Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vollverschleierung verbieten?

86 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kopftuch, Burka, Verschleierung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 17:50
@japistole
Antwort auf Deine Frage oben.


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 17:53
@Wolfshaag

kann ich dir jetzt nicht sagen, ob ich schonmal am strand oder schwimmbad jemanden nen kopfduch hab tragen sehen. was hat das mit meiner frage zu tun?

P.S. ne Frage ist keine Antwort!


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 17:56
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:Dazu sollte aber ein entsprechender Passus in der Hausordnung ausreichen.
Dagegen würde geklagt werden, wenn es soetwas nicht sogar schon gibt, an vielen Schulen.
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:So was sollte man gar nicht erst anfangen. Sonst hört man nämlich nie wieder auf.
Was genau meinst du?

@Chefdecuisine
Was war denn der Fall Knobloch?


1x zitiertmelden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 18:07
@.lucy.
Zitat von .lucy..lucy. schrieb: Eigentlich bin ich der Auffassung , dass sich die Ausländer in Deutschland doch etwas anpassen sollten, auch was die Kleidung betrifft .

Später brauchen sie nicht zu jammern, sie würden hier nicht integriert .
Und wie kommst du da jetzt zwingend auf Ausländer?


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 18:07
Zitat von Maxman90Maxman90 schrieb:Was genau meinst du?
Ich bin halt kein Freund von Überreglementierung. Es gibt ein Vermummungsverbot gibt es bereits für Situationen in denen es auch relevant ist.

Es gibt auch Gesetze gegen Nötigung, wenn zum Beispiel jemand gezwungen wird, eine Burka zu tragen. Wenn das freiwillig ist, kann ich es immer noch doof finden, aber damit hat sichs dann auch.

Kannst den Leuten ja nicht vorschreiben was sie anziehen sollen.
Zitat von Maxman90Maxman90 schrieb:Dagegen würde geklagt werden, wenn es soetwas nicht sogar schon gibt, an vielen Schulen.
Und dann? Dann dürtest du auch deine Cap im Unterricht tragen. ^^ Gerichtsurteile werden im allgemeinen begründet und wenn es eine gute, glaubhafte Begründung gibt, warum man im Unterreicht ein Kopftuch tragen darf, dann ist doch alles gut. ^^ Wenn die Begründung Schrott ist, kann man ja in Berufung gehen. :)

Was wir wirklich nicht brauchen sind Gesetze darüber, wer was wann auf dem Kopf trägt.


1x zitiertmelden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 18:08
Charlotte Knobloch erklärte öffentlich sinngemäß, tote Kinder im Gaza-Streifen wären halt der Preis, den die dortige Bevölkerung dafür zu zahlen hätte, wenn die Hamas keine Ruhe gäbe.

Inzw. ist das Originalzitat nicht mehr ganz so leicht zu ergoogeln. Ist ja schon ein paar Tage her.

Ganz allgemein hat die Abgebrühtheit im Umgang mit den Opfern in muslimischen Ländern während der vergangenen 20 Jahre derart zugenommen, daß vielen so etwas gar nicht mehr weiter auffällt. Ich sehe da seit dem Golfkrieg von 1991 eine kontinuierliche Verrohung.


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 18:10
Spätestens bei einem Blitzerfoto kann es da Probleme geben.


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 18:20
@Merlina

Es ging um die Vollverschleierung .
Auch sollten sie unsere Sprache lernen .

Besonders bei Kindern ist das wichtig .


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 18:21
@japistole
Zitat von japistolejapistole schrieb: Wieso vollverschleierung? Geht doch nur ums Gesicht oder? Oder gibts jetzt auch ne Kleiderordnung? Was einer am Körper anhat ist doh egal.
Nein, es geht nicht nur um das Gesicht, sondern auch um Haare, Titten, Ärsche und was sonst noch einen Sexualreiz auslösen könnte.
Schließlich sind ja alle Männer hirnlose Sexmonster, sonst bräuchte Frau das ja nicht, oder? Genau deswegen tragen gläubige Muslima eben mindestens ein Kopftuch und möglichst lange Kleidung, oder eben gleich den komplett Sack mit Sehschlitzen.
Also wenn das keine Kleiderordnung ist, dann weiß ich es nicht. Und es ist eben nicht nur eine Kleiderordnung, es ist obendrein eine Unterstellung an die Männer und ein politisches Statement, da der orthodoxe, oder fundamentalistische Islam, eine Trennung von Staat und Religion absolut verneint.

Heraus kommt dann so ein Unsinn:
https://www.youtube.com/watch?v=cNXMCbXOc8I


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 18:29
Ich trage grundsätzlich keine Unterhosen in der Öffentlichkeit, und das ist auch ein politisches Statement.

In einer Republik, die sich der überfälligen Trennung von Kirche und Staat anhaltend verweigert, ist das Herumschwadronieren über Muslime, die beides vereint sehen wollen, irgendwie abstrus.

Andere Europäer dürfen die Durschmischung von Religion und Politik im Islam kritisieren, Deutsche nicht, denn Deutsche habe die Trennung von Kirche und Staat erst mal selbst zu leisten, bevor sie über andere mosern und lamentieren.


1x zitiertmelden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 18:38
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:Kannst den Leuten ja nicht vorschreiben was sie anziehen sollen.
Das will ich auch gar nicht... Mir ist es vollkommen egal, was die auf der Straße oder zu Hause tragen. Von mir aus können die auch solche Hüte tragen. penis-hut big Auf der Straße haben sie sich aber nicht zu maskieren. Wenn es da ein Gesetz gibt (hatte ich auch schon im Hinterkopf, war mir aber nicht sicher), dann verstehe ich nicht, warum es nicht durchgesetzt wird.
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:Und dann? Dann dürtest du auch deine Cap im Unterricht tragen. ^^ Gerichtsurteile werden im allgemeinen begründet und wenn es eine gute, glaubhafte Begründung gibt, warum man im Unterreicht ein Kopftuch tragen darf, dann ist doch alles gut.
Ich bin mir nicht so sicher, ob die mir meine Cap gelassen hätten. :D

@Chefdecuisine
Ich finds auch nicht, aber ich glaube dir mal. :D Das ist genau die Art Äußerung, die ich von der Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern erwarte. Ich verstehe nicht, wieso fast kein Jude etwas auf Israel kommen lässt, bzw. jede perverse Brutalität auchnoch befürwortet. Bei den Israelis selbst kann ich das noch nachvollziehen (Erziehung/Beeinflussung durch Medien/ persönliche Betroffenheit), aber bei Typen wie Friedmann oder Knobloch verstehe ich das einfach nicht... Das sind doch gebildete Menschen, die nichts mit der Sache zu tun haben und ruhig etwas mehr Mitgefühl mit den Palästinensern zeigen könnten.


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 18:39
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb: Ich trage grundsätzlich keine Unterhosen in der Öffentlichkeit, und das ist auch ein politisches Statement.
Beeindruckend. Und was wäre Dein politisches Statement?
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb: In einer Republik, die sich der überfälligen Trennung von Kirche und Staat anhaltend verweigert, ist das Herumschwadronieren über Muslime, die beides vereint sehen wollen, irgendwie abstrus.
Verweigert? Wo denn? Ist sogar im Grundgesetz festgeschrieben. Bin gespannt, wo Du deutsche Politik aufgrund von religösen Glaubenslehren siehst.
Lass mich raten, Du wirst sicher gleich von Kruzifixen in Schulzimmern faseln, oder?
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb: Andere Europäer dürfen die Durschmischung von Religion und Politik im Islam kritisieren, Deutsche nicht,...
Und das entscheidest jetzt Du, wer den Islam kritisieren darf und wer nicht? Ich bitte Dich, mach Dich nicht lächerlich.
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb: ...denn Deutsche habe die Trennung von Kirche und Staat erst mal selbst zu leisten, bevor sie über andere mosern und lamentieren.
Wie gesagt, ich bin gespannt, wo Du eine Verquickung von Staat und Religion in unserer Republik siehst.


1x zitiertmelden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 18:42
@Wolfshaag
Ja, aber du kannst doch nicht vor dir aus sagen, ob eine Frau sich irgendeiner Ordnung unterwirft oder nicht bzw ob sie dazu gezwungen wird. Man kann sich übrigens auch freiwillig einer Ordnung unterwerfen. Nicht jede Ordnung, die man befolgt hat einen gesetzlichen Hintergrund. Bei dem Thema wäre es ganz gut, die Frauen zu befragen, die das Kopftuch tragen. Ich bin mir nämlich sicher, das es viele gibt, die das freiwillig tun. Es gibt ja auch Deutsche, die freiwillig dem Islam beitreten, ganz ohne Zwang.

Die Sache mit dem Vollschleier finde ich sowieso schwachsinning. Es ist doch egal, was eine Frau am Körper trägt. Geht doch schließelich nur um das Gesicht oder?

Oder würdest Du auch einen Vollschleier verbieten, bei dem der Kopf- und Gesichtsteil ganz entfernt wurde? Wäre ja dann praktisch ein Kleid :)


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 18:48
@Wolfshaag
Ich bin kein Moslem oder so. In meiner Familie ist keiner Moslem und trägt keiner ein Kopftuch. Ich finde sie auch hässlich, ehrlich gesagt. Aber ich finde das Verbot objektiv betrachtet dennoch schlecht. Denn ein Verbot bedeutet gleichzeitig, ein Zwang es zu unterlassen für die, die es tun wollen.
Sogesehen hebt man einen Zwang auf, um einen neuen zu schaffen. Und dann auch noch auf eine sehr konfliktauslösende Art und Weise -die in einer bereits konfliktbeherrschenden Gesellschaft wie ein Rachefeldzug gegen Moslems erscheint. Nein sowas ist nicht kluk.


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 18:56
@Maxman90

Ich glaube, jede Institution läuft Gefahr, im Laufe der Zeit eine immer enger werdende Selektion ihrer Mitglieder zu betreiben, weil man nur durch Übererfüllung eines Solls, das der bereits gegebenen Linie entspricht an die Spitz einer Organisationsstruktur gelangen kann.

Insoweit sind die sattsam bekannten Köpfe des ZdJ in erster Linie Karrieristen, Opportunisten, und Medienhuren, und eher nur der Vorbedingung halber Juden. Sie sprechen nicht für den gemeinsamen Nenner der Interessen aller Juden in Deutschland, und werden von denen dementsprechend auch weit weniger respektiert als sich das mancher Antisemit zurechtfantasiert, weil das angesichts solcher Figuren natürlich vor allem dem eigenen Momentum nützlich ist. Genausogut könnte man den Kalifen von Köln als repräsentativ für muslische Gemüsehändler ansehen, wie es in Threads zum Thema Kopftuch, Burka und co. nur zu gerne gemacht wird.

@Wolfshaag
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Verweigert? Wo denn? Ist sogar im Grundgesetz festgeschrieben. Bin gespannt, wo Du deutsche Politik aufgrund von religösen Glaubenslehren siehst.
Das Bundesverfassungsgericht hat dazu explizit erklärt, das von Hitler und dem Vatikan abgeschlossene Reichskonkordat ist für die Bundesrepublik weiter verbindlich. Danach sind kirchliche Würdenträger staatlichen gleichgestellt. Dementsprechend führen Finanzämter Kirchensteuern ab.

Die Amtskirchen (Begriff beachten!) haben Anspruch auf Sitze in den Kontrollgremien des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dort auf Mitbestimmung über progammatische Grundlagen. Die Sozialetats werden annähernd hälftig den Amtskirchen ausgehändigt, die damit hoheitliche Funktionen ausüben.

Die Liste ließe sich verlängern.
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Lass mich raten, Du wirst sicher gleich von Kruzifixen in Schulzimmern faseln, oder?
Die Vokabel "faseln" entspricht Niveau und Kenntnisstand Deines Sachbeitrags.
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Und was wäre Dein politisches Statement?
Ich fechte im Bett, im Forum und in der Politik schon aus patrizischem Selbstverständnis heraus selbstverständlich mit offenem Visier, und ohne Gummi auf der Klinge, wie Du siehst ;)


1x zitiertmelden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 19:04
@Chefdecuisine
Dummerweise legt es die Kirche aber nicht darauf an Gesetze zu erlassen welche religiös begründet sind (scharia) oder versucht Menschen die religion im Alltagsleben aufzuzwingen.

In Europa hat eine Aufklärung stattgefunden. Im Islam nicht, das ist das Problem. Eine Vorstellung Islam und Staat zu trennen, ist vielem Muslimen immernoch fremd. Der Koran wird direkt als Dekret gottes verstanden und ist heilig, steht über allem und jedem. Eine kritische selbstreflektion wie etwa Christen es machen mussten (aufgrund des Drucks der Gesellschaft während der Aufklärung) hat im Islam noch nicht statt gefunden.

Schau dir das Video an was oben gepostet wurde.


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 19:08
@p1r473w0rld

Es gibt vier Millionen Muslime in Deutschland (geschätzt), hast Recht, ich weiß schon garnicht wie ich die Alle mit ihren Äxten und vollverschlerten Frauen vor meiner Tür aufhalten kann.
Die Diskussion über Vollverschleierung und intergationsunwillige Muslime ist so derb übertrieben .
Aber kennt man ja mittlerweile.


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 19:13
@p1r473w0rld

Das ist auch nicht ganz wahr, denn:

Erstens wirken die Amtskirchen auf die Gesetzgebung ein,

zweitens vertreten die Nachfolgeorganisationen der Centrumspartei nach wie vor die Auffassung, der parlamentarische Arm des organisierten Christentums zu sein (C im Namen beachten!), und lassen sich in jeder nur denkbaren Weise in ihrer politischen Programmatik auf biblisches Gedankengut zurückführen,

drittens vertreten nicht wenige Publikumsmagneten der C-Parteien wie beispielsweise dieser Guttenberg die Aufnahme des christlichen (und nur dieses) Gottesbezugs in die Verfassung,

viertens über die Kirchen über ihre Suborganisationen direkt staatliche Gewalt aus, die nur internen Maßgaben und keinen gesetzlich geregelten folgt, beispielsweise im Umgang mit Obdachlosen,

fünftens üben christliche Würdenträger auf dem Land der Sharia ähnliche Gerichtsgewalt aus, wie beispielsweise Heiratswilligen gegenüber, wenn der Pfaffe genau wissen will, wo der Bräutigam die Braut schon überall berührt hat, aber auch über den Beichtstuhl,

sechstens üben kirchliche Würdenträger wie Diakone erheblichen Einfluss auf Justizpersonal aus, das ganz gerne über die deutsche Telefonokratie Verfahren im Hintergrund abspricht.

Das ist mir alles zu viel für einen sich als säkular verkaufenden modernen Staat des 21. JH

PS Man behauptet zwar gern, es habe eine Aufklärung stattgefunden, aber ich denke mal, mehr als eine Worthülse ist das letztlich auch nicht wirklich.


2x zitiertmelden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 19:25
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:fünftens üben christliche Würdenträger auf dem Land der Sharia ähnliche Gerichtsgewalt aus, wie beispielsweise Heiratswilligen gegenüber, wenn der Pfaffe genau wissen will, wo der Bräutigam die Braut schon überall berührt hat, aber auch über den Beichtstuhl,
O.O Sowas gibt es noch in Deutschland? Dem würde ich ordentlich eine ballern, dem notgeilen alten Sack. :D
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:sechstens üben kirchliche Würdenträger wie Diakone erheblichen Einfluss auf Justizpersonal aus, das ganz gerne über die deutsche Telefonokratie Verfahren im Hintergrund abspricht.
Sorry für die doofe Frage, aber was ist Telefonokratie?^^


melden

Vollverschleierung verbieten?

13.12.2011 um 19:32
@.lucy.

Ja das ist mir schon klar.
Aber die Vollverschleierung hat mit Religion, nicht mit Ausländer, oder nicht zu tun.
Da fehlts an Differenzierung.


melden