten ebenfalls. Im winter gibst heu/getreide, bei dessen ernte ebenfalls einiges an lebewesen drauf gegangen ist. Soviel zum thema du tötest nur ein tier ^^


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Veganismus unnatürlich?

16.02.2016 um 16:12
@gastric
Naja Vegane ernährung is halt unnatürlich sonst würde sie keine Probleme verursachen.
http://www.welt.de/gesundheit/article150851106/So-gefaehrlich-ist-vegane-Ernaehrung-fuer-Kinder.html

Welches Volk lebt(e) den Vegan=?


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

16.02.2016 um 16:14
@gastric
ich kenne kein Insekt, das so doof ist, sich von ner Kuh zertreten oder fressen zu lassen, aber o.k.

Klar geht bei der Heuernte auch ein paar Insekten drauf, das interessiert mich aber nicht, ich esse ja auch Insekten/Fleisch usw.

Grüssle

The Saint


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

16.02.2016 um 16:24
@interrobang
Unnatürlich ist unsere gesamte ernährung. Sowohl omnivor als auch vegan oder sonstige auswüchse. Dahingehend wird es nämlich schon schwierig in der natur ein anderes lebewesen zu finden, welches bewusst seine nahrung kocht. Ist nämlich aufrgund von hitzeempfindlichen vitaminen und co eine ziemlich dämliche idee.
interrobang schrieb:Welches Volk lebt(e) den Vegan=?
Ich zitiere mich mal selbst:
gastric schrieb:rückentwicklung geht ja nicht weil menschen ja nie vegan gelebt haben ;)
@The_saint
The_saint schrieb:ich kenne kein Insekt, das so doof ist, sich von ner Kuh zertreten oder fressen zu lassen, aber o.k.
Es gibt genug insekten, die in kuhmägen landen. Ich kenne auch kein küken, welches so doof wäre sich von einer kuh fressen zu lassen, dennoch gibt es ein video, indem genau das zu sehen ist. Die kuh macht davor schließlich nicht halt. Die frisst einfach und schaut nicht nach, ob da was krabbelt und insekten sind oftmals zu langsam, um der herannahenden kalten schnauze der kuh noch effektiv ausweichen zu können.
The_saint schrieb:Klar geht bei der Heuernte auch ein paar Insekten drauf, das interessiert mich aber nicht, ich esse ja auch Insekten/Fleisch usw.
Warum erwähnst du es denn dann bei der veganen ernährung? Da geht es schließlich nur um bestmögliche minimierung und nicht komplett niemals nicht ein tier zu töten. Um absolut kein tier mehr zu töten, müsste der mensch (bzw nichtmehrmensch) seine eigene existenz beenden.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Veganismus unnatürlich?

16.02.2016 um 16:30
@gastric
gastric schrieb:Unnatürlich ist unsere gesamte ernährung. Sowohl omnivor als auch vegan oder sonstige auswüchse.
Nein eben nicht. Der mensch ist als omnivor ausgelegt.
gastric schrieb:Dahingehend wird es nämlich schon schwierig in der natur ein anderes lebewesen zu finden, welches bewusst seine nahrung kocht.
Na da haben wir aber glück das es Tiere gibt welche Wohnstätten errrichten sonst währe das ja auch unnatürlich. btw:
http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article141868015/Auch-Schimpansen-koennten-kochen-lernen.html
gastric schrieb: Ist nämlich aufrgund von hitzeempfindlichen vitaminen und co eine ziemlich dämliche idee.
Ich hoffe das du deinen Linseneintopf dan auch nur Roh zu dir nimst.
gastric schrieb:Ich zitiere mich mal selbst:
Gut dan hab ich den smiley falsch interpretiert.


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

16.02.2016 um 16:43
@interrobang
interrobang schrieb:Nein eben nicht. Der mensch ist als omnivor ausgelegt.
Und dennoch ist unsere form der ernährung unnatürlich. Hatten wir nicht mal mit jemand anderem eine diskussion, wie man natürlich und unnatürlich definiert? So von wegen in der natur vorkommend? Unnatürlich ist unser gesamtes leben ... ist ja nix schlimmes dran, weswegen man sich dagegen wehren müsste ^^ ganz im gegenteil ich mag meinen unnatürlichen lebensstil, durch den ich mich mit nem ösi, der nen paar km weiter weg wohnt darüber unterhalten kann, ob die ernährung natürlich ist oder nicht :D
interrobang schrieb:Na da haben wir aber glück das es Tiere gibt welche Wohnstätten errrichten sonst währe das ja auch unnatürlich.
Inwiefern glück? Wie gesagt natürlichkeit ist nicht automatisch gut und unnatürlich automatisch schlecht. Es ist eine frage der definition und dahingehend sind unsere verglasten und beheizten wohnungen doch eher als unnatürlich (aber seeeeehr komfortabel) anzusehen.
interrobang schrieb:Ich hoffe das du deinen Linseneintopf dan auch nur Roh zu dir nimst.
Im gegensatz zur natur habe ich hier ein breites spektrum an nahrungsmitteln zur verfügung, die von aller welt ganz unnatürlich herangekarrt werden und ich so entstehende vitaminmängel durch kochen doch recht leicht ausgleichen kann.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Veganismus unnatürlich?

16.02.2016 um 16:45
@gastric
gastric schrieb:wie man natürlich und unnatürlich definiert?
Der mensch kommt in der natur nicht vor :note:
Also leben wir doch in der matrix..


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

16.02.2016 um 17:55
@interrobang
interrobang schrieb:Der mensch kommt in der natur nicht vor :note:
Wenn du es SO definierst, dann ist ALLES natürlich. Demzufolge ist es aber auch natürlich vegan zu leben, denn veganismus ist eine rein menschliche erfindung und der mensch ist teil der natur. Auch, wenn ich nun gelernt habe, dass veganer nichtmehrmenschen sind, dennoch leben sie als art in der natur insofern wieder natürlich. Ja was denn nun? Entweder ist menschengemachtes natürlich, obwohl sonst nicht in der natur vertreten oder es ist unnatürlich.


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 09:20
@gastric
Nein ist es für Menschen eben nicht !
Stellt euch doch mal vor den Spiegel und seht euch euer Gebiss an ....
Das ist ein typisches Allesfresser Gebiss ...nicht das eines Vegetariers !

Und wenn Vegan natürlich wäre ...warum brauchen die dann sowas ?

http://www.n24.de/n24/Wissen/Gesundheit/d/8146604/das-steckt-im-fleischersatz-aus-dem-supermarkt.html


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 09:27
@querdenkerSZ
Niemand "braucht" fleischersatz. Niemand braucht limonade, tee, kaffee oder sonstige geschmacksgetränke. Wir brauchen lediglich wasser und essen und beim essen ist fleisch nicht notwendig. Allesfresser heißt nämlich nur, dass wir alles essen KÖNNEN, aber nicht MÜSSEN.

Es geht mir aber vielmehr um die definition: Ist etwas natürlich, wenn es in der natur vorkommt? Ist etwas natürlich, wenn es vom menschen, der ein teil der natur ist, erfunden wurde? Und genau darüber wurde hier zuletzt argumentiert. Die argumentation zum schluss war: der mensch ist teil der natur, also sind seine erfindungen (und damit auch der veganismus) natürlich. Wenn man dahingehend selektiert und lediglich sagt: Omnivorismus ist die einzige natürliche ernährungsweise, auch, wenn wir die nahrung bis zum geht nichtmehr verändert haben, veganismus ist aber unnatürlich, obwohl es dem selben prinzip der veränderung folgte, dann ist das irgendwie eine inkonsequente und vollkommen unlogische argumentationsweise.

Wenn man natürlich glaubt beim veganisumus ist man auf fleischersatz angewiesen, dann sollte man sich allerdings nochmal etwas mehr informieren. Insbesondere dahingehend, ob fleisch als solches ÜBERHAUPT in der menschlichen ernährung notwendig ist. Da gibts dann eine kleine überraschung :)


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 09:55
@gastric
Äh ja und darum brauchen die Veggies auch künstliche Nahrungsergänzungsmittel weil man es nicht braucht ....


melden
Anzeige

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 10:03
@querdenkerSZ
Du verlinkst nen artikel über fleischersatz und kommst jetzt mit nahrungsergänzungsmitteln? Ist dir noch nicht aufgefallen, dass jeder von uns (inkl. dir) sublimentiert, sobald er etwas zu sich nimmt, dass aus der industriellen produktion stammt? Überall wird zugesetzt und das schon weit vor dem auftreten irgendwelcher veganer. Du kommst an, kommst mit fleischersatz und nahrungsergänzungsmitteln und nennst veganismus damit unnatürlich und ungesund und ignorierst ohne probleme, dass du direkt und indirekt seit deiner geburt sublimentierst?

Du solltest dich umbenennen. Querdenker passt nicht


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt