Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Werbung für Religion auch verbieten?

102 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Werbung, Verbot
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbung für Religion auch verbieten?

17.05.2012 um 18:27
GilbMLRS schrieb:Vor Allem find ichs geil, wie sich Moslems hier fürs Missionieren einsetzen aber sicher nur, wenns in eine Richtung geht,
ja, das wollte ich auch schon schreiben.
wie weit geht die tolleranz für`s missionieren wohl, wenn mal einer in deren teich fischt?


melden
Anzeige
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbung für Religion auch verbieten?

17.05.2012 um 18:31
@Bernddasbrot

Labert doch nicht immer so einen Quark, also diese Islamophobie treibt schon seltsame Blüten. Wann haben Muslime bisher missioniert, außer dieser Koranverteilung und selbst das war freiwillig, man musste keinen nehmen. Und dass jemand, der schon eine Religion hat, sich nicht missionieren lässt, ist ja wohl auch klar, das betrifft aber nicht nur Muslime.

Die Zeugen sind da um einiges aufdringlicher, aber die lassen mich ja nun in Ruhe. Aber ich hab auch sonst öfters irgendwelche christlichen Schmierblätter im Briefkasten. Die wandern schnurstracks in die Papiertonne.


melden

Werbung für Religion auch verbieten?

17.05.2012 um 19:03
@Paka

Wenn man was gegen alle Religionen schreibt, ist man also islamophob :D :D :D

Weißte...ich hätte gern das Zeug, was du nimmst ich würds im Traum nicht schaffen, so hohle Zusammenhänge zu finden :D


melden

Werbung für Religion auch verbieten?

17.05.2012 um 19:06
@Paka

Wann haben Muslime bisher missioniert, außer dieser Koranverteilung und selbst das war freiwillig, man musste keinen nehmen.

da->

Neben der Internet-Propaganda hat seit 2012 die Missionsaktivität extremistischer Salafismusprediger wie Ibrahim Abou-Nagie im gesamten Bundesgebiet deutlich zugenommen, Schwerpunkte liegen in Nordrhein-Westfalen, Frankfurt, Ulm und Berlin. Ziel der intensivierten Anstrengungen ist es laut Verfassungsschutz, „Konversionen zum Islam salafistischer Prägung herbeizuführen und damit diese Form des religiös motivierten Extremismus in Deutschland weiterzuverbreiten.“[10] Über die Osterfeiertage 2012 verteilten Salafisten in 35 deutschen Städten kostenlose Ausgaben des Koran. In der von Abou-Nagie geleiteten und seit Monaten laufenden Kampagne wurden nach Schätzungen bislang dreihunderttausend Exemplare verteilt.[11] Verteilungsverbote einiger Städte wurden von salafistischen Helfern umgangen.[12]

Wikipedia: Islamistischer_Salafismus_in_Deutschland

Bereits das Verteilen gehört zur Missionierung. Da sich dadurch genau wie durch irgendwelche Predigten und Versprechungen erhofft wird, dass weitere Leute sich der Ideologie anschließen.


melden

Werbung für Religion auch verbieten?

17.05.2012 um 19:12
Dieser Abou-Nagie ist übrigens ein Paradebeispiel für Schmarotzertum. Wettert gegen "Ungläubige" und bezieht Sozialleistungen aus deren System nachdem er schon mit seinem Gewerbe 70 000 Euro Steuern hinterzogen hat. Ein kleiner hetzender Parasit, lästig wie ein Eiterpickel.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbung für Religion auch verbieten?

17.05.2012 um 20:03
Und warum bestrafen die den Vogel dann nicht?

Und nur weil die den Koran verteilen, ist das noch kein aggressives Missionieren. Was meinste was Zeugen und Co alles verteilen? Entweder darf jeder verteilen oder keiner.

Ich betrachte alle Religionen kritisch, habe aber etwas dagegen, wenn nur eine einzige als das Böse dargestellt wird. Von diesen Leuten mit mangelnder Differenzierung die Pillen möchte ich nicht mal geschenkt.

@GilbMLRS

Das du es nicht raffst, war zu erwarten. Blubberst einfach irgendwas dazwischen, nur um dich wieder mal toll zu fühlen. Meine obige Antwort war an Bernddasbrot gerichtet, der ja meinte man solle auch bei denen missionieren. Diese Forderungen sind Schwachsinn, denn es geht um Deutschland und nichts anderes. Also halte dich gefälligst raus, wenn sich Erwachsene unterhalten.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbung für Religion auch verbieten?

17.05.2012 um 20:46
@Paka
Paka schrieb:Entweder darf jeder verteilen oder keiner.
Es soll ja auch für alle gelten.
Paka schrieb:Ich betrachte alle Religionen kritisch
Kenne ich bei dir nur bei den Juden und christen.
Paka schrieb:Von diesen Leuten mit mangelnder Differenzierung die Pillen möchte ich nicht mal geschenkt.
Die pillen scheinst du schon zu nehmen da es dir an differenzierungsvermögen mangelt.


melden

Werbung für Religion auch verbieten?

17.05.2012 um 20:52
Bernddasbrot schrieb:es gibt auch unter erwachsenen, naive menschen, die sich leicht beeinflussen lassen, manche sind in einer lebenskrise und die fänger haben leichtes spiel.
Hört sich ja gerade so an, als würden sie "Mein Kampf" verteilen.

Solange man nur den Koran verteilt ist das doch nichts schlimmes. Wüßte nicht was am Koran so gefährlich sein sollte?
Wer es nicht haben will nimmt es nicht und ob sich naive Menschen in einer Krise gerade den Koran durchlesen und zum Terroristen werden ist etwas weit hergeholt.

Das ganze wird wiedermal zu doll aufgebauscht. Die Zeugen Jehovas gehen den Leuten schon seit Jahren aufem Sack. Sollte sich mal ein Salafist wagen von Haus zu Haus zu gehen und den Menschen seinen Glauben aufzuzwingen.


melden
sliter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbung für Religion auch verbieten?

17.05.2012 um 22:01
wie krank muss man sein um auf ja zu klicken und die Mehrzahl hat auf ja geklickt.

für mich ist das klar krank das ist meine Meinung.


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbung für Religion auch verbieten?

18.05.2012 um 19:09
@Paka
hier geht es gegen das missionieren aller sekten.


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbung für Religion auch verbieten?

18.05.2012 um 19:16
@Paka
Paka schrieb:@GilbMLRS

Das du es nicht raffst, war zu erwarten. Blubberst einfach irgendwas dazwischen, nur um dich wieder mal toll zu fühlen. Meine obige Antwort war an Bernddasbrot gerichtet, der ja meinte man solle auch bei denen missionieren. Diese Forderungen sind Schwachsinn, denn es geht um Deutschland und nichts anderes. Also halte dich gefälligst raus, wenn sich Erwachsene unterhalten.
er hat schon recht.
ich meinte nicht man müßte bei denen missionieren, sondern man tut es auch, aber das sehen sie nicht gerne.

bestimmte sekten, wie zeugen, scientology und islam, finde ich eben menschenverachtend.


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbung für Religion auch verbieten?

18.05.2012 um 19:20
@sliter
sliter schrieb:wie krank muss man sein um auf ja zu klicken und die Mehrzahl hat auf ja geklickt.

für mich ist das klar krank das ist meine Meinung.
kapier doch, das es nicht um das verbot der ausübung geht, sondern nur darum, die werbung dafür zu verbieten. und zwar um kinder, jugendliche und naive erwachsene vor einer kranken weltanschauung zu schützen.


melden

Werbung für Religion auch verbieten?

18.05.2012 um 19:23
@Paka

Ach, wenn sich "Erwachsene" unterhalten? :D

Dann schlag ich dir vor, stellst du dein beleidigte Leberwurst Gehabe bald mal ein und diskutierst vernünftig und schaust dir vor Allem beide Seiten einer Medaille an. Denn seltsamerweise fällt es jedem hier auf, dass du schlicht und einfach unfähig bist, Gegenargumente zu einem Thema auch nur zur Kenntnis zu nehmen. Lustigerweise verstummst du in solchen Themen sogar, wenn man dir eindeutig nachweist, dass du Unrecht hattest.

Also schlag ich dir vor, bevor du hier was vom Erwachsensein erzählst, packste dir erstmal selber an die Nase und überdenkst deine Diskussionsweise gerade in Bezug auf deine andauernden Diffamierungen und Pauschalisierungen, wenn es ums Thema Religion geht.

Wir wollen nicht vergessen, dass für dich jeder ein Nazi ist, der Religionen in Frage stellt. Aber dann flennst du wie ein Kleinkind, wenn einer das Gehabe der Salafisten auf den Islam überträgt. Ist dein zweiter Name Doppelmoral?


melden

Werbung für Religion auch verbieten?

18.05.2012 um 19:29
Ich glaub eher ihr zweiter Name ist Thorsten.


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbung für Religion auch verbieten?

18.05.2012 um 19:32
@martialis
martialis schrieb:Wer es nicht haben will nimmt es nicht und ob sich naive Menschen in einer Krise gerade den Koran durchlesen und zum Terroristen werden ist etwas weit hergeholt.
es geht nicht um terroristen, sondern das ich niemandem wünsche, nach den regeln des koran leben zu müssen.
martialis schrieb:Die Zeugen Jehovas gehen den Leuten schon seit Jahren aufem Sack.
genau und darum schrieb ich auch, das es verboten werden sollte.
wer trotzdem gefallen an der sache findet, kann sich ja im vereinshaus melden.

was einige hier nicht begreifen ist, das viele menschen eben nicht freiwillig in eine sekte treten, sondern das ihnen die "missionare", eine gehirnwäsche verpassen und das ist in meinen augen kriminell
die werber, die erfolgreich sind, haben aus einem freien menschen, einen sklaven, einen zombie gemacht.


melden

Werbung für Religion auch verbieten?

18.05.2012 um 19:46
@Bernddasbrot

Vergisses, unser hypersensibilisiertes flauschperwolltes Völkchenchen kapiert keine sachlichen Informationen die in Sätzen vorkommen, die das Wort "Religion" enthalten. Sobald "Religion" und "dagegen" in einem Satz auftauchen ist der Urheber oder Adressat pauschal ein ganz kranker Nazi.

Wie gerade eben gesehen....da setzt das Gehirn dann halt mal aus, da wird nur gelesen "Religion", "verbieten", "ja". Und ZACK vereinigen sich die Dramatarier aller Länder und meinen mit stupidem "boah ihr seid doch voll krank ey" noch fleißig revolutionäre Stimmung machen zu können und sehen sich als Verfechter der einzig wahren Werte, des Popopräsentierens bis zum Dammbruch.

Auf die Idee, das interohrdinäre (also zwischen den Ohren befindliche) Informationsverarbeitungsorgan einzuschalten und so wenigstens ansatzweise Zusammenhänge zu erfassen, kommt man da nicht mehr. Da werden dann Phrasen gedroschen, da werden Leute pauschalisiert, da werden aus den Mücken am Teich Milliarden an Elefanten gemacht, da wird versucht, sich mit Gewalt ins Jahr 1938 zurückzuwehklagen um seine nicht vorhandene Opferrolle auszuleben, da werden die Pogrome instrumentalisiert zur Stimmungsmache gegen Atheisten und alle, die auch nur im Entferntesten irgendeinen Aspekt von Religion in Frage stellen. Als da wären die blutigen Vergangenheiten sämtlicher Monotheismen. Aber pschhhht sprichs ja nicht an, wir wissen, was dann passiert....dann kommt Onkel Godwin, der uns immer wieder aufklärt, dass die Nazis, mit denen sowohl islamische als auch christliche Vertreter Geschäfte mach(t)en, ja viel schlimmer waren ;)


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbung für Religion auch verbieten?

18.05.2012 um 20:55
@GilbMLRS
am abstimmungsergebnis kann man sehen, das doch noch eine menge leute mit klarem verstand durch die welt gehen. aber was ist mit dem rest? viele von denen wahrscheinlich selber nicht religiös aber mit einem falschen verständnis von tolleranz erzogen.
klar, lasst scientology den leuten, ihr auditing anbieten, wer dann beitritt ist ja selber schuld.

ich habe ein buch gelesen (eines von vielen), von einem aussteiger der colonia dignidad, auch die sendung dazu gesehen. diese leute waren so extrem gehirngewaschen, das sie keinen freien willen hatten. deswegen schrieb ich auch von zombies.
selbst jetzt, wo die sekte offiziell aufgelöst ist, können viele nicht ohne die gemeinschaft leben.


melden

Werbung für Religion auch verbieten?

18.05.2012 um 22:12
Ob ich mich nun wirklich umgehend auf dem Oktoberfest in die Luft sprengen wollte, nur, weil ich mal in den Koran geguckt habe?


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbung für Religion auch verbieten?

19.05.2012 um 01:54
@Doors
@Doors
darum geht es doch nicht.


melden
Anzeige

Werbung für Religion auch verbieten?

19.05.2012 um 03:07
Bernddasbrot schrieb:viele von denen wahrscheinlich selber nicht religiös aber mit einem falschen verständnis von tolleranz erzogen.
Hat nix mit Toleranz zu tun, an dem Tag an dem Christentum und Islam zurück in die Wüste abhauen aus denen sie gekommen sind werd ich ne grosse Party geben, ich reagier nur recht allergisch auf Verbote.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Euer Lieblings Vodka47 Beiträge