Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kopftuch an Schulen?!

291 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Schule, Freiheit, Kopftuch

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 10:02
Zitat von Kybela
Kybela
schrieb:
man"? wer ist das? alle Deutsche? bestimmte Deutsche?
Naja Dinge die Gesellschafttlich abgelehnt werden, weil unerwünscht. Zb Gewalt, Sexismus, Drogenmissbrauch.
Zitat von Kybela
Kybela
schrieb:
ändert man durch ein Verbot die Einstellung? oder ist etwas dann bloss nicht sichtbar?
Siehst du das bei Hakenkreuzen und Co auch so einfach.

Es setzt Zeichen.



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 10:11
Hier mal ein ganz interessanter Fall wie ich finde:
Faktisch ist nun das Berliner Neutralitätsgesetz verfassungswidrig. Dieses Gesetz erklärt die Schule zur religiös neutralen Zone, in der weder Christen, noch Juden oder Muslime religiöse Symbole tragen dürfen. Die Kinder sollen nicht religiös beeinflusst werden. Interessant und eine Berliner Besonderheit ist, dass die Grünen das Neutralitätsgesetz ablehnen, die SPD vehement dafür kämpft und nun überlegt, vor dem Europäischen Gerichtshof zu ziehen.
Die Folgen an den Schulen seien fatal. Es gebe inzwischen in den Schulen ein "Mobbing" von Islamisten gegen Kinder aus "normalen" islamischen Familien. Die Empfehlung der Expertin Schröter lautet: Sich doch einmal anzuschauen, wer da ständig kämpfe für das Kopftuch - es seien die Vertreter der mehrheitlich islamistisch geprägten muslimischen Organisationen in Deutschland. Im übrigen trage die Mehrheit der Musliminnen kein Kopftuch.
Quelle: https://m.focus.de/politik/experten/angespitzt-kolumne-von-ulrich-reitz-richter-geben-kopftuch-lehrerin-recht-und-bringe...



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 10:26
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Zb Gewalt, Sexismus, Drogenmissbrauch.
und was davon steht zwingend hinter einem Kopftuch?
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Siehst du das bei Hakenkreuzen
ist die Swastika in Deutschland erlaubt, wenn sie nicht für den Nationalsozialismus steht?
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Es setzt Zeichen.
Es bewirkt also nichts :)
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Dinge die Gesellschafttlich abgelehnt werden,
in den USA gibt und gab es Probleme (nicht in jedem Staat ist zB die sexuelle Orientierung besonders geschützt), ob ein christliches Unternehmen einen Homo oder Transgender kündigen bzw ablehnen darf.



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 11:41
Zitat von borabora
borabora
schrieb:
Wieso nicht?
weil ein KOPFtuch auf dem Kopf getragen wird, ansonsten ist es ein Tuch, Halstuch, Schultertuch, die Verwendung macht die Bezeichnung.
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Oh ich bin sicher du ziehst Grenzen... Siehe Karneval oder klassisch unsere Nazis und Co...
ich verbiete gar nichts, finde es aber richtig, dass volksverhetzende Symbole nicht getragen werden dürfen
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Deine Oma war also 24 mit Kopftuch unterwegs..
so ziemlich, in Düsseldorf, nicht auf dem Land.
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Ich finde immer noch nicht die Bilder vom Kopftuch bekleideten Frauen in Städten...
ja dann kann man Dir nicht helfen, ein Kopftuch ist ein Kleidungsstück, das kann man tragen, überall, wurde auch und wird weltweit getragen, ist gar ein Modeaccessoire.
Zitat von borabora
borabora
schrieb:
Gottlob kann jeder selbst entscheiden, was er in seiner Freizeit trägt.
na aber doch kein Kopftuch bitte.....
Zitat von borabora
borabora
schrieb:
Der Arbeitgeber sollte auch die Freiheit haben, entscheiden zu können, was der Arbeitnehmer in Ausübung seiner Tätigkeit trägt u. welche Kleidung er zu unterlassen hat.
im gesetzeskonformen Rahmen.



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 12:08
Zitat von Kybela
Kybela
schrieb:
und was davon steht zwingend hinter einem Kopftuch?
Zwingend, Sexismus...Wenn es nur ein Kopftuch wie Hut wäre gebe es ja keine Debatte
Zitat von Tussinelda
Tussinelda
schrieb:
so ziemlich, in Düsseldorf, nicht auf dem Land
Tja deine Oma..wue representative

B
Zitat von Kybela
Kybela
schrieb:
ist die Swastika in Deutschland erlaubt, wenn sie nicht für den Nationalsozialismus steht?
Es geht um ideologische Kleidung.

Also alles erlauben, auch am Arbeitsplatz
Zitat von Kybela
Kybela
schrieb:
Es bewirkt also nichts :)
So wird es sein verbote und Ablehnung von unerwünschtem bewirkt nix.....



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 12:11
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Tja deine Oma..wue representative
ich habe nicht behauptet, dass dies repräsentativ wäre, es ist aber nun einmal so, auch wenn Du es ums Verrecken nicht wahrhaben willst, dass das Kopftuch als ganz normales Kleidungsstück getragen wurde und wird. Weltweit. Ein Kopftuchverbot würde also an dem Ziel, den unterdrückten Frauen zu helfen, weit vorbei schiessen.



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 12:15
2
Zitat von Tussinelda
Tussinelda
schrieb:
Verrecken nicht wahrhaben willst, dass das Kopftuch als ganz normales Kleidungsstück getragen wurde und wird. Weltweit. Ein Kopftuchverbot würde also an dem Ziel, den unterdrückten Frauen zu helfen, weit vorbei schiessen.
Komisch zeig mal Bilder ob das so gleich aussah...

Vor allem das es Gerichtsverhandlung deswegen gab..... Deine Oma war nicht Lehrerin? Ich bin sicher sie hätte es abgenommen.. Weil ist ja nur Kleidung..
Zitat von Tussinelda
Tussinelda
schrieb:
ich verbiete gar nichts, finde es aber richtig, dass volksverhetzende Symbole nicht getragen werden dürfen
Und so sehe ich das bei allen sexistisch motivierten unter Religion getarnten Symbole

Ich finde es richtig das es nicht getragen werden darf zumindest nicht in öd und co



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 12:18
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Zwingend, Sexismus
wie äußert sich dieser Sexismus?
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Es geht um ideologische Kleidung.
ist nicht jede Religion zwingend eine Ideologie?
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
bei allen sexistisch motivierten unter Religion getarnten Symbole
es gibt einen Unterschied zwischen Dastar und Dupatta. Ist das sexistisch?



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 12:20
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Komisch zeig mal Bilder ob das so gleich aussah...
häh? Wurde oder wird in irgendeinem Verbot genau festgelegt, wie das Kopftuch, das verboten sein soll, zu binden ist? Oder entspringt dies Deiner Fantasie?
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Deine Oma war nicht Lehrerin? Ich bin sicher sie hätte es abgenommen.. Weil ist ja nur Kleidung..
darum ging es aber nicht, ob sie es abgenommen hätte oder nicht, es ging darum, dass hier ein user schrieb, dass das Kopftuch religiös bestimmt sei. Immer schön im Kontext bleiben bitte.
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Und so sehe ich das bei allen sexistisch motivierten unter Religion getarnten Symbole
das Kopftuch ist aber kein Symbol und schon gar nicht immer aufgezwungen.



melden
happyisla
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 15:03
Zitat von Tussinelda
Tussinelda
schrieb:
ich habe nicht behauptet, dass dies repräsentativ wäre, es ist aber nun einmal so, auch wenn Du es ums Verrecken nicht wahrhaben willst, dass das Kopftuch als ganz normales Kleidungsstück getragen wurde und wird. Weltweit. Ein Kopftuchverbot würde also an dem Ziel, den unterdrückten Frauen zu helfen, weit vorbei schiessen.
zwar hast du zum teil recht, aber es schiesst am eigentlichen natuerlich ziemlich vorbei. die baeuerin auf dem land koennte zur arbeit niemals ein derart laestiges kopftuch in der form tragen, wie es fuer eine muslima vorgeschrieben ist. diese, ich sag mal arbeits- und wetterbedingten kopftuecher sollen schutz vor staub, dreck und wind bieten. das moslemische hingegen ausdruecken, dass die frau allahs gebote befolgt.
dass du das einfach negierst, ,moechte ich schon kritisieren.



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 15:28
Zitat von happyisla
happyisla
schrieb:
das moslemische hingegen ausdruecken, dass die frau allahs gebote befolgt.
und das gilt für Christen und Juden nicht?

diese Christin meint:
Wenn ich mein Haar bedecke, sage ich, dass meine Frisur nicht zählt, sondern mein Geist, mein Herz und mein Charakter. Wenn ich meinen Körper bedecke, sage ich, dass mein Vertrauen nichts mit Mode oder Fitness zu tun hat, sondern aus der tiefen Gewissheit stammt, dass ich wertvoll bin, gerade so wie ich bin, nicht wie ich aussehe.

Ein Kopftuch zu tragen drückt aus, dass ich es nicht nur hinnehme, sondern liebe, genau die Frau zu sein, als die Gott mich geschaffen hat. Und ich glaube, dass ich, indem ich mich zurückhaltend und respektvoll kleide, auch anderen helfe, mir mit Respekt zu begegnen.
und
ich werde zu nichts gezwungen. Ich trage, was ich trage, weil ich mich selbst so entschieden habe. Aus den oben genannten Gründen. Und so, dass meine drei Söhne sehen können, dass Jesu Liebe und die tiefe Liebe und Anerkennung meines Mannes alles sind, was ich brauche, um mich ganz und vollkommen zu fühlen.
und
Ein Kopftuch zu tragen und einfach gekleidet zu sein gibt mir das Gefühl befreit zu sein. Für mich ist es kein Zeichen von Unterdrückung, sondern von Freiheit.
https://www.bruderhof.com/de/voices-blog/jesusnachfolge/warum-ich-ein-kopftuch-trage

und diese Christen meinen:
„Was?“, sagst du. „Die Frau soll ihren Kopf bedecken? In welcher Zeit lebst du eigentlich? Sind wir hier etwa bei den Muslimen?“ So oder ähnlich kann man es hören, wenn man das Thema „Kopfbedeckung der Frau aus christlicher Sicht“ anschneidet.
https://www.soundwords.de/wann-sollte-eine-christin-eine-kopfbedeckung-tragen-a784.html



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 15:40
Zitat von happyisla
happyisla
schrieb:
das moslemische hingegen ausdruecken, dass die frau allahs gebote befolgt.
dass du das einfach negierst, ,moechte ich schon kritisieren.
es gibt nicht DAS muslimische Kopftuch. Und ich negiere gar nix, ich sage schlicht dass ein Kopftuch ein ganz normales Kleidungsstück ist und schon allein deshalb nicht als solches verboten werden kann oder sollte.



melden
happyisla
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 16:18
Zitat von Tussinelda
Tussinelda
schrieb:
das moslemische hingegen ausdruecken, dass die frau allahs gebote befolgt.
dass du das einfach negierst, ,moechte ich schon kritisieren.
es gibt nicht DAS muslimische Kopftuch. Und ich negiere gar nix, ich sage schlicht dass ein Kopftuch ein ganz normales Kleidungsstück ist und schon allein deshalb nicht als solches verboten werden kann oder sollte.
langsam widern mich die relativierungen all jener, die aus "sportlichem ehrgeiz" den unterdrueckungsmechanismus in moslemischen staaten den frauen gegenueber negieren, einfach nur an.

ach es ist ja einfach nur ein kopftuch...


https://www.stern.de/sport/sportwelt/kopftuchzwang-in-saudi-arabien--schach-weltmeisterin-will-mit-drastischem-schritt-z...

https://www.express.de/sport/sportmix/-kreatur-zweiter-klasse--weltmeisterin-verzichtet-auf-turnier-in-saudi-arabien-293...
„Kreatur zweiter Klasse“ Weltmeisterin verzichtet auf Turnier in Saudi-Arabien



melden
happyisla
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 16:20
Zitat von Kybela
Kybela
schrieb:
happyisla schrieb:
das moslemische hingegen ausdruecken, dass die frau allahs gebote befolgt.
und das gilt für Christen und Juden nicht?
alles bekannt. wo werden juden oder christen bestraft, wenn sie das kopftuch nicht tragen?
ich rede weder von synagogen noch kirchen.



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 16:27
Zitat von happyisla
happyisla
schrieb:
ich rede weder von synagogen noch kirchen.
wo ist hier eine Kirche?

Hutterer-FrauenOriginal anzeigen (0,4 MB)
http://www.aebi-andreas.ch/?attachment_id=653

Sind das Muslime oder Christen? Auf dem Feld oder in der Küche?



melden
happyisla
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 16:47
Zitat von Kybela
Kybela
schrieb:
Sind das Muslime oder Christen? Auf dem Feld oder in der Küche?
die werden sicher alle gepruegelt werden oder ins gefaengnis und gepruegelt, wenn sie ohne kopftuch rumlaufen.
du weisst doch genauso gut wie ich, worum esbei der kopftuchfrage geht. warum also dieses zitieren von randgruppen, die nichts damit zu tun haben, weder bestraft noch totgepruegelt werden?



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 17:04
@happyisla
zitiere bitte richtig. Das von Dir Geschriebene soll keinesfalls mir zugeordnet werden.
Zitat von happyisla
happyisla
schrieb:
langsam widern mich die relativierungen all jener, die aus "sportlichem ehrgeiz" den unterdrueckungsmechanismus in moslemischen staaten den frauen gegenueber negieren, einfach nur an.

ach es ist ja einfach nur ein kopftuch...
ja, ein Kopftuch ist erst einmal nur ein Kopftuch. Dass dies eine Relativierung sein soll ist eine Erfindung von Dir, die nicht funktioniert.
Zitat von happyisla
happyisla
schrieb:
die werden sicher alle gepruegelt werden oder ins gefaengnis und gepruegelt, wenn sie ohne kopftuch rumlaufen.
du weisst doch genauso gut wie ich, worum esbei der kopftuchfrage geht. warum also dieses zitieren von randgruppen, die nichts damit zu tun haben, weder bestraft noch totgepruegelt werden?
weil denen das Tragen verboten würde, um eine andere "Randgruppe" vor Unterdrückung zu bewahren. Egal ob unterdrückt oder nicht.



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 17:15
Zitat von Tussinelda
Tussinelda
schrieb:
Egal ob unterdrückt oder nicht.
ach, is doch wurscht. Dadurch erwischt es bestimmt auch böse Islamisten.
Wie viele davon wohl Lehrerinen sind und zuhause Dresche bekommen ... 🤔



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 17:24
Zitat von Kybela
Kybela
schrieb:
Sind das Muslime oder Christen? Auf dem Feld oder in der Küche?
Ist das eine Schule?



melden

Kopftuch an Schulen?!

03.09.2020 um 17:29
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Ist das eine Schule?
Nein. Und darum ging es auch nicht.
Sondern, dass es Christen gibt, die das Kopftuch nicht nur als Schutz im Freien tragen. Oder im Gottesdienst.



melden